Publikum?!?!?

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Mwmaikel

Member
10 Aug. 2011
61
0
51
Kurz vor Köln
Kleiner Sarkasmuss. Am besten finde ich Die leute die mit 10 Umdrehungen Dir ständig Wacköööön ins Ohr brüllen beim Konzert , Vieleicht wußte Rammstein ja nicht wo sie waren :D:D:D:D:D. Selbst auf der Rückfahrt 300 km weiter auf nem rastplatz rufen die noch Wacken . Jawoll das ist Metal yeahh
 

Asmael

Member
5 Aug. 2003
46
0
51
Website besuchen
Am besten finde ich Die leute die mit 10 Umdrehungen Dir ständig Wacköööön ins Ohr brüllen beim Konzert , Vieleicht wußte Rammstein ja nicht wo sie waren :D:D:D:D:D. Selbst auf der Rückfahrt 300 km weiter auf nem rastplatz rufen die noch Wacken . Jawoll das ist Metal yeahh

hehe, um 2000 rum wurde noch "wackööön" gebrüllt, 2007 war es "schalalalala".
1.: was ist dir sympathischer und paßt zur veranstaltung?
2.: was kann man sich auch beim hsv-spiel anhören?

/Asmael
 

Oloth

Newbie
16 Juli 2011
16
0
46
hab mich Donnerstag bei Sabaton mit meinem Micky Maus T-Shirt sehr wohl gefühlt (es war das einzig nicht Schwarze Shirt) auch wenn ich sagen muss, diese ganzen "True" Metaller oder wie auch immer man sie nennt, verkommen immer mehr zu Arschlöchern :) Ich wurde bestimmt 10x beleidigt, was ich auf Wacken zu suchen habe.... Lustigerweiße glaube ich, das ich mehr Bands gesehen habe als die verkommenen Wichtigertuer die am ende besoffen in ihrem eigenen erbrochenen liegen.... Ich weiß nicht wie "euer" festival mal war, aber wenn es euch nichtmehr gefällt, dann geht nichtmehr hin, löscht euren Forum-Account und geht auf Festivals die eher eurem Standart entsprechen. Wenn man dem Forum hier glauben darf und hochrechnet wären 60% der besucher mindestens nächstes Jahr nicht dabei, aber irgendwie ist schon Ausverkauft oO
 

Guardian of Silence

W:O:A Metalmaster
29 Dez. 2011
12.995
195
118
25
Tom Kyle
Viele kennen anscheinend nur Sabaton, Rammstein, Volbeat und Powerwolf...der Rest ist uninteressant.

Davon find ich nur Powerwolf brauchbar.

haha... ja, dieses mitgefilme. Am besten noich bei Nightwish, wo es vorher die Ansage gab die Fans sollen so richtig abgehn, weil das n Mitschnitt füre DVD wird. Stattdessen sah man aber nur Handys, die hochgehalten wurden und gefilmt haben :D:D

Ich hatte echt Lust, Handys zu zerstören. War aber nicht bei Nightwish, sondern woanders.

Wenns nicht die Bühnentechnik zerlegen würde, wäre ich dafür n EMP zu zünden. Mit meiner Faust. Quer durch alle Displays.

*träum*

Meine Meinung: Die Show von Rammstein war besser als von Deep Purple, aber musikalisch spielen Deep Purple zwei Ligen höher. Ist schon Doof wenn die Kiddies kein gehör mehr für sowas haben :D:D

Ich bin nichtmehr "Kiddies", oder?

Habe Rammstein nicht gesehen, bin direkt nach Deep Purple zum Saufen auf den Zeltplatz gegangen.

Hab ich ähnlich gemacht...

hab mich Donnerstag bei Sabaton mit meinem Micky Maus T-Shirt sehr wohl gefühlt ... Ich wurde bestimmt 10x beleidigt, was ich auf Wacken zu suchen habe....


Ich mag das grüne Pokemon-Shirt von Alestorm. :o
images
 

Grillminister

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2012
525
0
61
:confused: :eek:

Also da hat sich doch schon so einiges geändert, wenn Du die beiden Setlists mal miteinander vergleichst. (Oben ist die vom Ring, unten vom W:O:A)

Die Setlist hat sich verändert, klar. Und das war auch gut so, aber ansonsten war es für mich größtenteils bekannt. Die Bühne brennt, wenig Interaktion mit dem Publikum...achja Heino war neu
Dennoch war es ein guter Auftritt und ich hab ihn auch gerne angesehen. Nur würde ich mir die Jungs erstmal nicht mehr geben, liegt vllt. auch an der Musik :rolleyes:
 

nuclear_demon

W:O:A Metalhead
27 Mai 2013
4.497
468
88
Alpenrepublik
Ich bin nichtmehr "Kiddies", oder?

