GROßES LOB an die Security & Ordner!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wackentom

W:O:A Metalmaster
5 Apr. 2005
33.360
818
120
zuhause in Niedersachsen
gilt nur für die Secu, die Stewards haben komplett die gleiche nummer alle tage über an...

und klar dürft ihr euch über uns beschweren aber auch gerne mal loben wo lob angebracht sein könnte, soll ja auch vor kommen ..zwinker

Greatz
Cotebo
Steward 2012

lob is aber langweilig in diesem forum:o


:D:D:D
von mir waren übrigens auch 2 freunde ( ein pärchen ) stewards....oder bist du etwa stefan ?
 

Zhadar

W:O:A Metalhead
12 Juli 2012
587
0
61
Erkelenz
ich muss auch sagen es gab bisher sehr selten ein festival auf dem die ordner und secs so nett/freundlich waren und dabei gute arbeit geleistet haben wie auf dem wacken!
bei mir wurde immer alles gleich gut kontrolliert, kurz in meine umhängetasche geguckt, körper abgetastet und gut ist, weniger wäre zu fahrlässig und mehr muss auch nicht sein :D
ich hätte auf jedenfall nichts großes reinschmuggeln können oder so
bei RaR gibt es fast nur unfreundliche:D
 

Baldur

Member
30 Dez. 2010
61
0
51
Wir sind bisher auch immer nur freundlichen Security-Leuten begegnet. Nur in der einen Situation hatte der Typ wohl einen Furz quer sitzen und war nicht in der Lage die Situation richtig zu bewerten.
Wenn man nicht beim Halten des Rucksackinhalts helfen darf, muss am Eingang halt ein Ablagemöglichkeit geschaffen werden.
Das will sicher aber auch keiner. Also in Zukunft einfach mal locker bleiben. Dann wäre die Kontrolle auch viel schneller von Statten gegangen.
 

WhereverIMayPost

W:O:A Metalhead
6 Apr. 2012
143
7
63
Konstanz
Wir können dieses Jahre einfach dänke sagen, weil letztes Jahre war es so schlimm !!!

Ich traume aber von einem "Kein-Security Wacken" als ein soziales Experiment, um heraus zu finden wie verantwortungsvoll die Metalheads sind ! :)
 

crowd philo

W:O:A Metalmaster
8 Juni 2012
5.683
0
81
31
Lünen
joa, im großen und ganzen warn die secs diesma ganz ok. bis auf einen mini-vorfall: wir gehn ins infield, schleusen geöffnet, ich durch, da schubst mich sone sec-frau relativ unfreundlich zum nächsten männlichen kollegen der mich doch mal kontrollieren sollte. der guckte mich und dann seine weibliche kollegin nur fragend an, ich hatte übrigens auch keine ahnung was die wollte. naja, er sagte ich soll ma weiter gehn. achja: ich sehe nun wirklich nicht aus wie ein terrorist oder ähnliches :rolleyes:

das hatte ich auch :D
da wurden die schleusen geöffnet, und alle durchgewunken, nur einer wurde zur seite genommen und nochma extra abgetastet... ich xD
obs jetzt daran lag, das die mich so gerne anfassen, oder ich so verdächtig aussehe (schwarzes t-shirt, kilt und kinnbart, das war dann wohl ich :p)
aber mich hats net weiter gestört, durfte ja meinen pulli unterm regen poncho behalten, der war dann ungefährlicher als befürchtet^^
 

Summerbreeze

Member
19 Aug. 2010
72
0
51
Auf keinem anderen Festival hab ich ne freundlichere Secu erlebt als auf Wacken, Punkt. Auch in Streßsituationen leiten sie diese nicht an den Besucher weiter, sondern versuchen immer sachlich und freundlich zu bleiben. Auch bei Individuen, von denen man eigentlich das Gegenteil erwartet. Selbst die Kerle an den Absperrungen in vorderster Bühnenfront, die die ganzen Crowdsurfer etc. abkriegen, hatten/haben immer ab und an ein Lächen oder Grinsen im Gesicht so in dem Stil, das ist mein Job und ihr nervt mich nicht.
Keine Ahnung wer die im Vorfeld immer coacht, aber Derjenige macht nen echt super Job. Und das sie gecoacht werden, das sollte auch jedem klar sein.
Hab da ganz andere shice erlebt wie auf dem Full Force oder Summerbreeze. Hatte da oftmals immer das Gefühl der latenten Ablehnung oder einfach auch offene Ruppigkeit oder dumpfen Rumgeprolles. Auf Wacken ist davon keine Spur. Top!
 

smi

W:O:A Metalhead
14 Juli 2011
3.058
478
88
Schleswig-Holstein
Die Wacken Security ist wirklich zu 99% sehr gut. Freundlich, aber bestimmt. Solange es der sicherheit aller dient nehme ich halt meinen Hut ab zu Kontrolle.

Dieses Jahr war eine ziemlich sympatische Crew im Graben an der roten Stage vom Hurricane. Haben immer ein Lächeln auf den Lippen gehabt. Haben zum mitklatschen motiviert oder auch mal wenn der Sänger einen Circle Pit sehen wollte eine kreisende Handbewegung über dem Kopf gemacht. Die ganze Truppe :)

smi
 

crowd philo

W:O:A Metalmaster
8 Juni 2012
5.683
0
81
31
Lünen
Die Wacken Security ist wirklich zu 99% sehr gut. Freundlich, aber bestimmt. Solange es der sicherheit aller dient nehme ich halt meinen Hut ab zu Kontrolle.

Dieses Jahr war eine ziemlich sympatische Crew im Graben an der roten Stage vom Hurricane. Haben immer ein Lächeln auf den Lippen gehabt. Haben zum mitklatschen motiviert oder auch mal wenn der Sänger einen Circle Pit sehen wollte eine kreisende Handbewegung über dem Kopf gemacht. Die ganze Truppe :)

smi

is auch cool, sowas ähnliches hatten wir auch auf dem devilside, obwohl der untergrund für circle nicht ganz geeignet war, hat die secu da nicht irgentwas von verbot gesagt, die surfer (mich auch :D) gut abgefangen und freundlich aber bestimmt zur seite geschickt, von neaera den sänger hamse zum stage diven geholfen, und bei guter musik auch mal mit dem kopf mitgewippt gehört zwar in ein anderes forum aber in wacken die secu hat auch immer viel fun, und bin mir sicher das die wenns wieder so heiss geworden wäre den leuten in der ersten reihe noch was von dem wasser abgegeben hätten