Graspop Metal Meeting 2016

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Black Wizzard, 23. Juni 2015.

  1. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    3.272
    Zustimmungen:
    1.140
    Wir hatten ein ähnliches Spiel:

    Wir parkten ungefähr 45 Minuten vom Festivalgelände auf einem Schotterparkplatz. Vor Abreise habe ich da mal jede Menge Eisenstücke vom Parkplatz aufgehoben und zur Seite gelegt, da diese sonst unnschöne Platten hervorgerufen hätten (und wahrscheinlich bei einigen Leuten auch haben)

    Der Weg war dank Sackkarre jetzt nicht zu weit, auch wenn wir uns von dem Shuttlebus (~800 Meter überbrückt) mehr erhofft hatten. :ugly:

    *Großes Lob an die Kerle, die ihren Bollerwagen beim zu schnellen Herausfahren umgekippt haben -> ihr habt für den ersten Lacher des Tages gesorgt und nahmt die Sache selbst mit Humor*

    Am Eingang ging es auch richtig zackig, jedoch kam dann das Grauen:

    Wir entschieden uns auf dem Camping für den mittleren Weg, welcher teilweise einem Sackkaren-Friedhof glich. In der Gegend unserer Zelte wurden sogar die Absperrungen umgerissen, damit diese als Brücken über die tiefen Matschflächen verwendet werden konnten.

    Hätten wir den rechten Weg an den Toiletten vorbei genommen, wären wir bedeutend schneller zu leeren Campingflächen gekommen....

    Glücklicherweise fanden wir nach langer Suche endlich ein halbwegs "trockenes" Plätzchen für zwei Zelte und schlugen sie auch sofort dort auf.
    Nachdem das erste Bier geflossen, ging die Stimmungskurve jedoch wieder nach oben :)


    Das Öffnen neuer Campingflächen war in der Tat ein wenig verwirrend, allerdings muss man den Campwächtern zu Gute halten:
    Flächen, die an einem Abend noch bewohnbar waren, wurden teilweise durch den Regen für den nächsten Tag fast unbewohnbar.

    Ich bin froh, dass die Pumpen durchliefen, damit die Sache nicht zu schlimm wurde.

    Zu den Tokens:

    Das Essen ist unverschämt teuer und die Anpassung der Preise von 2,50€ auf 2,75€ macht die ganze Sache nicht nur komplizierter, sondern auch teurer.

    Schlimmstes Preis/Leistungsverhältnis fürs Essen:

    Die 8tel Pizza für 5,50€

    Von den Foodtrucks war ich anfangs begeistert, jedoch sind da teilweise die Preise nach einem Tag angepasst worden:

    [Freitags war ein Pulled Pork Brötchen noch für 2,5 Tokens 6,875€ zu haben. Ab Samstag dann 9,625€
    Es war zwar sehr lecker, aber 9,625€ wäre es nicht wert gewesen]
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juni 2016
  2. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.709
    Zustimmungen:
    130
    Tja was soll ich sagen ... an und für sich toll das ganze, aber mich haben die überlangen Wege und das Ganze organisatorische wirklich angekäst wie verrückt ...

    Donnerstag ging das mit dem Bus noch einigermassen, aber Freitag dann ... bin unter BS gegangen weil sie mir zu langweilig waren ...
    ich frag den Busfahrer ob der zu den Sunparks fährt .. er sagt ja ... ich da rein mit noch 8 Leuten die auch zum Sunparks wollten um dann festzustellen, dass wir eine tolle Dessel-Rundfahrt machen durften um eine Stunde später wieder am Busshuttleparkplatz zu sein. Ich kam dann noch einigermassen in einen passenden Bus, bei Kumpels von mir einen Bus später kam es aber zu üblen gedränge und Schlägereien :(

    Samstag dann komme ich erst vor zum shuttleparkplatz um dann darauf hingewiesen zu werden dass der Shuttle nun in Dessel abfährt ... wie schon erwähnt 7 km fussweg, um dann in einem Bus zu sitzen der nicht weiss wo die Einfahrt zum Sunparks ist, so dass wir eine nette Extrarunde drehen durften und somit wieder ca 20 Minuten zusätzlich völlig unnötig im Bus verbracht haben ..

    Sonntag bin ich dann einfach unter Maiden heim weil ich den Bus erreichen wollte der noch wenigstens Nähe Gelände fährt um so einigermassen ausgeruht und ausgeschlafen meine 6,5 h heimfahrt am nächsten Morgen antreten zu können ... alles andere war mir einfach zu risikoreich ..

    Fazit: Festival an und für sich toll ... einlasskontrollen fand ich überraschend lasch ... aber Camping kam schon in diesem jahr aufgrund der Wegesituation für uns nicht mehr in Frage und mit der diesjährigen Shuttleorganisation wird das für mich auch nicht nochmal was ...


    Hätte wer ne FeWo bzw. Ferienhaus in Dessel anzubieten ? :):):):)
     
  3. FOREVER_MA

    FOREVER_MA W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    14. Juni 2002
    Beiträge:
    63.709
    Zustimmungen:
    130
    ach ja ... über die Preise am Gelände sag ich einfach gar nix ... und wenn selbst ausserhalb des geländes eine Frikandel mit Pommer 7,50 € kosten ...
     
