Lob & Kritik Allgemein

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

SchwarzerKaffee

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2018
423
110
68
31
Nein, das darf man auf keinen Fall. Da hat das Wacken auch offiziel drum gebeten. Durch die Chemie in diesen Klos zerstört man wohl die Bakterienkulturen in dem "Klärwerk" vom Wacken, was zu massiven Problemen führen kann. Da gab es mal irgendwo ein Video zu. Harry Metal?!
 
  • Like
Reaktionen: sg-lecram

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
  • Like
Reaktionen: SAVA und sg-lecram

Sevenger

Newbie
31 Mai 2011
6
1
48
37
Hamburg
Nein, das darf man auf keinen Fall. Da hat das Wacken auch offiziel drum gebeten. Durch die Chemie in diesen Klos zerstört man wohl die Bakterienkulturen in dem "Klärwerk" vom Wacken, was zu massiven Problemen führen kann. Da gab es mal irgendwo ein Video zu. Harry Metal?!
An den Behältern war auch ein Hinweisschild, auf dem genau das geschrieben stand. Dennoch habe ich etliche Personen mit diesen Behältern aus den Dixis kommen sehen. Schien denen egal zu sein (oder sie haben es dennoch nicht gewusst).
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
5.821
4.114
130
www.wacken.com
An den Behältern war auch ein Hinweisschild, auf dem genau das geschrieben stand. Dennoch habe ich etliche Personen mit diesen Behältern aus den Dixis kommen sehen. Schien denen egal zu sein (oder sie haben es dennoch nicht gewusst).
Naja, es gibt ja auch genügend Leute, die die Toiletten ohne Chemie betreiben - die können das auch ruhig in die Dixis kippen. Das sind halt oft die, die bereits Campingerfahrung haben. Die Chemie wirkt erst nach mehreren Tagen und wer täglich ausleert braucht schlicht keine.
 

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
Ist natürlich ärgerlich für Dich, aber auch auf jedem normalen Campingplatz, der auch mal richtig groß sein kann, gibt es meist nur einen Dump-Point.
Der weite Weg ist dann der Preis, den man für den Luxus eines sauberen eigenen Klos im WoMo zahlen muss.
Zur Not kann man das Zeug doch auch ins nächste verfügbare Dixi kippen oder nicht?
Im Normalfall würd ich dir recht geben, in diesem Fall geht es aber eben um Personen die Handicaps haben und da wäre eben in direkter Nähe zur Wheels of Steel area sehr sinnvoll! Dieses Jahr war es ja "nur" die Hitze die manche Wege "erschwerten" wenns aber mal wieder Matsch gibt...
 

Doenerkalle79

Newbie
6 Dez. 2017
15
3
18
42
Nein, bitte nicht. Das Summerbreeze hat letztes Jahr das Zelt aufgrund von Überraschungsshows großer Acts wie Amon Amarth, InEx und Powerwolf weggelassen und dieses Konzept beibehalten. Ein Zelt muss schon sein, allein schon als Zufluchtsort vor Regen oder Sonne.

Ich würde mich eher von dem Konzept mit dem Zirkuszelt verabschieden und stattdessen zu diesen Hangarzelten wechseln, die Hellfest und Graspop verwenden.

hellfest_2016_temple.jpg

Moin Blackmoon666!

Das Hangarzelt ist eine noch bessere Idee als eine Open Air Bühne! Sehr Gut! Warum nicht bei anderen Festivals Ideen aufgreifen!?
Das Hellfest steht tatsächlich hauch auf unserer Liste nächstes Jahr, neben dem WOA natürlich! ;) Wann startet denn der Ticketverkauf für das Hellfest?

VG
Dönerkalle
 

Neelix

Member
28 Juni 2015
39
5
53
Im Normalfall würd ich dir recht geben, in diesem Fall geht es aber eben um Personen die Handicaps haben und da wäre eben in direkter Nähe zur Wheels of Steel area sehr sinnvoll! Dieses Jahr war es ja "nur" die Hitze die manche Wege "erschwerten" wenns aber mal wieder Matsch gibt...

Im letzten Jahr habe ich diese Behälter auch benutzt. Das Ding stand in einem ca. 20cm tiefen Matschsee. Ist ja im Prinzip nicht so schlimm aber ich bin nur 1.60 groß abzüglich matschtiefe machte das also noch 1.40 m. Die Öffnung an dem Behälter ist oben in der Mitte. Dann noch der ganze Müll oben drauf den irgend welche Spaßbolzen drauf gestapelt hatten. Da war es nicht einfach den Behälter mit der Suppe oben drauf zu wuchten und die Öffnung zu treffen ohne sich den Kram über zu kippen. :Puke: In diesem Jahr habe ich drauf verzichtet und habe das Zeug wieder wie die Jahre zuvor ins nächste Dixi gekippt. Selbstverständlich ohne Chemie!
 

Serval

Newbie
24 Aug. 2018
3
1
18
25
Ich möchte auch ein Lob aussprechen! Und zwar finde ich es super, dass es mittlerweile viele Essens stände gibt, die Holzbesteck und teilweise sogar Holzschalen anbieten anstatt dem Einweg- Plastikzeug. Das ist nicht nur nachhaltiger, sondern benutzt sich meiner Meinung nach auch schöner/ sieht schöner aus :)
 
  • Like
Reaktionen: baci

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
7.161
5.110
128
Ich möchte auch ein Lob aussprechen! Und zwar finde ich es super, dass es mittlerweile viele Essens stände gibt, die Holzbesteck und teilweise sogar Holzschalen anbieten anstatt dem Einweg- Plastikzeug. Das ist nicht nur nachhaltiger, sondern benutzt sich meiner Meinung nach auch schöner/ sieht schöner aus :)
Mal ganz blöd gefragt.
Dürfen die das überhaupt aus hygienetechnischen Gründen oder reden wir von "Holzeinwegbesteck"?
 

Skargon89

W:O:A Metalhead
25 Juli 2012
1.459
20
73
Rudolstadt
Das es die gab hatte man uns am S2 gesagt, nämlich zum S4 sollten wir gehen. Ich finde es jedoch nicht so einfach als Mensch mit Handicap bei über 30 Grad mit einer Sanitärkasette und 10Kg Sch.... 1Km durch das Camp zu laufen.

Das kann ich verstehen. Hab auf dem Festival gerdacht das bei jedem Duschcamp sowas steht.
 

WOAnders

W:O:A Metalmaster
6 Juli 2016
7.161
5.110
128
Danke für die Antwort und den link.
Ich bin ja ehrlich, das habe ich noch nie gesehen.
Pommesgabeln und solche Rührstäbchen aus Holz, klar, die kenn ich.
Ich finde das, auch preislich, für den Privatgebrauch wirklich interessant, auch wenn es Einweg bleibt.
Bei den Messer hätte ich allerdings bei der Schärfe so meine Zweifel
 

Skargon89

W:O:A Metalhead
25 Juli 2012
1.459
20
73
Rudolstadt
Löffel und Gabel ok aber die Messer kannst du total vergessen. Sowas gibt es immer auf Mittelaltermärkten und viel spass mit so einem Holzmesser dein Stück Fleisch zu schneiden ^^
Ob die teile aber nachhaltiger sind als Plastik würde ich jetzt nicht unbedingt annehmen.
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.073
2.403
128
Oumpfgard
Löffel und Gabel ok aber die Messer kannst du total vergessen. Sowas gibt es immer auf Mittelaltermärkten und viel spass mit so einem Holzmesser dein Stück Fleisch zu schneiden ^^
Ob die teile aber nachhaltiger sind als Plastik würde ich jetzt nicht unbedingt annehmen.

Naja...wenn der ganze Plastikmüll so komplett wieder eingeschmolzen und wieder verwendet wird, mag es nachhaltig sein, aber gerade das passiert ja leider nicht. Da ist etwas das verrottet schon besser!