Überlegung - Verbesserungsvorschläge

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2010<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von Wacken-Bull, 03. August 2009.

  1. Wir ham imma Lieschen, das Schaf mit Hintereingang, mit....määääh:o:D
     
  2. oder Scheißehaufen vom netten Campnachbarn.:o
     
  3. M4D

    M4D W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Januar 2009
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    AKTUELL:
    (mit Kommentaren meinerseits, falls nötig)
    bitte denkt doch mal daran was die Orga wirklich leisten könnte.




    AB HIER WEITERKOPIEREN
     
  4. Night Lord

    Night Lord Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Eine bitte haben wir so spontan:

    Ändert das Befüllen der Campingplätze. Es kann nicht sein, dass unsere Hauptgruppe auf U (At the Gates) landet und wir 1 stunde später auf K. Befüllt doch bitte das nächste mal erst die vordernen Plätze und dann zum Schluss irgendwann Abends die hinteren.
     
  5. XX00

    XX00 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Mai 2008
    Beiträge:
    6.235
    Zustimmungen:
    0
    Aktueller Stand (mal sortiert):

    Ganz wichtig:
    - striktere Ticketlimitierung, bzw. sogar eine Reduzierung!!!
    - Zutritt erst ab 18 Jahren.
    - Beschissene Berichterstattungen unterbinden

    Geländefragen:
    - Vergrößerung des Festivalgeländes
    - W.E.T. Stage größer oder abschaffen bzw. Umstrukturierung der Wet-Stage mit Eingang hinten, damit volle Fläche genutzt werden kann
    - Partystage anders Positionieren
    - Viel mehr Licht am Abend
    - sanitäre Situation verbessern - mehr Dixis
    - mehr Rindenmulch vor den Bühnen (größere Fläche)
    - paar mehr "Urinale", damit vllt nich jede Ecke nach Urin stinkt
    - Bessere Einteilung von Duschmöglichkeiten / Bezahlklos nach "Geschlechterverhältnis"
    - An den Campgroud-Tafeln UNBEDINGT aktuellen Standort mit einem roten X markieren.
    - Leinwand auf Party-Stage
    - Mülleimer / Container mit regelmäßiger Leerung an den Kreuzungen der Wege und an JEDEM Stand auf dem Campingground
    - Vorschlag: Feste Wege, Autos direkt an den Wegen. Dahinter campen. und im Zweifel rigeros die Wege wieder freiräumen!
    - Strassenschilder und mehr Kennzeichnungen der Campingflächen sowie kompletter Lageplan im FMB
    - besseres Trinkwasser, bessere Qualität (kein Rostwasser oder verseuchtes)!!!
    - Dauerbeschallung auf den Campgrounds unterbinden ... feste Ruhezeiten.
    - evtl. feste Zeiten für Stromaggregate einführen... dat is nämlich echt nervig und muß nicht sein.
    - Ausgänge / Eingänge vergrößern!
    - Straßenschilder sichern, weil sonst nach 2 Tagen alle geklaut sind.

    Sound:
    - zwei Soundkanäle zur Movieleinwand
    - Bessere Abmischung der Bands
    - stabile Soundqualität an allen Bühnen in alle möglichen Stehrichtungen



    Angebotsfragen:
    - mehr METAL; weniger genrefremdes
    - weniger Zirkusnummern (Wrestling, Tittenshow, & Co.)
    - flexiblere Zeiten für Bands (kein Abbruch/Strom abstellen)
    - nur Wacken, kein Rocks XYZ, usw.

    Merch, Essen & Co.:
    - Regencape & Condome im FMB sind am wichtigsten!!!
    - Essen und Trinken, v.a. Wasser sind viel zu teuer
    - Light-Getränke ab 2010 (für Diabetiker, etc.)
    - Programmheft umsonst.
    - keine Werbung auf den Bändchen
    - Mehr T-Shirts in kleinen Größen, insbesondere Girlies
    - Merchartikel mit FESTEN Nummern versehen, angeben welche Größen vorhanden sind
    - Schlangenbildung vor dem Merch-Stand wg. besserer Ordnung
    - T-shirt mit besseren Stoff ma besten wieder "Fruit of the Loom"
    - Ein Feuerzeug im FMB

