Umfrage zur Ticketpreisgestaltung

Dieses Thema im Forum "W:O:A wills wissen<br>W:O:A wants to know" wurde erstellt von Wacken-Ingo, 21. September 2006.

?

Gestaltung Ticketpreis

  1. Variante A: Alle zusätzlichen Leistungen sind im Ticketpreis enthalten!

    555 Stimme(n)
    85,9%
  2. Variante B: zusätzliche Leistungen (wie Campen, Parken etc.) müssen in Wacken vor Ort bezahlt werden

    91 Stimme(n)
    14,1%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Und ich behaupte immer noch dass das erst ab 2008 gilt.
     
  2. Skullmurray

    Skullmurray W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    was haben denn alle gegen die ticketrückversicherung? das sind doch nur 3€ oder so, wie bei metaltix :confused:
     
  3. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    109.884
    Zustimmungen:
    5.441
    Weil das dann 3€ sind die ich ned brauch. Hab Besseres mit meinem Geld vor als das irgendwelchen Versicherungen in den Arsch zu stecken....
     
  4. Killing_Ground

    Killing_Ground W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    31. August 2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    gehe ich auch stark von aus, weil sonst würde es meines erachtens wohl ein bisschen stunk geben ....

    aber nun ja ich wäre dafür, dass man ein stink normales wacken ticket bestellen kann und zusätzlich ein camping ticket (campen, pkw gebühr, müllpfand etc.)
    die rücktrittversicherung würde ich auch frei entscheidend anbieten
     
  5. Kate McGee

    Kate McGee W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    13. August 2002
    Beiträge:
    76.490
    Zustimmungen:
    0
    Richtig. Wer diese Versicherung braucht, der kann sie ja gerne FREIWILLIG draufzahlen wie bei allen anderen Metaltix-Tickets auch.
     
  6. Quark

    Quark Der Beste

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.885
    Zustimmungen:
    2.315
    Gij wel ja :D
     
  7. Hemorrhage

    Hemorrhage Newbie

    Registriert seit:
    25. September 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0

    Jap.. da stimm ich ebenfalls vollkommen zu.

    Wer es schon vorab weiß, dass es evtl. Probleme wegen Arbeit, BW oder sonst was geben könnte sollte so eine Versicherung abschließen.

    Es gibt schließlich auch genug andere die 100%tig wissen, dass sie das W:O:A besuchen werden, ohne irgendwelche Einschränkungen durch Arbeit etc.
    Die 3 Euro könntense dann z.B. in Knobibrote investieren :D
     
  8. Evíga

    Evíga W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Ich sage ebenfalls Variante A, ist einfach unkomplizierter und komfortabler!

    Evíga
     
  9. Iscariah

    Iscariah Moderator

    Registriert seit:
    24. Juni 2003
    Beiträge:
    129.910
    Zustimmungen:
    1.165
    Oh wir sind am gewinnen! :)
     
  10. Howard_Phillips

    Howard_Phillips Member

    Registriert seit:
    05. Juli 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Wann ich Camping- und Müllgebühren bezahle ist doch völlig schnurz. Die Kosten kommen so oder so. Man hat ja auf dem 2006er gesehen, daß da auch bei Tagesgästen keine wirkliche Ausnahme gemacht wird. Ich zahls eh und dann ist es mir lieber wenn an der Einfahrt schneller geht.

    Müllpfand ist ne gute Sache allerdings war die Schen mit diesen Coupons totaler Mist. Wie und das nette Mädel an der Müllstelle gesagt hat, sind wir wohl zu einem Zeitpunkt auf Gelände gefahren, an dem der Einweiser einfach aufgrund der MAsse keine Coupons mehr hatte. Wir also Pfand gezahlt aber wegen fehlender Coupons keine Kohle zurück gekriegt.

    Macht das mit den Sächen einfach wie mit Pfandflaschen!!!
    Da ist ein Wackensympol drauf!!! Heißt die Säche bekomme ich nur bei euch gegen Pfand -> heißt für JEDEN Sack wurde auchmal von irgendwem Pfand bezahlt.

    Es lagen unzählige Säcke auf dem gelände rum die verlassen waren und liegen geblieben sind. Die kann nätürlcih keiner mehr abgeben wenn er keine Coupons hat. Da bleibt eben der Verdacht daß es geplant war diese Kohle einzusacken.!!!! Bei Flaschen macht es ja Sinn die von anderen zu Sammeln und dann den Pfand zu kriegen. Diese Variante würde vielleicht kosten sparen weil viel mehr Leute dann auch rumliegende Säcke mitnehmen würden und dadurch weniger Reinigungskosten entstehen.

    Vielleicht die Müllkosten auch dadurch senken indem vielleicht auch ma darauf geachtet wird, daß Leute nicht ihre Camps anzünden oder eben Kühlschränke und ganze Wohnzimmegarnituren einfach stehen lassen.

    ALSO lange Rede kurzer Sinn.
    Variante A aber ohne Müllgebühren. Sondern ein vereinfachtet Pfandsystem fürn Müll.
     
  11. Muschi

    Muschi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2005
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    11
    Das wird aber dann gosse Probleme mit "Mülldieben" geben.
    Wenn JEDER JEDEN beliebigen WOA-Müllsack abgeben kann, dann werden sich schon viele Leute was dazuverdienen wollen, weil ja die Tickets schon sooo teuer waren...



    Natürlich war es geplant, die Kohle einzusacken.
    Jeder Festivalbesucher sollte sich am Reinigen des Geländes beteiligen, die "fleissigen" durch Entsorgung ihres eigenen Mülls und die "faulen" durch einen geringen zusätzlichen finanziellen Beitrag.




    Aber in der Reportage auf N3 sagte Bauer Trede doch schon, dass das Gelände im nächsten Jahr sauber GEHALTEN werden soll (anstatt wie bisher sauber VERLASSEN). Wenn es nach ihm geht, sollen die Ordner also dann die Camper dazu auffordern dürfen, ihr Camp sofort aufzuräumen. Ansonsten droht wohl Platzverweis. Mal sehen, was daraus wird...
     
  12. Howard_Phillips

    Howard_Phillips Member

    Registriert seit:
    05. Juli 2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ja das Thema Mülldiebe hab ich nicht bedacht!! Allerdings sagt mir ein Kollege mit dem ich dieses Jahr in Wacken war, dass dieses System wohl auf dem Bang Your Head klappen würde.



    naja was der Bauer so sagt....ich denek nicht, daß das mit dem sauber HALTEN realisierbar ist. Da hat der gute Mann als Bauer udn Dörfler wohl ne andere Sichtweise. Es sollte aber möglcih sein den Leuten irgendwie klar zu machen, daß sie eben nicht ihr gesammtes Camp kurz und klein schlagen und liegen lassen. Oder eben Kühlschränke,Autobatterien usw einfach stehen und liegen lassen.
     
  13. Röbbes

    Röbbes W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2002
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Morgens und Abends einen Apell....Dann kommt Bauer Trede mir seinen weissen Handschuhen und kontrolliert, ob alles sauber ist ;)

    Und wenn die Dixies dreckig sind, wird der gesamte Campground zur Strafe weggeschickt !
     
  14. Muschi

    Muschi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2005
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    11
    Schön wär's natürlich, wenn's so klappen würde. Allerdings sehe ich da schwarz, vielen wurden ja dieses Jahr schon Pfandflaschen geklaut...



    Jo, sehe ich genau so.
    Glaube auch nicht, dass die leute sich zum Aufräumen "zwingen" lassen.

    Aber die Apelle an die Vernunft haben ja die letzten Jahre schon nicht gefruchtet.
    Ich halte es eigentlich für selbstverständlich, sein camp ordentlich zu hinterlassen und seinen gesamten Kram wieder mitzunehmen und jeglichen Abfall vernünftig zu entsorgen.

    Solange jedoch relativ viele Idioten meinen wilde Sau spielen zu müssen, werden sich die Veranstalter wohl irgendwelche Massnahmen überlegen müssen... :(
     
  15. Muschi

    Muschi W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. August 2005
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    11


    LOL

    DAFÜR!!!

    :D :D :D
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen