Wellenbrecher vor der Bühne

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Maiden08, 03. August 2008.

  1. Herr Mannelig

    Herr Mannelig Member

    Registriert seit:
    02. Juni 2008
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Ich war genau in der Mitte vor der True bei Maiden, geschätzte 15. Reihe am Anfang. Und zwischendurch war ich dann mal in der 2. und dann in der 30. diese Wechsel haben dann nur so 5 Sekunden gedauert.
    Ein solchder Druck wie da war einfach nur unglaublich und krank.
    Während Aces High sind ca 30 Leute auf einmal hingefallen, rundherum haben alle versucht denen aufzuhelfen und ein paar Deppen haben versucht über die rüber zuspringen und so weiter nach vorne zukommen. Sowas habe ich noch nie erlebt, bei keinem Konzert zuvor. Und die Lösung kann wohl Wellenbrecher heißen. Aber es wäre soviel einfacher. Die Band hat das doch garantiert mitbekommen. Wenn die ein Wort gesagt hätte, nur ein Kommentar dazu, dass die Leute in den ersten Reihen gerade Reihenweise in Ohnmacht fallen.. dann hätten sich die Leute hinten vielleicht mal beruhigt. :)
     
  2. VoiVoD

    VoiVoD W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2002
    Beiträge:
    1.279
    Zustimmungen:
    337
    Das W:O:A braucht keine Wellenbrecher mit 2-3 mehr zusätzlichen Druckwellen.

    Selbst Maiden war mitten im Trubel ertagbar.

    Wenn natürlich Metal-Konzert-Fremde jeden Luxus dieser Welt egal an welchem Platz auch immer erleben wollen, wird die Schnittmenge recht gering, vor allem recht vorne ...
     
  3. matjes

    matjes Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Wellenbrecher Hin, Wellenbrecher her...
    Ich möchte das eig. gar nicht anreißen...:rolleyes:, *angenommen ein oder zwei Wellenbrecher stehe vor den Bühnenaber die Masse an Leuten die vorne auf die 15.Reihe und noch weiter vorne drücken, ist zwar nicht ganz so groß wie wenn kein Wellebrecher aufgebaut wäre, aber ist immer noch groß genug um Verletzungen durch Geschieb zu verursachen.
    Jedoch stellt eine große Gefahr immer das Ende der Bands dar. Ich war selbst mal bei Rock am Ring, Mainact war abends zu Ende...alle wollten raus, alle mussten sich am Wellenbrecher durch den minimalen Ausgang quetschen...juche. Und mein Bein verfang sich in so einer Querstrebe, Oberkörper vorne, Bein hinten, gedrückt wurde weiter, keiner war (durch den schub) in der Lage mir zu helfen. Trotz den größten Schmerzen hab ich es irgendwie geschafft da rauszukommen, im Endeffekt "nur" eine große Fleischwunde...

    Ich weiß nicht ob man es verstehen mag, aber ich hab Schiss vor solchen Dingern. Und bitte führt sich nicht in Wacken ein. Gerade bei solchen Panikausbrüchen ( Bühne in Flammen, eingestürzt *Szenario abspiel* sind diese Wellenbrecher noch tödlicher als wenn man keine aufbaut (alle wollen weg, Fluchtweg meist nach hinten...).

    Lasst es wie es ist bitte, appelliert an den Verstand der Leute und in 3-4 Jahren ist der Wackenhype eh verschwunden *hoff*

    Dann gibt es in jedem Land ein Wacken-Rocks-XY und wir können mit "nur" 40.000 angenehm feiern;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 08. August 2008
  4. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.962
    Zustimmungen:
    2.261
    @Böhser Cabal

    (Ich hoffe doch du antwortest noch...)
     
  5. Klorel4

    Klorel4 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Ein weiteres Problem bei Wellenbrecher sind zum einen dass die Anzahl der Security erhöht werden muss und dass der Wellenbrecher mind. 3 Meter breit sein muss. Was wieder wertvollen Platz wegnimmt.
     
  6. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.529
    Zustimmungen:
    45
    Wenn man bei einem Konzert mit 100k Besuchern vorne steht, dann ist es dort nun einmal drängelig!

    Und Wellenbrecher sind Britney Spears!!:o
     
  7. psycrology

    psycrology Newbie

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    das bild sagt doch alles oder? leute, entweder ihr bleibt hinten oder geht aussen rum oder diagonal durch die crowd, an der seite is der sound eh besser :o
     
  8. chrisfisch

    chrisfisch Newbie

    Registriert seit:
    23. Juni 2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich find Wellenbrecher auch doof
    ABER: Als ich 1998 das erstemal da war , war das alles nicht nötig.
    Wenn erstmal alle Pussys daheim bleiben und nicht nur auf W.O.A rennen weils cool is, wird die Sache recht schnell wieder recht angenehm- und dann komm ich auch wieder. Bis es soweit ist sind Wellenbrecher eine super Lösung- irgentwie muß man den Leuten den Spaß vermießen.
    Ich geh seit Jahren nur noch auf kleine Festivals (so wie Wacken früher) und hab da meinen Spaß.
     
  9. Lieschen Müller

    Lieschen Müller Member

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Und jetzt nochmal ne Luftbildaufnahme als Maiden gespielt hat.....das würde mich ja mal interessieren
     
  10. nightrage

    nightrage W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. August 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    ich würde behaupten auf dem bild isses nur halb so voll wie bei maiden...
    ich war 05 bei rock am ring, stand bei wir sind helden irgendwo in der mitte und blieb einfach stehn während die leute für maiden an mir vorbei nach vorne stürmten... irgendwann stand ich dann so 50 meter hinter dem welen brecher und es war scheiße eng. man konnte keinen schritt tun ohne jemandem aufm fuß zu stehn und so hab ich dann auch noch nen schuh verloren oO hatte dann die schnauze voll und mich raustragen lassen. also auch wenn da ein wellenbrecher hinkommt, dahinter is genau das gleiche gedrängel.
    nun mag es vielleicht keinen unterschied machen ob 50 000 leute auf die erste reihe drücken oder "nur noch" 30 000 auf die erste wellenbrecher reihe, aber WENN mal was passiert, macht es sehr wohl einen unterschied ob 50 000 leute in panik geraten oder eben "nur" die 30 000 hinter dem wellenbrecher...
     
  11. golyrabloodysoul

    golyrabloodysoul Newbie

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    also das pic zeigt auf jeden fall mal net die massen die bei maiden waren. da wir aber in der ersten reihe standen (gaanz rechts neben der bühne bei den scheißhäusern) muss ich ehrlich fragen "war da was los?" Natürlich war frontstage super viel gedrängel, doch nen ruhiges plätzchen findet man immer irgendwo..und die drängler muss man halt einfach mal doller mitm ellenbogen schubsen :p
     
  12. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    103
    das problem an Wellenbrechern ist ja,das dann wahrscheinlich viele beim Crowdsurfen draufknallen werden,wenn man nicht noch zusätzlich nen Graben für Securities dazwischen macht.
     
  13. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.027
    Zustimmungen:
    103
    also auf der Webcam siehts ziemlich voll aus
     
  14. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.529
    Zustimmungen:
    45
    Also DAS BILD sagt GAR NICHTS AUS!!!!
    DAS ist mittags um 12 oder so...:o:o
     
  15. eSchi

    eSchi Member

    Registriert seit:
    12. Juli 2008
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Mit seiner Aussage hat er trotzdem recht...
     

Diese Seite empfehlen