NightShit

Dieses Thema im Forum "W:O:A 2008<br>Lob & Kritik / praise & criticism" wurde erstellt von Diablo_Bull, 04. August 2008.

  1. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    :confused::confused::confused:

    Es mag sein, dass ich nicht genügend informiert bin. Schließlich kaufe ich mir wenn schon nur die Alben.

    Die Musik, die Manowar produzieren, ist Geschmackssache. Du magst sie nicht zum Metal zählen - mir egal. Deine Meinung, dein Grundrecht.

    Mich als "Horst" zu bezeichnen, weil ich anderer Meinung bin, zeugt von einem besonders erwachsenen Verstand. Wie alt bist du? 88? Oder schon 120?:rolleyes:

    "Und wer das nicht einsieht..." :o:rolleyes:
    Wahnsinnig intelligent. Du hast deine Bildung wohl auch aus dem beinahe gleichnahmigen Revolverblatt, was? Die Art und Weise, wie du hier mit deinem Gegenüber (in diesem Falle mir) umspringst, zeugt weder von Respekt noch von besonderer Intelligenz - und gerade diese beiden Dinge hätte ich am allerehesten zum "Geist des Metal" gezählt.

    Fazit:
    Ich war freundlich zu dir - sei es auch zu mir.
    Ich lasse dir deine Meinung - lasse du mir auch die Meine.
    Ich beleidige dich nicht - beleidige mich du auch nicht.

    Es sollte das Mindeste sein, was man von einem Erwachsenen verlangen kann, dass er den Gegenüber genauso behandelt wie er selbst behandelt wurde.
     
  2. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    Keine Ahnung, da musst du andere fragen - Ich bin kein Fan.

    Warum nicht?

    Fan ist die Abkürzung von Fanatiker - Menschen, die absolut fixiert auf eine Ideologie/Person sind und dieser unreflektierte Beachtung schenken bzw. unreflektiert die absolute Wahrheit zugestehen. Insofern kann man bei diesen Menschen zwar noch von Homo, aber nicht mehr von sapiens sprechen...
     
  3. HellriderX

    HellriderX W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0

    Genialer Beitrag, nicht nur das ich auch ein Manowar Fan bin, die Meinung von anderen sollte IMMER akzeptiert werden ;) Übrigens, in seinem Profil steht das er 29 ist, also ein Erwachsener Mensch :D
     
  4. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.479
    Zustimmungen:
    13
    Das Wort "Horst" für eine Person ist, zumindest in meinem Umfeld, eher als Synonym für eine "nicht persönlich bekannte Person" denn als Beleidigung benutzt...
    Ebenso wie z. B. "Willi"

    Und nein... Meine Bildung habe ich nicht aus dem Revolverblatt...
    Selbiges kaufe ich mir nur Sonntags, um den sehr genialen Fußballteil zu lesen...

    UND: Ich bin 29 und verfolge die Manowarsche Laufbahn schon seit ich 13 war...
    Deshalb kann ICH mir eine Meinung über den Werdegang durchaus objektiv erlauben!!!
    Und ich habe zudem auch schon genügend ihrer Konzerte gesehen, um mir eine Meinung bilden zu können...
    UND ich hab mich während meiner Jugend auch intensiv mit der Geschichte von Manowar beschäftigt....

    UND ich kann sagen: Manowar ist Kommerz!!!!:o Und das habe ich wohl ausreichend begründet... Und Kommerz ist KEIN Metal!
     
  5. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    Was ich anhand seiner nicht-adulten Ausdrucksweise bzw. Interaktionsweise stark bezweifle. Zumindest, was das geistige Alter anbelangt...

    Übrigens: Ich bin kein Fan - und werde nie einer sein. Dazu denke ich zu gerne... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. September 2008
  6. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    Stell dir vor - es gibt Gegenden in Deutschland, in denen dieses Wort durchaus als Beleidigung aufgefasst wird. Insbesondere, wenn es in einem derartigen Kontext steht. Dazu gehört zumindest das bayrische Bayern...

    Reiner Kommerz - da stimme ich dir zu. Man sollte nicht im Metal willkommen sein, wenn man lediglich aufgrund des Geldes die Musik spielt. Bei Manowar kann ich dergleichen hingegen nicht erkennen. Zwar verfolge ich die Geschichte nicht derart, habe aber alle Alben zuhause. Und der Unterschied zwischen Battle Hymns und Gods Of War kann von meiner Seite nur dahingehend beurteilt werden:

    Battle Hymns ist eher Old-School, nicht sehr facettenreich und hat nur wenige wirklich treibende Rhythmen auf Lager. Insofern ist es eher monoton.

    Gods Of War ist facettenreich, die Spanne reicht von epischen Liedern (Army Of The Dead) über klassische Hymnen (Overture To The Hymn Of The Immortal Warriors) bis hin zu griffigen, treibenden "Schlachtliedern" (Sons Of Odin). Der Anspruch hat sich wesentlich erhöht, die Klassik wurde stark betont (was übrigens auch schon bei der Coverversion von Nessun Dorma auf der Warriors Of The World zu hören war), ebenso die Aggressivität der Songs.

    Der Übergang von Battle Hymns zu Gods Of War entsprach einer Entwicklung, die beinahe alle dazwischen liegenden Alben mit einbezogen hat.

