Warum das 20ste Jubiläum kein "Best Of" ist ...

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2009<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von no.human.being, 22. Mai 2009.

  1. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Hmmm... die Jahre in denen ich dabei war, war das Billing eigentlich auch immer durchwachsen, aber trotzdem gut genug, wenn man sich die intetressanten Bands für einen selber rauszieht. Die folgenden fand ich potentiell sehenswert, die rot markierten hab ich dann tatsächlich gesehen (lag z.T. an Überschneidungen, z.T. am Alkohol oder einfach weil ichs verpeilt habe, daß die grade spielen). Manches weiß ich auch einfach nicht mehr, fehlt sicher noch einiges...:D

    8. Wacken Open Air 1997
    Amorphis, Birth Control, Dimmu Borgir, Dismember, Dissection, Grave Digger, Hammerfall, In Flames, Iron Savior, Motörhead, Overkill, Rage & Lingua Mortis Orchester, Raven, Rock Bitch, Samael, Scanner, Sodom, Subway To Sally, Tank, Therion, Tom Angelripper, Virgin Steele

    9. Wacken Open Air 1998
    Anvil, Arch Enemy, Benediction, Blind Guardian, Blitzkrieg, Dew-Scented, Dimmu Borgir, Gamma Ray, Goddes Of Desire, Hypocrisy, Iced Earth, Iron Savior, In Extremo, J.B.O., Krabathor, Kreator, Manos, Nevermore, Night In Gales, Ryker's, Savatage, Sentenced, Skyclad, Soulburn, Stratovarius, Tom Angelripper, Tankard, Unrest, Vader, Virgin Steele, Voivod

    10. Wacken Open Air 1999
    Amon Amarth, Angra, Agent Steel, Brainstorm, Cannibal Corpse, Death SS, Dimmu Borgir, Destruction, Eläkeläiset, Enslaved, God Dethroned, Hammerfall, Immortal, In Aeternum, In Extremo, Jaguar, Jag Panzer, Marduk, Marshall Law, Mercyful Fate, Napalm Death, Pariah, Pretty Maids, Razor, Reverend Jürgen & Igor, Saxon, Sinner, Six Feet Under, Solitude Aeternus, Subway to Sally, The Crown, Therion, Tygers of Pan Tang, Tom Angelripper, Warhammer, Witchery, Whiplash

    11. Wacken Open Air 2000
    Angel Witch, Artillery, Dark Funeral, Dee Snider, Demon, Deranged, Entombed, Freedom Call, Gamma Ray, Heir Apparent, Hypocrisy, Iced Earth, Immolation, Knorkator, Liege Lord, Marduk, Molly Hatchet, Morbid Angel, October 31, Overkill, Pain, Samson, Sentenced, Six Feet Under, Solstice, Stratovarius, The Company of Snakes, Tom Angelripper, Twisted Tower Dire, Vader, Venom

    12. Wacken Open Air 2001
    war ich nicht dabei...

    13. Wacken Open Air 2002
    Alabama Thunderpussy, Amon Armath, Angra, Blind Guardian, Blitzkrieg, Bruce Dickinson, Candlemass, Cannibal Corpse, Destruction, Dimple Minds, Dying Fetus, Exodus, Fleshcrawl, Hypocrisy, Immortal, In Extremo, Iron Savior, J.B.O., Kreator, Macabre, Metalucifer, Necrophobic, Nuclear Assault, Onkel Tom, Pretty Maids, Pungent Stench, Raven, Sabbat, Savatage, Stormwarrior, Suidakra, Torfrock, Unleashed, Victims Of Madness, Vomitory

    14. Wacken Open Air 2003
    Ancient Rites, Assassin, Dark Angel, Dark Funeral, Dew-Scented, Dismember, Extreme Noise Terror, Freedom Call, Gamma Ray, Kataklysm, Lordi, Malevolent Creation, Nile, Obscenity, Onkel Tom, Rotting Christ, Running Wild, Sentenced, Sinister, Slayer, Stratovarius, Subway To Sally, The Crown, Thyrfing, Twisted Sister, Twisted Tower Dire, V8 Wankers, Vader, Victims Of Madness

