Wiederfinden seines Zeltplatzes

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Peter Silie

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2007
221
0
61
www.certari.de
Ist doch egal, wo man pennt. Sind doch alles nette Leute ;) Aber so schwer fande ich das nicht und selbst wenn man sich mal verlaufen hat musste man nur so einen Menschen in Orange fragen, wo die Straße ist, in der man wohnt. Und die kann man sich auch merken, wenn man dicht ist ^^
 

Bierus

W:O:A Metalhead
20 Nov. 2006
674
0
61
Ist doch egal, wo man pennt. Sind doch alles nette Leute ;) Aber so schwer fande ich das nicht und selbst wenn man sich mal verlaufen hat musste man nur so einen Menschen in Orange fragen, wo die Straße ist, in der man wohnt. Und die kann man sich auch merken, wenn man dicht ist ^^

SCHWARZ ... in der nacht sehe ich SCHWARZ :D

nein, ich fands eigentlich auch ganz ok. wir haben in der nähe eines scheinwerfers campiert und so hab ich dann beim allabendlichen nach hause gehen gemerkt, wann ich die straße verlassen muss usw.

immer richtung licht halt :D
 

Barrock

W:O:A Metalhead
SCHWARZ ... in der nacht sehe ich SCHWARZ :D

nein, ich fands eigentlich auch ganz ok. wir haben in der nähe eines scheinwerfers campiert und so hab ich dann beim allabendlichen nach hause gehen gemerkt, wann ich die straße verlassen muss usw.

immer richtung licht halt :D


Was erwartet mich im Licht ? Nein Carol-Anne, geh nicht ins Licht :D:D:cool:
 

OzonaCherry

Member
29 Feb. 2008
78
0
51
aber wenn alles nichts mehr hilft, dann warten man bis Sonntag und wenn alle andern ihre Zelte abgebrochen haben und aufen weg nach hause sind findet man sein Zelt dann viel schneller xDDD
 

S-Trunks

Member
8 Aug. 2006
47
0
51
bei den ganzen kaputten und abgefackelten Zelten die da rumstehen, ist das glaub ich auch nicht DIE masterlösung :D
 
D

Deleted member 10963

Guest
am besten den veranstaltern den vorschlag unterbreiten, profimässig-geschultes personal als tent-ground-scouts ( die sogenannten tgs ) anzuheuern, die gegen ein kleines aufgeld im ticketpreis ( bezahlt natürlich von allen besuchern ) der kleinen minderheit an unselbständigen und orientierungslosen helfen den richtigen weg zum zelt wiederzufinden.
einfach gleich am tage der ankunft seinen persönlichen tgs ansprechen und ihn/sie beten ihnen nicht mehr von der seite zu weichen!
natürlich erleichtern diese tgs`nicht nur den nachhauseweg, sondern stehen die ganze zeit mit vielen anderen nützlichen tips, wo es zum beispiel die trendigsten t-shirts zu kaufen gibt, oder wann und wo welche band spielt mit rat und tat zur verfügung. selbstverständlich führen diese euch dann auch sicher zum bankautomaten und zum bierstand und können im zweifelsfall auch ratgeber sein, für welche band man sich entscheiden soll wenn es überschneidungen der auftritte geben sollte. einfach vorher per e-mail bescheid geben und sich seinen persönlichen tgs...ups eigtenlich ja ein all round scout, also seinen ars reservieren lassen !
abgesehen davon hat dieser auch eine identifizierungsnummer, damit man jene bei etwaigen, an den veranstalter gerichteten reklamationen bei nichterfüllung der gewünschten leistungen besser identifizieren und regresspflichtig machen kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Highlander87

