Campingplatz befüllung Mo

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von Sokraz, 14. Juli 2018.

  1. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Wenn es dir zu blöd ist, deine Aussagen mit belegen zu untermauern, warum beteiligst du dich dann?
    Brauchst du Aufmerksamkeit?

    ADAC-Plus-Mitglied. Ist also gar kein Problem, und da ich rechtzeitig los fahre habe ich dadurch auch nur einen Minimalen Zeitverlust.

    Und 900, die nichts zuparken ist demnach auch ok.

    Faszienierend... Ich kenne solche ausdrücke nur von 15-17 Jährigen, die nichtmal in der Lage sind eine Schirmmütze richtig aufzusetzen...
     
  2. geilereichler

    geilereichler Member

    Registriert seit:
    12. Januar 2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    24
    Ich glaube er will das Problem nicht verstehen. Es wird immer die 1% Menschen geben, die Tage vor dem Applestore campen, um als Erster das neue I-Phone zu ergattern und damit andere Läden behindern. Und es wird immer die 99% geben, die einfach ganz entspannt wenige Stunden später das neue I-Phone kaufen.
    Ein bisschen fühlt sich die Diskussion an, als würde man mit einem Flacherdler diskutieren :ugly:
     
  3. Spartaner032

    Spartaner032 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    572
    Oh sieh mal argumentatives Cherrypicking :D Ich sag ja, AFD PR-Berater ;)

    Also:
    Wenn die 900 nichts zu parken, das Parken den Regeln/Anweisungen des Veranstalters nicht widerspricht, wenn sie aussteigen und sich hinstellen niemandem den Weg versperren und auch keine Beeinträchtigung des weiteren Lebens passiert: Dann ja, sonst nicht.


    Sorry, hab das von einen Klienten mit denen ich arbeite ;)
    Hätte dich auch Warmduscher oder Dünnbrettbohrer nennen können :)
     
    stormwarrior78 gefällt das.
  4. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Es wird auch immer welche geben, denen es Reicht auf U zu campen und andere wollen auf C. Jedem das seine. Wäre ja auch verrückt, wenn alle die gleichen Anforderungen haben.


    Aber genau darüber reden wir doch nur. Nichts anderes war je Thema.


    Wäre mir deutlich lieber gewesen :)

    Darfst dann übrigens gerne mal bei uns ins Camp auf ein Bier vorbei kommen. Wir zelten recht weit vorne auf C.
     
  5. Sokraz

    Sokraz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    43
    und das ist nicht wahr, es ist kein Problem wenn sie erst um 15 Uhr aufmachen, der Veranstalter trägt dazu bei weil er immer wieder früher aufgemacht hat. würden sie konsequent erst um 15 Uhr aufmachen würden 90% nicht nachts sondern morgens anreisen, wenn sie erst dienstag aufmachen würden alle mo nacht anreisen, der Vorlauf wird immer der selbe sein.

    stau bis zur Autobahn haste aber am Montag Vormittag nicht.

    meine man kann genauso gut fragen wieso ihr schon montag anreist wenn doch Mi erst die bands spielen. früher war auch die Mo frühanreise verpönt mit 25€ extra bezahlen und dicker Aufschrift ihr seid zu früh, seid dem sich das woa damit arrangiert hat und ich denke dabei nun auch nicht dick miese macht, ist es auf einmal total super. dann wird auf den rumgekloppt die 10 std früher anreisen um wirklich einer der ersten zu sein. rechnest 10 std früher auf 6 tage runter ist es das gleiche als ob du 20min früher zum Kino gehst... wir reden immerhin nur davon das der Veranstalter 6 std früher aufmacht o_O als ob da nicht die Infrastruktur geschaffen ist. und evtl. !! sich 50 Personen gestört fühlen durch leute die einfach nur rumstehen und bisle quatschen, selbst wenn alle LEUTE die nachts anreisen um 14:30 ankommen was ja nach eurer Argumentation ok wäre, würde es ein Verkehrschaos geben.
     
    b3nE gefällt das.
  6. Spartaner032

    Spartaner032 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    572
    Also nur als Klarstellung: ich möchte auch nicht auf Y oder U campen.
    Falls es aber so kommen sollte, weil wegen höherer Gewalt, dann finde ich mich damit ab.
    Was nicht geht ist Sokraz der, warum auch immer, meint er müsse seine Extrawurst machen und nicht auf den Veranstalter hören.

    Dann verstehe ich nicht, dass du so penibel bei den Formulierungen bist und diskutieren willst, wenn wir uns einig sind :p

    Merke ich mir für das nächste Mal ;)

    In der Nähe de Rendsburger? Oder biste bei den Rendsburgern dabei? ^^
     
    geilereichler gefällt das.
  7. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Ich verstehe es ja auch nicht, warum paschal gesagt wird, dass jeder, der vor 15:00 im Dorf ist, ein Asi sei, der sich nicht an Regeln halten kann.
    Man kann sich gut So. Nacht irgendwo hinstellen, wo es keinen stört und dann gemütlich gegen 7:00 richtung Campingplatz fahren.

    Aber er hat auch nie davon gesprochen, jemanden zu behindern.

    Letzten Jahre meistens da in der nähe, wo genau wir dieses Jahr landen kann ich noch nicht sagen.
     
  8. XXL

    XXL W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    437
    Einfach ein System von Reservierungen der Campflächen einstellen und diese blöde Diskussion ist gar nicht notwendig. :heart:
     
  9. Sokraz

    Sokraz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    43
    das verstehen die ja nicht ... das es leute gibt die evtl einen Gehweg helb zuparken wo ja nachts doch soviele langgehen werden und evtl auch nur einfach im Auto die augen nochmal zu machen.
    und außer den Rendsburgern und der Metal Army gibt es keine sonderwürste. ich bezweifle das es jemand auf C schaffen kann der um 15 Uhr kommt soviel mal dazu...
    Aber Hauptsache über ein Auto aufregen ... als synonym für alle.

    Reservieren kannste aus logistischem aufwand schonmal knicken, das würde nie klappen wenn man so dicht befüllen muss/möchte und bei sovielen anreisenden. die schlacht um den meisten platz beginnt doch schon beim einweisen ...
    es gab ja mal das reservieren für große gruppen. aber k.a. wielange sich das bewährt hatte, aber das hilft ja nicht kleingruppen.
     
  10. Spartaner032

    Spartaner032 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    572
    Lies die Posts richtig, dann wirst du sehen, dass es nicht um einen (1) verirrten Querulanten geht.

    Und deine erste Aussage ist Müll. Genau so gut könntest du sagen, in der Tempo 30 Zone im Wohngebiet gehen Nachts auch keine Leute lang, da kann man ja mal auf 120 Gas geben.

    Veranstalter sagt: Bleibt aus dem Ort weg.
    Also mach das doch einfach.

    Und die Rendsburger z.B. haben den Platz reserviert. Das kann man ab 50 Personen nämlich machen.
    Such dir doch einfach nächstes Jahr 49 andere die so drauf sind wie du und reserviert euch da ne Fläche.
    Ich stelle euch auch die Bauzäune um das Camp abzuschotten inkl. Sichtschutz.
     
  11. Biernutzername

    Biernutzername W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    13. Februar 2014
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    5
    Meine 2/3/4 Cent:

    1. Vom oberen Campground I bis zum Holy Ground sind es 1 - 1,5 km (je nachdem ob man zum Bullhead oder zu einer Main Stage will). Das dauert vielleicht länger als von C/P aber bestimmt keine 30 Minuten (halb so viel wohl eher). Und 40% der Grounds sind genauso weit weg oder noch weiter (U und S sind z.b. schlimmer). Nur um die Über/Untertreibungen hier mal zu entzerren :ugly:

    2. Ich kann Sokraz und b3nE ein Stück weit verstehen, ihre Herangehensweise ist leider eine der nur wenigen Möglichkeiten mit Auto direkt neben dem Holy Ground zu landen. Wer mal auf U campen musste (2012 f***** :ugly:) wird es vielleicht auch nachvollziehen können. Und auch wenn jetzt hier 10 Leute durch den Thread verstehen würden, dass nach-15-Montag-Anreise für das Dorf humaner ist, kommen trotzdem noch 1000+ Leute eben Sonntag/Montagfrüh.

