Sammelklage gegen Full-Metal-Bag-Abzocke

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

majestro

Newbie
12 Juli 2006
24
0
46
sunny22 schrieb:
Er hat sich "nicht informiert" sonst hätte er drüber gestanden und die 15,- € an den Jörg gezahlt.
Ein so überheblicher Veranstalter hat es doch gar nicht nötig sich zu informieren, er denkt doch er hat die Allwissenheit gepachtet.

Nur mal so ne Frage: Wenn eben dieser Veranstalter (und somit auch seine Veranstaltung) so überheblich sind, was macht ihr denn dann auch dem WOA?

Hinweis:
1. Stand der F:M:B auf der HP
2. Sind 15 EUR Campinggebühren nicht viel!
3. Wenn du Donnerstags kamst, war der F:M:B ab ca 11:00 Uhr nicht mehr zu haben (weil leer und somit nur 5 EUR Müllpfan)
4. Was hat das Finanzamt damit zu tun?
5. Musste ich Dienstags nichtmal aufpreis zahlen wie in den Letzten Jahren fürs Campen!
6. Ich hab noch ein paar vorschläge für Sammelklagen:
- gegen GEZ weil du keine dritten Programme schaust?
- gegen Staat (Arbeitslosenversicherung) weil du nie Arbeitslos wirst
- gegen mich weil ich dich hier auslache ROFL (seelische Grausamkeit oder
sowas *fg*!

Bleibt doch einfach zuhause nächstes JAhr!!!!
 

*Fee

W:O:A Metalmaster
12 Juli 2005
38.537
0
81
38
Nicht mehr Keller :eek:
www.myspace.com
Mitta schrieb:
Mit Logik haben wir es wohl nicht so, gelle? :)

Ich hatte den Pfand, obacht: MÜLLPFAND, bezahlt und wollte diesen Betrag wiederhaben. Nicht erst nachher, sondern vor Ort.
Dein Supermarktbeispiel geht besser: Ich kaufe im Tengelmann meinetwegen 10 Pullen Coke und zahle EUR 2,50 Pfand.
Beim nächsten Mal gebe ich die kleinen süssen Fläschelchen ab und der Flaschenautomat raunzt mich nach dem Kassenzettel an, aber auf portugiesisch und mit Ansage "um dois três quatro, YOUR FUCKIN' PROBLEM".

Höhö, wie ich immer zu lachen pflege.


Hahaha...:D Du hast doch gesagt, du hättest den Pfandschnipsel verloren. Also ises DEINE Schuld und DEIN Problem. Lächerlich :D
 

jimemall

Newbie
14 Aug. 2006
6
0
46
wir waren am 1 tag da und mussten 1 st im fuck regen stehen und haben jeder 15 fuck eu bezahlt... nach 2 st waren die säcke immer noch net da, ich hoffe so eine scheisse passiert net mehr, ihr wisst doch wieviele leute kommen..... lasst es mit den 15 eu, wir haben da net mal gecampt!!!!! :mad:

und was da im sack drin war , was ich gehört hab war eh nur mist!
 

Sanisau

Newbie
8 Aug. 2002
4
0
46
Website besuchen
Hallo zusammen,

wow, ich hab tatsächlich bis hier den ganzen Fred gelesen.

Was meines Erachtens hier untergeht ist die Tatsache, daß das ganze irgendwie alles andere als Fair lief.

- Wenn alle zahlen sollen, lasst alle zahlen und winkt nicht irgendwann die Leute durch, weil der Stau bis zur Autobahn geht.
- Wenn jeder ein FMB kaufen muss, dann besorgt genug, daß auch jeder eins bekommt
- Schult Euer Personal bevor es völlig überfordert mit tausenden maulenden Metalfans in Kontakt kommt, sodaß jeder das bekommt, was auf der Website angekündigt war (FMB & Müllsack & Pfandmarke)

Für mich persönlich hat das FMB nichts verändert. Ich fahr immer brav meine 600 km mit dem Motorrad nach Wacken, hab dieses Jahr das selbe bezahlt wie im Vorjahr (10 Euro, weil nur 1 Person und Gepäck aufm Moped sitzen). Nur der Müllpfand war neu, aber das war meines erachtens in diesem Jahr die beste Neuerung. Hier ist wieder kompetentes Personal an der Ausgabestelle gefragt, um die Leute nicht zu verärgern, die hier zahlreich in diesem Thread zu Wort kamen, weil sie ihre Pfandmarken nicht bekommen haben.

