Nachhaltigkeit, Ressourcen und Recycling / Klima&Umwelt

Dieses Thema im Forum "Talk" wurde erstellt von Lokilein, 20. September 2018.

  1. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Und da das Kraftwerk keine Grenzwerte beim Verbrennen überschreitet ist es ja nicht gesagt, dass die Anlage nicht geeignet ist die Teile zu verbrennen.
    Daher sage ich ja abwarten, was daruas wird bevor man voreilige Schlüsse zieht.
     
  2. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    112.302
    Zustimmungen:
    8.131
    Worauf willst du damit jetzt hinaus?

    Wenn bei dir Leitungswasser abgefüllt und verkauft wird kannst du es doch erst recht trinken und nicht ausm Supermarkt für teuer Geld kaufen.

    Die Grenzwerte sind übrigens überall gleich (zumindest ind Deutschland, vermutlich sogar EU-weit) und deutlich strenger als die für Mineralwässer. Falls irgend ein Grenzwert überschritten wird müssen Gegenmaßnahmen ergriffen werden und es wird dann auch ggf. ein Abkochgebot ausgesprochen, etc.

    Übrigens ist hier auch sehr kalkhaltiges Wasser. Is nicht schädlich, ich trinke das seit Jahrzehnten und erfreue mich bester Gesundheit.
     
    Lokilein gefällt das.
  3. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Dass die grundwasserqualität in Deutschland nicht überall gleich ist und es Regionen gibt in denen das Wasser aus dem Supermarkt besser als das aus der Leitung ist.

    :rolleyes: Naja, das sagen auch genug Raucher oder Trinker ^^
     
  4. Tomatentöter

    Tomatentöter W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    23. August 2004
    Beiträge:
    112.302
    Zustimmungen:
    8.131
    Nein, das Supermarktwasser ist nicht besser als Leitungswasser. Es ist genau umgekehrt. Überall in Deutschland.
     
  5. Mü_Exotic

    Mü_Exotic W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    79.949
    Zustimmungen:
    5.252
    stimmt, die wasserlunge oder die wasserleber sind ja hinlänglich bekannt :o
     
    Hirnschlacht und SAVA gefällt das.
  6. EinfachLena

    EinfachLena W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. August 2016
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    246
    Keine Ahnung :D Hab zwei mit so einem Verschluss wo man den Pinöppel reindrückt, da weiss ich nir, dass sich der Spuckrest immer in meiner Handtasche ausbreitet. Dann habe ich solche wie Spartaner auch gepostet hat ohne Gummidichtung, da ist der Pinöppel nicht dicht.
     
  7. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    38.396
    Zustimmungen:
    11.249
    Das ist aber kein Hase. :o

    Das machen wir auch so. Wir sprudeln uns das noch selber. Weniger zu schleppen und bessere Qualität.
     
  8. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    22.676
    Zustimmungen:
    8.753
    Was die Leute alles wegschmeißen :eek:
    Hier war Sperrmüll. Bei uns ist es (noch) so, dass der nach Anmeldung einmal monatlich kostenlos abgeholt wird.
    Meine Nachbarin hat ein völlig intaktes Vogelhaus mitgenommen. So ein richtig großes auf drei Beinen.Da war lediglich die Farbe abgeblättert. Jetzt hat sie es neu gestrichen, und es sieht prima aus.
    Ich hab letztens von den Nachbarn meines Chefs einen Kinderstuhl aus Holz gerettet, dem eine Schraube fehlte. Sonst wie neu.
    Da hockt jetzt mein Stinkefingertroll drauf.
    Mein Chef selbst war letztens drauf und dran, eine Recamiere mit Lederbezug zu entsorgen, weil sie an einer Stelle leicht angetickt war. Sieht man kaum.
    Ich hab sie jetzt unten im Trinkzimmer stehen.

