Wellenbrecher?!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Ladon, 28. September 2008.

  1. Theke

    Theke Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0

    JaJa, wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen.
    Ihr seit aber auch fies... ;)
     
  2. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    71.267
    Zustimmungen:
    3.613
    och nö.so sind wir doch auch nich.sind alle ganz lieeepp*heiligenscheinaufsetz*:rolleyes:
     
  3. eklof

    eklof W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Oktober 2008
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    0
    Oh wie süß, welcher bist du denn? Der, der sich tätscheln lässt oder der, der dem Hoff die Eier wärmt?
     
  4. phönix

    phönix W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    71.267
    Zustimmungen:
    3.613
    hehe :cool::D
     
  5. Theke

    Theke Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2008
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin der Geber! :D
     
  6. FU_TIROL

    FU_TIROL Newbie

    Registriert seit:
    23. Januar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ich würde wellenbrecher zwischen den Bühnen gut finden ... zum beispiel als maiden began zu spielen drückte die von der bühne links daneben ...
    und wera ller vorne war der weis was ich mein .....
     
  7. Snailking

    Snailking Member

    Registriert seit:
    10. Juni 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem liegt nicht in den fehlenden Wellenbrechern begründet, sondern in der Fülle der Leute.
    D.h. im Klartext nicht die Symptome bekämpfen sondern die Ursache.
     
  8. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.434
    Zustimmungen:
    1.181
    Stimmt.
     
  9. Nimrod Feuerherz

    Nimrod Feuerherz Newbie

    Registriert seit:
    01. Februar 2009
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    In amerikanischen Stadien werden ähnliche Menschenmassen gehandhabt wie auf Ihren Festival.
    Um im Falle einer Massenpanik oder eines großen Antromes auf die Ein- und Ausgänge zum Spielbeginn/ Ende ein aufstauen der Mengen an den Schaltern/ Kontrollstellen etc zu vermeiden wurden sogenannte "Massenbrecher" eingesetzt.
    Damit sind im Durchschnitt ca 3,5m Dicke runde Säulen vor den Ein und ausgängen, an denen sich die anströmende Masse bricht. So wird vorallem in einer Panik verhindert, dass Menschen in den Ausgängen eingequetscht werden und zu Boden Fallen, da es vor allem in den USA häufig in solchen Situationen zu Komplikationen gab. Natürlich besteht die Gesamteinzäung aus Panels, welche die Leute dann gewiss auseinanderflücken werden,
    doch wenn man eine große Masse zu einen besonders guten Konzert anströmt oder nach Hause möchte, könnte sich gewiss eine solche Vorrichtung zur "Vorsortierung" der Menschen in die Ein-/ u. Ausgänge Lohnen, einfach, dass es sich nicht so aufstaut und sich früher Strukturen herausbilden, welche sich leichter dorthin "einsortieren", wo das Personal sie einfach hinhaben möchte.


    Solche Barrieren könnte man dann auch zwischen den Bühnen aufbauen.



    Doch gewiss fragen Sie sich wie man das Bewerkstelligen sollte. Nun, dazur Kann ich nur meinen jüngsten Sohn zitieren : Stroh ist eines der ältesten und besten Baustoffe. Man kann viel damit bauen.
    Quaderballen oder Rundballen lassen sich hervorragend einsetzen.

    MfG

    Nimrod Feuerherz
     
  10. Trithedor

    Trithedor W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Februar 2008
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Aber:
    Stroh brennt gut und sowohl Quader als auch Rundballen lassen sich mit genügend Mann bewegen bzw. auseinander Pflücken. Des weiteren würden solche Blöcke wohl eher als "Tribüne" benützt werden.
     
  11. Guallamalla

    Guallamalla W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin generell dagegen eingezäunt zu werden. Mir hat es sehr gefallen, quer durch das riesengroße Feld zu latschen und bis auf Iron Maiden war das ja absolut keine Problem, wenn man nicht gerade durch den Moshpit spazieren wollte.
     
  12. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Ich war vorne bei Maiden, und da war nix zu spüren von Gedränge. Links neben der Bühne, ca. 10 Meter davor etwa. Wir hatten immer Platz, konnten uns frei bewegen und ich in Ruhe aus meinem Horn trinken, ohne geschubst zu werden o.ä. :rolleyes::o:confused:
     
  13. Sunki

    Sunki Guest

    Einfach 100.000 durchnummerierte Stühle vor die Bühne stellen, und jeder darf entsprechend seiner Kartennummer Platz nehmen:o
     
  14. Guallamalla

    Guallamalla W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dafür!!! Weil dann würde ich 2009 mit der Nummer 9xxx relativ weit vorne sitzen. :D:D:D
     
  15. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Und statt Moshpit gibts dann "Reise nach Jerusalem" - alle 20 Minuten wird ein Stuhl weggenommen!:D
     

Diese Seite empfehlen