Promotiongeflunker: niemals "nur"75.000

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von beuys64, 03. August 2014.

Schlagworte:
  1. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    oh dazu hab ich meinen Senf auch noch nicht abgegeben:

    vor der "True" war natürlich alles voll und zwar nach hinten (zu den Eingängen hin). Ich hab jetzt keine Luftaufnahme würde aber sagen, dass der Menschballen von den Eingängen aus wohl Trichterförmig auf die True zulief.

    Bei Deep Purple stand ich links außen vor der Black und wollte dann zu Rammstein von weiter hinten (hinter der Leinewand) zur Schädelbar durchgehen. Da ging in der Tat nichts mehr, auch nicht nach hinten. Also bin ich entnervt wieder zurück zur Black ... und siehe da: Alles Frei! ich konnte direkt nach vorne (weit vor die Soundtürmen) und stand dann relativ zentral vor der Black von wo aus ich den Gig in aller Ruhe angucken konnte.
     
  2. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Oh bitte, diese These wurde doch wohl schon oft genug anhand von sehr anschaulichen Fotos widerlegt. :uff:
     
    Zuletzt bearbeitet: 06. Oktober 2014
  3. opppa

    opppa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir mal die Mühe gemacht und auf das Ticket geschaut. 65.5xx ist die Nummer.

    Wat nu Tom?
     
  4. nuclear_demon

    nuclear_demon W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Mai 2013
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    0
    Sind trotzdem nur 75 000 "zahlende" Besucher.

    Was ist mit Tickets die gesperrt werden und dann später neu ausgestellt werden? Die bekommen dann logischerweise ne höhere Nummer.

    In dem Oktoberfest-Zelt, in dem ich dieses Jahr war, waren "gefühlt" mehr Menschen als in Wacken bei Emperor oder Megadeth vor der Hauptbühne.
    Und das Ding hat nur ein Fassungsvermögen von knapp 7000 Leuten.
    Fazit: das mit Menschenmengen abschätzen funktioniert nicht. Dementsprechend vertraue ich auf die Angaben, des Veranstalters, zumal es noch sowas wie gesetzliche Auflagen bzgl. Sicherheit und so gibt ....
     
  5. opppa

    opppa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub auch nicht dass mehr da waren. Fühlen schätzen oder was anderes klappt nicht bei dem Gelände und den Massen.
     
  6. Hardrockstorm

    Hardrockstorm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    6.039
    Zustimmungen:
    2
    75.000 offiziell + 25.000 deren Eintrittsgelder netto in Jensen seine Geldbadewanne geflossen sind.

    :ugly:
     
  7. Hardrockstorm

    Hardrockstorm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    6.039
    Zustimmungen:
    2
    Die haben auch den Schwarzmarkt im Griff.Alles mafiöse Strukturen.Uns erzählt man was von "Sold out" dabei nehmen die einfach die Tickets und hauen die Dinger für extra Badeschaum via Verkaufsplattformen weg.

    Die Diskussion ist eröffnet :D
     
  8. austro-yank

    austro-yank W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    9
    Aslo, hast du auch die Anwohner mitgezaehlt? Soviel ich weiss bekommen die auch Baendchen fuer das Wackendorf aber nicht fuers Infield.
     
  9. austro-yank

    austro-yank W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    9
    Erstes Gebot: Alle Tickets muessen verkauft werden.
    Zweites Gebot: Siehe Erstes Gebot.

    Ist doch egal wie. Hauptsache die Dinger sind verkauft.
     
  10. Harrypatz

    Harrypatz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Hinten hat man weniger Crowdsurfer :)
    Bei einigen Bands war die Musik auch so laut, das man lieber weiter hinten bleibt.
     
  11. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    566
    ...und die Ticketnummern, die gesperrt und neu vergeben wurden?

    Es gibt kein Bändchen für das "Wackendorf". Dahin findet doch gar keine Zugangskontrolle statt. :rolleyes:
     
  12. Highlander87

    Highlander87 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Januar 2008
    Beiträge:
    10.053
    Zustimmungen:
    67
    Ich will ja nicht neunmalklug erscheinen, aber es gibt so überaus nützliche Dinger, die nennen sich Ohrenstöpsel und wirken wahre Wunder versus gar zu laute Musik. :o;)
     
  13. TheHatepriest

    TheHatepriest W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    2.261
    Zustimmungen:
    0
    Zu laut gibts doch garnicht :o
    Nur zu leise ala Amon Amarth :ugly:
     
  14. Hardrockstorm

    Hardrockstorm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    6.039
    Zustimmungen:
    2
    Er meint bestimmt Wacken ,das Dorf.Ohne Bändchen darf kein Anwohner vor die Tür...:ugly:
     
  15. opppa

    opppa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß aus ziemlich sicherer Quelle, dass viele Dorfbewohner das Örtchen verlassen.

    Da in Wacken nur 1.8xx Leute wohnen, fallen die bei der Menge an Menschen nicht ins Gewicht.

    Die Bands dürfen auch nur 1 Tag bleiben. Manche Helfer bleiben nur 8 bis 12 Stunden (San).

    All das macht viele Leute. Insgesamt eine unbekannte Groesse, solange die Zahl durch durch Fuehlen ermittelt wird.

    Noch mehr Unsinn gibt es wenn die Trolle gefüttert werden.
     

Diese Seite empfehlen