    3. Da es bis zum Ende des Monats wohl relativ trocken bleiben wird, wird der Boden aufnahmefähig sein und wir haben dieses mal kein Venedig-Wacken. Sprich: die Grounds in Kuhlen (E/D etc.) werden am Anfang mitbefüllt werden und man kriegt auch Montags spät noch einen super Platz.

    4. Wir sind pre-2012 immer Montags angereist und aus verschiedenen Gründen (Arbeit/Studium/Bla) mittlerweile immer Dienstags. Waren auf einigen mittelweit entfernten Grounds, das war also ok. Man merkt jedoch echt, dass man Fr/Sa mehr Energie hat. Dieser eine Tag mehr Zivilisation vorher bringt wohl was. :KO: Trotzdem hat man noch 1 1/2 Tage Party, Dorf und Bekannte treffen. Würde also sagen, es hat auch Vorteile.
     
    Spartaner032 gefällt das.
  12. Spartaner032

    Spartaner032 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. Juni 2011
    Beiträge:
    2.141
    Zustimmungen:
    572
    Ich kanns ja auch nachvollziehen und würde das nicht so mega geil finden.
    Trotzdem halte ich mich an das was der Veranstalter vorgibt, auch wenn es zu meinem Nachteil ist, wird seinen Grund haben ;)
    (Ist ja wie mit dem Rucksackverbot im Infield. Finde ich auch Kacke, aber meh, ist halt so)
     
    Wackentom und Biernutzername gefällt das.
  13. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Zeimlich schwierige herangehensweise. Nur weil jemand etwas wünscht, muss man es noch lange nicht machen. Es ist wie gesagt nur ein Wunsch des Veranstalters.
    Ich als Kunde kann auch den Wunsch äußern, die sollen doch bitte den Campingplatz von 5 Seiten gleichzeitig befüllen, damit alles schneller geht.

    Genauso, wie meinem Wunsch aus logistischen Gründen nicht nachgegangen wird, muss der Veranstalter damit leben, dass seinen Wünschen auch nicht zu 100% nachgegangen wird, aus diversen Gründen.

    Solange wir in einem Rechtsstaat leben, hat bei einer Großveranstaltung, der Betreiber nicht das Recht zu bestimmen, wo ich mich im öffentlichen Raum aufhalte.
     
  14. acryd

    acryd W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2016
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    83
    Aehm das ist so nicht ganz korrekt. die Reservierung mit Gruppen ab 50 Mann gibt es nicht mehr und war früher auf R.
    Die Rendsburger, im speziellen früher Achim, haben Private Verbindungen zum Festival weswegen sie die Extrawurst auf C bekommen.
    Jemand anderes wird die so nicht bekommen.
     
    b3nE gefällt das.
  15. acryd

    acryd W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. August 2016
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    83
    Naja was der Veranstalter dir sagt ist ja kein Wunsch sondern eine Vorgabe! Du kannst als Gast wie du schon sagst einen Wunsch äußern dem der Veranstalter nicht entsprechen muss und es auch vermutlich in dem Fall nicht wird.

    Was den öffentlichen Raum betrifft! Da im Rahmen des Festivals viele Öffentliche Straßen/Wege zu einer Sonderzone erklärt werden, hat der Veranstalter dort durchaus Weisungsbefugnis.
    Jetzt vil nicht auf dem Edeka Parkplatz, aber auf dem Zufahrtsweg z.b. den Kirchenweg in Holstenniendorf schon.

    Und wenn jetzt an einem Montag morgen nur 10 Man auf dem Edeka Parkplatz stehen interessiert es niemanden. Wenn aber paar Hundert leute dort oder in den Zuwegungen zum Campground Schlange stehen, blockieren sie zum einen Teil die öffentlichen Zufahrtswege durch Gribbohm und Holstenniendorf, die ja auch noch von der Produktion genutzt werden am Sontag und Montag morgen. Wie auch Potentielle Rettungswege.
     
    Wackentom, geilereichler und Spartaner032 gefällt das.

Diese Seite empfehlen