    15. Wacken Open Air 2004
    Amon Amarth, Anthrax, Arch Enemy, Brainstorm, Cannibal Corpse, Death Angel, Destruction, Dio, Eläkeläiset, Grave Digger, Helloween, Hypocrisy, J.B.O., Knorkator, Motörhead, Orphanage, Satan, Saxon, Sufferage, Unleashed, Victims of Madness

    16. Wacken Open Air 2005
    Bloodbath, Candlemass, Ensiferum, Equilibrium, Finntroll, Gorefest, Hammerfall, Illdisposed, Kreator, Marduk, Morgana Lefay, Naglfar, Obituary, Overkill, Sentenced, Suffocation, Torfrock, Turisas, Victims of Madness

    17. Wacken Open Air 2006
    Amon Amarth, Celtic Frost, Delirious, Emperor, Finntroll, Gamma Ray, In Extremo, Korpiklaani, Metal Inquisitor, Ministry, Morbid Angel, Mortal Sin, Motörhead, Obscenity, Scorpions, Six Feet Under, Subway To Sally, Vreid, Victims of Madness

    18. Wacken Open Air 2007
    Amorphis, Blind Guardian, Blitzkrieg, Cannibal Corpse, Destruction, Dimmu Borgir, Enslaved, Grave Digger, Iced Earth, Immortal, J.B.O., Moonsorrow, Moonspell, Municipal Waste, Napalm Death, Possessed, Sacred Reich, Saxon, Sodom, Stormwarrior, Stratovarius, Subway To Sally, Therion, Turbonegro, Týr, Vader, Vital Remains, Victims of Madness

    19. Wacken Open Air 2008
    At The Gates, Carcass, Ensiferum, Exodus, Gorerotted, Grave, Holy Moses, Iron Maiden, Kreator, Lordi, Massacre, Mortal Sin, Nifelheim, Obituary, Stam1na, Torture Squad, Warbringer, Victims of Madness


    Dieses Jahr sähe es so aus, wenn ich hingehen würde. Persönliche Kracher, die ich nicht verpassen wollen würde mal in blau:

    20. Wacken Open Air 2009
    Amon Amarth, Anthrax, Bon Scott, Boss Hoss, Einherjer, Enslaved, Gamma Ray, Grand Magus, HammerFall, Heaven & Hell, In Extremo, Korpiklaani, Mägo de Oz, Motörhead, Napalm Death, Onkel Tom, Pain, Pentagram, Running Wild, Saxon, Thin Lizzy, Turisas, UFO, Victims of Madness, Vreid
     
  2. Blackmoon666

    Blackmoon666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. August 2008
    Beiträge:
    6.163
    Zustimmungen:
    535
    Ja, mir gehts genau so, ebenfalls beinahe jedem aus meinem Bekanntenkreis, der auch hinfährt - und die kommen aus allen möglichen Ecken des metallischen Musikgeschmacks. Die Orga hat es dieses Jahr aus irgendwelchen mysteriösen Gründen geschafft, ein Billing auf die Beine zu stellen, mit dem viele nichts anzufangen wissen. Klar werde ich mir auch Running Wild, H&H, etc. anschauen - aber nicht weil ich ein großer Fan von denen bin, sondern weil ich sowieso schon dort bin, sie meiner hab-ich-live-gesehen Trophäensammlung hinzufügen möchte oder einfach keinen Bock habe währenddessen aufs Campinggelände zurückzulatschen. Es ist dieses Jahr aber keine einzige Band dabei, bei deren Bestätigung ich ein feuchtes Höschen bekommen habe und wegen der ich unbedingt nach Wacken muss. :(
     
  3. baci

    baci W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    14
    hmm also aus meinem Bekanntenkreis (ca 15 Leute die dieses Jahr mitkommen) kenn ich eigentlich nur einen dem das Billing noch nicht so gefällt, und das isn Hardcoreler ;)
     
