Wacken ist eine Kirmes geworden

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Kenny78

W:O:A Metalhead
24 März 2008
114
0
61
-H-
treasuretown.myminicity.com
Bei uns auf "H" sind am Freitag 2 Typen aufgeschlagen, die nur wegen Boss Hoss gekommen sind.
Frech, daß die so gute Plätze bekommen haben, obwohl sie nur wegen so einer Grütze gekommen sind...
 

Wetter

W:O:A Metalhead
7 Juni 2010
1.474
53
73
Bochum
Hat's dir weh getan? Hab selbst noch nichtmal jemanden gesehen der es genutzt hat, hätte ich die News nicht gelesen hätt ich gar nicht mitbekommen dass es das gibt. Bist echt dünnhäutig, fands zwar auch "krank" bis überflüssig aber is mir nu auch latte.

Da das Wlan zu 90% nicht funktionierte, war es kein wunder, das du da niemanden gesehen hat :D
 

Sarge30739

W:O:A Metalhead
2 Aug. 2009
769
10
63
40
Höxter/NRW
Ich kapier Euch Leute nicht - jedes Jahr höre ich Gemotze, am liebsten nach dem Motto "Letztes Jahr war es schlimm, aber dieses Jahr war es noch schlimmer!"

Zieht doch einfach Eure Konsequenzen und fahrt auf andere Festivals: Wacken ist für mich seit 2007 gelaufen und stattdessen fahr ich lieber aufs Rock Hard - viel kleiner, super Location, entspannte Atmosphäre und humane Preise.

Und ICH kapier ich echt nicht was so Einer wie Du hier noch im Forum ist. Was zum Henker willst Du denn hier?
http://forum2008.rockhard.de/index.php hier bist Du richtig!!!
 

evilCursor

W:O:A Metalhead
17 Juni 2009
4.401
534
98
34
4947
127.0.0.1
OH JA

Aber was lädt man auch einen Haufen Scheiße wie Freiwild ein?

:D :D :D

wie doof/unpassend/unmetallisch so manches doch auch ist - immerhin stehen die Leute die sich dort aufhalten nicht da wo man selbst gerade stehen möchte

Finde es eig. gut dass es auch - ich sag jetzt mal mutig - "artverwandtes" gibt wie die ein oder andere (Mittelalter-)Rockband - so manches davon sagt mir (neben den Metalbands) auch zu
 

LadyDarkness

Newbie
13 Aug. 2008
6
0
46
Aukrug
Es ist immer wieder befremdlich, zu lesen, daß diese oder jene Leute da nicht gern gesehen werden!
Ich erzähle überall, daß ich dort hingehe, weil man mich so nimmt wie ich nun mal bin! Kein schräges von oben nach unten ansehen etc.
Wenn Du Toleranz von anderen erwartest, dann übe sie selbst aus!!!
Mir gefällt von so vielen Bands auch nur ein Bruchteil... soll ich mich nun schämen, nach Wacken gefahren zu sein? Was das eigentliche Thema hier ist: von wegen Kirmes und so... Die Menschheit heutzutage ist ist nur noch gaaanz schwer zufriedenzustellen. Sie möchte 24 Std. am Tag bespasst werden. Also hat das Orga-Team alles richtig gemacht. Da für jeden irgendwas richtiges dabei war, sollte man sich nicht über alles so das Maul zerreissen! Ich habe niemanden gesehen, der die Leute zB. in das Wrestlingzelt gezwungen hat! Keiner hat da gestanden, und mich gezwungen das "teure" Bier zu trinken. Keiner hat mich genötigt ein T-Shirt zu kaufen...
Ebenso habe ich niemanden beim FREI.WILD Konzert gesehen , der dort unglücklich gewesen war. Waren wohl auch alle freiwillig dort...
Verbesserungen sind auf jeder Großveranstaltung nötig: Learning by...
Sollte jeder mal gemacht, so eine Planung von Veranstaltungen...
Fazit: Gehe nächstes mal wieder hin! Großes Lob an die Orga!
 

Spaten

Member
4 Aug. 2009
47
0
51
Das WOA mag zwar auch seine Macken haben, aber man kann ja auch einfach mal über diese hinwegsehen, oder?!
Warum stören euch die 3% Touristen bei 97% Metalfans?
Mal ehrlich die Leute die mit der Musik nix am Hut haben waren eine absolute Minderheit und müssen wirklich niemanden soweit stören dass es einem das ganze Festival vermiest.
Der Sound war vielleicht nicht optimal, aber eine Verbesserung zu 09 war schon drin.
Und was gegen Fressbuden einzuwenden ist kapier ich auch nicht... die waren echt gut und nicht allzu überteuert, wer nix kaufen will wird auch nicht gezwungen :eek:

Ich z.B. finde den Mittelaltermarkt im Grunde auch Fehl am Platz auf einen Metalfestival (abgesehen von der zusätzlichen Bühne darauf :) ) , aber muss ich mir davon irgentwie die Stimmung vermiesen lassen? Ja ich finde es albern auf Wacken in Mittelaltertracht rumzulaufen (als eigentlicher Fan von solchen Märkten!!) aber ich kann da auch locker drüber hinwegsehen, leben und leben lassen ...

