Umfrage zur Ticketpreisgestaltung

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Gestaltung Ticketpreis

  • Variante A: Alle zusätzlichen Leistungen sind im Ticketpreis enthalten!

    Stimmen: 555 85,9%
  • Variante B: zusätzliche Leistungen (wie Campen, Parken etc.) müssen in Wacken vor Ort bezahlt werden

    Stimmen: 91 14,1%

  • Umfrageteilnehmer
    646
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Kate McGee

W:O:A Metalgod
13 Aug. 2002
76.490
0
121
36
Kronach
franconianpsycho.blogspot.com
Muschi schrieb:
Versteh ich wohl falsch, Fressbuden gibt's doch genug auf dem Festivalgelände, und der riesige störende Merchandisestand ist auch mitten drauf...

Also ich seh da kein Problem.
Ach, und zum Metalmarkt und den ganzen Gothic-/Schmuck-/XYZ-Ständen draußen sollen die Tagesgäste nicht dürfen?
Garfield schrieb:
Zum anderen war bei den X-Mas Tickets Müllpfand schon mit dabei
Wo hast du denn den Unsinn gelesen? :confused:
 

diamondberle

Newbie
22 Sep. 2006
3
0
46
re: Ticketvergabe/Leistungen

Hi!

Ich bin generell auch für eine All-Inklusive Lösung. Alles sollte sofort abgewickelt werden. Dann gibt's keine Stau's und keine Verzögerungen. Und wenn Klartext vorherrscht und alles transparent gehalten wird, is ja auch alles klar, gell?!?

Cheers,

Diamondberle.
 

Jessica

W:O:A Metalhead
11 Aug. 2005
138
0
61
38
Hamburg
is doch quak! duschen kein metal! meine jüte! wo kommen wir denn dahin! komisch das dann immer so schlangen vor den duschcamps waren hat sich wohl nicht rumgesprochen!
 

Mü_Exotic

W:O:A Metalgod
7 Aug. 2006
79.949
5.252
168
Jessica schrieb:
is doch quak! duschen kein metal! meine jüte! wo kommen wir denn dahin! komisch das dann immer so schlangen vor den duschcamps waren hat sich wohl nicht rumgesprochen!

Dat sind dann ja auch die ganzen Trendbremsen die das Wacken überlaufen. :D ;)
 

Muschi

W:O:A Metalhead
7 Aug. 2005
621
11
63
44
to Huus
Quark schrieb:
Ich da auch nicht.

Ich seh eher ein anderes Problem.

Wat machst du mit den Leuten die OHNE Auto anfahren mit Tagesticket? Schickst du die einfach auf die Strasse um 3.00h? Wohin sollen die genen? Wie kommen die denn zuhause? Zu Fuss, oder bringst du die einfach mit deinem Wagen kostenlos nach Hause? Nicht jeder hat ein Auto, und nicht alle Tagesbesucher kommt aus dem Kreis IZ! Ich seh niemand 'n Taxi nehmen um den/die nach HH zu fahren mit den heutigen Taxipreisen.


Wenn ich zu irgend einem "normalen" Konzert fahre (also kein Festival, sondern eine "Einzelveranstaltung"), dann muss ich ja auch hinterher wieder weg kommen und kann nicht einfach vor der Halle auf dem Bürgersteig pennen :D
Also können sich Tagesgäste in Wacken auch rechtzeitig überlegen, wie sie nach Haus kommen.



Kate McGee schrieb:
Ach, und zum Metalmarkt und den ganzen Gothic-/Schmuck-/XYZ-Ständen draußen sollen die Tagesgäste nicht dürfen?

Wenn ich ALLE Vorzüge eines Festivals geniessen möchte, dann kaufe ich mir ein Ticket für alle Tage.
Die meisten Leute, die sich ein Tagesticket kaufen, wollen wahrscheinlich spezielle Bands sehen, die an dem Tag spielen. Dass der Metalmarkt in den Leistungen der Eintagestickets nicht inbegriffen ist, finde ich also nicht wirklich schlimm.



Ausserdem sehe ich kaum eine andere Möglichkeit, die Tagesgäste davon abzuhalten, sich doch wieder auf dem Campground einzunisten.
 

Asmodis78

Newbie
23 Sep. 2006
1
0
46
Variante B aber anders organisiert...

Ich würde sagen, Variante B ist besser, da der Ticketpreis so nciht in die Höhe getrieben werden muss, ausserdem ist die Müllpfandgeschichte nicht schlecht gewesen, nur muss das anders organisiert werden! mann ist ja teilweise geneigt, (zumindest war das bei uns so) extra viel Müll zu produzieren, um wenigstens die Hälfte der in der Gruppe (8 Mann = 8 Säcke) vorhandenen Müllsäcke voll zu kriegen! VIelleicht kann man das so machen, daß zwar alle den Full Metal Bag nehmen müssen wg. Parkgebühr und so weiter, jedoch bei der Müllsackvergabe gesondert gefragt wird, wieviele braucht Ihr und dannn pro sack 5€...
 

Khamûl

Newbie
23 Sep. 2006
4
0
46
ich bin für a
denn in meinem falle hatte ich nicht soviel geld mit, damit ich nicht in versuchung komme mir jeden scheiss zu kaufen, sondern eingetlich nur nen festival shirt, sonst nex ( halt noch nen bisschen knete für notfälle). ich war allerdings nicht auf die zusätzlichen 15€ vorbereitet, von daher schlugen die schon zimelich ins gewicht
 

Ulina

Newbie
22 Sep. 2006
2
0
46
........ ich denke wenigstens die Parkgebühren sollten im Ticket enthalten sein......., habe zwar die X-Mas Tickets geordert, aber wir werden nicht auf dem Campground übernachten, sondern sind dann halt eher Tagesgäste, die mit PKW anreisen und auch nachts wieder zurück zur Unterkunft (FeWo) fahren........., daher wäre auch ein Parkplatz nur für Tagesgäste, ohne Camping, ideal................, es gibt eh viele Leute die in der näheren Umgebung von Wacken eine Unterkunft haben, aber täglich zum Event/Konzert kommen.........

...........mal brav abwarten was passiert :D :cool:
 

Cnnblsm

Newbie
23 Sep. 2006
1
0
46
Stockholm
A

Für mich ist Option A die bessere... Ich könnt jetzt noch kotzen, wenn ich an den Stau vor dem Eingang denke...

Durch Option A wird also hoffentlich die Wartezeit und der Stau kürzer...
 

Ulina

Newbie
22 Sep. 2006
2
0
46
BloodThroat schrieb:
es gibt doch nen Platz für tagesgäste :confused:

btw: ich bin auch für Variante A


...........dann ist es ja prima, sorry bin halt kein Insider, werde nächstes Jahr das 1. Mal nach Wacken fahren...........
 

harry1980

W:O:A Metalhead
3 Nov. 2003
4.069
120
98
41
Bergenhusen
A ist definitv am besten,es wird doch einfach viel unkomplizierter und übersichtlicher,ok jetz meckern zwar einige :"Ich wohn in der nähe und Zelte garnicht"Tja das ist dann pech,aber was ist ein Festival ohne Zelten?Ich könnte auch jeden Tag nachhause Fahren ,tue ich aber nicht,weil es einfach dazu gehört
 

Thordis V.

W:O:A Metalgod
25 Nov. 2001
51.157
0
121
39
Linz und Bern
www.myspace.com
Toffi Fee schrieb:
Ich stimme nicht für A, weil ich keine Versicherung haben will. Besser fänd ich die Baukastenregelung, bei der man die zusätzlichen Bausteine wie Camping-Gebühr, Parkgebühr, Versicherung einzeln dazukaufen kann. Vielleicht nicht alles getrennt ;) Müllgebühr zB würde ich auf alle Fälle in den Ticketpreis mit einbeziehen, weil da ja nunmal wirklich JEDER Müll produziert...
Wenn die Campinggebühr getrennt gezahlt wird, ist das sicherlich auch angenehmer für Tagesgäste, aber das wäre natürlich auch n hoher Logistikaufwand. Hm...

Aber was ich hier noch gelesen habe - die Idee mit der Aufschlüsselung des Ticketpreises finde ich gar nicht mal so schlecht. Natürlich geht es nicht darum, jeden einzelnen Posten aufzuschlüsseln, aber was zB die Versicherung kosten würde oder wie hoch ungefähr die Camping- / Park- und Müllgebühr im Einzelnen von Euch veranschlagt wurde würde sicherlich ganz interessant sein bzw auch für die Umfrage helfen.

:)

Schließ mich der Tante an... gewisse Optionen wie Parkgebühr sollten nicht im Ticket inkludiert sein - und eine Versicherung sollte eine Zusatzoption sein, aber keine Verpflichtung darstellen
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.