W:O:A Metalmaster
27 Jan. 2008
10.067
112
118
34
Cambridge (UK)
www.musik-sammler.de
am besten den veranstaltern den vorschlag unterbreiten, profimässig-geschultes personal als tent-ground-scouts ( die sogenannten tgs ) anzuheuern, die gegen ein kleines aufgeld im ticketpreis ( bezahlt natürlich von allen besuchern ) der kleinen minderheit an unselbständigen und orientierungslosen helfen den richtigen weg zum zelt wiederzufinden.
einfach gleich am tage der ankunft seinen persönlichen tgs ansprechen und ihn/sie beten ihnen nicht mehr von der seite zu weichen!
natürlich erleichtern diese tgs`nicht nur den nachhauseweg, sondern stehen die ganze zeit mit vielen anderen nützlichen tips, wo es zum beispiel die trendigsten t-shirts zu kaufen gibt, oder wann und wo welche band spielt mit rat und tat zur verfügung. selbstverständlich führen diese euch dann auch sicher zum bankautomaten und zum bierstand und können im zweifelsfall auch ratgeber sein, für welche band man sich entscheiden soll wenn es überschneidungen der auftritte geben sollte. einfach vorher per e-mail bescheid geben und sich seinen persönlichen tgs...ups eigtenlich ja ein all round scout, also seinen ars reservieren lassen !
abgesehen davon hat dieser auch eine identifizierungsnummer, damit man jene bei etwaigen, an den veranstalter gerichteten reklamationen bei nichterfüllung der gewünschten leistungen besser identifizieren und regresspflichtig machen kann.

Eindeutig dafür! :D:D:D

Wir waren letztes Jahr auf dem Maisfeld, was soll ich groß sagen... Mal abgesehen davon, dass es eh schon weit vom Festivalgelände weg war und das Laufen sich also auch lange hingezogen hat, wars nachts auch immer schwierig unser Zelt zu finden. Es geht zwar irgendwie, aber leider hatten wir keinen Scheinwerfer in der Nähe... :D
Man muss da denke ich nicht groß was machen, aber ein paar flammende Wackenschädel würden dem Zeltplatz doch noch mal etwas mehr Atmosphäre verleihen. :D
 

Shardar

W:O:A Metalmaster
19 Nov. 2002
5.955
7
83
am besten den veranstaltern den vorschlag unterbreiten, profimässig-geschultes personal als tent-ground-scouts ( die sogenannten tgs ) anzuheuern, die gegen ein kleines aufgeld im ticketpreis ( bezahlt natürlich von allen besuchern ) der kleinen minderheit an unselbständigen und orientierungslosen helfen den richtigen weg zum zelt wiederzufinden.
einfach gleich am tage der ankunft seinen persönlichen tgs ansprechen und ihn/sie beten ihnen nicht mehr von der seite zu weichen!
natürlich erleichtern diese tgs`nicht nur den nachhauseweg, sondern stehen die ganze zeit mit vielen anderen nützlichen tips, wo es zum beispiel die trendigsten t-shirts zu kaufen gibt, oder wann und wo welche band spielt mit rat und tat zur verfügung. selbstverständlich führen diese euch dann auch sicher zum bankautomaten und zum bierstand und können im zweifelsfall auch ratgeber sein, für welche band man sich entscheiden soll wenn es überschneidungen der auftritte geben sollte. einfach vorher per e-mail bescheid geben und sich seinen persönlichen tgs...ups eigtenlich ja ein all round scout, also seinen ars reservieren lassen !
abgesehen davon hat dieser auch eine identifizierungsnummer, damit man jene bei etwaigen, an den veranstalter gerichteten reklamationen bei nichterfüllung der gewünschten leistungen besser identifizieren und regresspflichtig machen kann.

Jetzt neu: Your own Metalguide! :D

Ich find das alles nicht so dramatisch. Merkt auch den Weg zu eurem Campingplatz (was nun wirklich nicht so schwer ist) und guckt, was es für auffällige Fahnen(mäste) u.ä. um eure Zelte so gibt... ein paar von denen kann man auch nachts immer noch hervorragend erkennen.
 

OzonaCherry

Member
29 Feb. 2008
78
0
51
also bei meiner idee ist es das wichtigste das man sich den zelplatz merken kann (also C oder so) und dann stellt man sich vor seinem zelt ne lichterkette die sich tagsüber mit hilfe solar aufläd (die giebt es wirklich hab vor sie mir zu kaufen kostet nur 13 euro) und dann findet man ja mit hilfe des lichts schneller sein zelt ^^
 

OzonaCherry

Member
29 Feb. 2008
78
0
51
1. Wenns hell ist kann man sein zelt besser sehen
2. ich dnek nicht das soooo viele sich so ein ding kaufen werden ^^
oder würdest du dir sowas kaufen???
 

OzonaCherry

Member
29 Feb. 2008
78
0
51
lol
hmmm ich werd ma dieses jahr gucken ob ich außer meiner noch ne andere solarbetriebene lichterkette sehe xD