Feedback 2019

  • Als neues Loginsystem benutzen wir die Wacken.ID. Damit du deinen jetzigen Account im Wacken Forum mit der Wacken.ID verknüpfen kannst, klicke bitte auf den Link und trage deine E-Mail Adresse ein, die du auch hier im Forum benutzt. Ein User mit deinem Benutzernamen und deiner E-Mail Adresse wird dann automatisch angelegt. Du bekommst dann eine E-Mail und musst deine Wacken.ID bestätigen.

    Sollte es Probleme geben, schreibt uns bitte.

    Klicke hier, um deinen Account in eine Wacken.ID zu migrireren.

Wackix2014

Member
24 Apr. 2015
51
1
53
Wacken ist mittlerweile eine Geld Druckmaschine vor allen für beiden Veranstalter und ein großer Rummelplatz geworden, ich warte auf den Tag bis die ersten Los Buden und Ketten Karussells aufgebaut werden

Der Ursprungs Gedanke eines Metal Festival geht vor lauter Merchandising und Verkaufsständen total verloren.

Das Bands Angebot lässt auch zu wünschen übrig, schaut Euch mal Rockharz oder Nova Rock an, die sind um Welten besser, und auch billiger

Auch ist mittlerweile genug Geld in der Portokasse um eine Heerscharen von Rechtsanwälten zu beschäftigen welche gnadenlos jeden mit immensen Geldforderungen überziehen wenn auch nur der Hauch einer Verfehlung erkennt wird, z.B. wenn man ein Karte welche man geschenkt bekommt weiter veräußert weil man nicht hin will.

Diese Geld wäre für den Einkauf von guten Band wesentlich besser angelegt.

Für mich und unsere Gruppe war es das letzte Wacken – es gibt viel viel bessere Festivals für den halben Preis
 
  • Like
Reaktionen: Mawax2013

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.949
1.418
118
Oberbayern am Land :-D
Das Bands Angebot lässt auch zu wünschen übrig, schaut Euch mal Rockharz oder Nova Rock an, die sind um Welten besser, und auch billiger

Das Novarock mag ein nettes Festival sein, aber egal welches Hammer-LineUp die jemals auffahren würden, halten mich doch die für den Festivalbesucher sehr unkomfortablen Bedingungen ausserhalb der gebuchten Bands deutlich von einem Besuch ab:
  • du parkst da, wo du eingewiesen wirst
  • du klemmst dir dein Zeug unter die Arme (Sackkarre, Bollerwagen etc. sind übrigens sperrige Gegenstände, ergo: verboten) und schlürst es irgendwie Richtung Campingplatz, dann werden du und dein Zeug nach Glas, brennbaren Flüssigkeiten, Drogen, Gaskartuschen etc. durchsucht, und schlußendlich campst du da, wo du (supersauknapparscheng) eingewiesen wirst
  • es gibt ein quasi-Pavillon-Verbot. Wenn du doch einen mitbringst, muss der A von mehreren Leuten benutzt und B dein Zelt zu mindestens 50% unter deinem Pavillon stehen, das kontrollieren die auch
  • Du willst eine sog. Biergarnitur mitnehmen? Kannst du zuhause lassen, sind eh verboten
  • Grillen kannst du... allerdings nur in der Hofer-Grillzone. Auf Grills, die die da bereitstellen - offene Feuer sind auf dem Gelände strengstens verboten. Brauchst auch nicht glauben, dass du dir um 21 Uhr noch was grillst, da hat die Grillzone schon 1 Stunde lang zu, die Öffnungszeiten sind: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Mit Glück kannst du Kaffeekochen... am Inzersdorfer Warm Up Standl, weil - offene Feuer sind ja auf dem Gelände strengstens verboten. Dort Kaffee kochen morgens um 9 Uhr? Pech gehabt, auch der Stand hat Öffnungszeiten: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr. Das heisst aber auch: kein Kaffee mehr vor der Abfahrt am Montag
  • Gaskartuschen für Kocher, Kühlboxen und Grills, sowie Gasflaschen zum selben Zweck - sind verboten
  • Und wehe, du torkelst besoffen versehentlich rüber nach Ungarn, da warten die nur drauf :o
  • es gibt ein Müllpfand. Soweit absolut in Ordnung, wenn du allerdings den Pfandbon verbummelt hast, kannst du die 10 Euro in den Wind schreiben
  • du kannst nur noch Cashless zahlen, Bargeld wird mit Ausnahme von Müllpfand, Shuttle Busse und Bade-Busse nicht angenommen, es gibt daher auch keine Geldautomaten auf/am Gelände
  • Für die Rücküberweisung des Restguthabens auf der Cashlesskarte fallen bei Bankkonten ausserhalb Österreichs Bearbeitungs-/Servicegebühren an, die werden einbehalten. Wenns blöd läuft, kann der Überweisungszeitraum je nach Land zudem mehrere Tage bis Wochen dauern.
Eigentlich darfst du dir dort nichtmal ne Kippe anzünden, weil