Ich denke mal nicht (wollte hier niemanden Bestimmtes ansprechen)
Bin ja selber noch keine 30. Aber mache mal die Annahme, das über 95% meiner Generation (und der Jüngeren) nichts anders als "Smoke on the Water" von Deep Purple kennt, jedoch den ein oder anderen Song von Rammstein. Die meisten sind wahrscheinlich einfach ignorant und betrachen Deep Purple einfach als überaltet.
Ich lehne mich aber trotzdem mal aus dem Fenster und sage, dass die Gitarrenriffs von Deep Purple um einiges komplizierter sind als die von Rammstein (d.h. in meinen Augen musikalisch anspruchsvoller).
 

metalcaster

W:O:A Metalhead
24 Mai 2013
149
0
61
Bruckberg
Vom Publikum her war ich ebenfalls etwas erstaunt, als ein Mädchen mich fragte, warum hier so viele schwarz gekleidete Leute sind. Oder als ein Typ zu seiner Freundin sagte: "Ist nicht so schlimm wie ich dachte mit den Metalleuten..."
Tja, genau das waren eben solche, die hier im Forum gerne mehr oder weniger abfällig als "(Festival-)Touristen" bezeichnet werden.
Noch Fragen?
 

MMetal

W:O:A Metalhead
Ich hatte auch mal eine Begegnung mit solchen "Touristen", aber die war keineswegs so schlimm wie einige hier geschildert haben:

Es war vor Deep Purple, ich wollte sie mir auf der Leinwand anschauen beim Warten auf Rammstein. Der Eismann kam vorbei und einige inklusive mir bestellten sich eins. Bis mich dann einer der anderen Eisesser ansprach:
"Na, auch nur wegen Rammstein hier?"
Es waren insgesamt 4 Jungs, zwischen 18 und 20 und zum ersten Mal da (haben sie mir nachher gesagt), alle kurze Haare, 3 von ihnen mit schwarzem Rammstein-Shirt, einer mit Sonnenhut und einer mit nem Trikot von Eintracht Frankfurt. Ich dachte erst OMG...
ABER, und jetzt kommt das dicke ABER: die waren sehr freundlich, hilfsbereit und offen gegenüber anderen Bands. Sie hörten z.B. auch Trivium oder Lamb of God. Kein bißchen besoffen, gut gelaunt, ohne ausfallend zu werden. Man konnte toll mit ihnen quatschen und sie spendierten mir sogar ein Bier! :)
Wir haben uns zusammen Deep Purple angeschaut und keiner von ihnen schrie etwas in der Art wie "runter von der Bühne, wir wollen Rammstein". Sie erzählten mir wie toll sie die Atmosphäre finden, wie gelassen alles wäre und auch dass sie womöglich nächstes Jahr wiederkämen. Leider habe ich sie dann während Rammstein im Gedrängel aus den Augen verloren...

Wenn alle "Touris" so locker und freundlich wären wie diese Jungs hätte ich kein Problem damit :cool: Die waren sicher keine "echten" (was auch immer das ist) Metalheads, aber schwer in Ordnung!
 
Zuletzt bearbeitet:

Gregg

W:O:A Metalhead
22 Sep. 2011
1.907
18
73
28
Rambrouch/Luxemburg
Ich denke mal nicht (wollte hier niemanden Bestimmtes ansprechen)
Bin ja selber noch keine 30. Aber mache mal die Annahme, das über 95% meiner Generation (und der Jüngeren) nichts anders als "Smoke on the Water" von Deep Purple kennt, jedoch den ein oder anderen Song von Rammstein. Die meisten sind wahrscheinlich einfach ignorant und betrachen Deep Purple einfach als überaltet.
Ich lehne mich aber trotzdem mal aus dem Fenster und sage, dass die Gitarrenriffs von Deep Purple um einiges komplizierter sind als die von Rammstein (d.h. in meinen Augen musikalisch anspruchsvoller).

Also ich werd gleich 20 und Deep Purple war einer meine Höhepunkte ;) Versteh trotzdem was du meinst :D