Kaufland tötet Wacken?

Dieses Thema im Forum "Verbesserungsvorschläge / Suggestions" wurde erstellt von maladus, 29. Juli 2019.

  1. casyo

    casyo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    274
    Ganz unrecht hat er aber natürlich nicht. Weil diese "nicht regulären Besucher" des Festivals machen mal eben locker 10-15.000 weitere aus. Quelle? Sagte Thomas mal in einem Interview mein ich.
    Ist auch recht plausibel - und nein die Leute Arbeiten ja nicht den ganzen Tag sondern sind zwischendurch ja auch privat unterwegs (und nicht zu wenig).

    Weiß aber auch net warum das ständig ein Thema is... bei 75.000 Tickets zum "Verkauf" belaufen sich die Gesamtzahlen deutlich drüber, is ja logisch. Warum das jetzt schlimm sein soll, kA.
     
  2. Hirnschlacht

    Hirnschlacht Moderator

    Registriert seit:
    14. Mai 2007
    Beiträge:
    42.003
    Zustimmungen:
    2.309
    Doch er hat komplett Unrecht, weil er so tut als wären die zusätzlichen Leute jemals verschwiegen worden. Das war ja sein Aufhänger.

    Und die sind schon eher bei 10k, als bei 15k und glaub mir, die sind auch zu einem sehr großen Teil Backstage, bez. Ordner usw.
    Du kannst dir kaum vorstellen, was im Backstage für ein Gewusel und Gerenne ist!
     
  3. casyo

    casyo W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    274
    Ja gut, so gesehen hast Recht. Weil es eben bekannt ist.

    Oh, ich kann mir das gut vorstellen. War oft genug bei Festivals in der Produktion oder als Techniker dort unterwegs. Genauso Stress wie Gastro :ugly:
     

Diese Seite empfehlen