GROßES LOB an die Security & Ordner!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

SAM

W:O:A Metalhead
3 Aug. 2008
199
0
61
an der Küste
www.myspace.com
Manchmal muß bei dem ganzen Genöle und Gemecker auch mal was Positives gesagt werden!

Und in diesem Jahr möchte ich mich besonders bei den Orndern und bei der Security bedanken!!
Egal wo, sie waren immer super nett, hilfbereit und freundlich!!

Ganz besonders allerdings bei den beiden, die den Zugang vom Pressecamp zum Backstage-Bereich kontrolliert haben!!!!!!!

1. Sie waren nicht nur freundlich, sie haben dort immer für gute Laune gesorgt, selbst als der ganze Bereich zu einem Schlammbad wurde, haben sie einem immer wieder ein Grinsen entlocken können.
2. Haben die beiden wirklich alles getan, was ihnen möglich war um es uns Presseleuten und Künstlern zu erleichtern den Weg zu passieren. Sie haben sogar Paletten organisiert, was leider auch nicht wirklich lange für Erleichterung und weniger verschlammte Schuhe gesorgt hat, aber der Gedanke zählt!

Vielen Dank nochmal speziell an Euch!
Leider weiß ich weder Eure Namen, noch habe ich mir Eure Sec-Nummer gemerkt, aber ich denke Ihr wisst, dass Ihr gemeint seid!
Ich hoffe wir sehen Euch im nächsten Jahr an selber Position wieder!!!
Eure "Masseurin" *fg
 

Warheart666

W:O:A Metalhead
19 Sep. 2009
422
0
61
Düsseldorf
Da möchte ich mich gerne anschließen. 2012 war mein 7tes Wacken und ich hatte noch nie Probleme mit Securitys oder Ordnern. Manche sind einfach nur neutral und machen ihren Job und manche sind echt lustig und haben ab und zu auch mal nen cool Spruch auf Lager.

Hoffe es bleibt so!
 

Hageth

W:O:A Metalmaster
20 Juli 2011
6.579
69
93
32
Siegerland
Nett sind sie, ihren Job machen sie aber nicht immer sonderlich gründlich.
Ich hab an einem Tag ein recht großes Messer in der Tasche gehabt (ist mir erst später im Camp aufgefallen, würde so was nie absichtlich mitnehmen).
Und als ich rein bin waren die Schleusen nicht offen, sollte dann eigentlich nicht passieren. Da hätte ich aufgrund meiner Dummheit eigentlich wieder zurück latschen müssen.
 

Nameless Girl

W:O:A Metalhead
23 Juli 2010
310
2
63
Hessisches Kuhdorf
Ich hatte dieses Jahr auch keine Probleme mit den Securitys bis auf einen kleinen Vorfall. Ein 16 jähriger aus meiner Gruppe sollte mitten am Tag nicht mehr aufs Infield gelassen werden :confused:. Vom Jugendschutzgesetz hatten die keinen blassen Schimmer (mit 16 darf man bis 24:00 aufs Infield OHNE Begleitperson) und die wussten auch nichts von der Erziehungsbeauftragung...
Das war auch kein Einzelner sondern alle 4 Securitys zu denen wir geschickt wurden hatten KEINE Ahnung... :mad::confused:
 

Warheart666

W:O:A Metalhead
19 Sep. 2009
422
0
61
Düsseldorf
Nett sind sie, ihren Job machen sie aber nicht immer sonderlich gründlich.
Ich hab an einem Tag ein recht großes Messer in der Tasche gehabt (ist mir erst später im Camp aufgefallen, würde so was nie absichtlich mitnehmen).
Und als ich rein bin waren die Schleusen nicht offen, sollte dann eigentlich nicht passieren. Da hätte ich aufgrund meiner Dummheit eigentlich wieder zurück latschen müssen.


:eek: Na gut, dazu kann ich nix sagen , da ich bisher nicht so schusselig war :p:p

Bei mir hat einer mal meine Zigaretten genausten unter die Lupe genommen. Dabei sehe ich eigentlich nicht aus wie ein Kiffer :)
 

Badger

Member
20 Mai 2009
48
0
51
Münster
Da kann ich mich nur anschließen, alle denen ich begegnet bin, waren echt freundlich, lediglich die Anreise war durch mangelnden Informationsfluss eher stressig...

Besonders bedanken möchte ich mich bei den Ordnern, die das Camp auf H mit der Reichskriegsflagge "entfernt" haben, nachdem sich ein Freund von mir der ein paar Camps entfernt davon gecampt hat, beschwert hat. Nach der Reaktion der Bändchenkontrolleure auf dem Canpground (war das eigentlich neu, hab da sonst noch nie welche gesehen?) "ja, äh, hm... Keine Ahnung, ich leite es weiter" war die Hoffnung gering... Eine Stunde später waren Flagge und Camp verschwunden... :heart:
 

Cotebo

W:O:A Metalhead
30 Juli 2012
171
0
61
Itzehoe
Da kann ich mich nur anschließen, alle denen ich begegnet bin, waren echt freundlich, lediglich die Anreise war durch mangelnden Informationsfluss eher stressig... Besonders bedanken möchte ich mich bei den Ordnern, die das Camp auf H mit der Reichskriegsflagge "entfernt" haben, nachdem sich ein Freund von mir der ein paar Camps entfernt davon gecampt hat, beschwert hat. Nach der Reaktion der Bändchenkontrolleure auf dem Canpground (war das eigentlich neu, hab da sonst noch nie welche gesehen?) "ja, äh, hm... Keine Ahnung, ich leite es weiter" war die Hoffnung gering... Eine Stunde später waren Flagge und Camp verschwunden... :heart:

So soll es ja auch sein, null toleranz bei rechts!

