Zu den News "Aufruf zur Mithilfe"

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von harry1980, 05. August 2008.

  1. blinding_enchantress

    blinding_enchantress W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich mir so anschaue, wen allein ich so kenne, der bis vor einiger Zeit noch über mich gemeckert hat aufgrund meiner "komischen" Klamotten und meines "abartigen" Musikgeschmacks - und mir nun brühwarm erzählt, dass er dann nächstes Jahr mal nach Wacken statt zu RaR fährt.... Stehen die Chancen eher schlecht. -.-

    Vielleicht sollte man beide Festivals zu einem werden lassen? Ich meine, wenn eh schon über Metallica als Headliner 2009 spekuliert wird.... :o
     
  2. Sipyloidea

    Sipyloidea W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    55.319
    Zustimmungen:
    6
    Hab noch nicht die Zeit alles zu lesen, aber nach den ersten paar 10 posts oder so einfach mal *dem thread huldich* Kann allem was ich bisher gelesen hab nur 100% zustimmen und bin doch etwas traurig darüber, dass die Verbesserungsvorschläge eh nie verwirklicht werden.
     
  3. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    also das problem mit der partystage haben sie wirklich gu gelöst. ich finde schon, dass die orgas verhältnismäßig gut mit verbesserungsvorschlägen umgehen.
     
  4. Falconius

    Falconius W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    0
    Das Wacken:Open:Air wird Rassismus, Zerstörungswut, Kriminalität sowie asoziales Verhalten niemals dulden und ihr könnt dabei mithelfen! Save the Holy Land!


    WARUM KANN SOWAS NICHT JEDER WOLLEN/AKZEPTIEREN ODER EINFACH DAMIT LEBEN?
    WARUM MUSS ES IMMER WIEDER LETUE GEBEN DIE ALLES ZERSTÖREN?

    Sowas finde ich echt traurig... Es könnte ein echt schönes Festival sein, wenn dieser Scheiß wie Diebstahl, Vandalismus, Zerstörung von fremden Eigentum nicht wäre.
     
  5. Falconius

    Falconius W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    0
    Der zusätzliche Zugang zur Partystage den ich nie benutzt habe und ich glaub ich hab ihn aber mal gesehen. Ist echt gut gemacht!
     
  6. Bierus

    Bierus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    20. November 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    der war wirklich gut, ich glaub ich bin bis auf 2 oder 3 mal immer da reingegangen.

    da konnte man dann gut von der seite zu den hauptbühnen stoßen
     
  7. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.954
    Zustimmungen:
    60
    durch den Haupteingang bis LED Leinwand Links von der Blackstage und dann rüber zur True Stage ,das hab ich immer gemacht,ging auch ganz gut
     
  8. Klenky

    Klenky Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich Wunschdenken. Es ist in dort und dort hinzugegehen. Der Grund der Veranstaltung (Musik, Fussball, etc.) ist zweitrangig geworden.
     
  9. evil_rabbit

    evil_rabbit W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. August 2002
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Leute, 2001 ist vorbei!

    Hallo Leute,

    also ich bin jetzt mittlerweile auch ein alter Hase im Wacken-Zirkus. Seit 2001 sehr regelmäßig anwesend und natürlich teile ich auch jedes Jahr ein Stück weit Eure Aussagen. Allerdings nur ein Stück weit....denn 2001 ist schon lange lange vorbei! Wenn ich ein Festival veranstalten würde, würde ich es doch auch bis zum Limit auskosten. Und jetzt kommts; Ich finde sogar, dass die Orgas dieses Jahr wunderbare Arbeit geleistet haben! KEIN Zentimeter Stau bei der Anreise, man wurde in einem Rutsch zum Campingplatz durchgelotst und obwohl wir auf Campingplatz "V" gelandet waren, waren es knappe 10 Minuten vom Zelt bis zum Festivalgelände...ich hatte schlimmeres Befürchtet!!! Schade war, dass unsere Zelte bereits auf Platz P aufgebaut waren und wir nicht mit unserem Auto durchfahren konnten....aber bei einer solchen Veranstaltungsgröße kann ich sowas wirklich verstehen. Immerhin werden wohl ca. 50% der Leute behaupten, ihr Zelt und Ihre Freunde würden auf Platz XYZ stehen und auf sie warten! In Zukunft werden wir geschlossen in einer Gruppe fahren! Auch die Verbesserungen auf dem Festivalgelände haben mir gefallen: Kein gequetsche mehr zwischen Haupt- und Partystage. Der mittig gelegene Soundturm vor den Hauptbühnen ist auch eine tolle Neuerung. Die Leinwände waren bei der Menschenmasse natürlich absolut notwendig. Ich fand sogar, dass es sich (mit ausnahme von Maiden) sogar leerer auf dem Festivalgelände angefühlt hat, als letztes Jahr.

