Das große Finale: Helloween – Pumpkins United, Ghost, Steel Panther und Cannibal Corpse!

Dieses Thema im Forum "Deutsche News" wurde erstellt von Wacken-News, 24. Dezember 2017.

  1. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Japp. Sie Karte hat bei mir gesponnen als ich auf europaweit gewechselt bin.
    Ich finde diese zunehmende Marktmacht auch nicht gut.
    Seit wann gehören denn die größeren Rockfestivals zu denen? Gibt es da eine Timeline?
     
  2. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Ich erinnere mich an das viele Popcorn hier im Forum. Einige Zeit vor der offiziellen Absage gab es schon Anzeichen für eine Schieflage. Zu blöd, dass einige da schon gekauft hatten.
     
  3. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    Ja, das war auch eher mein Kritikpunkt, sind eher sehr kleine unbekannte Bands und kaum Mittelfeld im Kalender gewesen. Das ist ja auch schön und sicherlich spannend, mir aber fehlen in der Tat noch die Bands der (gehobenen) Mittelklasse, wie die, die am 24.12. mit Ghost, Cannibal corpse, Steel panther usw. bestätigt wurden. Wenn es dann noch Bands sind, die mir gefallen, dann bin ich natürlich zufrieden. Insgesamt haben die Vorbestätigungen bei mir aber schon ne Menge rausgerissen. Dennoch warne ich vor der üblichen "es sind ja noch Slots offen"-Hoffnung. Nach dem Kalender sind meiner Erinnerung nach nur noch selten größere Highlights bestätigt worden. Da kamen dann doch eher solche Dinge wie irgend so ein spoken words-Krampf, Mittelalterkapellen oder dergleichen. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren :)
     
  4. alicekubbi

    alicekubbi Nusseis

    Registriert seit:
    08. August 2013
    Beiträge:
    20.843
    Zustimmungen:
    3.083
    Über die Timeline weiß ich nicht sehr viel.
    Graspop und Schweden Rock letztes Jahr meine ich.
    Darüber weiß der Chef ( @Wacken-Jasper ) bestimmt mehr.
     
  5. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Gehobene Mittelklasse im Lineup. Da sehe ich spontan:

    Amorphis
    Arch Enemy
    Behemoth
    Cannibal Corpse
    Children Of Bodom
    Die apokalyptischen Reiter
    Dirkschneider (Accept)
    Dimmu Borgir
    Doro (auch wenn sie viele nicht mögen)
    Enslaved
    Helloween (die Show ist auch headlinerwürdig)
    In Flames (auch eher headlinerslot)
    Hatebreed
    In Extremo
    Nightwish
    Schandmaul
    Running Wild
    Sepultura
    Vince Neil
    Steel Panther

    Imo gehobenes Mainstream Zeugs.
    Muss nicht jedem alles gefallen, aber ich finde da ist durchaus was da.

    Ich war z.B. auf der Dirkschneider Tour.
    Gespielt wird ein Accept-Klassiker nach dem anderen. Ist der alte Sänger von denen.
    Wer aber nur "Dirkschneider" liest und nicht informiert ist denkt hier auch an "ganz kleine Band".

    Genau wie 2009 mit dem Headliner Heaven&Hell. :D
     
  6. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    Richtig, aber wenn du jetzt bedenkst, dass das gerade mal 20 Bands bei 24 Türchen sind und einige der genannten ja auch gar nicht im Kalender waren, dann ist das in der Breite (und nur auf den Kalender bezogen!!) doch etwas mau.
    Wobei wir aber auch bei der gerade wieder angestoßenen Headlinerdiskussion sind. DEN Headliner gibt es ja im Grunde eh nicht, sicherlich ein paar ganz Große, die wirklich eher seltener zu sehen sind, aber da ist jetzt auch eben nicht zwingen das Abendland mit gerettet. Mir fielen da zB auch nur recht wenige Bands ein: Manowar (ok, waren früher richtig gut, haben aber ja seit Jahren nichts Bahnbrechendes mehr auf dem Markt, also sicherlich "nett", AC/DC (ok, schon mehrfach gesehen und ohne Brian Johnson auch nicht mehr die erste Sahne und auch seit einigen Jahren musikalisch nicht mehr wirklich bahnbrechend), Guns´n´Roses (definitiv nicht meine Musik), Metallica (Ok, mit dem neuen Album echt mal wieder nett, aber auch schon 4x gesehen), Black Sabbath (DAS wäre ne Ansage, hab sie auf der Abschiestour gesehen, aber es war eben auch die ABSCHIEDSTOUR). Von daher alles nette Highlights, aber wie schon an andere Stelle erwähnt, würde jetzt (aus meiner Sicht) beispielsweise noch Arkona, Unleashed und The Browning bestätigt, dann würde mich das mehr vom Hocker reißen als Manowar oder Guns´n´roses und das geht glaube ich einigen so in Bezug auf ihre Bands.

    Im übrigen ist es ja nicht so, dass das Wacken sich hier alleine auf die 2. Reihe fokussiert: Heaven and hell, Maiden, Priest, Nightwish, Rammstein, Ozzy, Scorpions um mal nur einige zu nennen, sind ja nun definitiv auch würdige Headliner. Ich zB werde den Auftritt von Heaven and hell niemals vergessen, das war ganz großes Kino, Wacken!!!
     
    Schirmi gefällt das.
  7. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Nun mir war entgangen, dass du dich nur auf den Kalender beziehst.
    Alles in einem finde ich kann sich das Lineup schon sehen lassen. Und naja in welchem Rahmen welche Band bestätigt wird ist IMO egal. Zählt ja eh nur das Ergebnis untern Strich. Und wenn halt schon einige größere Namen vorher bestätigt wurden, dann bleibt halt weniger im Kalender. Finde es OK eher die Spartenbands im Kalender zu haben. So hat jeder mal ein persönliches Highlight. ^^
     
  8. MetallKopp

    MetallKopp W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. August 2003
    Beiträge:
    22.881
    Zustimmungen:
    566
    Ist natürlich ziemliche Glückssache, wenn genau die getroffen werden, ne?
     
  9. euronimus

    euronimus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    1.190
    Zustimmungen:
    8
    Ja es ging mir in der Tat um den Kalender, den alleine die Bestätigungen im Vorfeld füllen ja bereits quasi komplett meine Dankeschön-Leiste. Insgesamt kann ich mit dem Line-up leben, aber klar erhofft man sich im Kalender mehr als nur ein paar kleine Spartenbands, schließlich öffnet man jeden Morgen voller Vorfreude den Adventskalender und möchte da dann nicht ständig mit Spartenbands, vor allen Dingen denen der anderen Sparten, beglückt werden, da hätte es schon etwas mehr sein können, ansonsten kann man sich diese Auspackaktion eines Kalenders auch sparen und die Bands einfach so im Packet irgendwann im Januar präsentieren. Aber wie gesagt, insgesamt habe ich schon einiges zu gucken :)
     
  10. Hurrabärchi

    Hurrabärchi W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    09. Oktober 2012
    Beiträge:
    25.346
    Zustimmungen:
    4.764
    Ein Glück kauf ich meine Tickets immer bei eventim, ich hab mein Geld zurückbekommen. Das war schon reichlich absurd - die Stadt Weismain wollte auf einmal nicht einmal mehr gewusst haben, dass überhaupt ein Festival stattfinden sollte, obwohl sie bis zur Absage auf ihrer eigenen Website damit geworben hatten, und Venom hat einfach mal ne halbe Woche vorher immer noch keiner gesagt, dass das Teil ins Wasser gefallen ist :ugly:
     
  11. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.175
    Zustimmungen:
    1.724
    Du scheinst eine etwas komische Vorstellung davon zu haben, wie das mit dem Booking funktioniert. Es ist nicht so, dass man da zu McBand geht und irgendwelche Bands "anfordert" und Wacken nur immer den McSaxon mit Diätcola nimmt, weil die auf ihre Linie achten wollen.

