Keine Walls of Death

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Das Vi, 02. August 2009.

  1. Das Vi

    Das Vi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Also mMn sind Walls nicht gefährlicher, als ein normaler Moshpit. Der Unterschied ist halt, dass man bei ner Wall vor dem Moshen aufeinander zuläuft und dann mosht. Wo ist das Problem?
     
  2. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.940
    Zustimmungen:
    2.223
    Ohne Stellung dazu zu nehmen, nur um deine Frage zu beantworten...
     
  3. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    :D:D:D:D:D:D:D
     
  4. Herr Jott

    Herr Jott W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist alleine schon, dass da zu viele Unbeteiligte mit reingezogen werden und das ganze Publikum in Bewegung gerät. Für einen Moshpit muss nicht die ganze Menge auseinander.

    Also eine selten dämliche Erfindung jedenfalls, diese Sache..
     
  5. Corpsezomb

    Corpsezomb Member

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde den hohen Anteil an Paganbands viel nerviger. Die haben genausowenig Berechtigung wie die "Metalcore" Bands auf Wacken zu zocken und sind auch immer wieder da xD

    Core gabs das Jahr übrigens doch kaum - Walls of Jericho, Callejon und BMTH. Der Rest pendet eher Richtung Melodeath.
     
  6. Apokalypt

    Apokalypt Newbie

    Registriert seit:
    01. August 2002
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkt um - früher gabs diesen ganzen Blödsinn nich mit WOD, Violant Dancing, circle pits und was weiß ich nich alles...

    Und diese aussagen - wer nich will der muss ja nich? völliger blödsinn - flüchte mal aus der meute wenn da grad ein circlepit los geht - is nich! - weil die leute am rand dich kaum noch rauslassen... weil sie sich selbst massiv positionieren damit sie nich umgehauen werden!

    und wenn es so eine scheisse schon bei belphegor (08) im zelt gibt oder bei völlig unmetalischer musik wie volbeat dann hat das schlichtweg nur was mit der veränderten fankultur zu tun.

    mir macht das jedes konzert kaputt.

    und sollte irwann da wirklich mich mal im zuge von seinem violant dancing angreifen, weil der spaß dran hat, prügel ich den vom platz! gemäß den Ärzten "Gewalt erzeugt Gegengewalt, hat man dir das nicht erklärt?"
     
    Zuletzt bearbeitet: 03. August 2009
  7. \m/Pizzajunkie\m/

    \m/Pizzajunkie\m/ W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. Januar 2009
    Beiträge:
    6.257
    Zustimmungen:
    0
    :cool:
     
  8. Das Vi

    Das Vi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Naja was ist denn so schlimm dran, wenn man vorher aufeinander zuläuft? Dadurch wirds auch nicht gefährlicher.
     
  9. Nenu

    Nenu Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ich find es bedeutend einfacher ner WOD zu entkommen als nem Circle Pit.
    Außerdem finden die meisten WODs eh nur im Moshpit statt..also Wayne

    Was mich nur ankotzt ist, dass das ganze zu JEDER noch so unpassenden Musik gemacht wird.
    Bei uns in der nähe wurde sogar bei Schandmaul gemosht und es gab en Circle oO
     
  10. Das Vi

    Das Vi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    862
    Zustimmungen:
    0
    Frag mal ^^ Bei Motörhead sollen die ersten 10 Reihen Moshpit gewesen sein und selbst bei Dragonforce hab ich einen Moshpit gesehen...Dafür bei Amon Amarth keinen -.-'
     
  11. Valdimier

    Valdimier Member

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Habe jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber wie scheiße ist es denn, die WOD zu verbieten, im gleichen Atemzug aber Videos von den WOD´s des letzten Wacken mit dem Kommentar "The wildest Crowds" in die Werbung für die Wacken 2008 DVD zu packen?
     
  12. Unterhosenwichtel

    Unterhosenwichtel Member

    Registriert seit:
    21. April 2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Und bald wird man fürs Pogen von nem Security aus der Menge gezogen, so wie in einigen Diskos...

    Der ausverkauf geht weiter!
     
  13. tareon

    tareon Member

    Registriert seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    /dafür!

    Stinkt mich jedesmal an, wenn ein paar Hohlköppe mich anrempeln müssen. Es gibt Leute, die einfach nur ein wenig bangen und/oder den Gig aus etwas geringerer Entfernung betrachten möchten, ohne ständig angerempelt zu werden oder schlimmeres. Ich meide ja schon die ersten 20 Reihen aber verschont wird man trotzdem nicht.
     
  14. alex84

    alex84 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    also wer keine Wall of Death will soll sich einfach davon fern halten. Inzwischen macht ja jeder Hinz und Kunz eine WOD. Hab nen Bekannten der spielt in ner schlechten Version von "Tokio Hotel-Band" und selbst bei der Kindermucke machen die ne WOD. Wobei da nix mit Death ist :D
     
  15. Varnamys

    Varnamys W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. August 2002
    Beiträge:
    34.964
    Zustimmungen:
    0
    Die Argumentation ist irgendwie niedlich ... und vor allem falsch herum. ;)

    Es sollte eigentlich heißen: "...der spielt in einer schlechten Version von "Tokio Hotel-Band" und genau bei der Kindermucke machen die ne WOD."

    Ich kann mit so einem neumodischen Kram nix anfangen. Vermutlich werd ich zu alt für den Scheiß. :confused: Gepflegtes Bangen und Moshpit sowie Crowdsurfen, das ist super. Alles andere ist.... *** :o
     

Diese Seite empfehlen