Warum Bestrafung aller mit neuen Ticket Preisen??

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Ritter.der5Seen, 08. August 2016.

  1. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    28.483
    Zustimmungen:
    1.391
    Also ich persönlich finde das Graspop viel besser als Wacken. Es kostet zwar auch fast 200€ aber dafür hast du einfach viel bessere Bands. Ausserdem sind da auch nur knapp 50.000 Leute. Und man fährt nicht so lange dorthin :cool:
     
  2. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    7.043
    Zustimmungen:
    9.499
    Ich sach mal so, das Verhältnis im Preisanteil zwischen Campen und Konzerte scheint sich zu Ungunsten der Nicht-Camper deutlich zu verschieben.
     
  3. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Ich sach mal so,
    diese absolute Minderheit von nicht einmal 2% der Besucher hat dann halt einfach mal Pech gehabt.
    Deal with it, or stay at home. :ugly:
     
  4. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    Jetzt wo du das sagst...

    ABZOCKE! wieso soll ich denn mit meinem Eintrittspreis die Duscher finanzieren?
    ich geh nie auf Wacken duschen! und nun soll ich das indirekt mit finanzieren, nur weil es in die Erhöhung eingehen soll?

    ABZOCKE! Commerz! Skandal! :o
     
  5. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    3.165
    Zustimmungen:
    1.079
    Made my Day :D

    Drainagen für das Wasser vom Gelände abzusaugen, brauche ich auch nicht -> Da setz ich mich mit meiner mobilen Insel direkt in den nächstbesten See :o

    Das Ganze ist eine einfache 50/50 Entscheidung:

    Ja ich fahre für den Preis zum Festival oder nein ich fahre zu dem Preis nicht zu dem Festival.
     
  6. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Der Kerl hat übrigens für gewöhnlich nicht einmal mit dem ganzen PKW/LKW-Elend was am Hut, campt schon seit Jahren fahrzeugfrei auf A bzw. B ... ;)
     
  7. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    so siehts aus 15 Jahre um genau zu sein.
    Die ersten 6 Jahre war ich noch mit PKW vor Ort.
     
  8. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Ganz zu schweigen davon das du konsequent die Frühanreise verweigerst. :o

    (Naja, gut, "neuerdings" dann doch "schonmal" Dienstags, aber wenn Mittwochs die ersten Bands schon ab 11 spielen kann ja nicht einmal ich dir das vorwerfen. ^^)
     
  9. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.360
    Zustimmungen:
    818
    häh?
    da hast du aber die ganzen Jahre irgendetwas falsch verstanden....
    ich reise seit 4 Jahren Dienstags an, letztes Jahr von montag auf dienstag 0:05 Uhr ( wegen der 10€ ersparnis)
    und dieses Jahr war ich am Montag um 16:45 auf dem Platz!

    dennoch war bis dieses Jahr DER OFFIZIELLE ANREISETAG am MITTWOCH!

    das sollte aber niemals heissen, das ich mich daran halte ;)
     
  10. pfeiffer

    pfeiffer W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2011
    Beiträge:
    3.692
    Zustimmungen:
    21
    Psssst, nicht so laut. Das der (zumindest inoffizielle) Träger des Anreise-Tag-Kalauer-Ordens eigentlich schon früher vor Ort ist braucht der Pöbel hier doch nun wirklich nicht zu wissen. :D
     
  11. Quark

    Quark Der Beste, und anscheinend einer der "Bekloppten"

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    96.850
    Zustimmungen:
    2.632
    Von NRW aus. Von SH (HH) aus will ich ma wat anders hören.

    Graspop: "Nur" 3 Bühnen, dafür bekommt man dann schon etwas "größere" Namen, jedoch auch mit Überscheidungen. Weniger Randprogramm, und Campingatmosphere die quasi 0 ist. Grill/Feuerverbot usw. (ob's gehandhabt wird, sei zu diskutieren)
    Aber Mörv, von mir aus ist es tatsächlich wesentlich kürzer UND BILLIGER fahren als zu Wacken. (Eine Kostenbesparung von 100% wenn mit ÖPNV, in Vergleich zu Wacken mit GLEICHEN ÖPNV :ugly::D)
    En nu we dan toch bezig zijn, sein Zwillingsbruder, ahum, Hellfest.
    6 Bühnen, 2 "Doppelbuhnen", z.w. Altar/Temple und MS I/MS II. Ungefähr 200€ (€197,50 in 16), kurzer als Wacken, "nur" 6Std, anstatt die 9 mit der DB. (Die SNCF ist auch nicht sauber von Verspätungen, Streiks usw).
    Auch die "größere" Namen geben dort Acte de Présence, jedoch Raum für kleinere Bands.
    Keine Campingatmosphere. Ist nix los, außer morgens vielleicht, kein PKW neben Zelt, Parkplätze sind quasi "sold out".

    Jeder denkt wat er mag mit dem Vergleich HF/GMM/WOA.
     
  12. MacB

    MacB W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2013
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Beim Graspop kriegen sie's wenigstens hin, vernünftige Regeln für eigene Sitzgelegenheiten aufzustellen - Hocker bis 50cm im Infield erlaubt (Dreibeinhocker z.B.) sonst nix.

    Wäre auch mal 'ne Idee für Wacken, Bedarf an Sitzgelegenheiten ist ja offensichtlich vorhanden, wenn man sich mal Biergarten und Wackinger ansieht.
     
  13. Mü_Exotic

    Mü_Exotic W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    78.646
    Zustimmungen:
    4.432
    Sie sind halt kein richtiger fan :o
     
  14. grummelzwerg

    grummelzwerg Member

    Registriert seit:
    30. Juli 2012
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Die Begründungen und Vorzüge der Preiserhöhung wirken für mich auch etwas vorgeschoben. Etwas übertrieben bedeutet das für mich:

    • Jeder der 75.000 zahlenden Besucher kann nächstes Jahr mit seinem eigenen LKW kommen
    • Jeder kann morgens duschen und zum WC (wehe, es gibt da nicht mindestens 10 neue Duschcamps, um Schlangen zu vermeiden)
    • Ab Montags gibt es Festivalprogramm auf allen Bühnen
    • Matschepatsche auf den Hauptwegen ist Vergangenheit

    Natürlich passiert alles oben genannte nicht. Aber wäre es, gemessen an der Begründung, nicht ehrlicher gewesen,

    • den Ticketpreis um 10 EUR zu erhöhen
    • eine Camping-Gebühr pro Fahrzeug zu erheben (von mir aus gestaffelt nach Größe)
    • Dusch/WC-Pass beizubehalten, von mir aus etwas teurer, um die Kosten der Duschcamps zu decken

    Gemessen an der Menge Fahrzeuge wäre damit ebenfalls einiges extra reingekommen und verursachergemäß bezahlt worden.
     
  15. hombre

    hombre W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    17
    Mehr Generatoren betreiben! Dann werden auch die letzten Heulsusen zu Pendlern und der Camping Ground wird viel spaßiger! ;)
     

Diese Seite empfehlen