Vorschlag zum Thema Crowdsurfing

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2011<br>Verbesserungsvorschläge / Suggestion" wurde erstellt von sarc, 10. August 2010.

  1. Oppi

    Oppi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. August 2010
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    58
    Versetzen wir uns doch in die Situation :

    Du bist gerade auf dem Festival. Crowdsurfen ist explizit nicht verboten. Du hast jetzt die Wahl :

    a ) Nichts zu machen, und ab und an einen Fuß an den Kopf zu bekommen, weil du nicht mit dem Crowdsurfer gerechnet hast / dich weigerst deine Hände zu heben.

    b ) Dich mit den Leuten rundrum abzusprechen, damit man sich gegenseitig warnt, wenn einer ankommt, was dazu führt, dass keiner mehr einen Fuß an den Kopf bekommt.

    Ob dir jetzt deine Prinzipien oder dein Hinterkopf wichtiger sind, kannst du selbst entscheiden, in jedem Fall bleibt es halt dein eigenes Bier. Crowdsurfen ist nicht verboten, das war auch beim Ticketkauf vorher jedem klar, der sich ein bisschen informiert hat, also war diese Situation abzusehen. Sich nachher über etwas zu beschweren, was man vorher wusste, und willentlich in Kauf genommen hat, ist Unsinn.

    So, jetzt ausserhalb des Festivals kannst du natürlich die von dir genannten Argumente benutzen, um ein Crowdsurfverbot zu befürworten. Nur kannst du dann schlicht und einfach nicht hingehen und sagen "das muss verboten werden, weil man dauernd Schuhe an den Kopf bekommt". Man bekommt nämlich nur Schuhe an den Kopf, wenn man sich nicht mit Umstehenden abspricht, und sich auch selbst nicht ab und zu mal umschaut. Das heisst du müsstest argumentieren "CS sollte verboten werden, weil es ein unzumutbarer Aufwand ist, sich mit seinen Nebenleuten zu verständigen. Ich fahre doch schliesslich nicht nach Wacken, um mit fremden Menschen zu reden."
    Diese Sichtweise könnte man vertreten, aber ob man damit eine Mehrheit von seiner Position überzeugt bleibt abzuwarten. Das ist nämlich nicht so schön reisserisch wie "das ist lebensgefährlich für die unten, weil die dauernd Schuhe an den Kopf bekommen".

    Ich hab dieses Jahr einen einzigen Schuh am Kopf gehabt, und den hatte ich am Kopf, weil so ein paar Trottel von weiter hinten einen Crowdsurfer geworfen statt getragen haben, und ich ihn nicht fangen konnte.
     
  2. no remorse

    no remorse W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    1.344
    Zustimmungen:
    0
    Häts nicht schöner formulieren können...Danke!!!
     
  3. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.298
    Zustimmungen:
    982
    Also,ich schleiche auch seit 20 jahren auf Festivals und Konzerten rum.Man weiß ja wie der Hase läuft und man macht mit.Ich bin auch kein Freund vom surfen,aber ich unterstütze sie,wenn ich muß und ich brauch auch kein Verbot.Gehört einfach dazu.
     
  4. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.892
    Zustimmungen:
    2.320
    Funzt unter normale Umstände.
    Ausser natürlich bei mir! :o:D
     
  5. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.298
    Zustimmungen:
    982
    Dich schleppen sicher irgendwann mal die Ameisen durch die Gegend und du lässt dich feiern.:D:D:D:D
     
  6. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.892
    Zustimmungen:
    2.320
    Absolut! :D:D:D:D
     
  7. Undomiel

    Undomiel W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. Dezember 2001
    Beiträge:
    39.051
    Zustimmungen:
    1
    *ROFL* :D :D
     
  8. Cargath

    Cargath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß wirklich nicht was ich noch machen kann um klar zu machen, dass es nicht um Füße am Hinterkopf geht, sondern um die Menge an Crowdsurfern die mittlerweile so hoch ist, dass man eben nicht mehr einfach ab und zu die Arme hoch machen kann und gut ist. Teilweise ist man mehr damit beschäftigt sich um Crowdsurfer zu kümmern als das Konzert zu sehen... kein Mensch hat was dagegen ab und zu mal Crowdsurfer zu tragen, dass gehört nunmal dazu. Es geht hier nicht ums Crowdsurfen an sich, es geht um die Masse.
     
  9. sweet_melli

    sweet_melli W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    06. August 2006
    Beiträge:
    1.979
    Zustimmungen:
    17
    richtig, aber man kann es nicht teilweise verbieten...entweder ja oder nein! und da bin ich eindeutig für das verbieten!

    nur, solange es erlaubt ist..sollte man es auch unterstützen..damit hilft man sich und anderen.
     
  10. bilbo_ffm

    bilbo_ffm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin dafür, ein umfassendes und ausgeklügeltes Regelwerk zur Kommunikation zwischen Konzertbesuchern aufzustellen. Der erste Punkt sollte sein, daß 10 Min. vor Konzertbeginn die Besucher aufgefordert werden, kleine Workgroups (so 8-16 Leute) zu bilden und festzulegen, wie man sich während des Konzerts über herannahende CS zu verständigen will (Rufe, Handzeichen, Drucklusfthupe, Vuvuzelasignale...). Es wird ein Gruppenführer gewählt, der ein aktiviertes Knicklicht auf den Kopf geklebt bekommt. Der Gruppenführer sorgt dafür daß die Gruppe zusammenbleibt. Der Gruppenführer sorgt auch für die Kommunikation mit anderen Gruppen...

    An was erinnert mich das nur?

    Gruß

    Onkel Lü
    www.mehrschall.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2010
  11. Cargath

    Cargath W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch klar dagegen es zu verbieten. Ohne sowas wären Konzerte ja doch ziemlich langweilig.

    "unterstützen" kommt für mich drauf an. Ich lasse niemanden absichtlich runterknallen, und wenn es eng ist muss man schon alleine mitmachen, weil man ihn ja sonst selbst auf sich sitzen hat. Mittags, wenn es weniger voll ist, halte ich mich einfach raus, da ist genug Platz um sich ab und zu zur Seite zu bewegen, aus der Einflugschneise eines Surfers hinaus. Das finde ich nicht weiter problematisch, da sind ja in der Regel genug Leute. Ich bewege mich höchstens mal extra zu einem hin, wenn ich sehe, dass die Leute ihn nicht mehr halten können oder so. Man muss einfach schauen und die Situation einschätzen. Es wird hier immer so dargestellt als würde jeder der versucht sich rauszuhalten Knochenbrüche provozieren ^^
     
  12. bilbo_ffm

    bilbo_ffm W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. Juli 2008
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Ooops, habe vergessen, meinen eigenen Vorschlag zu machen.

    Da ich CS eindeutig als Spass auf anderer Leuts Kosten sehe, kann es gerne verboten werden.
    Wenn nicht, sehe ich es meinerseits als Spaß auf Kosten der Crowdsurfer an, jedem CS der bei mir vorbei kommt eine Nadel in den Arsch zu rammen (was ich letzten Endes dann doch micht mache...).

    CS finde ich aufgrund der Verletzungen, die ich selbst schon hatte, (plus einer richtig schlimmen Verletzung bei einer Besucherin neben mir) viel schlimmer als andere "Praktiken".

    Horrido
     
  13. wackengeher

    wackengeher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Nun wird gleich wieder der Beitrag kommen, das du als außenstehender Schuld an deinen Verletzungen hast und nicht der Surfer :rolleyes:
    Ja klingt verwirrend ist es auch.
     
  14. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    41.592
    Zustimmungen:
    2.040
    Dafür das du dich immer beschwerst, verdrehst und provozierst du aber selbst ganz gerne...
     
  15. wackengeher

    wackengeher W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    0
    Verdrehst? Inwiefern?
     

Diese Seite empfehlen