Zu den News "Aufruf zur Mithilfe"

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von harry1980, 05. August 2008.

  1. JoeJay

    JoeJay W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. März 2004
    Beiträge:
    1.800
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man mal drüber nachdenkt bringt es der Orga eine ganze Menge, wenn das Festival möglichst früh ausverkauft ist.

    Früher bezahlte Tickets => mehr Zinsen, kalkulierbares Kapital und Besucherzahl

    Was das ganze dann wieder bei der Vergabe der Food-Konzessionen etc bedeutet kann sich ja jeder selber mal überlegen.
     
  2. DarkSoul666

    DarkSoul666 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. Dezember 2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Wer will denn so fette riesen Bands haben? Also die meisten wollen sie nicht....ich kann ich an Zeiten erinnern als das WOA noch da mit geworben hat keinen Headliner zu brauchen.....und genau so ist es.....mir wären 5 kleinere Bands lieber gewesen als Maiden...klar waren die geil....aber brauchen tut sowas keiner aufm WOA..

    Und Fakt ist nunmal, dass es weniger leute werden MÜSSEN sonst wird das nix.
    Hat man doch gesehen...bis 2004 war alles supi....als dann die Besucherzahlexplosion losging wars vorbei mit dem geilen Metal-Fest....dann fing die Geldmaschiene an....

    Wenn der Orga auch nur das geringste am WOA und nicht am Geld liegt....würden sie die Tickets auf max. 45.000 reduzieren...denn damit wäre das Gelände perfekt gefüllt...jedoch nicht überfüllt.......was bringt es, das Gelände zu vergößern, wenn ich dann ne Band aus 100m entfernung auf ner Videowand sehen kann....ganz großes kino.....
     
  3. moshpit38

    moshpit38 Newbie

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    schon richtig..............

    mehr leute mehr spinner aber wenn jeder hin sieht und was gegen vandalismuß tut dann kriegen wir das hin. ich denke nicht das es an bestimmten fangruppen liegt wenn es ärger gibt......ich bin auch ein fan von hardcore und metal core höre auch fast jede sparte an metal aber randale ist für mich ein frendwort. also hin sehen und nicht wegschauen und was tun...........ich bin auf jedenfall 2009 wieder dabei
     
  4. escalate

    escalate Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ja, stimmt, das dachte ich mir eigentlich auch schon mal.
     
  5. samben

    samben Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da hast Du vollkommen recht, aber auch die kleinen Gruppen wollen bezahlt werden und sogar Localmatadoren aus dem Umland lassen sich die Anreise und den Transport Ihrer Instrumente verdammt gut bezahlen......was Maiden genommen hat will ich lieber gar nicht wissen!
    Weniger große Bands wär aber schon nicht schlecht. Back to the routes! *träum von 1999*
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2008
  6. Carpath

    Carpath Member

    Registriert seit:
    02. August 2008
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    ---
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2008
  7. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    64
    ja das mit 10 Tickets pro Person war ja auch schon wieder ein Witz.Wer braucht soviele Tickets? Jeder hat doch wohl mittlerweile Internet ,Telefon oder ne Vorverkaufstelle in seiner Nähe wo er sich ein Ticket besorgen kann.

    Aber wahrscheinlich ist es kostengünstiger immer gleich 10 Tickets auf einmal rauszuhauen.
    Und dann noch was zur Vorverkaufsgebühr bei Metaltix ,ist sowieso der größte Witz,ICS( Wackenverantalter) und Metaltix sind im Prinzip die gleiche Firma. Metaltix wird von Sharee Hesse betrieben die in jedem Medienbericht als Mitveranstalterin auftaucht und ICS von Thomas Jensen .Gut offziell sind es zwei Firmen.Nur soweit ich glaube zu wissen,erhebt doch nur ein unabhängier Vermittler sowie Eventim eine Vorverkaufsgebühr. Von einem unabhängigen Vermittler kann hier wohl keine Rede sein.

    Ist jetzt was ganz anderes aber nur mal so
     
    Zuletzt bearbeitet: 05. August 2008
  8. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.420
    Zustimmungen:
    0
    zum einen scheint ja die Veranstaltung 2008 doch nicht soooo überragend gewesen zu sein wie manche dagten ... und es hat sich doch nicht viel gebessert ...

    alles in allem sprecht ihr mir aus der Seele, aber ujm euch gleich mal der Hoffnung zu berauben verweise ich auf meinen letztjährigen Thread:


    http://www.forum.wacken.com/showthread.php?t=135351

    aber so lange die Orga meint alles ist gut :rolleyes:
     
  9. Xipher

    Xipher Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    So, hier meldet sich jetz mal einer der jüngeren (19)...und ich muss moshpit38 recht geben. Es ist ja einfach, die Schuld auf die Anhänger des Metalcores, die vll. eine etwas härtere Gangart mögen, zu schieben und zu sagen "ach, die brutalen hard/metalcorer, die nur auf Schlägerei aus sind", aber es gibt auch genug andere Leute aus anderen Metal-Rubriken. Ein kleines Beispiel: Ich hab mich zum Beispiel auch ein Gespräch mitgehört, wo jmd gesagt hat:"und heut nacht zünden wir die dixies an"...und derjenige war langhaarig und hatte nen manowar t shirt an...

