Abreisetag und das große Looten

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
23.522
9.373
98
48
Trier
Ich hab auch schon nen Tisch mitgenommen.
Ich verfahre da nach ddem Motto "Dat is noich gut das kann man noch benutzen"
Das mach ich eigentlich mit allem so.
Mein Chef z.B. schmeißt so unglaublich viel weg, weil es den Hererschaften nicht mehr gefällt oder ne kleine Macke dran ist. Dort hab ich schon eine schicke Leder-Recamiere, ein Kaffeeservice und teure Weingläser (40,- Euro/Stk. da war eines kaputt und nicht nachkaufbar) abgestaubt.
Aber der hat ja auch :ugly:
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.408
890
118
In Oberbayern am Land :-D
Da "nicht da" kann ich es nicht aus eigener Anschauung beurteilen, aber zumindest das Hamburger Abendblatt schreibt:

Hamburger Abendblatt schrieb:
Definitiv keine Chance auf einen Preis haben die Personen, die neben einigen aufblasbaren Matratzen, den Resten von Wurfzelten und Pavillons auch noch eine Sofagarnitur und ein riesiges Trampolin einfach stehen gelassen haben. Aber Bilder wie diese, vor zehn Jahren noch an der Tagesordnung in schon am zweiten Tag bis zur Pavillon-Dachkante zugemüllten Camps, gehören zu den Ausnahmen. Auch das Bühnengelände, seinerzeit ein Meer aus Bierdosen, Zigarettenstummeln, Servietten und Pommesschalen, sieht während des gesamten Festivals picobello aus.

Und?

Isses 2019 besser gewesen, haben die Spots mit "Keep the holy ground clean!" was genutzt?
 

Christoph P.

W:O:A Metalhead
20 März 2019
536
281
68
37
Also was ich gesehen habe:
Campground: Hier und da eine geplatzte Mülltüte (meist bei den Dixi-Klos). Der "Pullerhügel" hat natürlich auch einiges an Bierflaschen/Dosen/Pappen gesammelt, aber nix was man unter "total zugemüllt" verzeichnen würde. Und am Sonntag hab ich eigentlich oft nur grüne Wiese gesehen, wo vorher doch recht ordentlich ausgestattete Camps waren. Hier und da dann der Müll zum sammeln sauber aufgeschichtet.

Infield: Hier und da lag mal eine Pappe rum, wenig zertretene Bierbecher oder so. Gab aber wenig Mülltonnen im Infield selbst (siehe eigenen Post unter "Verbesserungsvorschläge"). Dann wäre es da wohl absolut blitzsauber gewesen.
 

Angrist

Newbie
6 Aug. 2019
21
4
18
33
Uns hat es vorletztes Jahr den Pavillon zersemmelt. Den hab ich trotzdem mitgenommen und ordnungsgemäß entsorgt.
Bei dem, was da oft so stehenbleibt, frag ich mich ernsthaft, ob diejenen zu viel Geld haben.

Ist auch oft ne Frage der Gruppendynamik.

Wir haben glaube ich immer so nen billigpavillion gehabt und das teil am ende noch nie mitgenommen, sondern kleingemacht und in den müllsack getan,.

Ich hab zwar manchmal angemerkt, dass er doch eigentlich noch gut wäre, aber meist bin ich der einzige der noch etwas Elan hätte das Ding richtig auseinanderzubauen und dann ist doch eh immer etwas bissl kaputt.
Und dann will man jetzt auch nicht als der Geizhals/Sparfuch dastehen, der sich nun nen Pavillion krallen will, den die Gruppe zusammen gekauft hat.


Genauso wennalles total vermatscht ist und die fahrer sagen "nix da, die siffe kommt mir nicht ins Auto."
 

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
23.522
9.373
98
48
Trier

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
23.522
9.373
98
48
Trier
Wegen nem 20€ pavillion streite ich mich nicht mit Kumpels.
Kleinmachen, müll, fertig.
Ich streite mich nicht, ich mach einfach. Und hier daheim kann ich ihn kostenlos zum Sperrmüll stellen. Die Orga kostet dieses Entsorgen ein Heidengeld.
Aber dann wird gemault, weil die Ticketpreise steigen ...
 
  • Like
Reaktionen: Owwachd!

Sanne-in-RE

Member
17 Juli 2017
34
23
33
"Ne Rolle große Müllsäcke kaufen und die Matschsachen drin verpacken. Aus die Maus."

Ich nehme immer zwei von den riesigen Plastiksäcken mit, in die in Pfandautomaten die geplätteten Flaschen und Dosen gesammelt werden.
Da passt alles an matschigen Equipment für die Rückfahrt rein.
Trotzdem freue ich mich, dass ich sie die letzten zwei Jahre nicht gebraucht hab