Das W:O:A kann in diesem Jahr nicht stattfinden

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 16. April 2020.

  1. Drayf

    Drayf W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    17
    Vorschlag: verschiebts doch in den September!
    :(
     
  2. Cobalt

    Cobalt W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Juli 2013
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    6
    Ach ja, und ich wünsche Euch, dass Ihr nicht die selbe Enttäuschung mit Eurem Versicherer erleben müsst, wie das Hellfest.
     
    Doc Rock gefällt das.
  3. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    28.911
    Zustimmungen:
    1.580
    Blöde Idee
     
    Torrence gefällt das.
  4. Nergal1444

    Nergal1444 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. September 2016
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    910
    Ich glaube kaum dass es im September wieder internationale Großveranstaltungen geben wird. Das verlängert nur die Unsicherheit und Enttäuschung wenn dann wieder abgesagt wird.
     
    Torrence und White-Knuckles gefällt das.
  5. Slay3r

    Slay3r W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    05. August 2018
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    348
    War seit Wochen abzusehen, dass es so kommt. Richtige Entscheidung, es jetzt von Veranstalterseite so zu veröffentlichen.
     
  6. SAVA

    SAVA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    60.615
    Zustimmungen:
    34.042
    Genial, dass da noch niemand drauf gekommen ist.:cool:
    Die Veranstalter sind aber auch was dumm...:uff:
     
  7. neo234

    neo234 Newbie

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Echt scheisse zum kotzen aber ihr könnt ja nix für die Regierung endscheidet. Blöd nur das ich alles schon vor bereitet habe für wacken was mach ich mit den ganzen met.
     
  8. Steini90

    Steini90 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    27
    Die Aussage "bis Ende August" ist eine Vorab ansage weil man ein sicheres Datum benötigt.
    Solange es keinen Impfstoff gibt wird diese Frist immer wieder seitems der Politik verlängert werden müssen.

    Und es kommen Leute aus aller Welt. Nicht nur aus DE.
    Das allein steigert das Risiko immens, die Behörden werden keiner Veranstaltung dieser Art mehr in 2020 zustimmen.

    Ein Ausbruch würde leider alles was wir bis jetzt getan haben zunichte machen. Es ist leider nicht mit "ein paar Wochen füsse stillhalten" gegessen. Im worst-case Fall haben wir 2-3 Jahre was davon.
    Nur ein Impfstoff vermag diese Pandemie noch zu stoppen und bis der erforschert, entwickelt, getestet und dann noch flächendeckend für Milliarden Menschen verfügbar ist, dauert das noch eine ganze lange weile.
     
    Luthie, Wackentom, Torrence und 2 anderen gefällt das.
  9. Lumberjack666

    Lumberjack666 Newbie

    Registriert seit:
    04. April 2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ist zwar schade aber was will man machen.
    Dafür feiern wir nächstes Jahr doppelt so hart
     
  10. Nergal1444

    Nergal1444 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. September 2016
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    910
    Trinken, wäre mein Vorschlag. Met schmeckt immer.
     
    Klaus McKlausen und Captain Morgan gefällt das.
  11. ReZed

    ReZed W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. Juli 2018
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    173
    Ne Verrückte Idee: Trinken.

    War ja vorherzusehen. Jetzt hilft nur (grade bei den kleineren Bands: Supporten, Supporten, Supporten!
     
    Klaus McKlausen gefällt das.
  12. Hardrockstorm

    Hardrockstorm W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    18. November 2011
    Beiträge:
    6.564
    Zustimmungen:
    999
    Kriegst du mit den Band's gar nicht auf die Reihe...
     
  13. DJNico

    DJNico Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    11
    Danke für die klaren Worte - ist ja klar, dass Ihr keine andere Wahl hattet.

    Viel Glück und Erfolg jetzt bei den weiteren Verhandlungen.

    Meine Bitte an alle Fans: Selbst _falls_ es eine Erstattung der Tickets geben sollte: Bitte macht das nicht. Der Wacken hat ja jetzt schon was gekostet, und jeder kann so mithelfen, dass es nochmal einen geben wird ;)
     
  14. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.034
    Zustimmungen:
    110
    Man wird sicher ne Erstattung anbieten , aber die sollte keiner in Anspruch nehmen. Da man schon deutlich Verlust einfahren wird ohne das Leute ihre Tickets zurück geben . Ich denke das die Veranstalter auf unsere Solidarität zählen können sollte ein Wacken open Air im Jahr 2021 aus kostengründen wackeln. Hierfür würde sich sicher auch eine Lösung finden , sei es z.b. mit freiwilligen Ticketupgrades oder speziellem Merch
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2020
    Stonie42 gefällt das.
  15. fireblade

    fireblade W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Juli 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    27
    nachdem was in italien abging war das abzusehen. was ich gut fände wäre n shirt in der üblichen art wo quer drüber n corona balken geht...
     
    Killi66 und Alter nasser Sack gefällt das.

Diese Seite empfehlen