"AM GESAMTEN GELÄNDE WEITERS VERBOTEN: Entfachen von und Hantieren mit offenem Feuer" :ugly:

So, und jetzt wünsch ich dir ganz viel Spaß am Novarock :D:D:D
 

Metalnick

Member
6 Aug. 2019
56
57
43
Grevesmühlen
Für mich und unsere Gruppe war es das letzte Wacken – es gibt viel viel bessere Festivals für den halben Preis
Glaube ich kaum, fast 200 Bands , Parken, Camping, Duschen, Grillen usw. all incl. , die Meisten kassieren da extra ab, so wie oben schon beschrieben.
Nova Rock kenne ich nicht, aber Rockharz hat (bis jetzt) für 2020 Bands, die schon teilweise mehrfach in Wacken waren. Also besser ??
 
  • Like
Reaktionen: Spartaner032

Lokilein

VIP
7 Juli 2018
28.152
13.904
128
49
Trier
Das Novarock mag ein nettes Festival sein, aber egal welches Hammer-LineUp die jemals auffahren würden, halten mich doch die für den Festivalbesucher sehr unkomfortablen Bedingungen ausserhalb der gebuchten Bands deutlich von einem Besuch ab:
  • du parkst da, wo du eingewiesen wirst
  • du klemmst dir dein Zeug unter die Arme (Sackkarre, Bollerwagen etc. sind übrigens sperrige Gegenstände, ergo: verboten) und schlürst es irgendwie Richtung Campingplatz, dann werden du und dein Zeug nach Glas, brennbaren Flüssigkeiten, Drogen, Gaskartuschen etc. durchsucht, und schlußendlich campst du da, wo du (supersauknapparscheng) eingewiesen wirst
  • es gibt ein quasi-Pavillon-Verbot. Wenn du doch einen mitbringst, muss der A von mehreren Leuten benutzt und B dein Zelt zu mindestens 50% unter deinem Pavillon stehen, das kontrollieren die auch
  • Du willst eine sog. Biergarnitur mitnehmen? Kannst du zuhause lassen, sind eh verboten
  • Grillen kannst du... allerdings nur in der Hofer-Grillzone. Auf Grills, die die da bereitstellen - offene Feuer sind auf dem Gelände strengstens verboten. Brauchst auch nicht glauben, dass du dir um 21 Uhr noch was grillst, da hat die Grillzone schon 1 Stunde lang zu, die Öffnungszeiten sind: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Mit Glück kannst du Kaffeekochen... am Inzersdorfer Warm Up Standl, weil - offene Feuer sind ja auf dem Gelände strengstens verboten. Dort Kaffee kochen morgens um 9 Uhr? Pech gehabt, auch der Stand hat Öffnungszeiten: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr. Das heisst aber auch: kein Kaffee mehr vor der Abfahrt am Montag
  • Gaskartuschen für Kocher, Kühlboxen und Grills, sowie Gasflaschen zum selben Zweck - sind verboten
  • Und wehe, du torkelst besoffen versehentlich rüber nach Ungarn, da warten die nur drauf :o
  • es gibt ein Müllpfand. Soweit absolut in Ordnung, wenn du allerdings den Pfandbon verbummelt hast, kannst du die 10 Euro in den Wind schreiben
  • du kannst nur noch Cashless zahlen, Bargeld wird mit Ausnahme von Müllpfand, Shuttle Busse und Bade-Busse nicht angenommen, es gibt daher auch keine Geldautomaten auf/am Gelände
  • Für die Rücküberweisung des Restguthabens auf der Cashlesskarte fallen bei Bankkonten ausserhalb Österreichs Bearbeitungs-/Servicegebühren an, die werden einbehalten. Wenns blöd läuft, kann der Überweisungszeitraum je nach Land zudem mehrere Tage bis Wochen dauern.
Eigentlich darfst du dir dort nichtmal ne Kippe anzünden, weil