    Metal ist momentan halt mal wieder ziemlich angesagt und darauf reagiert auch das WOA seit einiger Zeit...immerhin wollen die ja auch von irgendwas leben! Und Assis die Zelte und Toiletten abbrennen gab´s auch schon 2001 in Wacken - nur waren es damals wahrscheinlich nur ein viertel so viele wie heutzutage....ganz einfach weil auch nur ein Viertel soviel Festivalbesucher da waren! Sicher war´s damals gemütlich und total geil - aber ein Festival wird mit den Jahren nunmal bekannter und somit auch größer.

    Wenn Euch headliner so egal sind und bloss wenig besucher da sein sollen, dann fahrt doch einfach zum DONG Open Air oder zum Headbangers Open Air.

    So long
     
  10. Der_HeXe

    Der_HeXe Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2008
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    da muss ich evil rabbit zustimmen.
    die Verbesserungen im Gegensatz zu letztem Jahr ham wirklich einiges gebracht.
    Und auch in Sachen Campingplatz hatten wir dieses Jahr viel Glück.
    Lauter nette Nachbarn, keine Randale, kein Vandalismus, keine überdimensionalen Müllberge, nicht mal richtig lauge Anlagen im Umkreis.

    Dass das natürlich nicht überall so war is mir klar und ich hab ehrlich gesagt schon richtig Schiss falls nächstes Jahr wirklich Metallica oder AC/DC kommen sollten.
     
  11. stiffler01

    stiffler01 Member

    Registriert seit:
    26. März 2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Nächtes Jahr Keine Mega Headliner
    Limit 65000 Tiks
    Einlass ab 18 Jahren
     
  12. Falconius

    Falconius W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    3.806
    Zustimmungen:
    0
    Das mit 18 Jahren mich würds nich stören, aber dann könnt ne Freundin nich rauf das is kacke, ich wär dafür, dass jeder nen Aufseher haben müsstm lässt sich zwar nicht durchführen, aber wenn es so wäre, dass jeder sone Art Mentor hat wär das cool ^^
     
  13. Feierwehr1974

    Feierwehr1974 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    09. August 2007
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    14
    sie können den Erfolg ja gern auskosten nur dann dürfen die Veranstalter sich nicht plötzlich wundern warum von Jahr zu Jahr bei steigenden Besucherzahlen mehr kaputt geht
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2008
  14. J0llY

    J0llY W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2008
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    0
    werde 2009 das 5 mal nach wacken fahren, halt auch die jahre wo es anfing schlimmer zu werden aber der metal wird auch immer jünger, stand vor ein paar tagen in einer schlange an der kasse hinter mir 2 jungs tippe 14 max.15 mit linkin park und billy tanlent t-shirt und hörte sie reden einmal nach wacken das wäre so toll.noch mehr werbung im fernsehen und in der zeitung sorgen für ein großes publikum (danke full metal village!).dann können wir bald auch noch wie "rock"am ring hip hop und R,n,B bands einladen....die einzige medizin die wirklich hilft ist das festival zu verkleinern 50.000-max 60.000.währen 15.000 weniger,das merkt man es wird wieder old school aber dann bei euch auch weniger in der tasche aber dann kann man ja bald nur noch nachts am pc sitzen und versuchen ein ticket zu bekomm da diese dann ja weggehen wie hölle.ist zwar traurig für ware metaller und für richtige "wackener" die seit jahre oder sogar jahrzehnten dabei sind aber dann macht es auch wieder spass.

    Jeder kann seinen Teil dazu beitragen, damit der Spaß und die Gemeinschaft der Metal-Anhänger in ihrer gewohnten Form erhalten bleiben - beim größten Heavy Metal Festival der Welt.

    Metal-Fans sind für ihre fröhliche und friedliche Art zu feiern bekannt und so soll es auch bleiben. Das Wacken:Open:Air wird Rassismus, Zerstörungswut, Kriminalität sowie asoziales Verhalten niemals dulden und ihr könnt dabei mithelfen! Save the Holy Land!

    Vielen Dank für euer Verständnis & eure Mithilfe!

    Euer
    W:O:A Team

    Wir werden sehen was dabei rauskommt! denke mal so ab 2010 weil 2009 denke ich wird schon richtig hart
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2008
  15. MasterChu19155

    MasterChu19155 Moderatorin

    Registriert seit:
    06. August 2003
    Beiträge:
    18.869
    Zustimmungen:
    6
    Echte Wacken-Fans HABEN die Security bei einem Ballermann-Vollpfosten beim Maiden-Konzert kontaktiert und die haben NICHTS getan, obwohl alle Leute in der Umgebung ihn schon böse zurechtgewiesen haben, er solle aufhören Stress zu machen.
     

Diese Seite empfehlen