Wacken Rocks wird verlegt - noch besser...noch schöner!!!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 05. Mai 2009.

  1. Demon Prince

    Demon Prince W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. März 2009
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Seh ich auch so!Wacken rockt dieses Jahr einfach nicht.:p
     
  2. warrenc18

    warrenc18 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    0
    hab mal ne mail geschrieben und gefragt warum nun diese verschiebung

    antwort:
    weil jeder bei wacken rocks das gleiche recht haben sollen.


    scheint so als ob im süden mehr platz ist als oben im norden und daher wohl die verlegung auf august
     
  3. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    28.306
    Zustimmungen:
    147
    Dann müsste man ja Wacken Rocks Berlin auch nach hinten schieben :confused:
     
  4. kranich04

    kranich04 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. März 2008
    Beiträge:
    6.673
    Zustimmungen:
    0

    fällt den Herren aber früh ein.
    :rolleyes:
     
  5. XX00

    XX00 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    6.235
    Zustimmungen:
    0
    Also mir fällt zu dem ganzen ncihts mehr ein... :rolleyes:
     
  6. Das Vi

    Das Vi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Ich versteh die Frage nicht so wirklich...
    Warum das verschoben wird ist doch jetzt bekannt^^
    Und wenn die Frage so gemeint ist, passt die Antwort nicht...sry ich glaub ich steh grad aufm Schlauch, kann mir das jemand erläutern?
     
  7. Seatiger

    Seatiger W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Dezember 2008
    Beiträge:
    6.840
    Zustimmungen:
    0
    Ah, sehr schön. Andere veröffentlichen es schon vorher, aber ein offizielles Statement gibt es natürlich erst auf den letzten Drücker. Wie sollte es sonst sein?

    Die angekündigten Rest-Bands und die vorläufige Running Order für Ende April/Anfang Mai ist natürlich auch nicht da - aber immerhin 4 neue Bands. Von guten 25, die zu dem Zeitpunkt noch fehlten.



    Und natürlich sind die Behörden schuld, denn Wacken hat laut Kai ja überhaupt keine Probleme, alles läuft prima.

    Meiner meinung nach kriegen die den Hals nicht voll, die glauben da geht noch mehr. Aber es wird sich keine Sau ein Ticket kaufen, weil der Preis für DIESES Billing (außer Warpath meiner meinung nach totaler Kommerz-Schrott) einfach der pure Wahnsinn ist - ich dachte Wucher ist in der BRD verboten?!

    Ich sag es gerne noch einmal - vergleicht das Legacy oder Summernight mal mit dem Wacken Rocks. Von mir aus auch das normale Wacken.
    Das sieht beides bei 49€ ganz schön alt aus, zumal in Wacken auch alles andere mehr kostet!

    Der ganze Scheiß ist vollkommen nach hinten losgegangen. Wie du schon sagst Soth...Hotelaufenthalte, Fußball, Mittelaltergedöns, Activity Area - das braucht auf einem Festival doch keine Sau.

    Ich erzähl auch gerne all das alte nochmal: Maiden kam und Wacken kostete 99€. Maiden ging und Wacken kostete 130€.
    Und die Entschuldigung für den Preis (lassen wir das Billing außen vor...es ist wirklich nicht schlecht. Aber ich bin mir sicher dass so ziemlich jeder sehr viel mehr erwartet hätte...auch ohne Überheadliner.) ist die Infrastruktur!



    Ich glaube jetzt merkt wohl auch der letzte was los ist: Wacken Rocks stand von vornerein auf der Kippe, Wacken ging sold out aber es wurden nur einige Bands gebucht (waren ja auch Hammer-Dinger...In Flames, Hammerfall, Amon Amarth, was kam am Anfang noch? Irre!) und der Rest erstmal sich vorbehalten....Dann hat Wacken Rocks nicht so eingeschlagen wie sies erwartet hatten und die Bands für beide Festivals wurden vom WOA-Budget gebucht...und jetzt steht der Rest vom Billing fürs normale Wacken nicht fest, es ist kein Geld mehr da und man versucht es auszumerzen - indem man das Rocks verschiebt und auf Einnahmen hofft.
    ...Wäre so meine Version und ich wette da ist nicht allzu wenig dran.

    Jetzt bloß schnell die Karten verkaufen.


