Beste & schlechteste Performance

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2012<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von MMetal, 09. August 2011.

Schlagworte:
  1. MMetal

    MMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2011
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    Ich nehm an weil die entweder nach COB alle gegangen sind (so wie ich weil ich kaum noch stehen konnte vom ganzen Rerenne im Pit) oder vor dem Regen geflüchtet sind :)
    Ein paar Kumpels von mir wollten STS noch kucken, sind aber nach 10 Minuten weggelaufen weil ihnen der Regen wirklich zu viel wurde.
     
  2. TwistedMind

    TwistedMind Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt natürlich - ich war auch totaaal durchnässt , aber die kann ich mir einfach nicht durch die Lappen gehen lassen!
     
  3. Onkel Lü

    Onkel Lü W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Avantasia? TOP? Samma, gehts euch noch gut?
     
  4. TwistedMind

    TwistedMind Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Joa ich denke doch ;)
    Jedem das seine oder?
    Ich fand sie super ...
    also : Tolerant sein !
     
  5. Onkel Lü

    Onkel Lü W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. Oktober 2010
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    1
    Bin ich doch. Habe alle, die anderer Meinung sind, ungehindert zu Avantasia gelassen ;)
    Hmm... vielleicht ist das auch Unterlassene Hilfeleistung?
    :D:D:D
     
  6. TwistedMind

    TwistedMind Member

    Registriert seit:
    24. August 2009
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ...kann da nichts schlechtes an denen finden...
    Vielleicht einfach nicht dein Geschmack?
     
  7. Skyforge

    Skyforge W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Februar 2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    judas priest war der hammer Oo bis dahin habe ich die band kaum gehört aber das konzert war unglaublich genial und die musik von denen war 1000 mal besser als ich sie mir anhand dessen was ich kannte vorgestellt hatte
    apocalyptica war genauso geil, leider musste ich deswegen bei tryptikon oder so mit rumstehen ~.~
     
  8. Da_Wishmaster

    Da_Wishmaster W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. Oktober 2008
    Beiträge:
    12.773
    Zustimmungen:
    0
    Ganz geil fand ich alle drei Headliner. Auch sehr gut gefallen haben mir Blind Guardian, Kreator und Airbourne. So wirklich schlecht fand ich keine der Bands, die ich wirklich aktiv schauen ging.
     
  9. charly_murks

    charly_murks Guest

    Top :
    Kreator
    Suidakra
    Blind Guardian
    Skindred : Auf der Flucht vor JP ins Zelt geraten - Top - Auftritt
    Van Canto

    Mies:
    Dir en Grey ( bei dieser Masse Posts in diesem Fred bleibt nur die Vermutung das dieser Fred nur zum blödeln und die Anzahl der Posts umgekehrt proportional zur Qualität des Auftritts war.
    Ozzy : Hat der Mann denn keine Freunde, die ihm sagen wann Schluss sein sollte.
    JP : langweilig
    Mötörhead : vor 25 Jahren mit wesentlich mehr Pep erlebt - Status Quo auf Metal
    Freiwild : In wilder Flucht die Arena verlassen
     
  10. Metalchris666

    Metalchris666 Member

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Judas Priest: Obwohl Rob es mit seinem Alter bei einigen Songs wie Painkiller etwas schwer hat: Sie haben es trotzdem immer noch drauf! Wahnsinnsshow mit toller Setlist, tolle Effekte und super Publikum! Mein persönliches Wacken Highlight!

    Ozzy: Ebenfalls sehr toll gewesen, trotz etwas wenig Spielzeit (eineinhalb Stunden für Headliner!?) Meiner Meinung nach war auch der Solo/Instrumentalteil etwas unnötig wo man lieber noch 2 oder 3 richtige Songs hätte spielen können. Und n bissl viel "Balladen". Dennoch Superauftritt vom Prince of Darkness, hatte bei seinem Alter eig schon schlimmeres befürchtet aber er hat gerockt!

    Blind Guardian: Sie hätten wenigstens noch einen weiteren Song vom Album Somewhere far beyond spielen können, das beste Album von ihnen wie ich finde.
    War bei der klasse Show aber zu verschmerzen, ich sag nur Valhalla, Lord of the Rings und The Bard's Song, wer dabei war weiss wieso ;)


    Mayhem fand ich wegen fehlender Bühnenshow etwas enttäuschend, bei anderen Konzerten soll die ja saugeil sein! Warum dann keine bei so nem großen Festival wie Wacken? Und außerdem Mayhem bei Tageslicht statt nachts spielen zu lassen, also bitte... :o

    Ansonsten fand ich von den geschauten Bands nichts schlecht
     
  11. Bloodfiend

    Bloodfiend Newbie

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Vorweg, ich bin Old Schooler!

    Am schlechtesten!
    Heaven Shall Burn
    Grund: sahen aus wie Klein Müller von nebenan und absolut unverantwortliches Verhalten im Bezug auf diese dämlichen T Shirts womit sie die Mädels/Frauen ehren wollten. Totaler Hirnriss, und Frauen kann man bestimmt besser ehren wie mit einem dusseligen T Shirt. Die scheinen nicht viel von Frauen zu verstehen ~gg~ Außerdem war die ganze Aktion noch höchst gefährlich!

    Dir En Grey
    Grund: Dieses Gejaule und Gekeife kam durch die Anlage das es einem fast nen Tinitus beschert hat! Die Growlpassagen gingen ja ganz gut! Die Statik in der Band war abnerfend. Aber es kann auch sein das es mit dem Visual Kay zu tun hat, bin da nicht so bewandert.

    Blind Guardian
    Grund: Hansi sieht immer mehr aus wie der Typ von Nebenan und das finde ich fürs Auge total langweilig. An der Mucke ist nichts auszusetzen gewesen, war wie immer Klasse. Aber ne Metal Band sieht für mich eben anders aus bei dem Themenkreis den die beackern.

    Die Besten!
    Judas Priest und Ozzy. Da braucht man nicht mehr zu sagen. Sind eben Legenden die dort standen und jede Band auf Ihre Weise ein Publikumsmagnet!
    Nebenher erwähnt, Judas Priest tritt nicht ab von der Bühne, sie machen nur keine Welttourneen mehr. Normale Konzertreisen bleiben erhalten. Leider fällt auch die Aufführung zu Nostradamus ins Wasser.

    Mayhem und Cataclysm haben mir auch gut gefallen von der Musikalischen Leistung her und von der Publikumsansprache, obwohl ich Cataclysm da etwas mehr in den Vordergrund schiebe.
     
  12. Schröder

    Schröder W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Juli 2010
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Neben den üblich genannten TOPS muss man noch die Excrementory Grindfuckers nennen. Das war ja mal ne Ultrageile Show!

    FLOP:

    Excrementory wurden auf dem Wacken Shirt vergessen :mad:
     
  13. Maethoras

    Maethoras Newbie

    Registriert seit:
    02. August 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Persönlicher Sieger des Festivals: SEPULTURA! Nach den maximal gut-durchschnittlichen Alben der letzten 15 Jahre habe ich nicht wirklich viel erwartet, der Auftritt hat mich aber wirklich umgehauen und extrem positiv überrascht. Supergeil!

    Ansonsten TOP:
    - Kreator
    - Heaven Shall Burn
    - Blind Guardian
    - Motörhead
    wurden schon oft genannt, kann ich mich nur anschließen. :D Ansonsten zwei seltenere Nennungen:

    - Subway to Sally: Trotz oder vielleicht auch gerade wegen dem Regen. Ich hatte mirn brauchbares Regencape mitgebracht, was dichtgehalten hat, da machte der Auftritt dann richtig Spaß mit.
    - Triptykon: Kannte ich vorher nur vom Namen, und auf nem Sommer-Sauf-Festival wie Wacken - noch dazu zwischen Priest und Airbourne - ziemlich fehlbesetzt. Kenne auch außer mir keinen, dem die gefallen hätten. Aber ich fand die Atmosphäre bei dem Auftritt ganz, ganz stark, die Band hat es da definitiv geschafft mich zu fesseln und mich die ganze Stunde lang alles um mich rum vergessen zu lassen.


    Dir en Grey fand ich gar nicht so schlimm, dass ich sie hier als Flop nennen wollen würde. Die sind halt wirklich extrem rausgestochen aus dem Festival, und verstanden hab ich die Band auch nicht, aber irgendwie haben die auf mich ne ganz komische Faszination ausgeübt. Auf Platte unhörbar, und ich werd die auch auf Tour niemals besuchen, aber der Auftritt hatte was. Irgendwas.

    Flop:
    Hier falle ich aus dem Rahmen und muss ganz klar sagen - Children of Bodom. Nicht mal wegen dem Regen, aber bei denen hatte ich schwer den Eindruck, die hätten keinen Bock, ganz extrem bei den neuen Songs am Anfang. Richtig Spielfreude kam in die Band erst im Lauf des Auftritts, mit Downfall und dem letzten Song als durchaus guten Sachen, aber das ist doch ein bisschen arg wenig in 75 Minuten. Fand ich sehr enttäuschend.
    Ansonsten Mayhem, sind irgendwie total an mir vorbeigelaufen, auch wenn ich auf die eigentlich gespannt war.
     
  14. MMetal

    MMetal W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juni 2011
    Beiträge:
    741
    Zustimmungen:
    0
    Na, dann hab ich auch noch ne ausführlichere Liste :)

    TOP : KREATOR, CHILDREN OF BODOM
    sehr gut : Ensiferum, Morbid Angel, Sodom, As I Lay Dying, Sepultura
    gut : Dust Bolt, Noein, Exquisite Pus, Trivium, Airbourne, Moonsorrow
    enttäuschend : Ozzy, Apocalyptica
    FLOP : Mayhem
     
  15. lujach92

    lujach92 Member

    Registriert seit:
    27. August 2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Top: Kreator, Judas Priest, Sepultura (um mal die besten 3 zu nennen, es gab meiner Meinung nach noch wirklich viele andere Bands die echt gut waren und verdammt viel Spaß gemacht haben.)

    Flop: Helloween- ich bin zwar kein Fan von Helloween, aber darum geht es nicht. Was mich doch sehr genervt hat war das rumgehacke auf dem armen Schlagzeuger was spätestens nach 10min absolut nichtmehr lustig war und (gefühlt) dazu geführt hat dass mehr geredet wurde als erzählt.

    @Maethoras: Wenn du bisher niemanden kennst dem Tryptikon gefallen hat oute ich mich jetzt mal, ich fand die wirklich gut, sie fallen auf jeden Fall in die Kathegorie "Haben auch verdammt viel Spaß gemacht". Aber da stehe ich bei meinen Freunden auch ziemlich alleine da...
     

Diese Seite empfehlen