"AM GESAMTEN GELÄNDE WEITERS VERBOTEN: Entfachen von und Hantieren mit offenem Feuer" :ugly:

So, und jetzt wünsch ich dir ganz viel Spaß am Novarock :D:D:D
Das is ja mal Scheiß :o
 

SAVA

W:O:A Metalgod
4 Aug. 2014
72.699
52.962
168
Hansestadt
Das Novarock mag ein nettes Festival sein, aber egal welches Hammer-LineUp die jemals auffahren würden, halten mich doch die für den Festivalbesucher sehr unkomfortablen Bedingungen ausserhalb der gebuchten Bands deutlich von einem Besuch ab:
  • du parkst da, wo du eingewiesen wirst
  • du klemmst dir dein Zeug unter die Arme (Sackkarre, Bollerwagen etc. sind übrigens sperrige Gegenstände, ergo: verboten) und schlürst es irgendwie Richtung Campingplatz, dann werden du und dein Zeug nach Glas, brennbaren Flüssigkeiten, Drogen, Gaskartuschen etc. durchsucht, und schlußendlich campst du da, wo du (supersauknapparscheng) eingewiesen wirst
  • es gibt ein quasi-Pavillon-Verbot. Wenn du doch einen mitbringst, muss der A von mehreren Leuten benutzt und B dein Zelt zu mindestens 50% unter deinem Pavillon stehen, das kontrollieren die auch
  • Du willst eine sog. Biergarnitur mitnehmen? Kannst du zuhause lassen, sind eh verboten
  • Grillen kannst du... allerdings nur in der Hofer-Grillzone. Auf Grills, die die da bereitstellen - offene Feuer sind auf dem Gelände strengstens verboten. Brauchst auch nicht glauben, dass du dir um 21 Uhr noch was grillst, da hat die Grillzone schon 1 Stunde lang zu, die Öffnungszeiten sind: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Mit Glück kannst du Kaffeekochen... am Inzersdorfer Warm Up Standl, weil - offene Feuer sind ja auf dem Gelände strengstens verboten. Dort Kaffee kochen morgens um 9 Uhr? Pech gehabt, auch der Stand hat Öffnungszeiten: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr. Das heisst aber auch: kein Kaffee mehr vor der Abfahrt am Montag
  • Gaskartuschen für Kocher, Kühlboxen und Grills, sowie Gasflaschen zum selben Zweck - sind verboten
  • Und wehe, du torkelst besoffen versehentlich rüber nach Ungarn, da warten die nur drauf :o
  • es gibt ein Müllpfand. Soweit absolut in Ordnung, wenn du allerdings den Pfandbon verbummelt hast, kannst du die 10 Euro in den Wind schreiben
  • du kannst nur noch Cashless zahlen, Bargeld wird mit Ausnahme von Müllpfand, Shuttle Busse und Bade-Busse nicht angenommen, es gibt daher auch keine Geldautomaten auf/am Gelände
  • Für die Rücküberweisung des Restguthabens auf der Cashlesskarte fallen bei Bankkonten ausserhalb Österreichs Bearbeitungs-/Servicegebühren an, die werden einbehalten. Wenns blöd läuft, kann der Überweisungszeitraum je nach Land zudem mehrere Tage bis Wochen dauern.
Eigentlich darfst du dir dort nichtmal ne Kippe anzünden, weil

"AM GESAMTEN GELÄNDE WEITERS VERBOTEN: Entfachen von und Hantieren mit offenem Feuer" :ugly:

So, und jetzt wünsch ich dir ganz viel Spaß am Novarock :D:D:D
Genau mein Festival!:cool:
 

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
760
533
88
37
München
Das Novarock mag ein nettes Festival sein, aber egal welches Hammer-LineUp die jemals auffahren würden, halten mich doch die für den Festivalbesucher sehr unkomfortablen Bedingungen ausserhalb der gebuchten Bands deutlich von einem Besuch ab:
  • du parkst da, wo du eingewiesen wirst
  • du klemmst dir dein Zeug unter die Arme (Sackkarre, Bollerwagen etc. sind übrigens sperrige Gegenstände, ergo: verboten) und schlürst es irgendwie Richtung Campingplatz, dann werden du und dein Zeug nach Glas, brennbaren Flüssigkeiten, Drogen, Gaskartuschen etc. durchsucht, und schlußendlich campst du da, wo du (supersauknapparscheng) eingewiesen wirst
  • es gibt ein quasi-Pavillon-Verbot. Wenn du doch einen mitbringst, muss der A von mehreren Leuten benutzt und B dein Zelt zu mindestens 50% unter deinem Pavillon stehen, das kontrollieren die auch
  • Du willst eine sog. Biergarnitur mitnehmen? Kannst du zuhause lassen, sind eh verboten
  • Grillen kannst du... allerdings nur in der Hofer-Grillzone. Auf Grills, die die da bereitstellen - offene Feuer sind auf dem Gelände strengstens verboten. Brauchst auch nicht glauben, dass du dir um 21 Uhr noch was grillst, da hat die Grillzone schon 1 Stunde lang zu, die Öffnungszeiten sind: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr
  • Mit Glück kannst du Kaffeekochen... am Inzersdorfer Warm Up Standl, weil - offene Feuer sind ja auf dem Gelände strengstens verboten. Dort Kaffee kochen morgens um 9 Uhr? Pech gehabt, auch der Stand hat Öffnungszeiten: Do - So von 10:00 bis 20:00 Uhr. Das heisst aber auch: kein Kaffee mehr vor der Abfahrt am Montag
  • Gaskartuschen für Kocher, Kühlboxen und Grills, sowie Gasflaschen zum selben Zweck - sind verboten
  • Und wehe, du torkelst besoffen versehentlich rüber nach Ungarn, da warten die nur drauf :o
  • es gibt ein Müllpfand. Soweit absolut in Ordnung, wenn du allerdings den Pfandbon verbummelt hast, kannst du die 10 Euro in den Wind schreiben
  • du kannst nur noch Cashless zahlen, Bargeld wird mit Ausnahme von Müllpfand, Shuttle Busse und Bade-Busse nicht angenommen, es gibt daher auch keine Geldautomaten auf/am Gelände
  • Für die Rücküberweisung des Restguthabens auf der Cashlesskarte fallen bei Bankkonten ausserhalb Österreichs Bearbeitungs-/Servicegebühren an, die werden einbehalten. Wenns blöd läuft, kann der Überweisungszeitraum je nach Land zudem mehrere Tage bis Wochen dauern.
Eigentlich darfst du dir dort nichtmal ne Kippe anzünden, weil

"AM GESAMTEN GELÄNDE WEITERS VERBOTEN: Entfachen von und Hantieren mit offenem Feuer" :ugly:

So, und jetzt wünsch ich dir ganz viel Spaß am Novarock :D:D:D

Das ist defintiv abschreckend - hatte das für die nächsten Jahre eigentlich mal testen wollen.

@Ungarn: Warum sollte man nicht rübertorkeln dürfen?
 

Wacken-Jasper

Administrator
Teammitglied
18 Jan. 2012
6.330
5.859
130
www.wacken.com
Auch ist mittlerweile genug Geld in der Portokasse um eine Heerscharen von Rechtsanwälten zu beschäftigen welche gnadenlos jeden mit immensen Geldforderungen überziehen wenn auch nur der Hauch einer Verfehlung erkennt wird, z.B. wenn man ein Karte welche man geschenkt bekommt weiter veräußert weil man nicht hin will.

