Preispolitik

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2015<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von schwix, 03. August 2015.

  1. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.342
    Zustimmungen:
    805
    :mad::mad::mad:
    hättest du mal lieber damals so missioniert wie die letzten Jehare den TSO mist :( !
    Das habe sogar ich mir angesachaut ob wohl ich TSO scheiße finde!
    aber alleine wegen Savatage und der Show, war es sehr geil!!!

    Du hast ja Geschmack! respekt!
    :D:D
     
  2. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.342
    Zustimmungen:
    805
    Die Freundin würd ich umtauschen:o

    :D:D:D
     
  3. Saar-Metal

    Saar-Metal Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hab die Quittung verlegt und die Garantie ist auch abgelaufen.

    Falls sie das lesen sollte:

    Ich liebe dich mein Engel:D:D:D

    Edit:
    Und aus irgendeinem Grund steht sie total auf Dragonforce, nicht das ich mich da beschweren würde aber ist schon ein mächtiger Schnitt zu dem was sonst auf ihrer Playlist ist :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2015
  4. MachineFuckingHead

    MachineFuckingHead W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2013
    Beiträge:
    3.830
    Zustimmungen:
    1.527
    Ich z.b. , bin durch Wacken überhaupt erst zum Metal gekommen, als ich 2009/2010 hingegangen bin hatte ich zwar schon von Maiden und alice Cooper und Slayer gehört Apokalyptische Reiter und In Ex waren mir auch ein Begriff ebenso In Flames, aber da hörte es eigentlich schon auf und wenn man mich da so gesehen hat, bin ich bestimmt auch unter die Kategorie 16/17 Jähriges Kiddie das zum Saufen hingefahren ist, gefallen :D
     
  5. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Ich kann deiner Freundin bessere Pillen verschreiben als die. :ugly:
    Und vielleicht hast du auch an einigen Drogen Interesse? :ugly:
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2015
  6. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    301
    Das ist schon eine ziemlich bittere...

    smi
     
  7. Saar-Metal

    Saar-Metal Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]


    Daraus kann man bestimmt ein lustiges Spiel machen :D

    Vorschläge für Bands + Lied ich lass sie die dann von 1-10 Bewerten und gewonnen hat am Ende der Woche der/die mit am meisten Punkten :cool:
     
  8. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    *g*
    Kannst ja mal so durchgeben auf was bisher so deine Freundin angesprungen ist. Und am besten auch, was du persönlich magst. ;)

    Bei mir war die Einstiegsdroge Stratovarius, Gamma Ray und Queensryche. Bin also auch mehr aus der melodischen Ecke. :D

    Blind-Vorschlag:
    https://www.youtube.com/watch?v=pabPnT6UbrI
     
  9. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.512
    Zustimmungen:
    16
    Klingt ganz nach einem neuen Fred im Talk Bereich :cool::cool::cool::cool::cool:

    Natürlich alter Mann, was hast du denn von mir gedacht? :(
     
  10. Saar-Metal

    Saar-Metal Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Also Virgin Steele, hab ich Jahre nicht mehr gehört O.O

    Jo Chu ist ne gute Idee ich verschiebe das ganze nur etwas auf später und in ein anderes Unterforum um den Thread nicht vollzuspammen :D
     
  11. James Newstedd

    James Newstedd W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Juni 2013
    Beiträge:
    8.406
    Zustimmungen:
    616
    Was hat das alles hier mit Preispolitik zu tun? :(
     
  12. Hageth

    Hageth W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    20. Juli 2011
    Beiträge:
    6.512
    Zustimmungen:
    16
    Hör bitte auf hier rumzuspammen:mad:
     
  13. Saar-Metal

    Saar-Metal Member

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Aber echt immer diese Touristen die jegliche vernünftige Diskussion kaputt machen:D:D
     
  14. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Ja und scheißs Mods, die sie dazu anstiften. ;)
    Aber ja...kannst im Talk 'nen Thread eröffnen oder in Musik.

    EDIT: Offenbar schon geschehen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. August 2015
  15. Matthias B

    Matthias B Newbie

    Registriert seit:
    18. Mai 2015
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ja? Das sehe ich ein wenig anders.

    Ist ja interessant wer sich sofort alles auf den Schlips getreten fühlt und kaum in der Lage ist mal einen Text vollständig zu lesen und zu verstehen.
    Ich habe mir 2014 die Bands sehr wohl angeschaut, insgesamt weit über 20 Bands, ein anderer Bekannter (den ich auf einem 700000 Personen Event das wir Stoppelmarkt nennen und 14 Tage nach dem W:O:A statt findet ) hatte lieber Schwimmunterricht genommen, nur damit es mal verstanden wird.
    Im selben Jahr 2014 lieber Herr Hirnschacht hat Helge Schneider im Bullshit City Zelt auf der rechten Bühne als Gastmusiker am Klavier gespielt, wüste ich nicht wenn ich nicht selber dabei gewesen wäre, war gut, war lustig alles OK.
    Das GMM 2015 hatte an besagtem Belgischen Abend , dem Donnerstag Cover Bands die ihren Idolen kaum nachstanden.
    Diese "Belgischen Bands" Diolegacy, The Art of Panthera, Up the Irons, Present Danger coverten professionell, DIO, Panthera, Iron Maiden, Metallica.

