Umfrage zur Ticketpreisgestaltung

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Gestaltung Ticketpreis

  • Variante A: Alle zusätzlichen Leistungen sind im Ticketpreis enthalten!

    Stimmen: 555 85,9%
  • Variante B: zusätzliche Leistungen (wie Campen, Parken etc.) müssen in Wacken vor Ort bezahlt werden

    Stimmen: 91 14,1%

  • Umfrageteilnehmer
    646
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

resi0207

Newbie
2 Aug. 2006
2
0
46
55
near WOA
Ich find die Variante A auch gut. Das FMB bräuchte ich nicht. Verkauft das FMB doch so - wer es geil findet kauft es sowieso. Wie wollt ihr das mit den X-Mas Tickets machen (falls ihr euch für die Variante A entscheiden solltet)? -die meisten sind doch schon verkauft. :confused:
 

TmaddinT

Newbie
24 Sep. 2006
2
0
46
jo

jo
also a ist ganz nett
mit B ist aber der Vorteil das man auch nur das bezahlt was man brauch.
im prinzip wäre ich aber für ne mischmasch lösung...^^
man kann vll einfach das a ticket anbieten und ein B ticket...und man kann dann ja auch zwei zufahrten bauen, eine für leute die ein a ticket haben und eine für die, die ein B ticket haben...irgenwie so

gruß
maddin
:cool:
 

tronix

W:O:A Metalhead
29 Juli 2006
375
0
61
Stoned Castle
Quark schrieb:
Und dann noch so'n Ding. Wie willst du das Problem mit Staus lösen? Wenn jeder noch extra zahlen muss vor Ort, dann haben wir das gleiche wie letztes Mal mit dem FMB! Das soll jetzt vorkommen werden!!!
Das problem ist eher das die Autos nach der Kasse wieder auf eine Spur zusammengeführt werden und es dann langsam zum Campingplatz geht, Kassen gibt es ja genug, der Stau beginnt hinter der Kasse.
Am besten man befüllt die Campingplätze über zwei Zufahrten.
 

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
Quark schrieb:
Wenn man im Inland wohnt. Aber wat machen alle Ausländer dann? Mit der Post 2 Tage vor dem Festival schicken? Die kommen bestimmt zu spät an!

Und dann noch so'n Ding. Wie willst du das Problem mit Staus lösen? Wenn jeder noch extra zahlen muss vor Ort, dann haben wir das gleiche wie letztes Mal mit dem FMB! Das soll jetzt vorkommen werden!!!

Ausserdem, wenn jeder mitzahlt, ist's fast nix Wenn nur eine kleine Gruppe zahlt, dann wird's teuerer sein für die Gruppe.

Lass also jeder 'n Stückchen mitzahlen, dann merkst du da nix von.
Aber Quark, die Ticketversicherung brauchen wirklich fast nur die Leute aus dem Ausland. Und bei allen anderen Tickets bei Metaltix kannst du die je nach Wunsch dazubestellen, auch bei den jetzt schon ausverkauften Xmas-Tickets usw. Kostet ja nicht viel, aber die meisten Leute brauchen (und wollen) sie nicht, und wer sie doch will, der kann sie durch einen einfachen Klick bei Metaltix bei der Bestellung hinzufügen.
 

Quark

Der Beste
19 Juli 2004
99.358
3.483
170
Best, Nederland. Jetzt Belgien
Kate McGee schrieb:
Aber Quark, die Ticketversicherung brauchen wirklich fast nur die Leute aus dem Ausland. Und bei allen anderen Tickets bei Metaltix kannst du die je nach Wunsch dazubestellen, auch bei den jetzt schon ausverkauften Xmas-Tickets usw. Kostet ja nicht viel, aber die meisten Leute brauchen (und wollen) sie nicht, und wer sie doch will, der kann sie durch einen einfachen Klick bei Metaltix bei der Bestellung hinzufügen.
Weet ik veel? :o :D
(ähnlich mit: Wie soll ich das wissen?)
 

Grammaton

Newbie
24 Sep. 2006
11
0
46
All inclusiv

Moin Moin,

also ich finde ein Preis für alles wäre das Beste.
Ich muss mir schon genug Gedanken was das Bier, Burger King oder die Pizza anner Stage kostet da will ich nich noch über Müllpreise nachdenken.
Vorallem weil diese Jahr wir keine Wertmarke bekommen haben für ein volles Auto und haben demnach 20 Euro nicht wiederbekommen.
Und Beschweren hat auch leider nichts gebracht.
Also einfach unkompliziert alles in einem.

MfG

Michèl
 

soylentgreen

Newbie
25 Sep. 2006
1
0
46
Tach auch,

alles in einem Ticketpreis find ich am besten - aber die Ticketrückversicherung halte ich auch für ziemlich überflüssig. Mußte dieses Jahr mein Ticket leider leider am Wochenende vorm WOA verkaufen - war gar kein Problem!
 

Elbandito1200

Newbie
9 Aug. 2004
12
0
46
Coburg
www.darkyearning.de
Alles inclusive

Genau, wie im Urlaub ;)

Dann weiß wenigstens jeder, was es kostet. Die Ticketrückversicherung ist aber m.E. Quatsch. Sorgt lieber dafür, daß auch wirklich jeder ne Müllpfandmarke bekommt (wir scheinen ja offenbar nicht die einzigen gewesen zu sein, die da in die Röhre gucken mussten). Dann halt am besten zum Ticket gleich dazulegen.
Was ist aber mit denen, die nicht mit dem Auto zum Campground kommen? Kriegen die ne eigene Ticketkategorie?
 

Drueli

Member
25 Sep. 2006
62
0
51
40
Gegenüber
Also ich komme aus dem Ausland und auch ich finde die ticketrückversicherung nicht ok wenn es erzwungen wird..... ich finde, dies sollte freiwillig sein.

auch finde ich nicht fair, das man parkgebühren bezahlen soll wenn man nicht mit dem auto kommt. viele kommen doch mit dem metal train oder sonstigen verkehrsmitteln... das sollte auch einzeln bestellt werden können. das geht sonst auch überall so... und ich finde, wenn schon viele ohne auto kommen, sollte man das doch unterstützen.

das campingticket würde ich dafür wirklich inklusive machen. es kommen wohl die wenigstensten ans wacken ohne dort zu campieren. und so muss man auch keine absperrungen machen zum zeltplatz.

daher,... keine der beiden varianten finde ich wirklich sinnvoll... :rolleyes:
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.