    Und ich war mit meiner Truppe da (15 Mann) und von uns hatte keiner das Bedürfnis mal das junge Temperament auszuleben oder weg vom Stress der Schule einfach mal alles zusammenzukloppen...

    So viel dazu.
     
  10. putzi8011

    putzi8011 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. Januar 2005
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    0
    wenn das zufällig in der nacht war, als ein paar dixis, zelte und ein auto abbrannten, dann sag das mal schnell der polizei, die sind über jeden hinweis dankbar! ich glaub das war in der nacht, wo maiden gespielt haben.
     
  11. moshpit38

    moshpit38 Newbie

    Registriert seit:
    22. Juli 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    hardcore

    wollte noch was hinzufügen 2007 hatte man die hellfest stage gemacht mit hardcore metalcore etc.....das fand ich richtig klasse.fand das hatebreed killswitch..... eher auf die party stage gepasst hätten.das maiden konzert war geil aber die drängelei war nicht mehr zuertragen........:mad:
     
  12. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    3.967
    Zustimmungen:
    64
    Man kann auch keiner einzelnen Gruppe die Schuld zu schieben.Chaoten hat man überall dazwischen.Nur ist es einfach so das mit zunehmender Besucher Zahl auch ganz klar die Zahl derrer steigt.Sowie die Zahl der Schäden auf dem Gelände.
     
  13. loemaster

    loemaster Newbie

    Registriert seit:
    28. November 2007
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    genau wie letztes jahr mit narziss - neaera - all that remains ... ich mein as i lay dying war geil ... aber nix los, ich bin bei "Befor the Dawn" raus und bin locker über die Black Stage gelatscht und stand in der 2 Reihe bei AILD (die haben schon 35min gespielt), also vollkommen richtig, eine extrabühne für kinder und circle pit / wall of death spackos mit drang zur selbstzerstörung und den großen bühnen den rocknroll / metalbands :p
     
  14. Xipher

    Xipher Newbie

    Registriert seit:
    04. August 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Waren auch genug ältere Leute in WoD's und CP's drin, also nix mit Kinder.
    Wäre im Grunde genommen auch ein guter Kompromiss, die Metalcore Bands auf die Party Stage zu packen, hätt ich kein Problem mit.
     
  15. Klenky

    Klenky Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2008
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man die ganzen Beiträge so liest, hat irgendwie jeder Recht. Natürlich kann man sich über die Größe streiten, auch mir war es jetzt endgültig zu viel, weil ich der Meinung bin, dass es das Gelände und auch der Ort Wacken nicht mehr verträgt. Auf der anderen Seite sind es natürlich die Fans, die ein Festival groß machen. Negativ daran ist sicherlich auch die Tatsache, dass dann auch noch Leute angezogen werden, die nur "ihren" Spaß haben möchten, für Bands aber keine Interesse haben. Aber solche Leute trifft man heutzutage überall, die Spaßgesellschaft. Egal ob bei kleinen Konzerten oder im Fussball, wo der Fussballfan immer mehr an den Rand gedrängt wird. Das ist auch ein Problem unserer Gesellschaft, mangelndes Unrechtbewußtsein (siehe Vandalismus, Müll, Randale, frei nach dem Motto: "mir egal, bin eh bald wieder weg") steht wohl hoch im Trend.
    Es wird schwierig sein, alles wieder zurück zu schrauben. Große Bands wollen bezahlt werden und diese Bands wollen die meisten sehen, siehe Maiden. Ob man das nun zugeben will oder nicht. Ich hoffe aber dass die Besucherzahl endlich stagniert und dass manche Zeitgenossen dort bleiben wo sie hingehören. Dort wo der Pfeffer wächst, aber nicht in Wacken.
    Medien: die Berichterstattung in den bekannten TV-Kanälen war vor ein paar Jahren noch lustig, heute nicht mehr und die wenigsten merken, dass wir nur verarscht werden von den Medien.
     

Diese Seite empfehlen