Naja, ich hatte meinen Spaß :rolleyes:
 

Nisroch

Newbie
8 Aug. 2010
25
0
46
South of Heaven
Ich gehöre zu der Minderheit, die auf dem Wacken keinen Alkohol trinken (in der Nähe ein Bett und eine Dusche zu haben ist auch ganz nett :p). Ich muss ehrlich sagen, dass ich zum Beispiel 2008 die Stimmung auf dem Wacken auch nüchtern sehr geniessen konnte, dieses Jahr aber nicht mehr. Ich hatte das Gefühl, dass viele Leute das Wacken mit einem beschissenem Schützenfest verwechselt haben. Es hatte den Anschein, dass viele nur noch wegen des Saufens (es ist Wacken, man darf es ja) und wegen des Sich-Daneben-Benehmens (siehe oben) dort waren. Ich bin eigentlich nicht zart besaitet und benutze den Knigge nur zum Arsch-Abwischen, aber dieses Jahr war es einfach zu viel. Ich hatte ständig das Gefühl als ob mein Alkoholpegel so ca. 3 Promille unter dem Minimalniveau lag, um das Festival noch geniessen zu können. Auch Toleranz hat Grenzen, und meine Grenze war auf diesem Wacken weit überschritten.

Normalerweise geniesse ich es auf Festivals einmal nicht via Email und so weiter erreichbar zu sein und einmal keinen Rechner bei mir zu haben. Das mag vielleicht daran liegen, dass ich Informatiker bin und so oft genug mit den Geräten zu tun zu haben. Mein Chef hat genausoviel Lust dazu, dass ich ihn auf dem Linuxtag nerve, wie ich Lust habe, dass er mich auf dem Wacken nervt. Ich finde daher das WLan zumindest für mich als sehr überflüssig. Ich weiss nicht wie abhängig einige schon von StasiVZ und Fakebook sind, aber es ist immer eine gute Erfahrung einmal (auch wenn nur für ein paar Tage) auszustiegen und nicht erreichbar zu sein. Die lustigsten Dinge passierten auf Festivals eh vor dem massenweisen Erscheinen der Mobiltelefone. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Falconius

W:O:A Metalhead
28 Jan. 2008
3.806
0
61
30
SH, Germany
Mein Tipp, orinitiert euch an den kleinen Festivals und am besten ignoriert die besoffenen Penner um euch rum, lauft mit euren Kumpels über den Metal Markt, genießt die Musik und dann nix wie wieder zurück aufs Camp!

So hab ich das gemacht und so werd ich das auch die nächsten Jahre machen, Wacken is zwar übelst assig, aber die Bands sind einfach der Hammer!
 

Luzi7

Member
18 Sep. 2008
54
0
51
29
Wittlich
Lasst das Wackinger Dorf bloß da, wo es ist ;)
Das ist richtig super da und die Bühne ist auch klasse. Essen vielfältig und lecker, einige Angebote zum selber ausprobieren, nen Ritterlager, Sachen zum Probieren(z.B. Beerenweine), usw.
 

Spaten

Member
4 Aug. 2009
47
0
51
Die ganzen Dauerbesoffenen können schon auf die Nerven gehen, aber in den Grounds die etwas weiter abgelegen waren gabs nicht soviele davon... Ich persönlich hatte auch den Eindruck dass die Anzahl der Schnapsleichen dieses mal geringer war als 09 :p
 

King-of-Darkness

W:O:A Metalmaster
3 Mai 2008
8.244
1
83
127.0.0.1
Wenn Du Toleranz von anderen erwartest, dann übe sie selbst aus!!!
Toleranz muss dort enden, wo der Sinn aus den Augen verloren wird.
Ich gehöre zu der Minderheit, die auf dem Wacken keinen Alkohol trinken [...Gemecker...]
Ich trinke auch keinen Alkohol, hatte aber wesentlich mehr Spaß als '08...
Lasst das Wackinger Dorf bloß da, wo es ist ;)
Das ist richtig super da und die Bühne ist auch klasse. Essen vielfältig und lecker, einige Angebote zum selber ausprobieren, nen Ritterlager, Sachen zum Probieren(z.B. Beerenweine), usw.
OOOOH ja - ganz großes Lob an die Wackinger, nur die Bühne könnte zugunsten der Fans auf einige Bands verzichten (z. B. Equilibrium - da wäre die Partystage richtig gewesen).
*provoziermodusON* ICH WILL EIN RIESENRAD neben dem zelt!!!! *provoziermodusOFF*

Ich auch *mecker* :D
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.069
120
98
41
Bergenhusen
Die Wackinger-Bühne ist auch gut da ,nur man sollte vielleicht besser überlegen was für Bands man dort spielen lässt.teilweise echt zu voll.Equilibrium beispielsweise gehört auf die Partystage

was schreib ich da ? das wurde ja grad gesagt :) sorry
 
Zuletzt bearbeitet: