Vorverkauf - so nicht!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Naja, das Sziget hat ja auch schlappe 60 Bühnen und so ungefähr 1000 Bands. ^^

Und wenn du so zählst fickt eigentlich jede mehrtägige Veranstaltung ohne Eintritt RAR & WOA gnadenlos weg, selbst unser lausiges Dorffest mit seinen 3 1/2 Bühnen kommt auf 100k Besucher.

Ich hab ja gesagt, dass es vermutlich so gezählt wird.
Das Sziget kostet auch etwas um die 200 €, also weit weg von kostenlos.
Eine Freundin von mir war dieses Jahr da. Mal schauen, was sie zu berichten hat.

Wollte nur sagen, dass solche Mainstream-Veranstaltungen wie RAR eben nicht unbedingt ein Magnet für Leute sind, die auch Chile oder sonstwoher anreisen. Ich hab zumindest von keinem bisher gehört, dass das jetzt großartig internationales Publikum ist. Persönlich da war ich aber nicht.

Beim Szegit hingegen weiß ichs nicht genau...da solls ja teilweise Campgrounds nach Nationalität geben. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Ich hab ja gesagt, dass es vermutlich so gezählt wird.
Das Sziget kostet auch etwas um die 200 €, also weit weg von kostenlos.
Eine Freundin von mir war dieses Jahr da. Mal schauen, was sie zu berichten hat.
(...)
Oh. :eek: Sorry, klang irgendwie nach etwas wie beispielsweise Bochum Total oder Rheinkultur(RIP), wenn gutes Wetter und sonst nix los ist geht man halt einfach hin. Aber das sieht ja doch "ein klein wenig anders" aus. :ugly:
 

MasterChu19155

Moderatorin
6 Aug. 2003
18.873
8
83
Oh. :eek: Sorry, klang irgendwie nach etwas wie beispielsweise Bochum Total oder Rheinkultur(RIP), wenn gutes Wetter und sonst nix los ist geht man halt einfach hin. Aber das sieht ja doch "ein klein wenig anders" aus. :ugly:

Ärm nein. :ugly:
Das fand jetzt auch zum glaube 22. Mal statt und scheint offenbar doch recht international zu sein. Zwischenzeitlich wars eine Art Eurowoodstock.
Ticketpreis liegt wohl bei 229 €, kann auch sein, dass sie Preisstaffelungen haben. Und es gibt wohl auch Tageskarten.

2011 gewann es anscheinend auch einen Award zum besten Festival Europas. Die Besucherkapazität liegt wohl bei 70.000 Leuten. Und wenn man täglich zählt, dann kommt man auf etwas über 400.000.

Ist nur faszinierend wie wenig man von solchen Events mitbekommt, wenn man die Musik nicht hört. Ich kannte das auch nicht, bevor besagte Freundin das erwähnte. :ugly:

Das EXIT ist aber kleiner...ich hatte letzte Woche das Gelände angeschaut. Das ist verwinkelt und burgartig, und eben nicht eine freie Fläche wie man es sonst kennt. Kostet auch 100 €.
 

pfeiffer

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2011
3.692
21
63
Ärm nein. :ugly:
Das fand jetzt auch zum glaube 22. Mal statt und scheint offenbar doch recht international zu sein. Zwischenzeitlich wars eine Art Eurowoodstock.
Ticketpreis liegt wohl bei 229 €, kann auch sein, dass sie Preisstaffelungen haben. Und es gibt wohl auch Tageskarten.

2011 gewann es anscheinend auch einen Award zum besten Festival Europas. Die Besucherkapazität liegt wohl bei 70.000 Leuten. Und wenn man täglich zählt, dann kommt man auf etwas über 400.000.

Ist nur faszinierend wie wenig man von solchen Events mitbekommt, wenn man die Musik nicht hört. Ich kannte das auch nicht, bevor besagte Freundin das erwähnte. :ugly:

Das EXIT ist aber kleiner...ich hatte letzte Woche das Gelände angeschaut. Das ist verwinkelt und burgartig, und eben nicht eine freie Fläche wie man es sonst kennt. Kostet auch 100 €.
Das man von einer Veranstaltung dieser Größenordnung so dermaßen gar nichts mitbekommt ist, selbst wenn man mit der Mukke nichts am Hut hat, schon irgendwie merkwürdig. :KO:
 

ALSWELLA

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2014
1.125
17
63
Kabbesinien
Irgendwann ist halt die Schmerzgrenze erreicht, ich glaube nicht, dass es so viele gibt, die 600 Tacken auf den Tisch legen für ein Ticket.

Ich finds halt ärgerlich, dass offensichtlich einige Leute offensichtlich ein Monatsgehalt für Tickest ausgegeben haben um 2 Monatsgehälter zurückzuerhalten.

http://www.wacken.com/de/woa2013/main-specials/camperpark13/miet-wohnwagen13/
Mietwohnwagen mit Vollservice
Bis 4 Personen-Wohnwagen
(2 feste Betten + 2 Umbaubetten)
Mietzeit / Preise


Mindestmietzeit:
(spätere Anreise möglich)
Dienstag 29.07.2014 ab 12:00 Uhr
bis Sonntag 03.08.2014 10:00 Uhr

Art der Leistung:
Preise für die gesamte Festivalzeit

Kaution: 500,00 €

Mietpreis Wohnwagen für bis zu 4 Personen
1190,00 € incl. 24 Std. Vollservice
Sorry Tom - hab mir mal deinen Buntstift gemopst :)

Wer das hinblättert - und dann noch mit dem Flieger von Weitweitwech kommt, der zahlt auch zur Not das Doppelte fürs Ticket

Und andre freuen sich drüber:

Nennt sich glaub ich Marktwirtschaft... :rolleyes:

Ich habe für die zwei letzten Rammstein-Touren auch 6 Tickets gekauft um das Konzert "umsonst" zu haben. Bin ich jetzt ein schlechter Mensch?

Wenn es nun mal mein Geschäftsmodell ist begehrte Konzertkarten zu kaufen um sie wieder, zum aktuellen Marktpreis (!!!), zu verkaufen, ist das doch ok, oder?

Ich habe einen Busreiseveranstallter bei AC/DC in Stgt. getroffen der seine kompletten Eintrittskarten vor dem Konzert günstig im Schwarzmarkt kauft, aber von den Leuten natürlich den vollen Preis nimmt. Verwerflich? - Nein. Clever? - JA!

Keine Ahnung wo Dein Problem ist, schau doch mal an die Börse, da werden, im übertragenen Sinne, Optionen auf -sagen wir mal Wackenkarten- verkauft, die sagen eine Karte ist zum 01.03. 400.- Euro wert. ist sie mehr wert, verdienst Du Geld, ist sie weniger wert verlierst Du Geld. Oftmals haben die Optionsgeber nichtmal die Karten (den Gegenwert) selbst in Besitz. Wie gesagt, im übertragenen Sinne.
Was ist das dann Deiner Meinung nach?

Die nachfrage regelt den Preis, Punkt.
Der Wackenorga ist in diesem Zusammenhang nur zu gute zu halten, das sie bei Ihren 75k bleibt und nicht auf 200k (die sie verkaufen könnte) hochgeht.
DANN, und nur dann, kann man Ihnen Kommerz unterstellen.
 
Zuletzt bearbeitet: