Frühanreisende auf die hinteren Zeltplätze!!!

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

King-of-Darkness

W:O:A Metalmaster
3 Mai 2008
8.244
1
83
127.0.0.1
Also bei uns liefs eigentlich recht gut. Sind am Mittwoch morgen um ungefähr 07:30 Uhr angekommen und wurden zwar auf O geschickt, dafür war das aber das Grünwald von Wacken. Geniale Nachbarn, die Klos und der Supermarkt nicht weit weg und es war trotzdem super spaßig. Ok, ok, die drei Einweise-Stewards waren noch nicht wirklich wach (der erste schickte uns nach hinten, der zweite sagte uns, wir sollten dort stehen bleiben und der dritte meckerte, warum wir auf den Zweiten gehört haben :D:D) aber egal. Zudem war genug Platz da, trotz stressigem Einweisen.

Ich war zufrieden, trotz hinterletztem Zeltplatz.
 

Sokraz

W:O:A Metalhead
21 Juli 2007
318
43
73
36
Berlin
hmm ich war samstag um 14 uhr da; ich weiss das es für die orga mehr aufwandt bedeutet da schon ordner usw alles parat zu haben; aber für mich is wacken nicht nur das konzert; die tage davor wo du nur über den campground gehst leutre kennenlernst aus allen ländern macht soviel spaß daher kommen wir auch so früh und natürlich wie ihr sagt um guten platz zu bekommen; dafür geht halt ne woche urlaub flöten; aber wenn ihr wollt das alle anderen bestraft werden wäre es am mittwoch 8 uhr so voll das ihr wieder bis zur autobahn stehen werdet
 

JoeJay

W:O:A Metalhead
21 März 2004
1.800
0
61
41
Website besuchen
Was die Sache mit dem Platzmangel zum Campen angeht: Es hilft oft genug auch ein paar freundliche Worte mit den Ordnern zu wechseln und dabei auf die größe des Camps etc hinzuweisen. Ebenso falls ihr plant früher wieder abzureisen. Es ist uns so bisher eigentlich immer geglückt alles akzeptabel für alle geregelt zu bekommen. Dafür an dieser Stelle auch ein Dank an die netten Leute mit den orangenen Westen.


Ansonsten kann ich als "Zu-Früh-Anreisender" eigentlich nur sagen, daß es mir ziemlich egal ist wohin ich dann eingewiesen werde. Ich bin die ersten Tage sowieso nur da um mit den ganzen anderen zu feiern.

Sollten die Plätze aber wirklich von hinten an aufgefüllt werden möchte ich euer Gemecker sehen, wenn die vordersten Plätze dann irgendwann einmal leer bleiben.
 

CorpseZomb2

Newbie
18 März 2008
10
0
46
Letztes Jahr sind wir auch so gefahren, dass wir MI um 7 da waren (ein Glück; immerhin wurds um 7:30 unerträglich mit dem Stau ...). Dieses Jahr hatten wir niemanden, der uns was reservieren konnte (wie halt letztes Jahr) - also fuhren wir so, dass wir bereits MO Abend ankamen.

Wurden erstmal 10 Euro pro Person fällig und hinzu kam noch dass wir alle in den hinteren Teil von E gepackt wurden (!) und dort nicht einmal für andere reservieren durften. Das war schon leicht arg. Klar, wir waren zu früh da - aber sonst kommt man halt voll in den Hintertreff.
 

Kampfkater

W:O:A Metalhead
8 Aug. 2007
106
0
61
36
Oberhausen, Ruhrpott
www.metalcats.de
Was die Sache mit dem Platzmangel zum Campen angeht: Es hilft oft genug auch ein paar freundliche Worte mit den Ordnern zu wechseln und dabei auf die größe des Camps etc hinzuweisen.

Manchmal hilft auch nur schlichte Ignoranz. :D

Ankündigung von uns: Wir haben 9 Autos, 25 Personen, nen Hänger und 2 Pavillons.
Der Steward wollte uns in ein Areal mit den Ausmaßen eines Hühnerkäfigs stecken (Zitat von ihm: "Der Chef bin ich hier. Seht das ein, oder ihr fliegt.")
Also dachten wir uns, dass es an der Zeit wäre, ihn mal auf seine Führungsqualitäten zu testen. Mit den Autos und dem praktischerweise bereitliegenden Absperrband wurde ein großzügiges 15x15 Meter-Areal abgesteckt und danach genossen wir beim ersten Bierchen das blöde Gesicht von Rumpelstilzchen. :cool:
War übrigens trotz Ankunft am Mittwoch um kurz vor 7 der Campground O, was zuerst etwas Missgunst auslöste. Danach waren wir jedoch ganz froh drum, denn 1. war es da oben wirklich mal gechillt und entspannt (nicht so viele Freakshows wie unten) und 2. kannten wir den Weg noch vom letzten Jahr, was nach Sonnenuntergang und mit ein paar Bier zu viel mal sowas von wichtig ist. :D
 

Apocalypsa

Newbie
3 Aug. 2008
15
0
46
Bayern - 900km zum W:O:A
Wir haben aus Wacken gleich ne ganze Woche Urlaub gemach und sind von Ingolstadt über Leipzig und Hambur nach Wacken getuckert. Gleich mal alle auswärtigen Freunde besucht :D
Ground U war dann unsere Area und ca 20 minuten brauchten wir ins Getümmel, dafür (abgesehen von den Klos) hatten wir echt ein sauberes Fleckchen Erde, fröhliche Nachbarn, ne saugeile Akkustik ( die Vormittagbands haben uns liebevoll aus den Schlaf gedudelt)und nicht weit nach EDEKA.
Die Orientierung viel mir Schwer. Ich habs von Mittwoch bis Sonntag nicht gerafft alleine weiter als bis zum nächsten Klo oder eben Edeka zu kommen. Gottseidank ist mein Mann ein wandelndes GPS.:rolleyes:
Die Flutlichter waren geil. Entweder blendeten sie dich oder leuchteten genau da hin wo du NICHT warst *grins*
 

Der Dita

Newbie
23 Juli 2008
14
0
46
Dienstag morgen um 9 Uhr in Wacken und an Zeltplatz P hinter der Frühstücksbude gepennt. Ca . 150m laufen bis zum Biergarten..... Krass