    Edit: Und als Entschädigung natürlich Top-Acts, was sonst? :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. Mai 2009
  8. Hail & Grill

    Hail & Grill W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6.596
    Zustimmungen:
    0
    Da kann man der Orga nur noch ein

    [​IMG]

    bescheinigen
     
  9. BierBaron666

    BierBaron666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    2.405
    Zustimmungen:
    0
    Es is ja wohl kein Problem, die Tickets so zu begrenzen, dass es platzmäßig hinhaut oder? :rolleyes:
    Man kann die meldnug also so interpretieren, dass die Orga den hals nicht vollgekriegt hat, deshalb mehr Tickets verkauft hat als eigentlich geplant oder was?
    Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
    Ich dachte mir von Anfang an wer sich denn bitte unglaublich überteuerte Karten für so ein schwaches Billing ausgibt..
    Wie hier auch schon vermutet wurde: Die Ticketverkäufe gingen wohl kaum voran, weshalb die Orga sich dachte "Wenn die Leute noch länger Zeit haben, werden sie sicher noch ein paar kaufen.."

    Zusammengefasst: Einfach lächerlich.

    Tut mir leid wegen den Leuten, die hingehen wollten und sich dafür extra Urlaub genommen haben.
     
  10. Sven

    Sven W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Juni 2008
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1
    HABDA NOCH ALLE TASSEN IM SCHRANK THX DA HAB ICH KEINE FERIEN MEHR NORMAL HÄTT ICH PFINGSTFERIEN WÄREND SEASIDE...richtig n1
     
  11. Dosenbyr

    Dosenbyr W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    man muß sich das echt nochmal auf der Zunge zergehen lassen...

    "...noch schöner, noch besser..."

    So wird hier eine Verlegung der gesamten Veranstaltung um fast 3 Monate nach hinten angekündigt.

    Die haben doch echt den Schuß nicht gehört...

    nochmal zum Mitschreiben liebe Organisatoren:

    Wacken - also die Veranstaltung(en) - lebt ausschließlich (ich betone ausschließlich!!!) von den zahlenden Fans. Manchmal denke ich, Ihr habe das vergessen oder glaubt das nicht.

    Wacken ist nicht Infrastruktur des Geländes, Wacken ist nicht mehr Videoleinwände haben als Rock Am Ring, Wacken ist nicht Laienschauspiel oder angemalte nackte Frauen. Wacken... sind die Fans, die sorgen dafür, das ihr gut was im Kühlschrank und auf der Bank habt... denkt doch mal drüber nach, wenns der Zeitdruck zulässt.
     
  12. Truhpa

    Truhpa Member

    Registriert seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    seeeehr geiler kommentar!
    applaus applaus!
     
  13. Sven

    Sven W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. Juni 2008
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    1
    vorallem so kurz vorher bescheid zu sagen wacken sollte ma auffen ferienkaldender dies jahr gucken der norden hat da keine mehr. :> und btw wa schon alles vorbereitet und so für seaside . lecherlich
     
  14. Das Vi

    Das Vi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre es mal mit nem offiziellen Statement der Orga bezüglich der Tatsache, dass sie schon seit einigen Wochen davon wissen, es aber noch nicht bekanntgegeben haben?
     
  15. Mosherqueen

    Mosherqueen W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. März 2002
    Beiträge:
    3.150
    Zustimmungen:
    0
    Psst, seid mal still, hört Ihr es knirschen? Ich glaub, das ist das WOA-Gebälk, das so langsam zerbröselt ... :rolleyes:

    Ich "warte" ja wirklich inzwischen drauf, daß es aufgrund des überfüllten Festivals die ersten Schwerverletzten oder Toten gibt. :o Vermutlich waren dann auch die Behörden schuld, weil niemand ein ernsthaftes "NEIN! Reicht jetzt!" ausgesprochen hat.

    Vielleicht sehen aber auch vorher die Fans ein, daß inzwischen nur noch das Geld und nicht mehr die angeblich so sagenhafte Gemeinschaft zählt. "Von Fans für Fans" - höchstens noch in der Interpretation "Von 100.000 Fans für 3 Fans". :rolleyes:

    Diese Geschichte hier könnte echt der Todesstoß fürs WOA gewesen sein, weil jetzt nicht nur die, die schon vom "richtigen" Festival die Schnauze voll haben, sondern auch noch die der kleineren Versionen den blanken Arsch der Orga ins Gesicht gerieben kriegen. Perfekt hingekriegt. :mad:
     

Diese Seite empfehlen