    Sicherheitsfragen:
    - härter durchgreifen bei Vergehen: Bändchen ab im Zweifelsfall + Anzeige wenn nötig, KEIN Wegsehen!
    - weg mit den Violent-moshern/dancern.
    - Crowdsurfen nervt teilweise auch arg
    - Aktion - Keine Kleinkinder/Babys beim W:O:A erlauben
    - Digicams für die Stewards & viele Platzverweisen (bei Vergehen)
    - Unterbinden von allzuviel "Spiel mit dem Feuer" auf den campgrounds
    - Mehr Disziplin auf den Campgrounds
    - viele Anlaufstellen für Beschwerden und Meldungen von Verstößen/Diebstahl z.B. an jedem Breakfirst und Stand auf dem Campingground
    - bei der Auswahl der Security besser auf mögliches rechtes/faschistisches Gesocks achten und diese NICHT einsetzen!
    - Beschwerden über Securitys sofort nachgehen!
    - Pyroverstöße stärker ahnden.
    - Müllverbrenner nicht bloß ermahnen, wie wäre es mal mit einer saftigen Geldstrafe beim Erwischen? Und dies vorher dick ankündigen, dann kann keiner sagen er wußte es nicht!
    - tut mehr gegen Taschendiebe! .
    - Wellenbrecher


    Allgemeines:
    - Flexiblere Zeiten fürs Meet & Greet. Vielleicht eine Art "Ausweichtisch" einführen.
    - Weniger Medienpräsenz
    - Den Spirit erhalten.
     
  6. Pydracor

    Pydracor Newbie

    Registriert seit:
    10. Dezember 2008
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Würde da eigentlich bei fast allem zustimmen, aber wie genau passt denn das zusammen:

    und

    ;)

    Hätte noch als (kleinen) Kritikpunkt, dass die Parkplatzzuweiser, die sonst ja wohl sehr gute Arbeit geleistet haben, im hinteren Bereich (zwischen U und X) anscheinend nicht so richtig gut kommuniziert haben...
    Wurden auf X geschickt, wo wir genau EINEN Nachbarn hatten, 2 Dänen, die da aber auch mit dem OK zweier Stewards campten.
    Freitag mittags kam dann ein weiterer Steward und die erste Aussage war: Ihr müsst hier weg, baut ab und zieht auf U um, X ist eigentlich gar nicht eröffnet.
    Hat sich dann 10 - 15 min später erledigt, kam ein Funkspruch von der Zentrale, dass wir bleiben können, hätte aber viel Stress und Besorgnis erspart, wenn's erst gar nicht so weit gekommen wäre... und hätten wir wirklich umziehen müssen, wären wir doch etwas angepisst gewesen; vor allem nach dem "OK" von insgesamt 3 anderen Stewards :o
     
  7. Zyt0n

    Zyt0n Newbie

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Also ich stimme dir in allem zu bis auf den Punkt
    zu denn ich mein warum solln wir die unter 18-jährigen nich dahin gehen??
    Ab 16 ist doch vollkommen ok oder??
    Es sollte halt nur so gemacht werden das man scheiß egal ob die eltern oder ein erziehungsberechtigter dabei ist nich unter 16 rein darf!!
     
  8. wosch666

    wosch666 Member

    Registriert seit:
    19. November 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss, dass es sehr viele 17 Jährige gibt, die da auch hingehören und ok sind, wahrscheinlich sogar die Mehrzahl der da anwesenden, aber der Grossteil der Chaoten mit gefährlichen Spielen ist ebenfals in dieser Altersgruppe, zudem halte ich es doch für sehr bedenklich soviele Minderjährige im Komasaufen da zu sehen, aber nachdem ich mich wieder etwas beruhigt habe würde ich sagen, dass man das 1. gar nicht kontrollieren kann und 2. das Problem halt doch wo anders liegt, nämlich einfach daran, dass durch die Pressebrichte und das seit Jahren, das falsche Puplikum angelockt wird. Ob dies unter 18 ist oder auch älter, ist dann auch nebensächlich.
     
  9. 1Nc0gNiT0

    1Nc0gNiT0 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    02. August 2009
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    -Mehr Klos
    -Trinkwasser für lau/umsonst in der Festivalarea
    -WET Stage anders "designen"
    -Bessere Tontechnik(er) antellen/kaufen
    -Kein Wrestling mehr, der Hochsitz darf bleiben der bringt Geld und stört mich nicht
    -Festivalrules-Einblender auf den Leinwänden die Dinge sagen wie:
    Körperspannung beim Surfen
    nicht mit Siefeln nach vorne Surfen
    kein Blutmoshen/VD
    kein estremstes Drängeln
    bitte die Pissrinnen benutzen ( übrigens mehr davon hinstellen)

    -keine Preisverleihung mit Sabina CLassen!!!!
    -Journalisten besser nachkontrollieren
    -Stewards übern Campingground laufne lassen und die sollen sagen das die Leute aufräumen solln
    -Lcihter besser verteilen. Teilweiße wars viel zu dunkel teils zu hell. Teils Standen die dinger absolut blendend ( nicht positiv gemeint)
     
