Umfrage zur Ticketpreisgestaltung

Dieses Thema im Forum "W:O:A wills wissen<br>W:O:A wants to know" wurde erstellt von Wacken-Ingo, 21. September 2006.

?

Gestaltung Ticketpreis

  1. Variante A: Alle zusätzlichen Leistungen sind im Ticketpreis enthalten!

    555 Stimme(n)
    85,9%
  2. Variante B: zusätzliche Leistungen (wie Campen, Parken etc.) müssen in Wacken vor Ort bezahlt werden

    91 Stimme(n)
    14,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ready_aim_fire

    ready_aim_fire W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. September 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, ob das schon angesprochen wurde, denk mal schon. Da ich jetzt aber keine Lust habe, das nachzuprüfen, sag ich´s hier (noch)mal.

    Also, wie es aussieht, wird ja nächstes Jahr alles mit im Ticketpreis enthalten sein, falls die Veranstalter auf das Forum hören. Was ist dann mit denen, die nicht auf dem Gelände zelten, sondern zu Hause schlafen? Für die muss man sich dann auch eine Lösung überlegen, wie sie ihr Geld zurückkriegen können.
     
  2. Röbbes

    Röbbes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ja, da wurde schon flüchtig drüber geredet ;)
    Und System A sagt ja genau das aus, jeder zahlt dasgleiche, egal welche Leistung er verwendet. Zuhauseschlafen ist halt kein Heavy Metal ;)

    Ich krieg ja auch kein Geld zurück, nur weil ich Immortal nicht sehen werde (hoffentlich)
     
  3. ready_aim_fire

    ready_aim_fire W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. September 2005
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Wäre trotzdem scheiße für die, die zu Hause schlafen. Nur weil sie in der Minderheit sind, müssten sie 15-20 Euro mehr zahlen, für eine Leistung, die sie nicht in Anspruch nehmen.
     
  4. Sekretöse

    Sekretöse Newbie

    Registriert seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn's denn besser klappt

    Meiner Meinung nach ist Variante A die beste für alle Beteiligten - im Sinne der Solidarität und des Mehrheitsprinzips auch für die, die nicht campen. Immerhin geht es nicht nur um den Campingplatz als solchen, sondern auch um die allgemeine Hygiene und die war dieses Jahr deutlich schlechter als gewohnt. Die Dixies wurden zwar sehr häufig gereinigt, rochen dafür aber umso mehr nach diesem Zitro-Kacke-Ammoniak-Gemisch, was wir alle ziemlich abartig fanden... dann lieber nur Ammoniak!
    Die Toilettencamps waren - im Gegensatz zu 2005 - der Hohn, da es gewisse Zeiten gab, in denen KEIN TOILETTENPAPIER (nicht nur das Weiche nicht, sondern auch das Wacken-Eigene nicht) benutzt werden durfte, um Verstopfungen zu vermeiden. Noch dazu war die Reinigung unter aller Sau, so deutlich muss ich es leider sagen. Und das trotz Mehrkosten, für die man sich auch noch selbst entschieden hat...
    Hier muss dringend was passieren und das kostet natürlich unser aller Geld - zu unser aller Wohl, wie ich meine. Die Ladies werden mir sicher beipflichten: Ein Wacken-Toiletten-Pilz ist sicher kein erwünschtes Souvenir. :mad: Wer bereit ist, für einen Toilettengang zu zahlen, sollte auch was "davon haben", wie ich meine.
    Diese grundlegenden Dinge betreffen auch die Nicht-Camper unter uns, da diese ja das Gelände auch hin und wieder betreten - und bekanntlich ebenfalls ihren (später zu entsorgenden) Müll dort lassen und nicht mit nach Hause oder ins Hotel nehmen. :p
    An dieser Stelle der Hinweis, dass wir mit drei Fahrzeugen nicht EINEN Full-Metal-Bag erhalten haben, obwohl wir ihn wollten. Schön insofern, als dass die Gebühr auch nicht entrichtet werden musste - traurig aber, weil wir auch auf heftiges Bitten hin keinen bekommen durften... Dank ebay hab ich jetzt einen, nur was mit dem Müllsack? Naja, wollte nur nochmal drauf hinweisen.