  4. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Das Billing ist OK, aber für mich z.B. sind da keine oder kaum Bands dabei, sie man sonst so nicht sieht auf Touren oder anderen kleinen Festivals. Also nichts weswegen ich extra zum WOA fahren würde. Im Gegensatz zu den Jahren davor... aber schlecht ist es trotzdem nicht. Nur eben sehr mittelmäßig, finde ich, gerade für ein Jubiläum.;)

    Dennoch viel Spaß an alle dort!:)
     
  5. Karsten

    Karsten W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    25. November 2001
    Beiträge:
    58.505
    Zustimmungen:
    49
    In zwei Worten zusammengefasst waren sie leise und gelangweilt. Und das ist die nette Version.:D
     
  6. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    WAr auch das erste mal in Wacken, daß VOR dem Gig tausende Leute zum Platz gepilgert sind, und dann, so nach 20 Minuten oder so, ebenjene tausende Leute wieder zum CAMPGROUND gelatscht kamen. Konnte man schön beobachten!:D

    Und alle am Fluchen gewesen. War aber auch komisch, man hat am Zelt NICHTS mitbekommen, daß jemand spielt....:p:D:rolleyes::D

    Fazit: Mischer scheiße, Band hatte wohl nen schlechten Tag = mieser Gig. Dumm gelaufen.:o
     
  7. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.051
    Zustimmungen:
    1

    Mischer war nicht scheisse...Mischer war zu bis obenhin :D:D
     
  8. Shardar

    Shardar W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    19. November 2002
    Beiträge:
    5.955
    Zustimmungen:
    7
    Ähm, ich weiß nicht ob das schon bei dir angekommen ist, aber so funktioniert Wacken schon mehr als 10 Jahre: Nimm immer die gleichen Bands, mach damit ein Festival und verdiene (trotz der ewigen Wiederholungen) viiieeeel Geld!
     
  9. no.human.being

    no.human.being W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    3.583
    Zustimmungen:
    0
    Habe nicht behauptet, dass das Lineup schlecht wäre, zumindest in letzter Zeit nimmer :D (und am Anfang, als noch nich so viel bestätigt war, sah's ja auch wirklich mager aus). Im Gegenteil, inzwischen trifft es für eine Veranstaltung diese Größe, die natürlich zwangsläufig immer einen Kompromiss bedeuten muss, sogar recht gut meinen Geschmack.

    Man darf das Billing halt nicht danach beurteilen, wie viele der Bands, die man sich gewünscht hätte, tatsächlich dabei sind, weil das dann nicht viele sein werden (Vergleich: geschätzte 80.000 Besucher mit individuellen musikalischen Vorlieben und bisher 68 Bands .. das kann so nix werden), sondern indem man das Lineup durchgeht und schaut, welche Bands man sich ganz gerne anschaun würde. Dann kommen schonmal bei mir locker 15 in die ganz enge Auswahl (siehe Sig), was bei meinem doch schon etwas "speziellen" Musikgeschmack für ein Festival eine exzellente Trefferquote ist.

    Natürlich bleibt auch ein gewisser Bereich, der durch das Festival nicht abgedeckt wurde. Für mich ist das ganz klar der Bereich deutscher Thrash, in dem ich mir die großen Acts à la Sodom, Kreator, Destruction gewünscht hätte und der Pagan-Bereich mit Bands wie Wolfchant und Equilibrum, etwas mehr Death Metal und vor allem ein paar richtige Underground-Acts. Das ist aber nichts ungewöhnliches bei einem Festival. Was ich auf dem Wacken vermisse, wird dann halt auf Hallenkonzerten nachgeholt. Für mich bedeutet das, dieses Jahr auf ein weiteres 20-jähriges Jubiläum zu fahren, nämlich auf das Jubiläum des Mosh-Clubs in Kolmberg bei Regensburg, der dieses Jahr genau dies bietet. Große Thrash-, Pagan- und Death-Acts und jede Menge Underground (Lineup).