    Diese Punkte mit Livenation und dem Festival im August sind keine Ausreden, oder Entschuldigungen dafür das Wacken ein (angeblich) schlechtes Line Up hat. Das hat es nicht. Die Rufe sind da völlig durchwachsen. Einige sagen, es sei eine Frechheit und das schlechteste Line Up aller Zeiten, andere halten es für das beste. Diese Punkte sind Gründe dafür, warum Band XY jetzt gerade nicht auf dem Festival spielt, obwohl die aber da und da spielen. Wenn Band XY im Juli mit der Tour aufhört und dann nach Amiland zurück fliegt und dort Studioaufnahmen macht, dann hat das nichts mit mehr Geld bieten, oder "anfordern" zu tun, dann hat diese Band einen Jahre vorher festgelegten Terminplan, an den sie sich hält und den sie nicht für irgendein europäisches Festival über den Haufen wirft. Und wenn eine Band einen riesigen Vertrag bei Livenation hat der vielleicht auch für die nächsten paar Jahre ein paar Headlinerpositionen geplant hat, kannst du da auch nicht mit mehr Geld kommen. Das ist halt einfach eine viel stärkere Position. Im Wikipedia Artikel zu denen steht zum Beispiel, dass die 2008 mit U2 einen 12 (!) Jahresvertrag über sämtliche Konzert und Merch-Rechte geschlossen haben. Der Vertrag wurde geschlossen als hier in Wacken das erste mal Maiden auftrat. und der läuft noch...

    Wacken verkauft sich nicht "unter Wert"! Wie soll das als Festival eigentlich gehen?! Das ist ja quasi das Gegenteil von "Die Karten sind überteuert".

    Wo du es ansprichst: Audn, welche den Metal Battle meine ich nicht mal gewonnen haben, sind seit dem auf einigen Plakaten von diversen kleineren Black Metal Festivals zu sehen gewesen. Denen hat das ganze also definitiv etwas gebracht.

    Grundsätzlich hast du damit Recht. Die Käufer sind diejenigen die Schuld haben. Ich finde solche Konzerne wie Livenation aber trotzdem einfach nur hart ungeil. Einfach weil es dieser seelenlose Megacon ist. Man kann über die grüße und den Preis von Wacken sagen was man will, aber Wacken ist immer noch ein Ding das zwei Metalfans aus dem Nichts hochgezogen haben und auch immer noch in der Hand dieser Personen. Es gehört nicht zu irgendeiner riesigen, weltweiten Firma, deren Führungsetage in Business Schools, anstatt auf Konzerten verbracht hat und jetzt an der Musik die wir so lieben ihr Geld verdienen. Bis zu einem gewissen Teil läuft die Welt natürlich so. Und eine Business Scholl sagt natürlich auch noch nicht viel über den Musik Geschmack aus. Vielleicht steht ja sogar einer der da im Chef-Sessel sitzt, wirklich hinter dem was er da tut. Aber mit "Von Fans für Fans" hat das ganze nichts mehr am Hut.

    Und die Marke Livenation ist damit für mich einfach ein absoluter Minuspunkt, wenn es um meine Kaufentscheidung geht.
     