    Greetz Metalheadz
    die Töse
     
  5. Thyrfing

    Thyrfing Member

    Registriert seit:
    10. Mai 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    pfui deifel! dafür sollte es zusatzzahlungen wegen schlechten geschmack geben.....
     
  6. Howard_Phillips

    Howard_Phillips Member

    Registriert seit:
    05. Juli 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    ähem ich denke wir sollten für diesen poll auch nochmal im Bekanntenkreis werben (sofern Wackenbesucher dabei sind)
    denn sind knapp 600 Stimmen repräsentativ für 40000 Leute???
     
  7. Stryke

    Stryke Newbie

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Gegen die Lösung vom letzten Jahr ist, meiner Meinung nach, eigentlich nichts auszusetzen.
     
  8. Röbbes

    Röbbes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    ;)

    War ja nur ein Beispiel, denn was ich (laut Vorplanung) sehen will,und was ich schlussendlich gesehen habe, liegt stark an der Running Order und der Tagesform...

    Und auch schlechter Geschmack ist doch besser als Eingeitsgeschmack, nicht wahr ? Was wäre Wacken , wenn wir uns nicht über den ignoranten Musikgeschamck manch anderer aufregen könnten :p

    Habe aber ja noch 10 Monate Zeit, Immortal-Fan zu werden :D
     
  9. ravenlord

    ravenlord W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    ich finde beide Varianten nicht optimal, wobei B die Schlechtere ist.

    warum MUSS man diesen scheiß Metalbag nehmen?? Sinnlose Marketingartikel.. Optional kann der natürlich gerne angeboten werden.

    weiterhin heißt es der Eintritt im Schwimmbad wäre dann im Ticketpreis enthalten. war das bisher nicht angeblich ein kostenloser Service der Veranstalter bzw. der Stadt??

    Ticket-Schutz is genauso überflüssig..

    Naja, solange es keine Besucherlimitierung gibt war 2005 eh mein letztes Wacken..
     
  10. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    91
    Der Matalbag ist ein Gimmick zur Parkgebühr,du kannst ja auch nur die 10 Euro bezahlen und das ding an der Kasse lassen
     
  11. ravenlord

    ravenlord W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    400
    Zustimmungen:
    0
    Is das so? Dann hab ich das falsch verstanden..

    Kommt aber in der Beschreibung nicht deutlich rüber, hier wird beides extra aufgeführt:
     
  12. Howard_Phillips

    Howard_Phillips Member

    Registriert seit:
    05. Juli 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    alles im Tickest soll ja dan in Zukunft sein.
    beim letzten wars eben Pflicht diesen Bag zu kaufen und da war dann eben Parken,Schwimmbad unsw mit drin.

    Es war auch deutlich auf der HP zu lesen, dass JEDER Besucher einen kaufen MUSS, egal ob er nun zeltet im Hotel pennt, aus Itzehoe oder Münschen kommt. JEDER heißt nunmal JEDER!!desahlb versteh ich auch nicht warum sich so viele Heimschläfer danach aufgeregt haben, wer lesen kann ist klar im Vorteil!!! ;)
     
  13. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    91
    Ja das Full Metal Bag gibts dann wieder umsonnst.haben sich wohl etwas ungünstig ausgedrückt,aber sonnst hieß es immer von den Orgas das FMB sei ein Gimmick zur Campinggebühr
     
  14. harry1980

    harry1980 W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. November 2003
    Beiträge:
    4.009
    Zustimmungen:
    91
    Genau! 2005 hießen die Tickets doch auch noch 3 Days Festival - and Campingticket.Und kein Mensch hat sich darüber aufgeregt, obwohl er doch Zuhause schläft und trotzdem die Gebühr zahlen muß.
     
  15. Goofy

    Goofy W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    5.864
    Zustimmungen:
    0
    bin ja gespannt, was es wird ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen