Wacken Tickets auf Ebay

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Ich verstehe auch nicht, warum die Leute ihre Tickets JETZT auf ebay kaufen.
Ich meine...man kann sich doch einfach in Metal-Foren (sofern da überhaupt noch über Wacken gesprochen wird) umhören und fragen, ob wer jemanden kennt, der 'nen Ticket übrig hat.

Und vor allem kann man es HIER im Forum versuchen. Dafür ist die Rubrik da.
Die letzten Jahre gab es 3 Wochen vor dem Festival immer genug Tickets. Die Preise sind sogar auf 100 Euro gesunken.

Wer sich zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt (kurz nach dem Sold Out) über ebay ein Ticket organisieren will, der tut mir ehrlich gesagt herzlich wenig leid, wenn er dann 300 Euro zahlen muss oder ein gefälschtes Ticket bekommt. :rolleyes:

Bedenklich wäre nur, wenn irgendwann dann ein aufgebrachter Mob vor den Toren Wackens steht und nicht rein kommt.
Was macht man dann mit den Leuten?
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.137
2.475
128
Oumpfgard
Ich verstehe auch nicht, warum die Leute ihre Tickets JETZT auf ebay kaufen.
Ich meine...man kann sich doch einfach in Metal-Foren (sofern da überhaupt noch über Wacken gesprochen wird) umhören und fragen, ob wer jemanden kennt, der 'nen Ticket übrig hat.

Und vor allem kann man es HIER im Forum versuchen. Dafür ist die Rubrik da.
Die letzten Jahre gab es 3 Wochen vor dem Festival immer genug Tickets. Die Preise sind sogar auf 100 Euro gesunken.

Wer sich zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt (kurz nach dem Sold Out) über ebay ein Ticket organisieren will, der tut mir ehrlich gesagt herzlich wenig leid, wenn er dann 300 Euro zahlen muss oder ein gefälschtes Ticket bekommt. :rolleyes:

Bedenklich wäre nur, wenn irgendwann dann ein aufgebrachter Mob vor den Toren Wackens steht und nicht rein kommt.
Was macht man dann mit den Leuten?

Vor allen Dingen passt es einfach gar nicht zusammen!
Wenn man vorher kein Geld hatte, um sich eins zu besorgen, hat man doch dann nicht plötzlich das doppelte an Geld, um es bei Ebay zu kaufen! Ich raff es nicht!
 

Hardrockstorm

W:O:A Metalmaster
18 Nov. 2011
6.578
1.046
120
Hamburg/Langenhorn
Ich verstehe auch nicht, warum die Leute ihre Tickets JETZT auf ebay kaufen.
Ich meine...man kann sich doch einfach in Metal-Foren (sofern da überhaupt noch über Wacken gesprochen wird) umhören und fragen, ob wer jemanden kennt, der 'nen Ticket übrig hat.

Und vor allem kann man es HIER im Forum versuchen. Dafür ist die Rubrik da.
Die letzten Jahre gab es 3 Wochen vor dem Festival immer genug Tickets. Die Preise sind sogar auf 100 Euro gesunken.

Wer sich zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt (kurz nach dem Sold Out) über ebay ein Ticket organisieren will, der tut mir ehrlich gesagt herzlich wenig leid, wenn er dann 300 Euro zahlen muss oder ein gefälschtes Ticket bekommt. :rolleyes:

Bedenklich wäre nur, wenn irgendwann dann ein aufgebrachter Mob vor den Toren Wackens steht und nicht rein kommt.
Was macht man dann mit den Leuten?

Es gab aber auch schon Jahre,da gab es keine Karte unmittelbar vor Beginn des Festivals.2011 war z.B nix zu machen Ozzy war da,Judas Prist ...nur für immense Summen kam man an ein Ticket...habe damals keine Karte bekommen und bin halt zuhause geblieben.300 Euro und mehr würde ich nie ausgeben...für 2013 hab ich eine :D
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Es gab aber auch schon Jahre,da gab es keine Karte unmittelbar vor Beginn des Festivals.2011 war z.B nix zu machen Ozzy war da,Judas Prist ...nur für immense Summen kam man an ein Ticket...habe damals keine Karte bekommen und bin halt zuhause geblieben.300 Euro und mehr würde ich nie ausgeben...für 2013 hab ich eine :D

Irgendwann greift das Prinzip persönliches Pech.