  12. HydePark

    HydePark W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. August 2017
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    21
    Wie gut oder schlecht das line up gefällt ist glaube ich Geschmacksache. Ich sehe das so , vor dem Kalender hatte ich mehr Bock auf 2018 als danach. Mit Erwartung und Vorfreude habe ich jedesmal teilweise extra wach geblieben aus Neugier bis Mitternacht ,um dann festzustellen das Bands bestätigt werden die mich nie dazu ermuntert hätten eine Karte zu kaufen bzw erstmal googeln muss was was ist , ein paar nette dabei aber halt nichts wo ich sage Wow . Außer Halloween alles Bands die Mann auch so nebenbei verkünden hätte können da entweder wenn überhaupt mittelgroß bzw recht klein . Vielleicht hätte Mann den Kalender einfach sein lassen , wäre mir sich das es ohne Kalender nicht von einigen so negativ gesehen wird wie danach.Zu der Headliner Debatte muss Mann sich aber auf beiden Seiten eingestehen das vielleicht zB Guns & Rosés unrealistisch ist aber nun ZB Dimmu Borgir weit davon entfernt sind. Die Wahrheit liegt wohl in der Mitte , will Mann volle Hütte müssen Bekannte Namen her bzw. Bands die Große Hallen voll machen ( das sind nicht nur Metallica etc. ) oder will Mann halt ein Festivall machen wo auf jede Sparte eingegangen wird . Dieses würde natürlich so manchen abschrecken . Ich hoffe ja noch auf eine Wow Bestätigung :D:angel:. Trotzdem allen 2018 viel Spass.Und auch ohne diese Bestätigung werde ich kommen da die Musik gut genug ist um nebenbei gemütlich zu Zelten :D:angel:
     
  13. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Der Kalender ist IMO im Wesentlichen der Rahmen für genau die kleineren und mittleren Bands, die nicht nur Rahmenprogramm auf Nebenbühnen sind. Wann auch sonst? :ugly:

    Großer Rahmen ist der Festivalsamstag, die Hamburg Metal Days, das Weihnachtstürchen und dann halt noch eher Ostern oder so.

    Es wird an jedem "Termin" jemand große Bands erwarten. Diese Slots sind aber glücklicherweise begrenzt. Oder wollen wir noch mal Overkill morgens um 12h?

    Das wird den großen Bands nicht gerecht.
    Und ich denke auch die kleineren und mittleren Bands verdienen es dann angekündigt zu werden, wenn Leute hinschauen. Eine Band die viele Alben raus hat wie Nocturnal Rites oder Manilla Road und die in den jeweiligen Sparten Bekanntheit und/oder Kultstatus besitzen kündigt man nicht nebenbei an, weil einige "Mainstream only Hörer" diese nicht wertzuschätzen wissen.

    Ansonsen ist ja bekannt, dass für die Hauptbühnen noch was kommt.
     
    Nareklus gefällt das.
  14. SAVA

    SAVA W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    04. August 2014
    Beiträge:
    43.169
    Zustimmungen:
    13.821
    So isses!
    Mir haben zwar diverse Namen gar nix gesagt, aber mit bissl Abstand und überwundener Enttäuschung, die aber eher mit dem Tippspiel zusammenhing, ist der Kalender doch sehr gelungen. Wirklich bunt gemischt was Genres und Standing der Bands betrifft. Zudem nicht die üblichen Verdächtigen, sondern viele Neulinge, was ja klar den Wünschen der meisten Fans entsprechen dürfte...
     
  15. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    17.664
    Zustimmungen:
    10.415
    Wir haben jedenfalls eine andere Vorstellung davon was etwas gebracht hat:D Spontan komme ich auf Battle Beast als Namen, aber haben die danach auf Wacken noch stattgefunden? In meiner Vorstellung müßte Wacken in der Lage sein den Headliner von morgen zu machen, die Plattenindustrie schafft das ja nicht mehr!
    Und ja ich mag ja auch solche Prinzipien, nimmt mit zunehmendem Alter immer weiter zu:D Ich kaufe auch keine Platten wo es auch Waschmaschinen und Duschgel gibt, aber für die breite Masse ist das eher egal:p Und die Massen muß man auch mobilisieren damit es läuft. Die Welt hört nicht auf sich zu drehen wegen paar Romantikern:D
     

Diese Seite empfehlen