RUNNING ORDER W:O:A 2009

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Testament79

W:O:A Metalmaster
30 Okt. 2008
5.728
0
81
42
Hessen´s Capitol
Blöd nur wenn gleichzeitig Heaven & Hell spielen, die wohl die meisten sehen wollen.
Lacuna Coil haben doch schon 2007 auf der Black Stage gespielt. Jetzt werden sie auf die Party Stage verbannt - unabhängig davon dass sie dort Headliner sind, geht das sicher vielen gegen den Strich weil die Bands dort gleichzeitig
mit einer Band der Hauptbühnen spielt. Die letzten Jahre habe ich den Großteil des Festivals vor den beiden Hauptbühnen verbracht und kaum eine größere Band verpasst. Dieses Jahr spielen aber relativ viele Bands, die was ihren Bekanntheitsgrad betrifft auf die Hauptbühnen sollten, auf der Party Stage.

Finds auch nit Toll, da ich beide sehen wollte aber hat auch den vorteil, das es mit Sicherheit genug gibt, die LC lieber sehen wie H&H, da wird es nit ganz so voll
 

no.human.being

W:O:A Metalhead
16 Aug. 2008
3.583
0
61
Augsburg
Finds auch nit Toll, da ich beide sehen wollte aber hat auch den vorteil, das es mit Sicherheit genug gibt, die LC lieber sehen wie H&H, da wird es nit ganz so voll

H&H sind einer der (in meinen Augen sogar DER) Headliner, die werden ordentlich ziehen. Ja, ich weiß dass es auf dem Wacken offiziell keine Headliner gibt, aber normalerweise gelten die letzten zwei Acts auf den Hauptbühnen (Black und True Stage) jeweils als Quasi-Headliner, somit wären das dieses Jahr: Running Wild, Heaven And Hell, In Flames, Amon Amarth, Motörhead, Doro, Machine Head, Gwar, Saxon und Subway. Hört sich auch vernünftig an, weil's im Vergleich zum restlichen Billing recht namhafte Bands sind.
 

Testament79

W:O:A Metalmaster
30 Okt. 2008
5.728
0
81
42
Hessen´s Capitol
H&H sind einer der (in meinen Augen sogar DER) Headliner, die werden ordentlich ziehen. Ja, ich weiß dass es auf dem Wacken offiziell keine Headliner gibt, aber normalerweise gelten die letzten zwei Acts auf den Hauptbühnen (Black und True Stage) jeweils als Quasi-Headliner, somit wären das dieses Jahr: Running Wild, Heaven And Hell, In Flames, Amon Amarth, Motörhead, Doro, Machine Head, Gwar, Saxon und Subway. Hört sich auch vernünftig an, weil's im Vergleich zum restlichen Billing recht namhafte Bands sind.

Da steht absolut nix verkehrtes, seh ich genauso, allerdings sind für mich RW die absoluten HL´s aber geb da nix drauf, mir tuts en bissel weh, das Anthrax, Testament und InEx hier kein Headlinerstatus ham (für mein geschmack sind die das auf jedenfall)
 

no.human.being

W:O:A Metalhead
16 Aug. 2008
3.583
0
61
Augsburg
mir tuts en bissel weh, das Anthrax, Testament und InEx hier kein Headlinerstatus ham

Stimmt. Bei Testament und InEx kann man sich streiten, aber Anthrax hätte eigentlich sein müssen. Egal. Es gibt auffm Wacken eh keine offiziellen Headlinerslots im eigentlichen Sinne, auch wenn man die beiden letzten Slots auf den Hauptbühnen (Black und True Stage) als solche sehen könnte. Ist halt nur schade, dass Anthrax schon so früh spielen (falls die zeitliche Reihenfolge der vorläufigen Running Order stimmt).

Für mich sind Heaven and Hell definitiv die Hauptattraktion, ob sie nun offiziell Headliner sind oder nicht. Das sind Black Sabbath in alter Besetzung mit Dio und Black Sabbath bleiben für mich Legenden, auch wenn sie unter anderem Namen spielen. Und dass sie mit Dio auftreten macht es nur noch genialer für mich. :-D
 

Testament79

W:O:A Metalmaster
30 Okt. 2008
5.728
0
81
42
Hessen´s Capitol
Stimmt. Bei Testament und InEx kann man sich streiten, aber Anthrax hätte eigentlich sein müssen. Egal. Es gibt auffm Wacken eh keine offiziellen Headlinerslots im eigentlichen Sinne, auch wenn man die beiden letzten Slots auf den Hauptbühnen (Black und True Stage) als solche sehen könnte. Ist halt nur schade, dass Anthrax schon so früh spielen (falls die zeitliche Reihenfolge der vorläufigen Running Order stimmt).