Bei angenommen 100.000 Ticket-Interessenten, wirst du IMMER 25.000 haben, die das Ticket nicht bekommen.
Von den 25.000, die kein Ticket bekommen haben werden sich IMMER eine Hand voll Leute finden, die sich hier anmelden und irgendeinen persönlichen Wehwechenfall konstruieren, weswegen die Orga oder jemand anderes als man selbst schuld daran ist, warum man leer ausgegangen ist.

Die Lösung des Problmes ist doch schlichtweg die Nachfrage zu reduzieren. Und jetzt überlegt mal wie das gehen könnte...
Mir würden da 2 Wege einfallen. Der eine ist marktkonform und ökonomisch, aber nicht ideel und würde Gemecker auslösen. Der andere ist ideeller, würde einigen aber auch nicht gefallen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickolaus

W:O:A Metalhead
9 Aug. 2010
1.773
2
63
34
Köln
www.facebook.com
Vor allen Dingen passt es einfach gar nicht zusammen!
Wenn man vorher kein Geld hatte, um sich eins zu besorgen, hat man doch dann nicht plötzlich das doppelte an Geld, um es bei Ebay zu kaufen! Ich raff es nicht!

Vor allem is dieses "Es hat nunmal nicht jeder soviel Geld um direkt nach Wacken wieder ein Ticket zu kaufen" Argument total fürn Arsch. Ich mein, ist ja nun nicht so als wenn das total plötzlich kommen würden. "Oha, auf einmal geht der Wacken VVK los, das überrascht mich jetzt aber". Immerhin hat man vorher 12 Monate um darauf zu sparen. Und wer dann noch sagt, er sei so knapp bei Kasse, dass das nicht ginge der kann eben nur alle 2 Jahre fahren. Denn wenn man mehr als 12 Monate sparen muss geht die Rechnung ja eh nicht auf.
Aber was red ich hier überhaupt, es wird ja trotzdem wieder der nächste aus seinem Loch kommen und rumheulen, dass die böse Orga das Festival zu klein hält (rofl) oder der VVK zu früh losgeht oder oder oder ... :rolleyes:
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Vor allem is dieses "Es hat nunmal nicht jeder soviel Geld um direkt nach Wacken wieder ein Ticket zu kaufen" Argument total fürn Arsch. Ich mein, ist ja nun nicht so als wenn das total plötzlich kommen würden. "Oha, auf einmal geht der Wacken VVK los, das überrascht mich jetzt aber". Immerhin hat man vorher 12 Monate um darauf zu sparen. Und wer dann noch sagt, er sei so knapp bei Kasse, dass das nicht ginge der kann eben nur alle 2 Jahre fahren. Denn wenn man mehr als 12 Monate sparen muss geht die Rechnung ja eh nicht auf.
Aber was red ich hier überhaupt, es wird ja trotzdem wieder der nächste aus seinem Loch kommen und rumheulen, dass die böse Orga das Festival zu klein hält (rofl) oder der VVK zu früh losgeht oder oder oder ... :rolleyes:

Im Grunde hat man das Problem ja nur 1x, dass man in einem Jahr für 2 Jahre sparen muss.
Aber wenn jemand 12 Monate braucht um 300 Euro für 2 Tickets (z.B. 2012+2013) zu sparen, dann hat er ein anderes Problem mit Geld.

Rein rechnerisch sind das im "Doppeljahr" bombastische 25 Euro pro Monat.
Und später dann 12,50 € pro Monat.

Da könnt man ja eventuell einfach
- auf einen Kasten Bier pro Monat verzicheten.
- 1x pro Monat weniger feiern gehen.
- weniger überteuertes FastFood und To Go Getränke unterwegs kaufen

(Sagt das mal einem Studenten...bei uns im Studium warn einige jeden Tag mittags in Restarants Kaffee trinken... und ihr könnt mir glauben, dass sich der Kaffee in der Hamburger Innenstadt und Studentenviertel nicht gerade durch Sozi-Preise auszeichnet. :uff:)

- sich einen Monat lang einen extra Aushilfsjob besorgen.

Und wenn man generell wenig verdient...naja...ich sag mal so.
Ich hätt auch gern eine Villa, leider kann ich sie mir nicht leisten. ^^
Selbes Prinzip anderes Niveau.
 
