Abreisetag und das große Looten

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Update: es gibt Probleme mit der Migration von Benutzernamen mit Umlauten. Wir beheben das Problem derzeit!
    Das Problem ist behoben!


    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Brechie

W:O:A Metalhead
26 Juli 2017
126
72
43
Bei irgendeinem Pavillion, den ich vor Urzeiten mal gekauft habe war so ein großer Plastikbeutel zum Verpacken dabei. Der Pavillion hat seitdem bestimmt schon 10 Nachfolger gehabt, aber die Verpackung lebt noch und wird seitdem benutzt. Solange das Ding also noch gut ist, kommt das ins Auto und wird mitgenommen, Siff hin oder her. Das wird genauso wie das Zelt im Zweifel zu Hause ein mal ordentlich abgekärchert und gut ist.

Und was den Zustand vom Campground angeht: Bei uns auf S sah es großflächig sehr gut aus
 

EinfachLena

W:O:A Metalhead
10 Aug. 2016
354
246
68
34
Und dann will man jetzt auch nicht als der Geizhals/Sparfuch dastehen, der sich nun nen Pavillion krallen will, den die Gruppe zusammen gekauft hat.

Wegen nem 20€ pavillion streite ich mich nicht mit Kumpels.

Ich möchte euch nicht zu nahe treten, aber was sind das für "Kumpels" die einen Pavillion lieber im Müll sehen als ihn dir zu gönnen? :confused:


Auf I sah es bei uns in der Ecke ganz okay aus, bis auf das kaputte Bett mit Matratze. Andere Nachbarn fanden es dann noch witzig flüssigen Grillanzünder draufzustellen und ein Schild mit "Trau dich". Hatte kurz überlegt die Ausstattung auf deren Auto zu platzieren als sie weg waren während des Abreisestaus.
 

Angrist

Newbie
6 Aug. 2019
21
4
18
33
Aber dann wird gemault, weil die Ticketpreise steigen ...

Bei dem Lineup dieses Jahr ist ja auf jedenfall noch Unmengen für Müllentsorgung über geblieben ;)

Und hier oben bei X sah es ganz gut aus.

Meist nur ein paar Müllsäcke+ mal Zeltüberreste oder Stuhlreste.

Und nein, die teile werde ich nicht über beide X gelände und halbe über was auch immer danach war schleifen, nur um sie irgendwo abzugeben.

Und einen Müllsack in den es reingeregnet hat, der voll mit was auch immer ist, werde ich auch sicher nicht wieder ins Auto laden und damit über 10 Stunden heim fahren, no way sir.
 

Angrist

Newbie
6 Aug. 2019
21
4
18
33
Ich möchte euch nicht zu nahe treten, aber was sind das für "Kumpels" die einen Pavillion lieber im Müll sehen als ihn dir zu gönnen? :confused:

Nein, es geht eher darum das man jetzt nicht als geizig da stehen will.

Für die anderen ist eben quasi alles was mit aufs Festival geht, geistig schon abgeschrieben
 

Sanne-in-RE

Member
17 Juli 2017
34
23
33
...... und in erster Linie muss mein Verhalten meinen Ansprüchen an mich selbst genügen. Das ist nicht eine ex-und-hopp Mentalität
 
  • Like
Reaktionen: Vermin

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
23.522
9.373
98
48
Trier
Und einen Müllsack in den es reingeregnet hat, der voll mit was auch immer ist, werde ich auch sicher nicht wieder ins Auto laden und damit über 10 Stunden heim fahren, no way sir.
Du stellst Dich hoffentlich nur doof :rolleyes:
Niemand redet davon, Säcke mit Was-weiß-ich mitzunehmen, sondern man packt vermatschte Müllpavillons etc. darin ein und entsorgt sie daheim kostenlos mit dem Sperrmüll.

Bei dem Lineup dieses Jahr ist ja auf jedenfall noch Unmengen für Müllentsorgung über geblieben
Jaja, Blabla .... Keine Ahnung, abwr davon ganz viel.
 

