Wacken Tickets auf Ebay

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Kratos

Newbie
4 Juni 2013
3
0
46
Hmm...

Solange jemand die Tickets zum Originalpreis weiterverkauft finde ich das jetzt nicht soo schlimm aber wenns mehr is, was ja in der Regel passiert ist das unter aller Sau.

Theoretisch wäre ich dafür die Personalisierung mit Namensvordruck auf dem Ticket, alternativ kann es ja auch bei der Ticketnummer hinterlegt werden (das Ticket wird ja eingescannt...) und Einlass dementsprechend nur mit Perso.

Damit könnte mann der Sache komplett einen Riegel vorschieben.

Das Problem wäre nur vor allen und vor allem ausländischen Fans weißzumachen das sie nen Perso brauchen oder sie kommen nicht rein und das kann mann natürlich nicht einfach so machen.

--

Besser wäre noch eine unterstützung per Gesetzeslage her welche den Verkauf von Eintrittskarten über dem Aufgedruckten Preis verbietet: Egal ob Privat oder Händler. Externe Händler könnten mit einem ordentlich geregelten Provisionsvertrag bzw. einer Pauschale vom Händler beauftragt werden und somit wären auch externe Händler kein Problem die dann aber auch keine Wucherpreise nehmen können nur weil das Festival in greifbare Nähe rückt.

Wer ein Ticket loswerden will verkaufts halt aber nicht über dem Originalpreis, die schwarzen Schafe hätten kein interesse mehr überhaupt Tickets wegzukaufen und alle wärn Happy.
 
Zuletzt bearbeitet:

MetallKopp

W:O:A Metalmaster
9 Aug. 2003
22.881
567
120
Klostermoor
www.reaperzine.de
Das Problem wäre nur vor allen und vor allem ausländischen Fans weißzumachen das sie nen Perso brauchen oder sie kommen nicht rein und das kann mann natürlich nicht einfach so machen.

Alleine hier in Deutschland ist jeder ab 16 Jahren ausweispflichtig. Und wer ins Ausland reist, hat sowieso immer ein Ausweisdokument mitzunehmen. Wie auch immer das in seinem / ihrem Heimatland heißt, wenn nicht Perso.
Problem gelöst.
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.269
3.766
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Perso, Ausweis o.ä. Egal.Ausländer müssen eins bei sich haben. Der Kopp hat es richtig gesagt.

Was Gesetz angeht, in Belgien ist Weiterverkauf ab jetzt verboten. Ist föderalen Gesetz. Heißt, in ganz Belgien. Und auch für ausländische Veranstaltungen.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Solange jemand die Tickets zum Originalpreis weiterverkauft finde ich das jetzt nicht soo schlimm aber wenns mehr is, was ja in der Regel passiert ist das unter aller Sau.

Theoretisch wäre ich dafür die Personalisierung mit Namensvordruck auf dem Ticket, alternativ kann es ja auch bei der Ticketnummer hinterlegt werden (das Ticket wird ja eingescannt...) und Einlass dementsprechend nur mit Perso.

Damit könnte mann der Sache komplett einen Riegel vorschieben.

Das Problem wäre nur vor allen und vor allem ausländischen Fans weißzumachen das sie nen Perso brauchen oder sie kommen nicht rein und das kann mann natürlich nicht einfach so machen.

--

Besser wäre noch eine unterstützung per Gesetzeslage her welche den Verkauf von Eintrittskarten über dem Aufgedruckten Preis verbietet: Egal ob Privat oder Händler. Externe Händler könnten mit einem ordentlich geregelten Provisionsvertrag bzw. einer Pauschale vom Händler beauftragt werden und somit wären auch externe Händler kein Problem die dann aber auch keine Wucherpreise nehmen können nur weil das Festival in greifbare Nähe rückt.

Wer ein Ticket loswerden will verkaufts halt aber nicht über dem Originalpreis, die schwarzen Schafe hätten kein interesse mehr überhaupt Tickets wegzukaufen und alle wärn Happy.

Da die ja irgendwie über die Grenze nach Deutschland gereist sind, müssen die ja zwangsläufig Ausweisdokumente dabei haben.

Alleine hier in Deutschland ist jeder ab 16 Jahren ausweispflichtig. Und wer ins Ausland reist, hat sowieso immer ein Ausweisdokument mitzunehmen. Wie auch immer das in seinem / ihrem Heimatland heißt, wenn nicht Perso.
Problem gelöst.

PASSPORT , IDENTIFY CARD , CARTE D´IDENTITE

Perso, Ausweis o.ä. Egal.Ausländer müssen eins bei sich haben. Der Kopp hat es richtig gesagt.

Was Gesetz angeht, in Belgien ist Weiterverkauf ab jetzt verboten. Ist föderalen Gesetz. Heißt, in ganz Belgien. Und auch für ausländische Veranstaltungen.

Ist das echt ne Belgische erfindung?:confused::confused:

find ich aber gut!
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
100.269
3.766
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
JE VERGEET "IDENTITEITSKAART"!!!!! :mad:

:ugly:



Ob das eine Erfindung is oder nicht, es ist jetzt Gesetz.
Ich frag mich nur ab wer das alles kontrolliert.

Habe ich nicht vergessen, steht halt nur nicht auf meinem Perso drauf, also scheinen die 3 letzten sachen für das "internationale" stehen.

und ja...gesetze sind gut...dumm nur das die kaum kontrolliert werden...ausser im strassenvekehr;)