Das W:O:A kann in diesem Jahr nicht stattfinden

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 16. April 2020.

  1. Philbee

    Philbee W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    01. Februar 2016
    Beiträge:
    8.615
    Zustimmungen:
    4.439
    Ah eine Einladung für ne Forumsparty! Können wir Anhang mitrbingen? :o
     
    Schmuh und saroman gefällt das.
  2. Irdeto

    Irdeto W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. August 2017
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    244
    Ich wäre auch dafür, dass die 2020 Tickets aufs nächste Jahr übertragen werden .
    Wenn es dafür auf Veranstalterseite eine Möglichkeit gäbe, das organisatorisch abzuwickeln - ich fände das super.

    Lasst euch nicht unterkriegen - irgendwann ist der Mist vorbei.
    (wobei ich auch echt traurig bin - ich hatte mich echt auf das Lineup in diesem Jahr gefreut)
     
  3. luna.lunatik

    luna.lunatik W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    6.379
    Zustimmungen:
    866
    Also, für eine fachgerechte Entsorgung stünde ich selbstverständlich zur Verfügung :o

    Musst du nur den Versand zu mir organisieren, den Rest erledige ich dann schon...
     
    Lydia.. gefällt das.
  4. Drayf

    Drayf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    17
    Eine im kleineren Rahmen abgehaltene online Variante des WOA 2020 wäre wie ein Vorredner meinte natürlich auch ne dufte Sache! Wenn nicht mach ich mir ein Best of WOA mit den ganzen DVD's:ugly:
    Ansonsten sehe ich meine Tickets auch als Anlage =D
     
    Klaus McKlausen gefällt das.
  5. Klaus McKlausen

    Klaus McKlausen W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    17. September 2019
    Beiträge:
    6.225
    Zustimmungen:
    12.940
    Wacken wurde also abgesagt... Wer hätte das gedacht...

    Meine Güte, wir würden doch alle genau so wie die Veranstalter handeln. Klar ist es Schade um das Festival, um den Spaß für alle und doof wegen des finanziellen Aspekts. Aber was soll man sagen? Abenteuer Leben... Versuchen das Beste draus zu machen und gut ist. Klar ist die Krise kacke und wir haben alle unser Kreuz zu tragen. Aber es gibt auch schlimmere Schicksale. Es haben zB Leute den zweiten Weltkrieg oder sogar ein KZ überlebt... wurden Zeuge eines schlimmeren Ereignisses...

    Und natürlich würde ich mein Ticket behalten, wenns die Brieftasche hergibt...

    Ich war noch nie auf Wacken und habe mich mega drauf gefreut. Kenne da jetzt keinen vom Team oder so.. aber vllt mal an dieser Stelle stellvertretend ein großes Dankeschön an Wacken-Jasper.. Für Aufwand, Geduld, Anhören von Gejammer usw usf. Bietet meinetwegen ein Merch-Shirt für 100€ an, ich würds als Unterstützung kaufen.. (Ja, kleinere Veranstalter sind schlimmer dran... trotzdem..)

    So, und nun will ich die Worte "Corona" oder "Virus" nicht mehr hören, sonst bekomme ich Brechdurchfall...

    Ich schätze ich werde die neuen Nachrichten heute Abend auf meine Weise verarbeiten... Gönne mir eine alte Motörhead Wacken Liveshow und werde mich dabei exzessiv betrinken.
     
  6. Stonie42

    Stonie42 Newbie

    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Seit 2003 komme ich nach Wacken

    Und ich komme auch 2021 wieder nach Wacken

    Ich will auch lieber ein Ticket für das 30 woa in 2021 als nur einen Cent für meine woa 2020 Karte.

    Aber am aller heavy hardest metal mäsigsten wäre

    Am letzten Juli Wochenende 2021 das W:O:A Nummer 30 mit den Karten von 2020

    Und am ersten August Wochenende das W:O:A 31 mit Karten für das W:O:A 2021 inkl Vorkaufsrecht für all jene die euch die treue halten und ihre Karten für dieses Jahr behalten.

    Rain or Shine and even Corona will never stop the W:O:A
     
    Luthie, fuzzzy, BuzzLikeYeah und 2 anderen gefällt das.
  7. Revalon

    Revalon W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    14.282
    Zustimmungen:
    5.218
    Es war zu erwarten. Die Absage des WOA trifft mich nicht direkt, da auch dieses Jahr wieder das Party.San angestanden hätte.
    Aber ich war seit 2007 immerhin neun mal dort und habr mir das positive Bild, das ich vom Festival habe, anders als manch anderer, der nicht mehr hingeht, bewahrt (und werd bestimmt irgendwann mal wieder dort aufschlagen).

    Daher ist es schon merkwürdig, zu wissen, dass es dieses Jahr nicht stattfinden wird.

    Wie bei allen anderen betroffenen Veranstaltungen hoffe ich, dass das Wacken gut da durch kommt, und bin gespannt, ob gerade so (für dieses Festival) besonderen (und großen) Acts wie Slipknot, Dropkick Murphys, Mercyful Fate etc. für nächstes Jahr dabei bleiben.
    Dürfte ja nicht wenig dran gehangen haben, bis z.B. Slipknot mal funktioniert hat (hätte).


    Was ich, ganz egoistisch, schön fänd, wären ein paar Aktionen wie (letztes Jahr?) mit Mantar, wo die einfach vorm Festival aufm freien Acker gespielt haben und das gestreamt wurde.
    Vielleicht kriegt man ja die ein oder andere Truppe zu sowas.


