Vorverkauf - so nicht!

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2014<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von weissnix, 04. August 2014.

  1. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    566
    Das ist der Vorteil an der fehlenden Personalisierung, bzw. Wiederverkaufsabwicklung über Metaltix.

    Was ich meine, sind die früheren Verkäufe. Die gehen nicht mehr so flächendeckend in die Höhe.
     
  2. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    10.865
    Zustimmungen:
    2.466
    Wer schlau ist stellt Tickets für dieses Jahr nach Sold Out für nächstes Jahr wieder rein.
    Gibt bestimmt genug Deppen, die nicht auf die Jahreszahl schauen:ugly:
     
  3. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Es gibt Leute, die kaufen bei ebay W-LAN-Kabel :o
     
  4. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    10.865
    Zustimmungen:
    2.466
    Mir hat da bisher die Farbauswahl nicht so gefallen, hat sich da mittlerweile was getan?
     
  5. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    242
    Stimmt nicht ganz! Es lag wohl auch an juristischen Problemen mit eBay, dass die Personalisierung abgeschafft wurde. Siehe hierzu auch die News

    http://www.wacken.com/de/news/news/news-detail/woa-2015-keine-ticketpersonalisierung/
     
  6. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Also wenn du dabei Farben siehst, stehst du DiefindieTief viel zu nahe an der viel zu großen Sendeantenne. Dann hoffe ich Mal, dass deine Familienplanung schon abgeschlossen ist :angel:
     
  7. hprein

    hprein W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    12
    Thx :)
    Hätte ich selber finden müssen :eek:

    Wollte auch gar keine Perso-Diskussion auslösen. Mir tun nur irgenwie die Fans leid, die aus guten Gründen nicht können und jetzt mit dem Preis so heftig runtergehen müssen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juli 2015
  8. Sorrownator

    Sorrownator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2010
    Beiträge:
    1.050
    Zustimmungen:
    242
    So ist das mit Angebot und Nachfrage! Wenn ich mich recht entsinne war es in den Jahren mit Personalisierung nicht anders. Wacken wird halt bei den meisten weit im voraus geplant, weshalb man kurz vor dem Festival seine Karte nur noch für einen Bruchteil los wird.
     
  9. A:L:D:I

    A:L:D:I W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. Januar 2002
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    78
    Ich glaube, viele von denen, die jetzt noch Karten loswerden wollen, haben einfach keine Lust. Sie waren jetzt 1-2 Mal da, es war ganz lustig. Wenn sie jetzt überlegen, ihre kostbare Urlaubszeit bei Staub und/oder Schlamm zu verbringen, morgens 2 Stunden für eine Dusche anzustehen und aufs eklige Dixie zu müssen, da schwindet die Lust dann doch irgendwie. Es war ja doch irgendwie extrem spiessig geworden die letzten Jahre ;-). Ruhezeiten, jeden Tag duschen, Klos mit Klopapier ausgelegt, damit sie auch schön verstopfen, ...

    Von daher: vielleicht ist der große "Hype" ja wirklich vorbei - wäre ja nicht verkehrt.
     
  10. devils79

    devils79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    ....dass ist halt so die Profis räumen Dir die Bude leer ohne das ein Nachbar was merkt. Den Amateur erwischt die Polizei auf der Straße mit dem 30 jahre alten Betamax.

    Die Profis verkaufen die Karten direkt, die Semiprofis warten ob ein Hauptact kommt und verticken die Karten spätestens zu Weihnachten, die Amateure warten bis heute. Konnte man prima in GE sehen die Profis haben den Amteure die Tageskarten für 30 Euro abgekauuft und für 60 Euro an anderer Stelle wieder verkauft. Kurzum spiel nicht mit den grossen Jungs oder Spiel ein anderes Spiel.
     
  11. hprein

    hprein W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Oktober 2008
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    12
    Da bin ich mal gespannt, wenn wir Mittwoch nachmittag vom Edeka aus durchs Dorf laufen. Da müssten einem ab Ortseingangsschild die Tickets ja geradezu "nachgeworfen" werden. :o
     
  12. opppa

    opppa W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. Juli 2012
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Der Trend geht auch immer mehr zur Zweitkarte. Bei den Preise kann sich das auch jeder leisten!
     
  13. devils79

    devils79 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    4
    ....stimmt man kann seine Karte ja mal verlieren oder man(n) kann sich ja die Mädels von den ganzen Ticketverkäufern die auf einmal Schluß gemacht haben, anlachen und einladen.
     
  14. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    :ugly:
     
  15. Matthias B

    Matthias B Newbie

    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Na denn ich bin seit 2004 zehn mal da gewesen.
    Einfach blind ein Ticket kaufen obwohl man nicht weiß welche Bands erscheinen werden? Originalpreis inkl. Bearbeitungsgebühr und Versand über 170 €.
    Liebe FANS des Heavy Metal "IHR" habt es dem Veranstalter doch viel zu einfach gemacht.
    Montags sind die Tickets vor 11:00 ausverkauft und keiner weiß wer kommt.
    Selber schuld, schaut euch doch mal bei EBAY um für welche Rekord Erträge die Verkäufer momentan ihre Karten abgeben und dann kommen da noch 9% EBAY Gebühren und 3 % PAY PAL dazu, insgesamt nochmals ein minus von 12 %.
    Ich lach mich kaputt 58 € bis 75 € inklusive Versand.
    Na herzlichen Glückwunsch. Geduld ist es wie Geld verdient wird.
    Vor vielen Jahren hab ich mal einen Kartendealer an der Theke auf dem W:O:A kennen gelernt der 10 original Karten so in den Mülleimer geworfen hat weil niemand die haben wollte.
    Die Organisatoren haben den Boden unter den Füßen verloren.
    Wozu sollen die sich anstrengen geile Bands heran zu schaffen wenn binnen 11 Stunden ausverkauft ist.
    Nur alles hat zwei Seiten.
    Ballermann Publikum und die entsprechende Show haben den Hurricane Festival dieses Jahr 10000 Gäste gekostet.
    Wenn das Festival sein Gesicht verliert bleiben die echten Fans aus.
    Dann wird das ein Pauschalurlaub der binnen weniger Jahre auch Preislich Abstriche machen muss.
    Daraus ergibt sich eine einzige Alternative:
    Back to the Roots: Von Fans für Fans!!!
    Weg mit dem überflüssigen Rummel und sich auf die Musik konzentrieren.
    Grüße von Matthias B.
     

Diese Seite empfehlen