Warum Bestrafung aller mit neuen Ticket Preisen??

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von Ritter.der5Seen, 08. August 2016.

  1. jnpxrasbehz

    jnpxrasbehz Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    4
    Das Festival beginnt aber nicht schon am Montag, sondern erst Mittwoch. Eine Frühanreise ist also eine Frühanreise und gehört für mich noch nicht zum Festival, für das man das Ticket braucht.

    Eine Frühanreise sollte also auch entsprechend von denen, die das nutzen möchten, bezahlt werden und nicht auch von denen, die (pünktlich) zum Festivalstart kommen.
     
  2. majestro

    majestro Newbie

    Registriert seit:
    12. Juli 2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Naja, nun wohl schon Montags ;-) Bleibt die Frage ob dann ab Montags auch schon was im Wackinger los ist...

    Wir reisen seit 2002 Montags an und haben die Gebühr immer gerne gezahlt. Aber so freut man sich natürlich, denn das war schon ein nerviger Act und diese Frühanreisebändchen ne Katastrophe...
     
  3. Aesir

    Aesir Newbie

    Registriert seit:
    17. Juli 2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Passt so gar nicht. WOA ist ein Festival und kein Urlaub. Ein tolles, aber eben nur ein Festival.
    €221 Euro dafür das ich trotzdem "erst" Mittwoch anreise, meinen Müll sammel und keinen Unimog (sondern einen normalen Jeep) fahre, rechtfertigt bestimmt keine €50 Aufschlag. Das ist eine Frechheit, dann gehe ich lieber woanders hin, Elbriot oder ähnliches.

    Ich frage mich, ob ihr das nicht lieber anders hättet lösen sollen, aber nun gut.. ihr macht Euer Geld.
     
  4. hmp

    hmp Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Ticketpreiserhöhung ist schon fadenscheinig. Naja, vielleicht investieren sie das zusätzliche Geld ja in ein Mega Lineup mit Metallica und Black Sabbath.
    Eine generelle "Bestrafung" von Anhängern sehe ich kontraproduktiv. Wir kommen immer mit 5 Leuten im PKW (kein suv) plus normalem Hänger (wiegt beladen ca. 600 kg). Das macht den Boden mit Sicherheit weniger kaputt als wenn wir mit 2-3 Autos kämen (und 2-3 Tonnen mehr an Gewicht). Das sollte man noch mal durchdenken und versuchen fair zu gestalten.
     
  5. hmp

    hmp Newbie

    Registriert seit:
    09. August 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ja, finde ich auch, aber wahrscheinlich suchen die Organisatoren auch irgendeinen Kompromiss, dann wenn ALLE am Mittwoch anreisten, wäre das Chaos komplett. Es besteht also wohl ein Interesse der Veranstalter die Anreise etwas zu entzerren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2016
  6. jnpxrasbehz

    jnpxrasbehz Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    4
    Die Entzerrung hatte man ja gerade bisher, nachdem man eine Frühanreise-Gebühr hatte. Einige nahmen das in Anspruch, andere nicht.

    Wenn jetzt alle kostenfrei am Montag kommen möchten, hat man diesen Lenkungseffekt durch eine Frühanreisegebühr nicht mehr. Einige werden sich jetzt vielleicht denken sie kommen nun schon am Montag, weil es eh nicht mehr kostet. Das ist aber nur eine Vermutung -- ich habe keine Ahnung, wie stark das Anreiseaufkommen auf die Tage verteilt ist. Ich komme öffentlich am Mittwoch an und habe daher keinen Vergleich mit anderen Tagen.
     
  7. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    7.044
    Zustimmungen:
    9.501
    Jetzt mal im Ernst, wieviele Frühanreiser gibt es denn? Gibts da Zahlen zu? Wenn es zB. so um die 2.500 sind, dann macht das pro Ticket nur 1€ der Erhöhung aus?:confused:
     
  8. ikarus

    ikarus Member

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde, in diesem Post steckt so viel Wahrheit!
    Warum seid ihr bei den Müll-Lieferanten und LKW-Fahrern (was dem ja in etwa gleich kommt, denn im Polo bekomme ich ja keine Wohnzimmereinrichtung mit) nur so inkonsequent?
    Ich finde es durchaus praktisch, dass ich nahe Itzehoe wohne und somit nicht auf das Campen angewiesen bin. Nur leider muss ich die zahlreich vorhandenen "Camping-Säue" nun mitfinanzieren. Na ja, sei's drum. Friss oder stirb! Ich werde auch 2017 wieder ein tolles Festival haben. Trotzdem!

    Bei so viel Wahrheit in den ganzen Posts hier wundert es mich übrigens auch nicht, dass man von offizieller Seite dazu keine Stellung bezieht (Wacken-Jasper). Denn hier kann man die Schönrederei nicht mehr rechtfertigen.
    Klar, macht das meinetwegen teurer und begründet es mit Kosten für Sicherheit, Bands und Gema, aber doch bitte nicht damit, dass die Besucher damit finanziert werden sollen, die gegen die Hausordnung verstoßen!
     
  9. kecks

    kecks W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    3.125
    Zustimmungen:
    835
    Ich habe den Eindruck, dass es dieses Jahr deutlich weniger Frühanreiser gab als letztes Jahr. Wir sind dieses Jahr zur exakt selben Zeit wie 2015 angekommen (Dienstag Vormittag) und deutlich (!) weiter vorn gelandet. Kann natürlich auch andere Gründe haben, aber vielleicht wäre es den Veranstaltern gar nicht mal so unrecht, mehr Frühanreiser zu haben, um dem Chaos am Dienstagabend und Mittwoch vorzubeugen.
     
  10. Soundchaser

    Soundchaser Member

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Wenn der steigende Ticketpreis damit begründet worden wäre, dass man zukünftig die Wege besser befestigt, weitere Aktionen finanziert, bessere Soundtechnik, usw. usf. - prima! Nun jedoch diejenigen, die keinen Campground verschwenden bzw. ohnehin nicht campen, kollektiv für die mitzahlen zu lassen, die mit immer größeren Fahrzeugen und immer größeren Zelten resp. immer mehr Bombast und Brimborium anreisen - das ist IMHO hochgradig unfair! Zumal mich der Verdacht beschleicht, dass insbesondere die Leute mit viel Schnickschnack anreisen, die Metal gar nicht hören - und daher umso mehr "Zerstreuung" auf dem Campground brauchen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2016
  11. Soundchaser

    Soundchaser Member

    Registriert seit:
    05. August 2013
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Mir gefällt das WOA immer noch äußerst gut - aber die Preiserhöhung mit höheren Kosten für die Anmietung weiterer Flächen zu begründen, weil irgendwelche Leute mit ständig größer werdenden Fahrzeugen anreisen, immer mehr Brimborium mitbringen (das sie dann vor Ort lassen oder gar anzünden) - das ist eine Scheißbegründung! Was können denn andere Besucher dafür, dass manche Riesenzelte mitbringen und quasi eine kleine "Zeltstadt" aufbauen? Ehrlich, das ist schon etwas armselig - es würde helfen, wenn ihr etwas gegen diese Tendenz unternehmt, indem ihr konsequent Grenzen setzt - anstatt nun alle in "Sippenhaft" zu nehmen! Warum z.B. lasst ihr überhaupt zu, dass manche ganze Wohnzimmereinrichtungen mitbringen? Ein kurzer Check bei der Einfahrt und ggf. ein Verweis (bzw. die Erhebung einer Extragebühr) würde da sicher Einiges bewirken!
     
    Zuletzt bearbeitet: 09. August 2016
  12. berrum

    berrum Newbie

    Registriert seit:
    21. Dezember 2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das letzte Mal

    Ich war heuer zum ersten Mal mit dem Wohnmobil da. Da ich zweimal vorher mit dem Auto bzw. Motorrad da war, war mir klar, dass ich damit notfalls Probleme auf dem normalen Campingground bekomme, vor allem weil man damit gnadenlos im Morast hängen bleibt. Also habe ich noch mal 99 € berappt und bin ins Y-Feld gefahren ( leider sind die Anfahrtswege dort genauso bescheiden gewesen und ich bin bei der Heimfahrt auch hängen geblieben). Ich werde keinesfalls die 99 € und die überteuerten Tickets noch zusätzlich bezahlen. Zum Müllproblem gibt es zu sagen, im Y-Feld blieben meiner Meinung nach tatsächlich nur die Müllbeutel liegen. Unser Müllbeutel war übrigens gerade mal halb voll, den hätte ich auch mit nach Hause nehmen können, damit lassen sich also 30 € Preiserhöhung nicht rechtfertigen. Allerdings muss man leider auch sagen, dass viele Zeitgenossen augenscheinlich meinen das W:O:A ist eine Sperrmüllaktion, sie nehmen ihren kompletten Müll mit dort hin und lassen ihn einfach liegen. Aber da muss dann eben von Seiten des Veranstalters durchgegriffen werden, aber nicht mit einer Preiserhöhung für alle, sondern mit einem Einfahrverbot für Fahrzeuge die eine komplette Wohnzimmereinrichtung mitbringen. Ich war auf jeden Fall bei dieser fragwürdigen Preispolitik das letzte Mal auf Wacken, viel zahlen ohne Gegenleistung kann ich auch wo anders.
     
  13. ikarus

    ikarus Member

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Warum meldet sich hier der "Super Moderator" eigentlich nicht zu Wort? Weil alle Recht haben? Weil die Unfairness so offensichtlich ist und man nun schlecht argumentieren kann? Oder weil es den Offiziellen einfach hinten vorbei geht, was die Gelackmeierten denken?
    Für das "Chaosvolk", das ja im allgemeinen schon montags anreist (nein, nicht alle Montags-Anreiser, aber darin sind sie nun mal enthalten), wird das Ganze ja eher billiger. 30€ Frühanreisegebühr sind jetzt mit drin, also +/-0. Und Duschen und schöner Kacken ist jetzt auch noch umsonst. Ist doch super!
    Und trotzdem hab ich mir wieder mein X-Mas-Ticket gekauft, weil es einfach ein geiles Festival gleich bei mir um die Ecke ist. Mir tut es finanziell jetzt auch nicht so weh, aber wenn die Erhöhungen in diesem Tempo wie in den letzten Jahren weitergeht, wird es vielleicht noch ein 30. aber kein 35. WOA mehr geben, weil die Leute einfach nicht mehr bereit sind, so viel Geld dafür auszugeben, wenn die Alternativen doch auch in ausreichender Anzahl vorhanden sind.
     
  14. hombre

    hombre W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2012
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    17
    Ich profitiere davon, danke! :D
     
  15. Quark

    Quark Der Beste, und anscheinend einer der "Bekloppten"

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    96.850
    Zustimmungen:
    2.632
    Vielleicht weil Debriefing? Das Festival ist beendet und jetzt wird überlegt was gut ging, und was nicht.
    NormaleSachen, wenn du mir fragst.
     

Diese Seite empfehlen