Diese Geld wäre für den Einkauf von guten Band wesentlich besser angelegt.
A) Wir mahnen nur Leute ab, bei denen wir begründet eine Gewinnerzielungsabsicht unterstellen können. Stell dein Ticket zum normalen Preis ein und du bekommst auch keine Abmahnung. Wer eine Auktion einstellt, der rechnet bei ausverkauften Veranstaltungen IMMER mit einem Gewinn. Wer das nicht möchte, der nimmt einen Festpreis. Wer das nicht zugibt, der glaubt auch an den Weihnachtsmann. Also komm mir nicht mit "ich wollte nicht hin und den Preis des Geschenks rausbekommen", das ist Bullshit und du weißt das ganz genau.

B) Solche Anwälte BRINGEN Geld, welches man in Bands anlegen kann. Aber hey. :ugly:
 

luna.lunatik

W:O:A Metalmaster
16 Juli 2010
6.949
1.418
118
Oberbayern am Land :-D
So sehr wir auch witzeln, ich befürchte gerade, dass wirklich einige glauben dass es tatsächlich eine Rolle spielt für EU Bürger :o

Nun, da warnen die Novarock-Macher ganz eindringlich selbst an mehreren Stellen der FAQ vor. Offenbar ist es wohl so, dass das bereits einigen passiert ist, die dann keine Ausweispapiere einstecken hatten - und das hat die ungarische Grenzpolizei dann jeweils zum Anlaß genommen, diese Personen dann Erkennungsdienstlich mit allem PiPaPo zu behandeln.
 

Spartaner032

W:O:A Metalhead
23 Juni 2011
2.447
910
108
Bad Bevensen
Und auch hier nochmal extra für dich @Wackix2014

Zitat von Wackix2014:
Wacken ist mittlerweile eine Geld Druckmaschine vor allen für beiden Veranstalter und ein großer Rummelplatz geworden, ich warte auf den Tag bis die ersten Los Buden und Ketten Karussells aufgebaut werden

Nein.

Zitat von Wackix2014:
Der Ursprungs Gedanke eines Metal Festival geht vor lauter Merchandising und Verkaufsständen total verloren.

Nö!

Zitat von Wackix2014:
Das Bands Angebot lässt auch zu wünschen übrig, schaut Euch mal Rockharz oder Nova Rock an, die sind um Welten besser, und auch billiger

Definitiv nicht. Wo bekommst du eine Band für bissle mehr als einen Euro zu sehen? Rechne macl den Ticketpreis von Wacken um!

Zitat von Wackix2014:
Auch ist mittlerweile genug Geld in der Portokasse um eine Heerscharen von Rechtsanwälten zu beschäftigen welche gnadenlos jeden mit immensen Geldforderungen überziehen wenn auch nur der Hauch einer Verfehlung erkennt wird, z.B. wenn man ein Karte welche man geschenkt bekommt weiter veräußert weil man nicht hin will.

Wenn du mehr als Originalpreis willst, dann machen die das, das stimmt :)

Zitat von Wackix2014:
Diese Geld wäre für den Einkauf von guten Band wesentlich besser angelegt.

Ich hab bis jetzt noch keine schlechten Bands auffem Wacken gesehen (okay, außer 2012 Frei.Wild)

Zitat von Wackix2014:
Für mich und unsere Gruppe war es das letzte Wacken – es gibt viel viel bessere Festivals für den halben Preis

Dann geh doch zu Netto!
 

casyo

W:O:A Metalhead
10 Juli 2018
760
533
88
37
München
Nun, da warnen die Novarock-Macher ganz eindringlich selbst an mehreren Stellen der FAQ vor. Offenbar ist es wohl so, dass das bereits einigen passiert ist, die dann keine Ausweispapiere einstecken hatten - und das hat die ungarische Grenzpolizei dann jeweils zum Anlaß genommen, diese Personen dann Erkennungsdienstlich mit allem PiPaPo zu behandeln.

Das ist natürlich richtig, man sollte bei einer Einreise in ein fremdes Land seinen Ausweis dabei haben - auch im Suff :D

Außerdem ist EU Bürger sein auch keine Garantie für Orbán, wenn man weiß, wie er über die EU denkt.

... mag sein, wir rufen dann in unserem Fall einfach laut nach Mutti. Die macht das mit dem Orban dann schon!