    Abschließend noch eine schöne Beobachtung aus einem gewissen anderen Forum:
    Da hat sich gestern jemand hämisch darüber geäußert, dass mit dem Verbot ja nun auch Wacken ausfallen wird.
    Und da kam von Leuten, die nun offensichtlich nicht die höchste Meinung davon haben massiver Gegenwind.
    Fand ich gut, sowas sollte man nun wirklich niemandem wünschen (mit offensichtlichen Ausnahmen, die aber nicht am Geschmack liegen).
     
  8. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    10.719
    Na klar und damit dann das HOA kaputtmachen das 50km entfernt immer am letzten Juli WE eine Woche vor dem W:O:A stattfindet.:mad:
     
  9. Stonie42

    Stonie42 Newbie

    Registriert seit:
    16. April 2020
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    14
    Wieviele Veranstaltungen überschneiden sich jedes Jahr...

    Alleine wenn ich mir den Kirchweih Kalender in einem normalen Jahr ansehe ist es unmöglich an alle teilzunehmen....

    Wer aufs HOA gehen will kann das doch trotzdem tun.
     
  10. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    38.693
    Zustimmungen:
    11.564
    Davon abgesehen, mal ernsthaft, wer kann 2 Wochen Festivalurlaub am Stück organisieren?
     
    Knight1 und White-Knuckles gefällt das.
  11. Drayf

    Drayf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    17
    Noch ne dumme Idee: Alle Bands die aufm WOA 2020 auftreten hätten sollen, exklusiv als Livestream auf der WOA Website von wo auch immer die hocken zeigen. Dabei könnte man sogar den gleichen Zeitplan abhalten wie beim richtigen Festival mit nem Harder, Faster und Louder Stream sowie nem "Zelt" Stream ^_^

    Und diesesmal passt jeder ins Zelt XD
     
  12. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    526
    Denken Sie mal bitte in Möglichkeiten Herr Deuce?

    Sonntag bis Dienstag H.O.A. 2020
    Mittwoch bis Samstag W.O.A. 2020
    Sonntag bis Dienstag H.O.A 2021
    Mittwoch bis Samstag noch ein W.O.A. 2021


    :uff:
    :cheers:
     
    Noppel, Stonie42 und MachineFuckingHead gefällt das.
  13. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25.871
    Zustimmungen:
    24.792
    Bin dafür, aber ohne Vorkaufsrecht natürlich, das wäre ja unfair, zwischendrin müssen zumindest die PLätze getauscht werden!
     
  14. Ozmog

    Ozmog Member

    Registriert seit:
    02. Oktober 2015
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    1
    Hatte Wacken schon längs abgeschrieben für dieses Jahr, es war einfach unrealistisch, eine Großveranstaltung in dieser Art bei dieser Situation durchführen zu können. Das Gedränge und die eingeschränkte Hygiene, Festivals werden wohl erst als letzte Maßnahme der Lockerungen wieder möglich sein. Selbst das Verbot von Großveranstaltungen bis Ende August halte ich noch für optimistisch, aber wir werden ja sehen, wie es sich in den nächsten Wochen und Monaten entwickelt. Dieses Jahr mit einen Sieg über Cororna zu rechnen ist jedenfalls unrealistisch.

    Die offizielle Meldung über die Absage lässt es natürlich erst richtig real werden, auch wenn man längst damit gerechnet hat.

    Ich hoffe jedenfalls, dass es nächstes Jahr weiter gehen kann und auch, dass die kleineren Festivals auch überleben und nächstes Jahr wieder stattfinden können. Dieses Jahr waren zwei Festivals bei mir geplant, sollten diese nächstes Jahr wieder stattfinden, nehme ich genau an diesen auch wieder teil und nehme vielleicht noch ein drittes Festival mit ins Programm, wenn es mit dem Urlaub funktioniert. Gerade bei den kleinen Festivals hätte ich weniger Probleme damit, auch etwas mehr zu bezahlen, damit die sich wieder aufrappeln können. Neben den Veranstaltern darf man auch nicht die vielen Leute vergessen, die gerade in dieser Zeit es doch schwer haben, ihre Tätigkeiten überhaupt auszuüben.
    Ich habe es da noch relativ leicht, obwohl ich seit zwei Wochen in der Kurzarbeit bin und gerade nicht arbeiten kann. Ich bekomme immernoch 87% Lohn, was immernoch locker reicht und da vieles diese Tage sowieso wegfällt, habe ich auch weniger Kosten. Es gibt aber nicht so viele, die es so komfortabel haben, sollte man nicht vergessen. Da bleibt vielen nur, irgendwie durchzuhalten.

    Also bleibt gesund und haltet durch an alle.

    PS: Ich sollte mal langsam meine Signatur bearbeiten :D
     
    Knight1 gefällt das.
  15. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    7.603
    Zustimmungen:
    10.719
    Aber nicht 2 Festivals die seit jeher im Abstand von einer Woche einträchtig nebeneinander stehen.

    Ich, dieses Jahr sogar 3 Wochen am Stück organisiert.
    10.07. Deep Purple Bonn, 11.07. KISS Stuttgart. dann 12.07. weiter nach Balingen, 15.-18.07. BYH, 19.07. kurz nach Hause, 22.07. nach Brande-Hörnerkirchen, 23.-25.07 HOA26.07. weiter nach Wacken, 29.07.-01.08. WOA, 03.08. nach Hause
    Dann kam dummerweise Corona dazwischen.

    Da ist dann nur die Frage wie ich es schaffe an dem Sonntag Morgen vom BYH in Balingen zum HOA in Brande-Hörnerkirchen zu kommen.:uff:
     
    XXL und The_Demon gefällt das.

Diese Seite empfehlen