    Ich möchte auch mal darauf hinweisen das es in Wacken mal eine Ramones Cover Band gegeben hat mit dem einzigen noch lebenden Mitglied, daher spart euch so etwas wie das sind "NUR" Cover Bands, die waren wirklich gut da ich die Originale alle zig mal gesehen habe.

    Des weitern spielten:
    Kiss, Motörhead, Body Count, In Flames, Marylin Manson, Cavalera Consperancy, Slash, Thunder, Hollywood Undeath, Godsmack, A Day to Remember, Life of Agony, Asking Alexandra, Butcher Babies, Epica, Sonata Arctica, Slipknot, Korn, 5FDP, Judas priest, Alice Cooper, Exodus, Arch Enemy, Lacona Coil, The Haunted (letzte Band die in Wacken eine Wall of Death erfolgreich durchgezogen hat, danach wurde es verboten), Children of Bodum, Parkway Drive, Papa Roach, Lamb of God, Within Temptation, Black Stone Cherry, Faith no More, Airborne, Scorpions, und und und...

    Zum Teil fast die selben Bands die auch auf dem W:O:A zu sehen waren.
    Geschmack ist immer so eine Sache Savatage ist nicht meine Welt TSO auch nicht, die Show mit 20000000 € Materialaufwand sah im TV echt gut aus.
    Trotzdem ist es nicht mein Geschmack.

    Natürlich ändert sich das Leben und die Lebensumstände, nicht jeder hat die Zeit die Mittel oder den Rückhalt der Familie um nach zig Jahren Wacken zu sagen klar bin ich wieder mit dabei und das muß man auch akzeptieren.
    Ich bin auch kein Böhse Onkelz Fanatiker doch muß sich jeder Wackaner eingestehen das 1993 das Festival nur noch überlebt hat weil sie aufgetretten sind und 2004 war es das selbe Spiel.
    Da braucht man nichts wegreden oder es zu verleugnen, das sind Fakten, ohne diese Band würde es das WQ:O:A nicht mehr geben.
    Und übrigens wurde das Kiesgrubenfestival von drei Veranstaltern gegründet, nicht immer alles falsch ohne Hintergrundwissen in den Raum posaunen.
    Es ist doch schön das es ab da Bergauf ging für die Veranstallter, davon profitieren wir doch heute alle.
    Es gibt kaum noch Festivals wie früher auf denen man alle Getränke, Essen + Grill mit seinem Auto bis ans Zelt bekommt. Daher ist es ein tolles Festival.
    Doch mir muss nicht alles gefallen und da setzte ich einfach an und vergleiche wie es andere Festivals organisieren.
    Der Deutsche hat an sich immer ein Grundlegendes Problem er muss alles selber Erfinden und es so perfektionieren das es ihm nicht möglich ist mal beim Nachbarn zu schauen wie der es macht und von der besten Idee eine Weiterentwicklung für sich zu nutzen.
    Kleines Beispiel für so eine Art von Nationalem Blind sein?
    Die Amerikaner haben für ihr NASA Projekt "Schreiben im Weltall" Millionen von Dollar verschleudert um einen Kugelschreiber mit Tinte im Weltall zu erfinden.
    Die Russen haben einfach einen Bleistift mitgenommen.

    Man kann auch am Problem vorbeireden, das lernt unsere neue Generation wunderbar von unserer Frau Merkel und zu meinem Erstaunen merkt man das bei einigen hier auch schon.

    Das mit dem Müll ist mittlerweile auf jedem Festival ein echtes Problem.
    früher hat man sein Hab und Gut wieder mitgenommen.
    Ich kann nur für unseren Haufen sprechen aber es ist kein Witz wir haben sogar Aschenbecher mit dabei und bei uns konnte man immer auch am Sonntag noch Barfuß durchs Camp laufen ohne Glasscherben und nicht einmal eine Kippe lag am Boden. Den Müll in Säcke und der wird dann ja auch täglich abgeholt, was will man mehr?

    Die Kids haben "ALL IN" (klusive) gebucht und so benehmen die sich auch.
    DAS haben "wir" denen falsch beigebracht.
    Ist in Belgien und auf anderen Festivals aber auch nicht anders.
    Auf dem Hurricane waren diese Jahr angeblich nur 55000 Besucher die 500 Tonnen Müll hinterlassen haben.
    Ich war 1997 beim ersten mit dabei, Zelt stehen lassen?
    Tische kaputt treten alles liegen lassen?
    Kommt einem das bekannt vor?
    Vor 20 Jahren auf dem Assen TT war es auch mal so das dort die Sofas mitgebracht wurden und vor Ort dann am letzten Tag verbrannten.
    Die Konsequenz der Campground Betreiber war Autos/Bullys durchsuchen und Pfandscheine ausgeben.
    Für das Sofa 100€, die Sessel jeweils 50€, wenn Du die wieder mittnimmst bekommst Du deine 200 € wieder. Ende mit dem Entsorgungsspaß.
    Problem, Lösung.
    Das hat man ein Jahr lang auch mal mit 10 € Pfand in Wacken versucht, das war schlecht organisiert und klappte "so einfach nicht" obwohl die Grundide gut war.
    Nur heute kostet ein billiges Pop up Zelt grade mal 16 €, die Luftmatraze 2 €, der Schlafsack 10 € und die junge Fraktion hat nix mehr im Ärmel daher machen die sich gar nicht mehr die Mühe ihre Sachen wieder mitzunehmen.

    Zum Thema das ist doch Umsonst:
    Alles wirklich alles muss bezahlt werden, es gibt nichts umsonst, Verabschiedet euch mal von diesem Grundgedanken.
    Bei der Feuerspuckershow die mehrfach am Abend statt findet hat ein Bekannter mitgewirkt und die bekommen das, wenn auch geringfügig bezahlt, da geht es vor allem um Versicherungsschutz, Material u.s.w.
    Der Müll entsorgt sich nicht von alleine, das Duschzelt im Innfield von AXE baut sich auch nicht von alleine auf, alles wirklich alles wird vom Besucher bezahlt auch wenn es einige wirklich nicht verstehen wollen.
    Klar kann man dem Kommerz aus dem Weg gehen, klar kann ich mein Ticket 2016 auch erst im Juli kaufen, klar kann man alles im PkW selber mit dabei haben.
    Die Konsequenz ist die selbe die wir Deutschlandweit in der Gastronomie erleben.
    Die Leute besaufen sich schön billig vorm Ausgehenschaffen es dann noch in eine Kneipe bestellen dort noch ein Getränk und sind dann so voll das sie nach Hause können. Wovon soll der Gastronom noch leben?
    Klar das ist ja nicht mein Problem, warum ist das auch alles so teuer da, ein Whiskey Cola 12 €???? Warum?
    Ja weil der davon leben muss das Du nur noch einen trinkst.
    Wenn die in Wacken die Getränkemenge für den campground begrenzen die der Besucher mitnehmen darf und eigene Getränke auf dem Musikgelände komplett verbietet hat er wieder eine Lebensgrundlage.
    Dann bräuchten die auch nicht so ein Drecksbier wie Beck´s der als Sponsor auftritt. Quasi könnte durch viel mehr trinken das Ticket günstiger werden.
    Würde mir jedoch nichts bringen weil ich Alkohol nicht gut vertrage und mir die Preise allesamt scheißegal sind, andere Festivals sind wesentlich teurer wenn es um Konsum geht.
    Es gibt auch noch richtige ALL IN Karten mit Zelt, echten Betten darin, Kühlschrank, Zeitung, Frühstück, Backstage Ausweis u.s.w. kosten angeblich um die 1000 €. Wenn ich auf´s Festival fahre sind eigentlich immer 500 € bis 600 € weg, daher ist die Überlegung noch 400 € drauf zu legen und dann mal ordentlich zu prassen nicht so weit entfernt.

    Was mir in Belgien auf dem GMM z.B nicht gefallen hat ist das es keine Pfandbecher gibt. Doch dafür ist das Riesenrad und der Autoscooter, denn es gibt Sammlerprämien und für eine bestimmte Anzahl von Einwegbechern gibt es dafür Freikarten und wer daran Spaß hat zu sammeln kann solange sammeln bis er Backstagepässe bekommt oder vorher auf die erhöhte Bühne im Infield dauerhaft darf, dieser Anreiz ist so stark das fast nirgends Becher herumliegen. Eine simple Idee, ganz einfach umgesetzt und es funktioniert.
    hab ich mir jedoch auch erst nachfragen müssen weil mich der Rummel auch anfänglich etwas irritiert hat. Und wer auf Riesenrad steht,....viel Spaß.

    Wesentlich besser fand ich das dort Generatoren grundsätzlich verboten sind, die Musikzelte einen fest ausgelegten Holzboden haben und vor der Hauptbühne das ganze Gelände mit Kunststoffplatten verlegt ist, so das selbst bei übelstem Regen wie 2013 der Besucher trocken stehen kann.
    Zudem ist Crowdsurfen verboten, wird aber geduldet.
    Doch man merkt sehr schnell, die meisten haben darauf einfach keine Lust.
    Wenn der Boden so nass ist wie z.B 2005, 2008, 2012, in Wacken dann zieht einem die Feuchtigkeit die Wärme aus dem Körper und dann wird es echt unangenehm.
    Da ich nicht weiß wie man einzelne Kommentare anderer zusammenfast und einzeln darauf antworten kann ist hier mal wieder eine menge Text zusammen gekommen.
    Wollen wir mal schauen was uns 2016 so bringt.
    Gruß Matthias
     

Diese Seite empfehlen