Graspop Metal Meeting 2016

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Black Wizzard, 23. Juni 2015.

  1. Wackentom

    Wackentom W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    05. April 2005
    Beiträge:
    33.346
    Zustimmungen:
    806
    Hast du also den weg aus dem Infield nach draussen nicht mehr gefunden? :D:D:D
     
  2. kecks

    kecks W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    716
    Da machts jemand richtig!
     
  3. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    4
    Nix anderes habe ich auch geschrieben. ;)
     
  4. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.224
    Zustimmungen:
    2.057
    Aus dem "De Morgen".
    Ihr verzeiht mich fürs Nicht-übersetzen. Ich hab Hellfest noch im Körper.
     
  5. M4L0iK

    M4L0iK W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    01. November 2010
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    4
    Aufgrund der Wettersituation war es dieses Jahr mehr oder weniger mein anstrengendstes Festival bisher. Da die "normalen" Parkflächen unter Wasser gestanden sind und somit geschloßen waren, sind wir schon vorher in ein Waldstück zum Parken umgeleitet worden.

    Der Weg vom Auto zum Campingplatz betrug gute 30 Minuten und die dort herrschenden Bedingungen habe mich schnell dazu bewegt, im Auto zu nächtigen. Zwar bin ich jeden Tag insgesamt 6 km gelaufen, hatte dafür aber richtig Ruhe und vor allem eine trockene und halbwegs warme Hütte. Dachte zuerst, dass ich der Einzige bin, der das macht, aber es waren durchaus mindestens ein Dutzend weiterer Besucher, die ebenfalls im Auto genächtigt haben. Am nächsten Tag sind es dann noch ein paar mehr geworden, da die anscheinend vom Campingplatz die Schnauze voll hatten, was mehr als nur verständlich ist.

    Bandtechnisch habe ich dieses Jahr wieder über 30 Bands gesehen, obwohl die ein oder andere Überschneidung drin war.

    Besonders gefallen haben mir:

    - DIRKSCHNEIDER
    - CARACH ANGREN
    - THE WINERY DOGS
    - ZAKK WYLDE
    - BLACK SABBATH
    - KING DIAMOND
    - GHOST
    - TWISTED SISTER


    Enttäuscht haben:

    - KILLSWITCH ENGAGE (Howard Jones ...)
    - BULLET FOR MY VALENTINE (Einmal und nie wieder :KO:)


    Gespaltener Meinung bin ich von:

    - DISTURBED (Habe ich mir irgendwie anders vorgestellt. Mit besserer Setlist und keinem übergewichtigen David Draiman, die in seiner schwarzen Kluft nur auf und ab gegangen ist.)

    - IRON MAIDEN (Show war klasse, nur bin mit der Setlist nicht richtig warm geworden. Zu viel vom neuen Album und den ein oder anderen "Legacy"-Song könnten sie auch endlich mal durch einen anderen ersetzen.)

    Auch war der Sound bei einigen Bands (u.a. SHINEDOWN) viel zu basslastig. Haben die Tontechniker kein Gehör?!



    Die Matten vor den Stages waren Gold wert! So etwas sollten man auch endlich mal auf WACKEN einführen!

    Ich weiß ja nicht, wem die Preise für's Essen eingefallen sind, aber demjenigen gehören die Tokens um die Ohren gehauen! Wie letztes Jahr habe ich mich sehr zurückgehalten, Tokens zu kaufen, nicht zu gut Letzt, da man den ein oder anderen Token immer wieder mal am Boden gefunden hat. :cool:
    5 Token für einen Döner, der aussieht wie wieder ausgekotzt oder 2 Token für ein Minipizzastück ist mehr als unverschämt! :mad:
    Das Bier musste ich ebenfalls runterwürgen, da ich was ganz anderes gewohnt bin. :Puke:
    Ich werde definitiv keine Tokens mehr kaufen und schmier' mir da lieber Butterbrote.

    Warum man jeden möglichen Scheiß (Campingstühle, Regenschirme mit scharfen Spitzen, etc.) auf's Infield mitnehmen darf, aber bei einer leeren 0,5er Plastikflasche zweimal ein Aufstand gemacht wird, erschließt sich mir nicht.

    Ansonsten bleibt zu sagen, dass mir das GMM 2016 ebenfalls wieder gut gefallen hat, obwohl das Wetter nicht so toll war (aber lieber so als brütende Hitze) und ich ingesamt 30 km zu Fuß zurücklegende musste.

    2017 bin ich wieder dabei, sofern mir nix dazwischen kommen sollte.
     
  6. kecks

    kecks W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    22. September 2012
    Beiträge:
    2.999
    Zustimmungen:
    716
    Bei den Berichten bin ich gleich doppelt froh nur eine Tageskarte gehabt zu haben. Der Fußmarsch zum Auto hat mir ja so schon gereicht, aber das gleich jeden Tag und/oder mit viel Gepäck... :rolleyes:
     
  7. Black Wizzard

    Black Wizzard W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    08. August 2007
    Beiträge:
    97.265
    Zustimmungen:
    952
    Ein Albtraum für die, die es latschen mussten.:(
    Da hatten wir nochmal Glück gehabt.
     
  8. Hex

    Hex W:O:A Metalgod

    Registriert seit:
    04. März 2004
    Beiträge:
    203.436
    Zustimmungen:
    19.269
    Ich hoffe mal ganz schwer auf bessres Wetter nächstes Jahr und das die normalen Parkwiesen wieder genutzt werden können, dann ist es auch erheblich weniger zum laufen, vor allem für die Leute mit viel Gepäck. Das war dieses Jahr schon Hardcore.
    Auch muss wieder die gewohnte Klosituation her mit Spülklos und davon eben viel mehr bei den Massen von Leuten.
    Die Essenspreise sind wirklich unverschämt, deswegen versorgt man sich am besten selbst, so das man nur zur Not mal ein paar Fritten essen muss.
    Das Bier an sich find ich okay, aber auch zu teuer.
    Nunja, die belgischen Festivals sind aber allesamt recht teuer, das ist da wohl standard.
    Die Kontrollen fand ich auch zu lasch.
    Trotz der widrigen Umstände dieses Jahr möchte ich das Graspop nicht missen und werde nächstes Jahr wieder voll dabei sein.
    Allerdings hab ich wenig Hoffnung das es weniger Besucher sein werden, eher wurden es jährlich mehr.
    Muss man eben das Beste draus machen und hoffen das es weiterhin so entspannt bleibt mit sehr wenig Idioten und Assis.
    Ich bin gespannt wie es nächstes Jahr sein wird.

     
  9. Mörv

    Mörv W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. Mai 2007
    Beiträge:
    27.177
    Zustimmungen:
    458
    Waren wir eigentlich die einzigen die super geparkt haben dieses Jahr ? :D
     
  10. Perfect-Dark

    Perfect-Dark W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    27. November 2001
    Beiträge:
    19.979
    Zustimmungen:
    230
    Du bist halt ein Fuchs :o
     
  11. CaptainBlaubar

    CaptainBlaubar Member

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Diejenigen die weit laufen mussten tun mir echt leid, das War sicher heftig, v.A. am Donnerstag... Wir hatten direkt neben den Crew-Parkplätze gestanden, also weit vorne und hatten somit Glück. Das war recht genial, wie auch das Festival. Klos waren unmengen vorhanden und extrem sauber!

    Kritik an den Konzerten von Amon Amarth oder Iron Maiden kann ich nicht nachvollziehen. Pennywise fand ich persönlich echt genehm und eine positive Überraschung, wie alle die drumherum herum standen.

    Distubed's Cover von Simon and Garfunkel war desaströs und schändlich. Diese Band werde ich zukünftig meiden, man hätte Ihnen den Strom abdrehen sollen.

    Das mit den Platten war, wie schon erwähnt, genial. Die Essenspreise sind auch ok. Man ist ja nicht gezwungen da zu essen... Ich hab täglich die 12h vorne an den Bühnen ohne Campingplatzpause gut ohne essen überleben können. Es gibt ja Bier^^. Unsere Nachbarn haben das auch hinbekommen.

    Nächstes Jahr wieder!
     
  12. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    5.226
    Vlt ca 20.000 Kombitickets und dann je ca 30.000 Tagestickets, dann kommste auf 110.000
     
  13. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    95.224
    Zustimmungen:
    2.057
    Ich glaube eh andersherum. 30.000 Kombitickets und dann ein kleines Teil an Tageskarten. Aber wie die wirklcih zählen, werden wir nie verstehen. :uff:

    Edit Piaf zegt: wenn's wie früher ist, waren 156.000 Besucher da. Wie oben ("Vrijdag telde de organisatie 51.000 fans, zaterdag 52.000 en vandaag 53.000.")
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2016
  14. Deuce

    Deuce W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    08. August 2011
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    5.226
    Darum ca. Kombi wird nach der Rechnung zwischen 20 und 30k liegen. Bei 30k kommste ja gesamt nur auf 96k
     
  15. Stalker

    Stalker W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    2.777
    Zustimmungen:
    836
    Also ich fand sowohl Amon Amarth als auch Iron Maiden gut.
    Hatte mir zwar von Maiden nicht so viele Lieder (6) vom neuen Album erhofft Da hätte man auch eins durch Run to the hills ersetzen können.

    War von Amon Amarth so überrascht, dass ich mir die vielleicht auch mal auf einem Soloauftritt geben würde :o

    Ich muss gestehen, dass ich das Original nicht kenne, daher bin ich jetzt nicht so von der Disturbed Performance geschockt.
    Auch wenn ich bei dem Lied die Stirn runzeln musste ;)
     

Diese Seite empfehlen