Zuletzt bearbeitet:

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Ist aber alles kein Grund widerstandslos hinzunehmen das sich eine immer größer werdende Gruppe von Abzockern auf diese Art die Taschen vollstopft... :rolleyes:

Naja, zumindest meiner bescheidenen Meinung nach. :p
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Ist aber alles kein Grund widerstandslos hinzunehmen das sich eine immer größer werdende Gruppe von Abzockern auf diese Art die Taschen vollstopft... :rolleyes:

Naja, zumindest meiner bescheidenen Meinung nach. :p

Sicher, sicher.
Da gibts halt aber immer 2 Seiten. Jemand der abzocken will und jemand der sich abzocken lässt.
Es ist halt auch die Frage wie weit die Anstregungen effizienterweise gehen sollten. Das kostet ja schließlich auch alles Zeit und Geld. Und in einem ökonomisch orientierten Betreib wird der Endkunde das am Ende bezahlen, völlig egal, was man vorher sagt. :)


Ich frag mich aber ehrlich gesagt auch, was sich die Wacken-Juristen mit dieser namens-Methode erhofft haben.
Eine Wirkung sehe ich nicht wirklich. o_O
 

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Sicher, sicher.
Da gibts halt aber immer 2 Seiten. Jemand der abzocken will und jemand der sich abzocken lässt.
Wenn man das als Argument wertet lässt sich das aber auf fast alles anwenden...
Beispielsweise gibt es doch auch bezüglich der Diebe auf dem Campground immer zwei Seiten: Die eine geht klauen, und die andere ist blöd genug Wertsachen und massig Bargeld in einem verdammten Zelt zu lagern...

Es ist halt auch die Frage wie weit die Anstregungen effizienterweise gehen sollten. Das kostet ja schließlich auch alles Zeit und Geld. Und in einem ökonomisch orientierten Betreib wird der Endkunde das am Ende bezahlen, völlig egal, was man vorher sagt. :)
Deswegen muss ich immer grinsen wenn es irgendwo heisst das Umtauschen der Karten über Metaltix wäre "kostenlos"... :p

Aber von mir aus dürfen die Anstrengungen, wenn sie greifen, auch getrost ein bisschen was kosten. Wenigstens lassen wir das Geld dann bei Leuten die dafür arbeiten...
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Wenn man das als Argument wertet lässt sich das aber auf fast alles anwenden...
Beispielsweise gibt es doch auch bezüglich der Diebe auf dem Campground immer zwei Seiten: Die eine geht klauen, und die andere ist blöd genug Wertsachen und massig Bargeld in einem verdammten Zelt zu lagern...

Es ist doch ein kleiner Unterschied ob ich aktiv auf eine Auktion biete oder mich durch Abwesenheit bestehlen lasse. :ugly:
Es ist aber natürlich auch reichlich dämlich alles erdenkliche im Zelt zu lassen. Das ist halt unvorsichtig. Dennoch ist man nicht selber schuld daran, wenn man beklaut wird.

Deswegen muss ich immer grinsen wenn es irgendwo heisst das Umtauschen der Karten über Metaltix wäre "kostenlos"... :p

Aber von mir aus dürfen die Anstrengungen, wenn sie greifen, auch getrost ein bisschen was kosten. Wenigstens lassen wir das Geld dann bei Leuten die dafür arbeiten...

Du ich denke auch, dass es was kosten darf, aber...bei jeder Preiserhöhung, egal aus welchen gründen wird es dann die vorprogrammierte Preis-Abzocke-Diskussion geben. ^^
 

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Und wenn schon, der Mob jammert doch immer... :p

Schau dir doch nur dieses Jahr an - wenn es sonst nichts gibt klagt man halt
über die furchtbar "unpassenden" Bands (uuuuh, Scorpions... so fuckin' untrve)
und über's Wetter (war da nicht sogar einer der wegen zu viel Schlamm ernsthaft erwartet hat für 2013 eine Freikarte zu bekommen ?! *lol*)

Ein (geschätzes) Drittel des Ticketpreises geht doch inzwischen allein für die Schadensbegrenzung und Mülbeseitigung nach dem Festival drauf...
 

Zhadar

W:O:A Metalhead
12 Juli 2012
587
0
61
Erkelenz
Da könnt man ja eventuell einfach
- auf einen Kasten Bier pro Monat verzicheten.
- 1x pro Monat weniger feiern gehen.
- weniger überteuertes FastFood und To Go Getränke unterwegs kaufen

nein das will ich aba nicht!!:uff::uff::uff:
ich fahr trotzdem nach wacken :p