Promotiongeflunker: niemals "nur"75.000

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von beuys64, 03. August 2014.

Schlagworte:
  1. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    5.768
    Zustimmungen:
    273
    Aussagen wie "es wird von Jahr zu Jahr mehr", kann ich dieses Jahr überhaupt nicht nachvollziehen. Bis auf einen Stau im Übergang hinter den Geldautomaten, war Wacken dieses Jahr für mich total entspannt und war gefühlt nicht größer als ein Festival mit 40.000 Besuchern. Und ich glaube auch nicht, dass dieses Jahr viel mehr gleichzeitig auf dem Infield waren.
     
  2. IDontKnow

    IDontKnow W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. August 2012
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    39
    Dito. Im Vergleich mit Rammstein oder Maiden früher war es bei Accept, Slayer, Megadeth, etc. geradezu LEER.
     
  3. beuys64

    beuys64 Member

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    zwar keine Headliner, dafür aber Jubiläum, was offenbar auch einige gezogen hat (gabs fürs Jubiläum eigentlich bis auf die Ansagen besondere Aktionen?)

    ich war wohl auf einem anderem Festival, denn die Aussagen, es wäre genug Platz gewesen, kann ich nicht teilen (empfindet aber auch wohl jeder anders)
    vor Jahren konnte man/frau noch im Innenbereich entspannt SITZEN und die Acts auch SEHEN, solange man/frau nicht direkt vor den Stages saß

    letztes Jahr war bei Rammstein alles gerammelt voll bis in die hintere Reihen, sprich quasi mit den Rücken an den Fressbuden
     
  4. evilCursor

    evilCursor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    4.254
    Zustimmungen:
    451
    glaub Hirnschlacht, wenn auch nicht immer freundlich immer gut informiert

    Es ist unhmeimlich schwer Menschenmengen richtig einzuschätzen. Auch Schätzungen von Polizei und Presse bei Veranstaltungen ohne Einlasskontrolle sind unfassbar ungenau und gehen oft weit auseinander.

    Das habe ich auch mal geglaubt. Hat den Charme einer Verschwörungstheorie. Aber die müssen Angaben beim Finanzamt machen über deren Ticketverkäufe und dürfen es sich mit dem Ordnungsamt nicht verscherzen - sonst ists schnell vorbei mit ner Genehmigung fürs nächste Festival. Für mich schwer vorstellbar dass der Veranstalter das Risiko eingeht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2014
  5. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    19
    Nein war es nicht. Wir standen so ca 25m weit weg von der ersten Reihe und hätten Polka tanzen können.
    Wenn die Leute zu blöd sind weiter als bis zum rücken des nächstbstesten Menschen zu gehen sind sie selber schuld am ,,zu voll wirken''
     
  6. Greenleaf

    Greenleaf Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich so unterschreiben. Wir standen bei den größeren Acts oft weiter vorne und hatten gut Platz. Bei Slayer war's ein bisschen weniger Platz, aber auch nicht zu beengt.
     
  7. Harm

    Harm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juli 2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    38
    Ja warst Du wohl.
    Ich war auf echt vielen Acts, es war IMMER Platz satt.
    Seltsamerweise vorne mehr als hinten (so seltsam ist das aber gar nicht, wenn man das schon laenger mitmacht)
    Seitlich vorbei und 20m vor Ende rein.....
    Kein Gedraenge, kein Geschiebe (ok, bei Slayer dann schon)
    Auch Rammstein war zwar knackevoll, wenn man aber mal vorgegangen ist, war auch da Platz....sieht man aber erst, wenn man da ist.
    Den Zweiflern sag ich immer wieder das Gleiche.
    Zeigt mir ne Karte mit laufender Nummer >85.000.
    Dann glaub ich Euch den Scheiss.
    Nur konnte das bisher keiner.
    S.
     
  8. BoondockSaint

    BoondockSaint W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    243
    Ich weiß nicht wo du warst, aber ich stand bei Rammstein so ca 30m vor der Bühne und hab Platz ohne Ende gehabt. Diese Jahr bei allen Bands das selbe Megadeth ca. Reihe 10. Steel Panther ca Reihe 30. King Diamond ca. Reihe 5 usw. Die Leute bleiben hinten stehen und rallen es nicht, das vorne massenhaft Platz ist... Naja Pech für euch, gut für mich:p
     
  9. PatPF

    PatPF Member

    Registriert seit:
    05. Juli 2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Also ich kann mir da keine Einschätzung zutrauen, aber letztes Jahr ging im VIP Bereich ne Zahl rum, die WEIT jenseits der 75.000 lag.
     
  10. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    227
    Also bei uns im Camp sind auch nur VIPs und bei uns ging eine um einige Größenordnungen kleinere Zahl um.. Während mein Bruder 5 Leute geschätzt hat, hat unsere Kaffeemaschine eher 13 Leute gezählt (ohne Polizei) und ich selber hatte das Gefühl, es könnte mit Sicherheit nicht mehr als ein zahlender Gast gewesen sein. Und ich zähle immer auf allen Festivals mehr oder weniger nur eine Person, ich bilde mir schon ein dass ich da schon was von verstehe :o
     
  11. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Joah ... mit Künstlern, Verkäufern, Wacken-Crew etc. wird mit Sicherheit die 100 000 geknackt. Ändert trotzdem nix daran das genau 75 000 Tickets verkauft werden. Fand es dieses Jahr auch erstaunlich leerer im Infield als in den Jahren davor.
     
  12. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Ich weiß, wie du das hinbekommen hast. Das hast du sicherlich von Heinz Erhard gelernt:

    Die Eisenbahn ist doch eine herrliche Einrichtung dachte ich mir. Grund zu diesem Lob gab mir der Herr gegenüber. Er fuhr von Bonn nach Hamburg und ich von Hamburg nach Bonn nur mit dem Unterschied, daß er so und ich so herum saß. Unterwegs zählte er die Schafe. Einmal kam ich ihm zuvor. "62" sagte ich. "Wie konnten sie das so schnell herausbekommen?" fragte er mich. "Ja", sagte ich. "Ich habe die Beine gezählt und dann durch vier geteilt."
    :D
     
  13. opppa

    opppa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Es muss ja einfach nur jemand gefunden werden, dessen Ticketnummer größer ist als 75.000

    Diese Nummer zeigt uns dann wie viele dann da waren.
     
  14. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.342
    Zustimmungen:
    805
    falsch ;)

    wenn du die Ticketnummer 75000 findest, dann würde das bereits heissen es wären 10 000 mehr dort

    da die X-mas tickets von 1- 10 000 gehen
    und die normalen dann von 1 - 65000 ;)
     
  15. opppa

    opppa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja :)
     

Diese Seite empfehlen