Spenden Flutkatastrophe NRW/RP

  • Der Login per Wacken.ID ist derzeit über Chrome oder ähnliche Browser nicht möglich. Bitte benutze einen alternativen Browser. Wir arbeiten an dem Problem und hoffen, es bald gelöst zu haben.

    Login via Wacken.ID is currently not possible via Chrome or similar browsers. Please use an alternative browser. We are working on the problem and hope to have it solved soon.
  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Sullivan

W:O:A Metalhead
8 Jan. 2016
1.425
967
98
Hier eine weitere Seite für konkrete Hilfsangebote und -gesuche v.a. im Ahrgebiet:
 

Hirnschlacht

Moderator
14 Mai 2007
42.174
2.519
128
Oumpfgard
Ist angepinnt.

Wenn jemand das Spenden ein wenig anders abwickeln will: Unsere Facebook-Gruppe hat ja diesen Wacken-Vodka als Charity-Verkaufsobjekt im Umlauf, die nächsten Flaschen sollen sich ausnahmsweise der Flut widmen und nicht wie sonst den Branchenleuten und Corona. Da sind die gerade dran.

Eine reguläre Spende bringt natürlich mehr, aber vielleicht will ja jemand beides machen. https://skaagtown.com/detail/e035be2f4863410ca6f6181512a0b993?ts=2af9c86e1d27aed9e6c97924
Ich konnte diesen Vodka am Wochenende mal probieren und ich kann nur sagen, der ist extrem gut! Den kann man kalt tatsächlich pur trinken. Super mild. Also wer für einen guten Zweck saufen will, sollte zuschlagen!
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
67.701
44.240
168
Hansestadt
Zwar nicht NRW/RP, aber auch in Franken gab es schlimme Überschwemmungen.
26525620-hochwasser-franken-nec.jpg
Die Brauerei Zwanzger aus Uehlfeld schreibt daher dies:

Auf FB oder hier die Augen offen halten:

Das Bier der Brauerei kann was und ist auch via Onlinekauf noch sehr erschwinglich.
Der Brauer ist zudem bekennender Metaller und Wacken-Gänger.
Also, ran!:cheers:
So, das Zeug kann bestellt werden.
Hier lang...
 
  • Like
Reaktionen: Lokilein

Hex

W:O:A Metalgod
4 März 2004
221.080
36.485
158
An der Ahr gibt es noch sehr viel zu tun. Es wird immer noch viel Hilfe benötigt.
Nicht nur finanzielle Unterstützung und Sachspenden.

Wer also mal Zeit und Lust hat vor Ort zu helfen:


https://www.ahrtal.de/flut-hilfe

https://hochwasser-ahr.rlp.de/de/hilfsangebote/



So, das wären mal die wichtigsten Anlaufstellen wo man sich melden kann.
Jede helfende Hand wird gebraucht.
 
  • Like
Reaktionen: phönix und SAVA

Hex

W:O:A Metalgod
4 März 2004
221.080
36.485
158

Lokalkompass für die Ahr mit Neuigkeiten und Tipps zum helfen.
Gibt auch eine Sammelaktion für Beleuchtung fürs Ahrtal, viele haben ja keinen Strom und es ist da abends stockfinster.
Jede Art von Beleuchtung die man über hat kann gespendet werden, auch gerne Lichterketten und Taschenlampen die batteriebetrieben sind. Batterien kann man auch spenden.
Es wird noch viel gebraucht im Ahrtal.

Auch der Helfershuttle fährt noch regelmäßig, es gibt noch viel zu tun.

Vorhin wurde auf Wdr berichtet das von den versprochenen finanziellen Hilfen seitens der Politik bisher noch nicht viel angekommen ist. Das meiste wird von freiwilligen Spenden finanziert.
War halt wieder viel Gelaber, hauptsache vor laufender Kamera bissel Wahlwerbung gemacht.
 
  • Like
Reaktionen: phönix und SAVA

Hex

W:O:A Metalgod
4 März 2004
221.080
36.485
158
Interessiert glaub ich keinen mehr was da passiert.
 

Hex

W:O:A Metalgod
4 März 2004
221.080
36.485
158
Ich schau mir immer wieder mal nen paar Videos zu aktuellen Situation dort an. Aber man muss schon selbst aktiv werden, so in den Medien wird da nix mehr drüber berichtet (das mag in RLP/NRW durch regionale Berichterstattung anders sein).
Dafür gibt's ja diesen Thread hier, hab auch schon einige Infos hier reingepackt. Aber ja, in den Medien wird nicht mehr viel davon berichtet, außer im WDR, aber auch nur noch sporadisch.
Es ist halt nicht mehr reißerisch genug wenn die Leute da versuchen ihre Existenzen wieder aufzubauen. Dabei brauchen die gerade jetzt viel Hilfe. Die kalten Monate kommen und es gibt dort in vielen Orten immer noch keinen Strom.
Deswegen fand ich die Gladbecker Lichtaktion so gut.
Vielleicht hat ja der eine oder andere auch die Möglichkeit Heizkörper zu spenden.