Mein privater Kritikpunkt: Jeder der sich son Stoffband klargemacht hat, war damit berechtigt im Prinzip beliebig viele Fahrzeuge auf das WOA-Gelände zu bewegen, weil die Fahrzeuge nicht separat abgerechnet wurden. Ob das so im Sinne der Erfinder liegt weiss ich nicht. Ein wackennaher Anwohner könnte dann ja theoretisch 1 mal reingehen ums Band zu kriegen und dann 5 mal mit irgend welchen Autos o.ä. kommen, voll mit Sperrmüll, Altöl aus der Treckerwerkstatt etc. etc.

Ich finds auch nicht Fair, daß alle die ohne KFZ anreisen die Parkgebühr und bei Schlechtwetter größeren Flurschäden der Autofahrer mitbezahlen. Aber irgendwer ist immer der doofe.... is ja leider immer so.

Hab das genau so auch in der Umfrage geschildert, ich hoffe alle anderen die Kritik geübt haben haben ebenfalls diesen Weg gewählt.

Ansonsten komm ich gern wieder... bitte demnächst auch auf dem WOA mehr soziale Gerechtigkeit, machts nicht unserer Bundesregierung nach *g*
 

MetalPeter

W:O:A Metalhead
5 März 2002
196
0
61
58
Hamburg
www.speeseburger.de
Klage übertrieben, sehe aber Raum für Verbesserungen

Okay, also ich fahre seit 1999 immer aus Hamburg zum W:O:A. Auf dem Gelände schlafe ich schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Dusche, WC und ein schön weiches Bett sind ab 40 eben schon erstrebenswert! Wir haben also in der Umgebung eine Ferienwohnung und pendeln immer morgens und abends hin und her. "Wilden" Müll verursachen wir auch nicht, da wir unser Essen nur auf dem Festivalgelände verköstigen und die drei Servierten und den Pappteller in die entsprechenden Müllsäcke entsorgen.

Generell bin ich schon seit langen für einen reinen Tagesparkplatz (auch ohne Dixis) für Pendler. Von mir aus auch auf der aller-hinter-letzten Wiese! Da landen wir sowieso fast immer. Aber leider heist es immer von offizieller Stelle, dass Pendler die Ausnahme sind und nicht berücksichtigt werden können (Hmmm???). (Bei den Onkels gab es einen Tagesparkplatz!) Klar bin ich auch bereit dazu Parkgebühren zu zahlen!

Aber ich finde es nicht gut, dass ich die wilde Mülldeponie, die sich Campingplatz nennt mit finanzieren muß!!! Wer tagelang im eigenem Müll (incl. Sitzmöbel, Leuchtturm und Planschbecken) lebt und dann hinterher die Hälfte verbrennt und den Rest zurücklässt, der sollte dafür auch bezahlen! Ich bin also absolut für einen Müllpfand für Camper!!!

Davon abgesehen fand ich diese Jahr eher billig, da wir keine FullMetalBag mehr abbekommen haben. Wir waren zu zweit und konnten dank einiger Spender einen Müllsack hinreichend befüllen. Mit der zweiten Wertmarke konnten wir eine Camperin glücklich machen.

Mal sehen wie es nächstes Jahr wird!!! Ich hoffe es gibt einen
Parkplatz für Tagesgäste!!!
Mit Parkgebühren, aber ohne Müllpfand!!!