Sanne-in-RE

Member
17 Juli 2017
34
23
33
Angrist:
"Wir haben glaube ich immer so nen billigpavillion gehabt und das teil am ende noch nie mitgenommen, sondern kleingemacht und in den müllsack getan,.

Ich hab zwar manchmal angemerkt, dass er doch eigentlich noch gut wäre, aber meist bin ich der einzige der noch etwas Elan hätte das Ding richtig auseinanderzubauen und dann ist doch eh immer etwas bissl kaputt."

Hi Angrist,
ich finde gut, dass du das Wegschmeißen von eigentlich noch funktionierendem Equipment auch nicht gutheißt.
Ich könnte mir vorstellen, dass deine Sorge als geizig abgestempelt zu werden wenn du anregst, dass wer auch immer den Pavillon mitnimmt um ihn weiter zu benutzen, gar nicht zutrifft.
Erfahrungsgemäß gibt's doch mehr Leute mit gesundem Menschenverstand als man auf den ersten Blick sieht. Blöd nur wenn sich keiner traut, für seine Meinung einzustehen.
Vielleicht kannst du bis zum nächsten Wacken ein bisschen was für's Rückgrat tun und dann doch was dazu sagen.
Meinen Respekt hättest du.
Es lebt sich einfach besser mit einem guten Gewissen
 
  • Like
Reaktionen: Vermin

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
2.164
582
98
Bad Bevensen
Hi Angrist,
ich finde gut, dass du das Wegschmeißen von eigentlich noch funktionierendem Equipment auch nicht gutheißt.
Ich könnte mir vorstellen, dass deine Sorge als geizig abgestempelt zu werden wenn du anregst, dass wer auch immer den Pavillon mitnimmt um ihn weiter zu benutzen, gar nicht zutrifft.
Erfahrungsgemäß gibt's doch mehr Leute mit gesundem Menschenverstand als man auf den ersten Blick sieht. Blöd nur wenn sich keiner traut, für seine Meinung einzustehen.
Vielleicht kannst du bis zum nächsten Wacken ein bisschen was für's Rückgrat tun und dann doch was dazu sagen.
Meinen Respekt hättest du.
Es lebt sich einfach besser mit einem guten Gewissen

Und sonst soll er sich nen anderes Camp suchen, wenn er deswegen sorge haben muss als gezigig beshimpft zu werden
 
  • Like
Reaktionen: Vermin

Festzeltbomber

W:O:A Metalhead
7 Sep. 2011
344
23
63
33
Erlangen
Eine Anekdote dazu möchte ich auch loswerden.
Unser Plan war es, Samstag Nacht noch vom Gelände gen Heimat zu fahren - ging nicht anders. Da ich eh an dem Abend nur Saxon schauen wollte, habe ich mich bereiterklärt, das Camp klein zu machen und vorzuschlafen.

Gesagt getan.
Bis ich wegen wildem Gescheppere wieder erwachte.

Da waren doch die Nachbarn, die neben uns mit 2 recht neuen Autos mit dem Stern auf dem Kühler standen, grade am Zerknüppeln ihrer Sachen. Der eine arme Bursche hat sich ewig abgemüht, seinen Campingstuhl klein zu kriegen, war wohl nicht ganz leicht.

Ich fragte, warum sie das denn machen - und ob wir ihren Pavillon vielleicht haben können, bevor sie ihn kaputt machen. Ich hätte ihn auch abgebaut und weg gebracht.
Haben mir die Herren also zu verstehen gegeben, ich soll mich wieder verpissen, sie hätten sich die ganze Woche schon darauf gefreut, das zu machen.


Sehr schade drum. Hätte ich mich mal nur eine ganze Woche drauf gefreut, zwei Benz mit ner Brechstange zu zerdeppern. Dann hätten die Nachbarn mich bestimmt als einer von ihnen akzeptiert.



Sad but true! :(