    Manchmal könnte man meinen, das Zeug wächst auf Bäumen.
    Man kann sowas ja zum Verschenken anbieten z.B. oder im Umsonstladen angeben.
    In Freiburg stellen die Leute Kartons mit überflüssigem, aber noch gutem Geraffel an den Gehweg, und jeder kann es mitnehmen.
    Find ich klasse :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. Oktober 2018
  9. saroman

    saroman W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    07. August 2013
    Beiträge:
    38.396
    Zustimmungen:
    11.249
    Wir sind jetzt beim Umzug von MMs Eltern mit den ganzen Sachen erst zur Diakonie, haben die aussuchen lassen. Nur, was die nicht mehr wollten, ging dann auf den Wertstoffhof.
     
    Hex und Lokilein gefällt das.
  10. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    22.676
    Zustimmungen:
    8.753
    Ich hab letztes Jahr bei der Haushaltsauflösung im Elternhaus meines Chefs geholfen und durfte dafür dann mitnehmen, was mir gefällt. Da waren z.T. so tolle Sachen dabei, die der Entrümpler nicht haben wollte, weil zu viel oder "wertlos".
    Ich hatte nachher einen Kombi voll mit Bastelsachen für alle möglichen Gelegenheiten. Das war unglaublich viel Zeug! Ich hab´s dann hier den zwei Kitas, in denen unsere Kinder waren, und der Grundschule gebracht. Die haben sich riesig gefreut, und ansonsten wäre es im Container gelandet.
    Sneakersocken hab ich auch bis ans Lebensende. Und Besteck und Gläser und Mikrofaserlappen und Waschmittel und Einmachgläser und Bügelverschlussflaschen und und und.
    Tischdecken en masse. Sowas haste noch nicht gesehen. Wer braucht an die 100 Tischdecken in Weiß!?
    Ich hab mir drei Damastdecken mit Lochstickerei mitgenommen, da war das Etikett noch dran. Damals 249,- DM und nie benutzt o_O
     
    Zuletzt bearbeitet: 02. Oktober 2018
  11. BreitPaulner

    BreitPaulner W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    29. Februar 2012
    Beiträge:
    25.595
    Zustimmungen:
    24.323
    Bei uns auch, klappt auch meistens. Nur manchmal stellen sie das bei Regen raus und gern vor Häuser wo sie selbst nicht wohnen:ugly:
     
  12. Mü_Exotic

    Mü_Exotic W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    79.949
    Zustimmungen:
    5.252
    ich trinke gleich ein glas leitungswasser, da zeige ich den rauchern und trinkern ma, wie rücksichtslos ich mit meiner gesundheit umgehe :o
     
  13. Mü_Exotic

    Mü_Exotic W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    07. August 2006
    Beiträge:
    79.949
    Zustimmungen:
    5.252
    doch :o
     
  14. Lokilein

    Lokilein VIP

    Registriert seit:
    07. Juli 2018
    Beiträge:
    22.676
    Zustimmungen:
    8.753
    Nee, das ist ein Qualzuchtkarnickel o_O
     
    b3nE gefällt das.
  15. b3nE

    b3nE W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    07. Juli 2009
    Beiträge:
    1.017
    Zustimmungen:
    175
    Die Sache ist dann ja die, dass man sich aktiv kümmern muss und die wenigsten etwas einfach so abholen.

    Wenn man etwas aber loswerden will, kann man verstehen, dass man sich nicht drum kümmern will.
    In dem Moment ist es für die Person, die es los werden will Müll. Wenn man sich dann noch darum kümmern müsste, wer soetwas haben will und ggf. vorbei bringt überstigt die Aufgebrachte Zeit oft den Materialwert.

    Wenn man z.B. bei eBay-Kleinanzeigen etwas zum verschenken anbietet, was z.B. neu 20€ kosten würde.
    Wenn man das Objekt dann vllt. noch sauber machen muss, Fotos machen, online stellen, mit möglichen Interessenten Reden, Termine machen etc. da ist man locker mit paar stunden dabei.

    Je nach dem wie viel Freizeit man hat und was die einem Wert ist kann man sich dann ja ausrechnen, was man "investiert" hat und welchen Nutzen man selbst davon hat.

    Wenn man einen Abnehmer hat, ist das ja alles kein Problem, aber sobald man sich kümmern muss ist mir persönlich meine Zeit zu wertvoll.
     

Diese Seite empfehlen