Warum hat das WOA im Vergleich zum Hellfest und Graspop ein billigeres "Großheadliner"-LineUp?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von Böhser Cabal, 05. August 2019.

  1. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    64
    Das beste wäre ne U Bahn , die würde nicht so viel Platz wegnehmen ...
     
    luna.lunatik, Wackentom und Mopedmichi gefällt das.
  2. Mopedmichi

    Mopedmichi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Mai 2019
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    170
    Gute Idee, am Besten vereint mit der Bier-Pipeline, dann brauch man sich auch keine Gedanken mehr um ein oder zwei oder mehr Wegbier machen :p
     
    luna.lunatik und White-Knuckles gefällt das.
  3. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.342
    Zustimmungen:
    805
    TOP-IDEE und bei schlechten Wetter hätte man gleich noch neue Abwasserrohre...

    WAVIN baut ne Röhre! :D
     
    Spartaner032 und harry1980 gefällt das.
  4. Pikamox

    Pikamox Newbie

    Registriert seit:
    29. Mai 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    10
    Abgesehen von der Verfügbarkeit von Geld und Bands weiß ich nicht, ob es gut wäre, größere Headliner zu haben. Es ist vielleicht erst mein zweites Mal hier, aber ich mag, wie das Festival Bands wie Saxon, Volbeat oder Sabaton als Headliner auswählt oder Bands wie D & W, Powerwolf oder Parkway Drive sehr gute Slots verleiht.

    Ich gehe seit 10 Jahren jedes Jahr zum Hellfest, während das Line-up ausgezeichnet sein kann und voller Big Bands (Kiss, Aerosmith, Iron Maiden ...), muss man sehen, was vorher passiert. Eine Band wie Saxon kann 45 Minuten lang um 15 Uhr spielen, während Bands wie Grave Digger, Rage, Blind Guardian, Santiano ... nie oder selten gebucht werden.

    Ich verstehe zwar den Wunsch, größere Headliner zu sehen, aber bitte habt Verständnis dafür, dass ihr Glück habt, ein solches Festival zu haben.
    Außerdem habt ihr den Rock Am Ring oder In Park, um diese großen Headliner zu bekommen, und in Deutschland könnt ihr jede Menge Gigs genießen Wenn Bands in Frankreich auf Tour sind, werden sie nicht oder nur nach Paris gehen, also muss ein Festival wie Hellfest sie buchen, damit die Leute sie sehen können. Beide Länder haben eine unterschiedliche Einstellung zur Metal-Musik.
    In Frankreich ist dies keine Mainstream-Musik, daher müssen Festivals große und bekannte Namen buchen, um das Publikum zu entwässern. In Wacken könnte Blind Guardian nächstes Jahr zum Headliner werden, es wird immer noch voll sein, wenn die Schriftart der Bühnen gut und erfrischend ist.
     
  5. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.830
    Zustimmungen:
    1.926
    Und dann reden wir noch nicht über die Mentalität des Festivals. Die ist komplett anders bei Hellfest als bei Wacken .
    Et on ne parle même pas de la mentalité du festival. Elle est complètement différente au Hellfest qu'au Wacken.
     
    casyo gefällt das.
  6. Böhser Cabal

    Böhser Cabal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    40
    Und das heißt auf gut Deutsch?

    Wie ist die Hellfest-Mentalität?
     
  7. Philbee

    Philbee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Februar 2016
    Beiträge:
    5.557
    Zustimmungen:
    1.712
    Kohle? :confused::o
     
    Spartaner032 gefällt das.
  8. Vogelwiese

    Vogelwiese W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2017
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    1.177
    Hauptsache das WOA hat weiter so grandiose Bands wie Hamferd!
     
    saroman gefällt das.
  9. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.830
    Zustimmungen:
    1.926
  10. Volbeat90210

    Volbeat90210 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. Januar 2019
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    56
    Verstehe das headliner Gelaber nicht. Hebt mittelgroße Bands doch wie Parkway Drive herauf und ihr bekommt sowas wie beim letzten Wacken - Eine Band die ohne Ende Bock hat und alles liefert was geht. Kiss, Ozzy, Manowar und Co. hatten ihre ZEIT. THE walking dead Shows brauch doch kein Mensch... So Bands wie Hellhammer, Primordial, Kvelertak, Windhand, Vintage Caravan, Testament, Parkway Drive etc. auf einem einzigen Festival sehen zu können zeichnet das Wacken aus und das hätte ich nie auf dem hell fest. Waeren Manowar dieses Jahr auf dem Hellfest aufgetreten hätten die 80min gespielt und davon 15 min Gelaber. Wer bitte will für sowas denn noch Geld zahlen!? Dann doch lieber Bands wie Parkway Drive die sich voll reinhängen.
     
    Stalker, Doc Rock, Nergal1444 und 4 anderen gefällt das.
  11. BoondockSaint

    BoondockSaint W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2011
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    244
    In Teilen stimme ich dir zu, aber es gibt genug "alte Bands" die mit mindestens genau so viel Bock auf der Bühne stehen. (Respect your Roots;)) Die gesunde Mischung macht für mich ein gutes Lineup aus.
     
    Volbeat90210 und Wacken-Porsche gefällt das.
  12. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    302
    Ich bin bei dir, dass ich keine "ganz großen Namen" brauche. Ich mag das Konzept des Wacken mit "Alten Haudegen", "Aufsteigenden Bands eine große Bühne geben", "Newcomern eine Chance" und "Nachwuchs fördern".

    Aber: Testament, Hellhammer, Kvelertak haben dieses Jahr da auch gespielt.

    Windhand und Vintage Caravan nicht, aber dafür Fu Manchu, Graveyard und Envy.

    Also das LineUp vom Hellfest ist in der Breite auch echt gut aufgestellt... ich meine:
    Minitry, Slipknot, Dream Theater, Envy, Refused, Gojira, Hellhammer, Daughters, ZZ Top, Emperor, Wiegedood, King Diamond, Bloodbath, Fu Manchu
    das ist schon eine unglaubliche Reichweite. Das braucht man auch nicht kleinreden.

    Aber für mich:
    - 1300 km vs 100 km (Heißt 2 Tage An- und Abreise).
    - Camping restriktiv, wenig Platz, kein Autocamping und ich glaube sogar Stühle oder so sind verboten.
    - Keine 15-25 Leute Camp sondern wenn, wäre es eine kleine Gruppe (1-2 Autos)
    - Luxus Problem: Weil ich musikalisch sehr breit Aufgestellt bin, wäre Hellfest die Überschneidungshölle für mich...

    smi
     
    Spartaner032 und Hirnschlacht gefällt das.
  13. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    94.830
    Zustimmungen:
    1.926
    Nee, sind sie nicht. Nur kaum Platz für Stühle!
     
  14. zignec

    zignec W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Juli 2008
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    1
    Wozu teure Bands buchen, wenn die Tickets eh sofort ausverkauft sind?
     
  15. Goasmaßtrinker

    Goasmaßtrinker Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2019
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    9
    So kurz meinen Senf dazugeben...
    W:O:A 19 war wiedereinmal so ein Festival wo man vorne steht und sich denkt: Meine Fresse spielen die gut und ich kannte die Band vorher gar nicht.
    Vorallem hervorheben möchte ich da: Body Count, Airbourne (unvorstellbar wie ich diese Band nicht kennen konnte) und sehr viele die auf der Wackinger-Stage gespielt haben waren megageil und haben eine Party vom feinsten fabriziert. Was ich damit sagen will natürlich sind Slipknot, Rammstein, Iron Maiden etc. DIE Headliner, aber man sollte allen Bands eine Chance geben, man könnte sehr überrascht sein wie gut manche von ihnen sind und wenn man die richtigen Leute um sich hat und die hat man bei Wacken devinitiv :D, ist die Stimmung sowieso ständig gut und man hält dann auch die ein oder andere "nicht so gute" Band aus.
    Desweiteren möchte ich ausführen, dass für 229/239.-€ pro Ticket inklusive 1 Woche Camping + Sanitäranlagen nutzen, der/die Preis/Leistung nicht zu schlagen ist.

    See you 2020 in Wacken! :D
     
    Wolfenhein, wwesterw, casyo und 4 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen