Getränke kühlen?!

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von Smex, 11. Juli 2018.

?

Wie kühlt ihr euer Bier?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 01. August 2018
  1. Bier geht auch Warm

    7 Stimme(n)
    15,9%
  2. Styroporbox

    15 Stimme(n)
    34,1%
  3. Das gute alte Erdloch

    1 Stimme(n)
    2,3%
  4. Kühlschrank

    21 Stimme(n)
    47,7%
  1. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    94
    So eine hab ich auch. Schön mit msf-1a Kartuschen . Die halten bei voller Auslastung ziemlich genau 24h. Meine hab ich allerdings etwas modifiziert. Hab z.B. das 230V Kabel gegen eine Kaltgeräte:)D) Buchse getauscht und unter die Kühllamellen zwei PC-lüfter gestrapst. Das erhöht die Kühlleistung nochmal.
     
  2. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    302
    Das mit den PC Lüftern ist eine gute Idee, da könnte man mal eine alte Powerbank als Akku für die Puster umbauen.

    smi
     
  3. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    94
    Ich hab 2 lüfter in Reihe geschaltet. Die brauchen vielleicht 40mA zusammen und sind nahezu unhörbar. Nachher kommt allerdings ein Parallel-Reihen schalter rein. Dann kann ich zwischen zwei leistungsstufen umschalten. Evtl erhöht das die Leistung nochmal.
     
  4. Smex

    Smex Member

    Registriert seit:
    01. August 2017
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    10
    Das mit den PC Lüfter ist garnicht Mal so dumm. Hast du 2x 120mm verwendet?
    Sollte man ja theoretisch auch an den Powerknopf der Kühlbox anlöten können.
     
  5. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    94
    Ich glaub' ich habe 80er verwendet. Kann ich dir aber nachher genauer sagen. Das mit dem Powerknopf hatte ich auch erst überlegt bin dann aber zu dem Schluss gekommen das über ein separates Kabel zu machen und das dann über meine Partybox laufen zu lassen.
     
  6. smi

    smi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2011
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    302
    Nutze meistens Gas, daher ist auf der Box kein Strom.

    smi
     
  7. Blubbaxx

    Blubbaxx Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Also ich kann jedem so eine Absorberbox mit 12V/230V/Gas nur empfehlen. Eiskaltes Bier bei 30° Außentemp im Schatten.

    Ich habe mich bewusst gegen die Variante mit Kartuschenaufnahme entschieden, da auf den meisten Festivals Gasflaschen erlaubt sind (außer auf Wacken). Ich mag diese Einwegkartuschen einfach nicht.

    Sollte ich dann doch darauf angewiesen sein, habe ich einen speziellen Druckminderer incl. Schlauch, mit allen Aufsätzen für Steck, Ventil, Schraub und msf-1a Kartuschen.

    Werde die Box dieses Jahr als Erweiterung zum Wohnwagenkühlschrank mitnehmen. Da Flaschen im Wohnwagen fest verbaut erlaubt sind, hab ich hier nochmal einen guten Komfort-Faktor :D


    Aber diese Box war jeden Cent wert! Kauft euch den scheiß! :D
     
  8. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    94
    Ich würde mir heute auch die Version mit Flaschenanschluss holen. Aber da ich das Teil jetzt nunmal habe muss es so gehen. Aber definitiv das Geld wert. Das einzige was mich halt daran gestört hat sind die fest installierten Stromkabel. Das 230V Kabel hab ich bereits geändert und sobald ich ne günstige und haltbare Lösung für die 12V Seite gefunden habe kommt das Kabel auch ab.
     
  9. Blubbaxx

    Blubbaxx Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Meine Lösung wäre, Kabel ab^^

    Ich muss ehrlich sagen, dass die 12V Funktion der Box gerade mal ausreicht um die Temp. zu halten wenn sie nicht geöffnet wird. Wenn ich sie im Auto nutze, mache ich das über einen Wandler und den 230V Anschluss.

    Warum das der Fall ist kann ich dir nicht genau Sagen, evtl. anderer Wirkungsgrad o.Ä.
     
  10. Biernutzername

    Biernutzername W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    5
    Wir holen bei Wonsak in Hamburg auch seit ein paar Jahren immer unser Trockeneis. ~20 kg halten die ganze Woche in der Styroporbox. 1-3 mal am Tag holen wir ein paar der Coolbags (Trockeneisscheiben in Plastikbeuteln) raus und werfen sie in eine zweite Box mit Wasser. Das Trockeneis kühlt das Wasser runter und bleibt mindestens den halben Tag schön kalt. Da dann die Bierdosen rein, fertig.

    Finde diese Panikmache vorm Trockeneis etwas übertrieben. Wenn man respektvoll damit umgeht, ist es nicht gefährlicher als eine Herdplatte oder heiße Kohlen und das kann auch jeder handhaben. Korrekte Lagerung etwas weiter vom Zelt entfernt und bevor man losfährt (Wir lagern die Box im Kofferraum) einmal das Auto ordentlich durchlüften. Abends wenn die Leute völlig blau sein bleibt die Box weggeschlossen damit sich keiner weh tut.

    Kann es nur jedem empfehlen. Einfach die Scheiben anstatt irgendwelche Nuggets kaufen, dann hält es länger und es ist sicherer.
     
    Popofletscher gefällt das.
  11. Blubbaxx

    Blubbaxx Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2018
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    10
    Das mit dem Trockeneis wär mir schon zu stressig.. kenne das Zeug aus der Arbeit, da haben wir immer so große Blöcke... Blumenkasten Größe... Aber da Wacken nicht die Regel ist was Festivalregelungen betrifft.. kann man sich auch was anderes suchen was dann auch auf Summerbreeze usw klappt..
     
  12. Frankenstolz

    Frankenstolz W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    02. September 2010
    Beiträge:
    18.655
    Zustimmungen:
    4.153
    Und vor allem keine Bomben draus basletet, denn genau aus dem Grund ist das Zeug mittelweile bei uns ausdrücklich und zu Recht verboten.:ugly:
     
  13. Michael a.D.

    Michael a.D. Newbie

    Registriert seit:
    19. Juli 2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Wir haben keine der auszuwählenden Kühlmittel. Ich nehme seit über 15 Jahren zum Wacken eine Plastikbox mit und 40l Wasser, das dann vor Ort in die Box kommt. Die Box ist so groß, dass ein kompletter Bierkasten hinein passt, sowie zwei, drei größere Flaschen (Cola/Wasser). Über Nacht kühlt das Wasser so weit runter, je nach Witterung, das es den ganzen Tag für erträgliche Biertemperaturen reicht. Bei 25°C oder drüber geht die Rechnung natürlich nicht mehr auf.

    2007 und auch noch ein anderes Jahr war es so kalt, dass wir uns Nachts Rum Grog gemacht haben.
     
  14. Blake

    Blake Schnucki

    Registriert seit:
    05. August 2014
    Beiträge:
    15.446
    Zustimmungen:
    1.255
    Ja gut das geht natürlich auch. :ugly:
     
  15. Brechie

    Brechie W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    72
    Die Idioten wird man leider nicht vermeiden können. Die stellen aber im Zweifel den gleichen Mist mit Gaskartusche und Grill an. Oder pissen in Wasserpistolen und finden das lustig. Deswegen kann ich derartige Verbote zwar nachvollziehen, ich finde es aber schade, dass diese immer auf Kosten der (vernünftigen) Allgemeinheit gehen
     

Diese Seite empfehlen