Gruß,
MetalPeter
 

guirilia

Newbie
16 Aug. 2006
8
0
46
Ich kam etwas verplant und genervt wegen des Staus am eingang an da verlangte man von mir 15€! Nagut musste ich zahlen wollt mir eigendlich ein T-shirt dafür kaufen! erst später als ich aufm Zeltplatz war bemerkte ich das ich eigendlich für mein geld so einen full Metal bag bekommen sollte un keinen bekomme habe.
1.Ich wurde nicht darauf hinbgewiesen wo ich ihn bekomme mir wurden lediglich 15€ abgezockt ich dachte für Armband was mich schon sehr geärgert hatoder sonstigen extras aber von einen Bag war nie die rede an der kasse.
2.Also am nächsten tag hin und weil ich ein müllfang siegel hatte bekam ich ihn dann doch noch, doch die gegenstände waren noch grausmer als alles andere. außer dem kissen und den müllsack war alles schrott
Lampe: 10min dann batterie aus
Regenkape: einmal anprobiert kauputt zerissen
Sitzkissen: Schonmal versucht besoffen ein kissen aufzublasen Oo?
Aufkleber: Zerissen beim auspacken Oo
Müllfand: Das einzigst gute an dem ding! Unser camp war das erste mal am ende wirklich einiger maßen sauber und durch das geschenkt bekommen des Fandsiegels und des Befüllen des Sackes hab ich dann 15€ wieder reinbekommen und hab mir noch ein T-shirt gekauft
 

Undomiel

W:O:A Metalmaster
27 Dez. 2001
39.051
1
83
53
Hamburg
guirilia schrieb:
Regenkape: einmal anprobiert kauputt zerissen
Sitzkissen: Schonmal versucht besoffen ein kissen aufzublasen Oo?
Aufkleber: Zerissen beim auspacken Oo

Erstmal freundlich einen Duden reicht...*guteGüte*

Für Deinen Alkoholgehalt kann ja nun keiner was außer Du selbst.

Cape und Kleber: Zu lange Nägel, hm? :rolleyes: :D
 

Toffi Fee

W:O:A Metalgod
3 Dez. 2002
78.189
14
133
48
MS Holy Slaughterhouse
20000er-thread-warriors.de
guirilia schrieb:
Ich kam etwas verplant und genervt wegen des Staus am eingang an da verlangte man von mir 15€! Nagut musste ich zahlen wollt mir eigendlich ein T-shirt dafür kaufen! erst später als ich aufm Zeltplatz war bemerkte ich das ich eigendlich für mein geld so einen full Metal bag bekommen sollte un keinen bekomme habe.
1.Ich wurde nicht darauf hinbgewiesen wo ich ihn bekomme mir wurden lediglich 15€ abgezockt ich dachte für Armband was mich schon sehr geärgert hatoder sonstigen extras aber von einen Bag war nie die rede an der kasse.
2.Also am nächsten tag hin und weil ich ein müllfang siegel hatte bekam ich ihn dann doch noch, doch die gegenstände waren noch grausmer als alles andere. außer dem kissen und den müllsack war alles schrott
Lampe: 10min dann batterie aus
Regenkape: einmal anprobiert kauputt zerissen
Sitzkissen: Schonmal versucht besoffen ein kissen aufzublasen Oo?
Aufkleber: Zerissen beim auspacken Oo
Müllfand: Das einzigst gute an dem ding! Unser camp war das erste mal am ende wirklich einiger maßen sauber und durch das geschenkt bekommen des Fandsiegels und des Befüllen des Sackes hab ich dann 15€ wieder reinbekommen und hab mir noch ein T-shirt gekauft
Den Duden hast Du ja schon bekommen. Und von dem FMB war im Vorfeld schon so lange die Rede, dass man da durchaus mal was von hätte mitbekommen können... Nungut, allerdings hätten Dir spätestens die Ordner am Einlass davon erzählen müssen.
 

Kolle

Newbie
19 Juli 2006
7
0
46
42
Schneverdingen
Hallo Jörg,

du sag mal, wie war es denn nun beim Anwalt? Kommste weiter?
Ich muss ja wissen, was ich tun muss um gerichtliche Schritte gegen den Becherpfand einzuleiten :o