Volbeat rocken 2017 das W:O:A!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 01. Januar 2017.

  1. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.398
    Zustimmungen:
    1.850
    Ich glaube ich würde mir da ein stick zusammen stellen, oder über Spotify, oder ähnliches hören. Es gäbe da eh mehr als genug Alben die ich noch durch- oder testhören will.

    Da würde aber auch sicher ab und an mal Volbeat laufen.

    AHAB! :o
     
  2. Heisenmü

    Heisenmü W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    74.603
    Zustimmungen:
    2.052
    wieso nich :o
     
  3. WOAnders

    WOAnders W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    06. Juli 2016
    Beiträge:
    5.127
    Zustimmungen:
    3.434
    Ist denn beim Hellfest weniger "Metal-Mittelalter-Kirmes Flair oder gibt es weniger nicht relevante Dinge?
    Ich war noch nie da muss ich dazu sagen aber du scheinst es ja zu kennen.
     
  4. TheDigger

    TheDigger W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Dezember 2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Das kann ich nicht beurteilen, da ich selbst noch nie beim hellfest war. Ich habe mich lediglich auf die Aussagen meiner Kollegen bzw. Freunde im Ausland bezogen. Vor ca. 8 Jahren musste man als Metal-Fan nach Wacken fahren. So war zumindest der Grundtenor meines Bekanntenkreisen in Asien und Amerika. Heute muss man wohl eher zum Hellfest fahren. Das hat nichts mit dem "Metal-Mittelalter-Kirmes Flair" zu tun, sondern mit dem lineup. Ich weiß das kann jeder wieder anders interpretieren, jedoch ist das halt die Grundstimmung die ich so im asiatischen und amerikanischen Raum, aber auch hier bei uns mitbekommen habe. Die Verkaufszahlen scheinen diese Tendenz auch ein wenig zu bestätigen.
     
  5. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Als ob jetzt weniger genörgelt werden würde wenn die hier Linkin Park statt Volbeat als Headliner bestätigt hätten... :D
     
  6. Skargon89

    Skargon89 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.456
    Zustimmungen:
    19
    Auf einer Seite würde ich mich freuen aber gleichzeitig denken so richtig hinpassen tun sie eigentlich nicht :ugly:
     
  7. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.960
    Zustimmungen:
    5.366
    Als echter Meddler fährt man auf gar keine dieser Kirmesveranstaltungen und huldicht den wahren Festivals. :o
     
  8. Granate

    Granate Member

    Registriert seit:
    01. Januar 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    7
    Auf jeden Fall, LP sind mir da Billionen mal lieber.
    Wenn so ein Käse wie Santiano etc. da spielen, sind LP um einiges passender.

    Greetz
     
  9. Granate

    Granate Member

    Registriert seit:
    01. Januar 2017
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    7

    Muahhaha,
    Du bist lustig, ich bin da oldschool unterwegs, da jibbet nix mit Stick zum reinstecken, außer die Steckdose für Strom.
     
  10. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    796
    Mit einer Setlist hauptsächlich aus Hybrid Theory wäre bei LP vielleicht weniger genörgelt worden :ugly:
     
  11. Bender2207

    Bender2207 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    7
    Ich kann selbst entscheiden, ob ich ein Festival noch toll finde, das ist nicht abhängig von Leuten, die am anderen Ende der Welt wohnen und evtl. noch nie da waren. Die Headliner sind dann Geschmackssache und nur ein Teil von ca. 120 Bands...
     
  12. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.398
    Zustimmungen:
    1.850
    Dann mach dir doch ein Mixtape! :o

    Ich weiß nur, ich werde bei der Radiomucke regelmäßig wahnsinnig. Da kenne ich auch echt höchstens irgendwelche lokalen Spartensender, die selten mal eine gute Runde haben. Die großen haben ansonsten eh nur ihr 4 Stunden Dauer Stumpf Schleife... und da dann mal auf ein eventuell gutes Lied dazwischen hoffen? Nee Danke!
     
  13. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    2.706
    Zustimmungen:
    796
    Da herrscht sowieso eine Doppelmoral in der Gesellschaft - Viele beschweren sich über Bands, die alle zwei Jahre auf einem Festival spielen, aber sie hören sich jeden Tag im Radio x-Mal "Human", "Heathens", "Sound of Silence", "If I were sorry", "keine Maschine" etc an. Ich traue mich garnicht, einen Tag lang mal nur Radio zu hören und Kreuze zu machen, wie häufig denn ein Lied kommt.
     
  14. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.960
    Zustimmungen:
    5.366
    Das!

    Aber vier Stunden? So viel sind das im Leben nicht. Bei meinen Eltern läuft ja doch viel Radio, das sind gefühlt nur zehn unterschiedliche Songs. Ich war ja glücklich, als am 1. April einfach mal alles gespielt wurde. Selbst der blödeste Trash war angenehmer als die belanglose Dauerschleifenbeschallung. :ugly:

    Und Leerkassetten sind auch relativ preiswert (Zehnerpack 60-Minuten-Tapes kostet bei Amazon 13€) und machen Spaß. :o
     
  15. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.919
    Zustimmungen:
    318
    Bands: Das LineUp besteht zum größten Teil aus Metal Bands aller Genre (von Vorläufer wie Hard Rock, über klassische Metal Stile (Heavy, Thrash, Death) bis moderne Stile (*core)). Sich da über einzelne, kleine Bands aufzuregen kann man machen, muss man aber nicht.

    Habe ich, bis auf wenige Ausnahmen, bisher genauso erlebt.

    Ich hätte lieber ein hochwertigeres Bier, am besten von einer unabhängigen Brauerei. Aber das geht bei der benötigten Masse nicht, aber wenn schon Industriegesöff, dann zumindest nicht unbedingt Becks...

    Abgesehen davon das die Stände dem Festival Einnahmen bringen, bevorzuge ich doch hochwertige Nahrungsmittel und mehr Abwechselung kann nicht schlecht sein. Besonders für Leute die keine "Fleischverarbeitungsabfälle in Enddarm gepresst" essen (also quasi die Santiano des Essens :ugly: ).

    Was ich auf dem WOA in den letzten Jahren, bis auf Ausnahmen (Dixies im Schlamm), so erlebt habe.

    Das Wackinger bringt dem Festival durch die Stände Einnahmen, dagegen sind die Ausgaben für die Bühne (Material, wie Betrieb und Bands): Diese wird aber gebraucht um die Leute auf das Gelände zu ziehen, damit es sich für die Stände auch lohnt, da die Gebühren sicherlich nicht unerheblich sind.

    Viele wollen das vielleicht machen. Aber das ändert nichts daran, dass ich trotzdem jedes Jahr unterschiedlichste Sprachen höre und Leute aus unterschiedlichsten Ländern sehe (z.B. Südamerika, Skandinavien, Australien).

    Das Hellfest hat ein Riesenrad aus "Heavy Metal"! :p

    smi
     

Diese Seite empfehlen