  4. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.399
    Zustimmungen:
    1.119
    Jau, im Nachhinein sicher.:):):)
    Maiden fand ich total schlapp. Einfach Maiden, wie immer. Hat garnicht gezündet.
    Aber Dee Snider war dafür die Macht und allein durch seine Energie und die Musik, die vom Herzen kam, hat er dem Maiden-Jumbo das Kerosin geklaut.:cool::cool::cool::cool::cool: Ganz großer Sport.
     
  5. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.399
    Zustimmungen:
    1.119
    Oh, Pope und Kate waren auch da?:confused:
    :ugly::ugly::ugly::ugly:
     
  6. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.399
    Zustimmungen:
    1.119
    Ich fand es auch schon finster.

    Was ich am GMM geil finde, dass die Leute alle entspannt sind und es kein Gedränge und Geschiebe gibt. Wird alles so locker genommen und feddich.
    Aber die Preise sind schon bescheiden und die Scheißhäuser waren auch schon besser. Ich glaub das Dingen eskaliert auch so langsam, wie alle Festivals.:(:(:(
     
  7. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    4
    Dito. 155.000 ist die gesamte Besucherzahl in den 3 Tagen, wobei am 3. Tag (IRON MAIDEN) das Meiste los war.

    Und dass 110.000 bei TWISTED SISTER da waren, kann ich aber nicht so recht glauben. :rolleyes:
     
  8. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.399
    Zustimmungen:
    1.119
    Die meinten sicher den ganzen Sonntag. Das könnte stimmen.
     
  9. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    28.280
    Zustimmungen:
    118
    Ha dann sind waren meine Gruppe und ich nicht die dümmsten wir haben uns auch durch den mittelgang getaucht. :D
     
  10. Nightmare666

    Nightmare666 W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    28.280
    Zustimmungen:
    118
    Dabei war es eigentlich schon der beste Gig der Tour... War selber in Dortmund, Berlin, Arnheim und jetzt Graspop zum ende der Tour dann noch mal Wacken. ;)
     
  11. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    4
    Das kann ich mir kaum vorstellen. Das würde im Umkehrschluß bedeuten, dass an den ersten beiden Tagen nur 45.000 Besucher da waren - absolut unsinnig.

    Bei IRON MAIDEN war es zwar brechend voll, aber nie im Leben 110.000 Besucher. So viel Kapazität dürfte das Areal gar nicht haben.
     
  12. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.399
    Zustimmungen:
    1.119
    Na dann.... Twisted Sister haben sie jedenfalls weggefegt.:D:D:D
    Man weiß es nicht. Ich fand es viel zu voll. Das nervte schon mächtig.
     
  13. ALSWELLA

    ALSWELLA W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    03. August 2014
    Beiträge:
    1.125
    Zustimmungen:
    17
    Wir sind am Donnerstag so gegen vier Uhr ohne jeglichen Stau auf unserem Parkplatz angekommen. Der war bei einer Geothermiefirma und wir standen auch auf einem Platz aus Recyclingschotter mit üblichen Mengen an Unrat und Metallteilen. Letztes Jahr war da wohl noch ein Kohlelager. Von dort ging es über eine Brücke zum Shuttlebusplatz. Von dort ging es ca 800m mit Bussen bis zur Ausstiegsstelle. Von meinem Auto bis zum Fahrradparkplatz waren es insgesamt 2200m und von dort noch mal so 400 m bis zum Eingang des Infields. Auf dem Campingplatz, der dahinter lag, hab ich zwar ein Fleckchen gefunden, auf das ich ein Popupzelt quetschen konnte. Dort war aber so nass, dass ich lieber im Auto geschlafen hab.
    Auf dem Infield habe ich nur ein Shirt für 20 Öre gekauft, sonst nix!
    An der Straße habe ich für eine Portion Frittjes und eine Bratwurst mit Zwiebeln 9 Öre beläppert.
    Das hätte bei Muttis wohl nur 3 Öre gekostet….
    Die Matschsituation im Camp war ähnlich wie an den üblen Ecken in Wacken. Das Infield war hingegen deutlich besser prätariert. Vor allem die letzten 50 m bis zu den Hauptbühnen waren befestigt. Die riesigen Zelte hatten Holzboden und waren komplett trocken. Ich fand die Toiletten ganz ok, vor allem, weils allesamt Spülklos waren. Ich hab 33 Bands gesehen und bin insgesamt sehr erfreut über das Wochenende, aber auch sehr erschöpft. Die Heimreise morgens um Halbsechs war auch Staufrei.
     
  14. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    3.272
    Zustimmungen:
    1.140
    Ich weiß ja nicht wo die 110000 stehen, aber auf der Graspop Homepage steht folgendes:

    "De Graspop Metal Meeting eindigt dan toch droog. Vrijdag telde de organisatie 51.000 fans, zaterdag 52.000 en vandaag 53.000. Maar liefst 103 nationaliteiten waren present, en 30.000 metalliefhebbers bleven kamperen."

    Und so viele Leute standen nicht bei Twisted Sister.
    Ich war Sonntag fast nüchtern und da standen im Leben keine 110000 Leute :D
     
  15. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    28.585
    Zustimmungen:
    1.414
    Das ist bezogen auf alle 3 Tage. Nicht nur auf einen. Aber insgesamt waren dieses jahr so viele Leute wie noch nie da.
     

Diese Seite empfehlen