  10. Predator

    Predator W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    0
    - Bands die ihre 140 Euro Wert sind (Metallica / Maiden / Rammstein / Ozzy / BLack Sabbath (original) / AC/DC uvm.)
    - Stellen die bereits als extrem matschig bekannt sind (vor den Toiletten und zwischen Black stage und True stage hinter den Bierbuden) mit mehr Rinden Mulch auslegen.
    - Nur einen U Platz viele Buchstaben sind noch nicht vergeben ansonsten nehmt halt Ü und Ö wäre sowieso true.
    - Einen Hauptweg an denen links und rechts die Zelt Areale sind.
    - Schilder mit Straßennamen die sich nicht abnehmen lassen.
    - Paar mehr Kult Bands und nicht diesen BfmV schrott
    - Total schlechte überschneidungen von Bands die sich etwas ähnlich sind (Weidner - J.B.O. , oder Airbourne und Dragonforce) es ist durchaus möglicher das sich der geneigte Endstille Fan kein Weidner anguckt also sollte man doch lieber sowas gleich setzen. (ähnlich wie beim Graspop dieses Jahr hier spielten Journey und Taake zur selben Zeit)
    - Wet Stage muss größer werden oder abgeschafft werden ! Auch hier gilt mehr Rindenmulch !
    - Das gesamte Festival Gelände muss größer werden. Mittelalter Markt weg , da den Vorplatz und Biergarten , usw hin und den jetzigen Vorplatz als Festival Area Nutzen. Dann kann man auch noch am FOH Turm eine Leinwand dran bauen.
    - Mehr Pinkelrinnen dann gibts auch nicht diesen See aus Pisse !
    - Und für das Jahr danach , X-Mas Tickets erst ab 1 Dezember verkaufen , Normale Tickets erst ab Januar verkaufen wenn man schon weiß welche Bands in etwas kommen. Dann brauch sich auch keiner mehr übers Line up aufregen.
    - Ach und nochwas unglaublich wichtiges. Bitte lasst nie wieder Sabina Classen die Awards kommentieren (welche sowieso total beknackt waren , ich mein Metal Hymnen und dann nur solche 0815 Bands , wo waren da Metallica , Priest , Maiden , Black Sabbath usw.??) denn das war absolut mehr als Grotten schlecht !
     
  11. *oldschool

    *oldschool W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    04. August 2009
    Beiträge:
    3.319
    Zustimmungen:
    0
    Müll

    Die sollten mal Kontrollen durch führen, welche Zeltplätze voller Müllberge sind. Die müßten dann Strafe zahlen. Ansonsten zahlen alle durch erhöhte Kartenpreise die Entsorgung anderer mit. Wo soll das noch hin führen. Heavy Metal Fans sind dann bald Messies ??? Oder trennen - drei Tage Heavy Metal in Wacken und 3 Tage für all den anderen Musikrichtungen. Ich weiß jetzt schon welche drei Tage sauberer ablaufen.
     
  12. IbanezoO

    IbanezoO W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    12. September 2008
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  13. Oskorei

    Oskorei W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    25. Januar 2003
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Doch bitte jedes Jahr, wir haben so gelacht das ich mir fast in die Hose gepinkelt habe (und die umstehenden auch) oooohhhh Mann allein die Metaphern - göttlich.. eigentlich tut sie mir leid, die hat den Scheiss ja nur vorgelesen.... Ich mag Holy Moses und Sabina eigentlich aber na ja... Soll se lieber too drunk to fuck mit Doro singen .....

    Die hätten einfach die Preise rüberschieben sollen und während dessen hätten sich die Präsentier-Mädels auf der Bühne nackig gemacht, DAS hätte unterhaltungswert gehabt :)

    Grüsse
     
  14. thepit

    thepit Newbie

    Registriert seit:
    03. August 2009
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Naja das passt mal garnicht zusammen. Aber ich fahre ja auch nicht nach Wacken um den Campingplatz abzufackeln sondern um gute Musik zu hören und Spaß zu haben :p Und wenn ich dann schon 2 Feuerzeuge + Zippo mitnehme und alle irgendwie verloren gehen, dann ists für einen Raucher doch schon beruhigend wenn man ein doch noch ein Feuerzeug auf Reserve hat und man sich sicher sein kann, dass nahezu jeder andere auch eins hat :D

    so long ~ pit
     
  15. Klorel4

    Klorel4 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2007
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Find ich auch. Der Grundsatz "Wer zuerst kommt mahlt zuerst" sollte hier Bestand haben.

    Wir kamen am Montag. Campingplatz C hinten. Kumpels kamen am Dienstag Campingplatz P ganz vorne. (Wo letztes Jahr das Pokertunier war)
     

Diese Seite empfehlen