Greatz
Cotebo
Steward 2012
 

Leuchturm

Newbie
30 Mai 2011
29
3
48
ordner

ich bin samstag vom infield in richtung Camp A gegangen und habe eine gefragt wie ich ins Dorf komme ohne über den see zu laufen. sie sagt zu mir, dass ich dieser teerstraße folgen solle und direkt am zob ankomme. tja ich bin in gribbohm rausgekommen. nachdem ich einige zeit gelaufen bin sah ich nur ein schild mit : Wacken 3,7 km. ich war sauer, weil sie meinte sie sei ortskundig. naja was solls. ungefähr 5 km auf gummistiefel sind überstanden und ich lebe noch...
 
M

MetalHeart_666

Guest
ich bin samstag vom infield in richtung Camp A gegangen und habe eine gefragt wie ich ins Dorf komme ohne über den see zu laufen. sie sagt zu mir, dass ich dieser teerstraße folgen solle und direkt am zob ankomme. tja ich bin in gribbohm rausgekommen. nachdem ich einige zeit gelaufen bin sah ich nur ein schild mit : Wacken 3,7 km. ich war sauer, weil sie meinte sie sei ortskundig. naja was solls. ungefähr 5 km auf gummistiefel sind überstanden und ich lebe noch...

oh..das ja übel....ABER: Wacken hällt fit.:D
 

primevil

W:O:A Metalhead
4 Aug. 2008
1.046
0
61
Bremen
joa, im großen und ganzen warn die secs diesma ganz ok. bis auf einen mini-vorfall: wir gehn ins infield, schleusen geöffnet, ich durch, da schubst mich sone sec-frau relativ unfreundlich zum nächsten männlichen kollegen der mich doch mal kontrollieren sollte. der guckte mich und dann seine weibliche kollegin nur fragend an, ich hatte übrigens auch keine ahnung was die wollte. naja, er sagte ich soll ma weiter gehn. achja: ich sehe nun wirklich nicht aus wie ein terrorist oder ähnliches :rolleyes:
 

Landroval

Newbie
4 Aug. 2012
13
0
46
leider waren die ordner teilweise schlecht informiert aber ich fand es wirklich klasse, dass sie trotz mistwetter, teilweise schlechter organisation und fehlendem wissen (wofür diese ja nichts können, sie sind ja nur der ausführende part und wurden wohl nicht vernünftig vorbereitet, bzw teilweise auch wilde planung) immer nett und freundlich waren und auch mal ein auge zugedrückt haben.
echt super.

mit der security hatten wir so nichts großartikes zu tun.
 

Metalstratege

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2006
202
41
73
ich bin samstag vom infield in richtung Camp A gegangen und habe eine gefragt wie ich ins Dorf komme ohne über den see zu laufen. [...] gummistiefel [...]

Wofür hasse die Schlappen denn dann angehabt? :D

Ich mein - vielleicht wars ja der einzig trockene Weg dahin. Vielleicht solltest Du das nächste Mal anmerken, dass Du nur einen kleinen Umweg in Kauf nehmen würdest :D.
 

woa-klappstuhl

W:O:A Metalmaster
12 Apr. 2004
20.545
49
103
POYENBERG
Website besuchen
ich bin samstag vom infield in richtung Camp A gegangen und habe eine gefragt wie ich ins Dorf komme ohne über den see zu laufen. sie sagt zu mir, dass ich dieser teerstraße folgen solle und direkt am zob ankomme. tja ich bin in gribbohm rausgekommen. nachdem ich einige zeit gelaufen bin sah ich nur ein schild mit : Wacken 3,7 km. ich war sauer, weil sie meinte sie sei ortskundig. naja was solls. ungefähr 5 km auf gummistiefel sind überstanden und ich lebe noch...

Tja, dann bist du die Teerstraße in die falsche Richtung gegangen...
Aber ich nehme an, ein Irrtum DEINERSEITS ist ABSOLUT ausgeschlossen, ja??:o
 

Leuchturm

Newbie
30 Mai 2011
29
3
48
ordner

Tja, dann bist du die Teerstraße in die falsche Richtung gegangen...
Aber ich nehme an, ein Irrtum DEINERSEITS ist ABSOLUT ausgeschlossen, ja??:o

da ich zu 100% nüchtern war und es auf dem ganzen weg nur diese eine teerstraße gab... war es kein verschulden von mir. aber wie gesagt ich habe es ja überlebt und habe mein auto wieder gefunden ;)