Wacken mit einem Baby?

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Pikku-Suski, 09. Juni 2009.

Schlagworte:
  1. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    98.317
    Zustimmungen:
    3.107
    :D
     
  2. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.504
    Zustimmungen:
    1.254
    Leider handeln nicht alle so verantwortungsvoll.Sonst wäre es ja auch kein Thema.:(:(
     
  3. eklof

    eklof W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Oktober 2008
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    0
    Da hast du natürlich vollkommen Recht, aber um Kinder in allen Lebenslagen und vor allen Eventualitäten zu schützen, müsste die Liste der Verbote endlos sein. Dann sollte man am besten das Kinderkriegen verbieten oder einen Kinderführerschein einführen;)
    Für Wacken gibt es ja schon mal eine sinnvolle Reglung, die besagt, dass Jugendliche unter 16 nicht allein aufs Festivalgelände dürfen.
     
  4. FromTheToedden

    FromTheToedden W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    15. Mai 2007
    Beiträge:
    39.889
    Zustimmungen:
    29
    Und Kleinkinder und Kinder sind ja auch noch zwei verschiedene Dinge ;)
     
  5. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.504
    Zustimmungen:
    1.254
    Da hast du recht.Leider sind da die Kontrollen zu lasch.Und ich hab schon Mama's mit Kleinkindern in den ersten Reihen entdeckt.Eigentlich traurig sowas,aber manche lassen ihren Kopf daheim.
     
  6. eklof

    eklof W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. Oktober 2008
    Beiträge:
    8.494
    Zustimmungen:
    0
    Völlig klar, wie schon gesagt hätte ich meinen Sohn mit 12 nicht mitgenommen, da war er noch nicht so weit.
    Das ist in der Tat hirnlos.
    Ich trau mich ja nicht mal allein in die erste Reihe, vielleicht gehe ich da diesmal mit meinem Sohn hin der ist mittlerweile größer als ich und kann mich beschützen.:D
     
  7. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.504
    Zustimmungen:
    1.254
    :D:D:D
     
  8. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Was aus dem Thread noch geworden ist. :o

    Dafür.
    Ich seh bei 14- oder 16jährigen nicht das Problem, nicht mal bei 10jährigen...aber sollte das Kind (oder die Eltern) mal verlorengehen, sollte es wenigstens in der Lage sein, selbständig einen Ordner anzusprechen, der es z.B. zum Sani-Zelt geleitet, und nicht vor Panik seinen eigenen Namen vergessen haben. Was bei richtig kleinen Kindern halt schon mal schwierig sein kann.
     
  9. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.051
    Zustimmungen:
    1
    Ja, auf jeden Fall. Wäre halt auch eine gute Messlatte: "Kann Dein Kind im Notfall sagen wie es heisst, wie Mama/Papa heisst und findet es den Weg zu den Ordnern..."

    Mal schauen ob sie noch was machen :)
     
  10. Lord Soth

    Lord Soth Guest

    Eben. Sonst werden nachher noch leihweise GPS Peilsender an Eltern mit Kindern verteilt, damit diese sich den Weg zum Zelt wieder "erpiepen" können....:rolleyes::o:D
     
  11. firstcalla

    firstcalla W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. August 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Also wir fahren dieses Jahr auch das erstemal mit unseren Kiddies nach Wacken! Nun nur nicht aufschreien-:rolleyes:
    Der Große wird im Oktober 16 und der Kleine ist 12,5 jahre alt.

    Dazu muß ich sagen das unser Kleiner den Metal im Blut hat( er spielt schon einigermaßen E-Gitarre - meistens SOAD)
    Er liest die Metal Hammer, hört nur Metal CD's und wollte unbedingt mit!
    Er ist aber auch so das er falls er verschollen geht( werde aufpassen wie ein Luchs ;-) ) weis wo und wie er sich zu verhalten hat!
    Meine Kinder mussten schon früh lernen ( aufgrund meiner Arbeit) Probleme mal ohne Eltern zu lösen.
    Ausserdem werde ich keinen Alkohol trinken und wir werden gemeinsam die Bands anschauen- in ausreichendem abstand ( das sollte aber sowieso klar sein!)
    Also wir werden sehen wie es wird und wenn es gut ist gehen wir nächstes Jahr auch wieder los-
    Ich denke auch das die Orga vom WOA die Kiddies ab 12 Jahre mitmachen lässt da man ab diesem Alter für die Karten zahlen muß! Jedenfalls bis heute ;)

    Das aber diese T... ihr Baby aufs wacken schleppen will nee geht gar nicht..:mad::mad:
    hätte ich im Leben nicht mal dran gedacht :confused::confused:
     
  12. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.051
    Zustimmungen:
    1
    Absolut keinen Grund aufzuschreien :) Ihr geht da ja auch völlig cool und vernünftig an das Thema heran. Wäre meiner jetzt soweit (der wäre jetzt elf Jahre) würde ich das Kerlchen auch mitnehmen. Also so er denn Bock hätte auf metal. ;) Kids sind cool, ich habe mich mit einem 12 jährigen auf dem BYH mal richtig lange über Musik unterhalten und war ehrlich begeistert. Aber einen Säugling??? Nee.....
     
  13. MPunkt

    MPunkt Member

    Registriert seit:
    29. Mai 2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man mich fragen würde, ab 12 Jahren mit Elternbegleitung wäre in Ordnung, dann ab 16 ohne.
     
  14. Toffi Fee

    Toffi Fee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    03. Dezember 2002
    Beiträge:
    78.181
    Zustimmungen:
    12
    ...aber nur, wenn sie ab 12 mit den Eltern schon unterwegs waren und sich auskennen. 16-jährige Festival-N00bs sind mir erstmal ein Greuel! :o
     
  15. Bollzeck

    Bollzeck W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    23.064
    Zustimmungen:
    15
    Hab den Thread noch nicht durchgelesen.
    Aber ich sage Dir / Euch:
    Bleibt mit dem Kind Zuhause!!!
    Ich habe 4 Kinder und weiß wovon ich rede !!!
     

Diese Seite empfehlen