    Meiner Meinung nach hat das Wacken dieses Jahr weder ein wesentlich schlechteres, noch ein wesentlich besseres Lineup, als die Jahre zuvor. Es ist schlicht ein Lineup, wie man es von einem Metal-Festival dieser Größe erwarten würde. Es ist ein Lineup, wie die Jahre zuvor auch, nur dass es stärkeren Fokus auf den klassischen Heavy Metal legt. Aber gewisse Schwankungen in den Verteilungen der Genres gab's die Jahre zuvor auch schon. Von einem "Best Of" zu sprechen halte ich für reine Marketingstrategie.
     
  10. Severus

    Severus W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    15. Mai 2009
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    In meinem Bekanntenkreis bin ich der einzige, der nicht vollkommen enttäuscht ist vom Line-Up. Auch wenn das nicht representativ ist, hab ich zumindest den Eindruck, dass dieses Jahr überdurchschnittlich mehr Leute enttäuscht sind als sonst.
     
  11. OldOne

    OldOne W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Juli 2002
    Beiträge:
    8.742
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich sowas immer lese .... Co-Headliner?! Woran machst Du das fest? So rein am Namen, oder weil sie nen tickchen größer auffem Plakat auftauchen?

    Warste 2004 dabei? Dann ist Dir ja sicherlich folgendes aufgefallen:

    Anthrax haben 2004 ca. um 14:00 Uhr gespielt.

    Co-Headliner!? :rolleyes:

    Also mal ehrlich, in diesem Forum steht teilweise sowas von viel Unfug, unglaublich. Allein diese Headliner und Co-Headliner Diskussionen sind so zum Schreien komisch ....
     
  12. no.human.being

    no.human.being W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    3.583
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ich war auch etwas enttäuscht, aber nur, weil ich zu viel erwartet habe. Das Lineup ist nicht schlecht und wenn kein Jubiläum gewesen wäre, hätte ich etwa ein Lineup wie dieses erwartet. Aber vorher wurde so viel Hype gemacht um das Jubiläum und im Lineup merke ich nichts davon. Wie gesagt, die Bands haben sich schon immer alle paar Jahre wiederholt, dafür brauche ich kein "Best Of" ankündigen.

    Ich kann kein "Best Of" ankündigen und dann fehlen große Bands wie Sodom, Kreator, Destruction, die Reiter, At The Gates, Ensiferum, Opeth, Soilwork, Dimmu Borgir, Immortal, Cannibal Corpse, Tyr, Celtic Frost, Finntroll, Equilibrium, etc., die alle auch schon in Wacken waren.

    Also alles in allem dieses Jahr durchaus ein gutes (aber eben kein außergewöhnlich gutes) Lineup. Wenn die leeren Versprechungen wegen "Best Of" und so nicht gewesen wären, hätte ich keinen Grund zur Beanstandung, aber so ist das doch ein bisschen eine .. nunja .. sagen wir mal vorsichtig "marketingtechnische Übertreibung". ;)
     
  13. Mü_Exotic

    Mü_Exotic W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    79.637
    Zustimmungen:
    5.057
    ich find sie mittlerweile eher zum heulen, was hier die "metalszene" so von sich gibt...
     
  14. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.051
    Zustimmungen:
    1
    Eben, WOA ist von einer gewissen Menschenmenge her halt nicht repräsentativ für den Metal. Blöderweise scheinen die sich alle hier rumtzreiben...
     
  15. Mü_Exotic

    Mü_Exotic W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    79.637
    Zustimmungen:
    5.057
    mit dem kauf des tickets für 130 euro scheint auch jeder gleich das recht gepachtet zu haben und seine eigenen präferenzen wären zudem natürlich besonders berücksichtigenswert.
    hoffentlich kaufen nächstes jahr alles innerhalb von zwei wochen ihre karte ohne überhaupt eine band zu kennen und fangen dann wieder das große heulen an.
    lächerlich.
     

Diese Seite empfehlen