Für mich sind Heaven and Hell definitiv die Hauptattraktion, ob sie nun offiziell Headliner sind oder nicht. Das sind Black Sabbath in alter Besetzung mit Dio und Black Sabbath bleiben für mich Legenden, auch wenn sie unter anderem Namen spielen. Und dass sie mit Dio auftreten macht es nur noch genialer für mich. :-D

Ob ich jetzt "Neon Knights" oder "Under Jolly Roger" live hör, krieg bei beiden feuchte Augen und Erpelpelle :o
daher isses unwichtig, wer jetzt die Hauptattraktion ist (könnte da aber noch mehr Songs aufzählen, die den selben Effekt ham):)
 

Rick

W:O:A Metalhead
2 Sep. 2008
145
1
63
H&H sind einer der (in meinen Augen sogar DER) Headliner, die werden ordentlich ziehen. Ja, ich weiß dass es auf dem Wacken offiziell keine Headliner gibt, aber normalerweise gelten die letzten zwei Acts auf den Hauptbühnen (Black und True Stage) jeweils als Quasi-Headliner, somit wären das dieses Jahr: Running Wild, Heaven And Hell, In Flames, Amon Amarth, Motörhead, Doro, Machine Head, Gwar, Saxon und Subway. Hört sich auch vernünftig an, weil's im Vergleich zum restlichen Billing recht namhafte Bands sind.

Also diese Headlinerdiskussion kann ich echt nicht mehr hören, aber nur ne Bemerkung. Die Bands, die als letztes spielen, also irgendwann von 2 bis 3 Uhr gelten sicher nicht mehr als Headliner oder Hauptbands des Tages. Gwar oder auch Subway haben sicher den selben Status wie In Extremo oder auch Bullet (die letzen Beiden wenn nicht sogar mehr...).

Und hört doch endlich auf euch über Überschneidungen aufzuregen. Spielen genregleiche Bands parallel wird gemeckert, wie kann man nur!!!! Oder läßt man so unterschiedliche Bands wie Amon Amarth und ASP "gegeneinander" spielen wird auch gemeckert... Mir unverständlich.

Nehmts wie es ist, man kann ja auch zwischendurch mal wechseln oder verpasst halt Eine. Das ist halt Festival.......

Metallischen Gruß!
 

Wodan

Member
14 Aug. 2004
50
0
51
51
Lübeck
Was ich ein bischen schade finde is das am Do. schon so viele interessante Bands gegen einander verbrannt werden.
Hatte gedacht ich bekomme Fr. und Sa. echte probleme den Grill anzuschmeißen,aber die Sorge haben mir die Veranstalter wohl leider abgenommen.:confused:
 

Orsimer

Member
17 Okt. 2007
36
0
51
Hamburg
super sache das schon eine grobe running order existiert.
gibt zwar hier und da bandüberschneidungen die mir nicht in mein programm passen aber mit sowas muss man rechnen.
das einzige was ich zu bemängeln hab is das turisas im zelt auftreten sollen... aber mal schaun und hoffen das sich die finnen auf ner größeren bühne austoben dürfen. :)
 

zignec

W:O:A Metalhead
27 Juli 2008
368
9
63
Wedel
www.facebook.com
Also von mir aus könnte die schon fast so bleiben :D Die sache mit weidner wurde ja schon oft genug angesprochen und allgemein die Bühnenverteilung.

Dragonforce vs Airbourne ist mies gewählt, naja mal sehen was sich noch ändert, ich hoffe mal das das Zelt größer sein wird, sonst überlebt man den Mittwoch nicht :D
Ich würde mir GWAR gerne zur Tageszeit bei Sonnenschein wünschen, damit das viele Kunstblut auch zur Geltung kommt :)
 

Elric

W:O:A Metalhead
24 Aug. 2007
384
0
61
Wer weiß, vielleicht lassen sie die Bühnen am Do. ja auch abwechselnd spielen. Dann erübrigt sich auch die Überschn.- Diskusion. Und ich denke so wird es kommen. Gleichzeitig spielen und umbauen macht ja (auch Soundtechnisch) gar keinen Sinn.