    Eine gute Band, und das habe ich schon vormals in diesem Thread verlauten lassen, darf sich meinetwegen dumm und dämlich verdienen. Eine Band, die sich hingegen ohne großartige Leistung eine goldene Nase verdient, weil sie nunmal gerade das spielen, was verlangt wird, stößt mir hingegen auf.

    Insofern kann ich dein Statement "Kommerz ist kein Metal" nur bedingt unterschreiben.

    *Dieses Posting wurde Ihnen präsentiert von Art. 5 Abs. 1 GG*
     
  7. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.479
    Zustimmungen:
    13
    Es gab keine Entwicklung...

    Die haben ihre Stilrichtung von jetzt auf gleich geändert...

    Und zwar war Triumph of steel das letzte gute Album,
    danach kam Louder Than hell, was das erste Kommerzalbum war... Zumindest aber, nachem dieses SOOOO erfolgreich inne Charts war, der Nachfolger Warriors of the World!!
    DAS war das erste Album, was ne ABSOLUTE FRECHHEIT ist!!!


    Und ich an deiner Stelle, würde meinen Bildungsweg und meine Lebenserfahrung nicht allzu dolle durch den Kakao ziehen...
    Denn ich habe mehr in die Suppe zu krümeln, als die so einige hier!!! Kannst mir glauben..;)
     
  8. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    Das ist DEINE Meinung. Ich bin nicht mit ihr einverstanden, werde aber einen Teufel tun, sie dir zu verbieten. Selbiges VERLANGE ich auch von dir.

    Hitler hatte auch eine wahnsinnig gute Laufbahn - und war ein Depp vom Scheitel bis zur Straße.
    Lebenserfahrung, Bildungsweg - das bedeutet ziemlich wenig. Letztendlich entscheiden der Charakter und die Weisheit über einen Menschen - und du hast dich dahingehend nicht von deiner rosigsten Seite gezeigt.
    Wohlgemerkt: Weisheit ist nicht die Masse an Lebenserfahrung, sondern die Anwendung derselben unter Zuhilfenahme von Intelligenz, Respekt und dem Gerechtigkeitssinn.

    So, und jetzt würde ich vorschlagen, dass wir uns wieder auf ein normales zwischenmenschliches Niveau begeben. Schließlich sollte man uns unser Erwachsensein schon anmerken können...

    Edit: Eine rein kommerzgetriebene Band würde sicherlich keine 20.000 Singles kostenlos verteilen, und auch keine zwei Weihnachtslieder kostenfrei zum Download anbieten. Nur noch so ne Anmerkung... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. September 2008
  9. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.479
    Zustimmungen:
    13
    Ist so grundsätzlich auch falsch!

    Fan ist englisch und heißt "begeisterter Anhänger"

    Fanatiker ist aus dem lateinischen und heißt sowas wie "rücksichtsloser Eiferer"! Sprich, es ist absolut negativ behaftet...
    Im Gegensatz zum "Fan"...

    Alles klar?

    Nich immer nur das Wissen aus Wikipedia beziehen...
    Da steht nämlich viel Schwachsinn drin..

    Lieber mal linguistisch beleuchten!


    Und selbst wenn die Engländer das Wort Fan vom Fanatiker abgeleitet haben SOLLTEN, so wurde es zumindest falsch interpretiert!

    So, und nu ist gut mit dem Scheiß!

    Manowar ist kommerziell und Fan nichts schlimmes!
    Du kannst dich also beruhigt als Fan bekennen, was ja nicht schlimm ist.
    Und die Neue von Nightwish kann singen, paßt aber momentan noch nicht zum alten Nightwish-Stil!

    Oder watt?? ;)
     
  10. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.479
    Zustimmungen:
    13
    Zwei Dumme ein Gedanke...:p
     
  11. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    Das hab ich, mein lieber Klappstuhl. Du bist nicht der Einzige, dem Latein über den Lebensweg gelaufen ist.
    Dem stimme ich nur in Bezug darauf zu, dass Anette nicht zum alten Nightwish-Stil passt. Meine Meinung... (Art. 5 Abs. 1 GG)
     
  12. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    Si, Si :D:D:D
     
  13. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.479
    Zustimmungen:
    13
    In Deinem Beitrag stand bezüglich des "Fan" aber nur was von englisch und nicht von latein....
     
  14. King-of-Darkness

    King-of-Darkness W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    03. Mai 2008
    Beiträge:
    8.244
    Zustimmungen:
    0
    Du bist ein echter Wunderknabe - ich kann da kein "Englisch" finden...:p:p

    Gute Nacht!!!
     
  15. woa-klappstuhl

    woa-klappstuhl W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    20.479
    Zustimmungen:
    13
    Na du bist mir aber auch einer...

    Das Wort Fan wird ja wohl "englisch" ausgesprochen...

    Und deshalb hab ich wohl komischerweise angenommen, das du es aus dem englischen herleitest...
    Weil Du es aus dem Fanatiker hergeleitet hast....
    (was ja nicht richtig ist....) und im lateinischen wird es wohl kaum "fään" ausgesprochen.... Oder wie oder watt??
     

Diese Seite empfehlen