Erstes Mal nach Wacken - Essentials?

Dieses Thema im Forum "Fragen zum Festival / Questions about the fest" wurde erstellt von __Mary.May__, 06. August 2018.

Schlagworte:
  1. __Mary.May__

    __Mary.May__ Newbie

    Registriert seit:
    06. August 2018
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    2
    Hey ihr Lieben, ich fahre nächstes Jahr das erste Mal nach Wacken, und das vorerst alleine.
    Da es mein erstes großes Festival mit Camping sein wird, stell ich einfach mal zwei banale Fragen:
    Was brauche ich unbedingt? Was muss ich wissen (also z.B. Stromversorgung, etc.), worauf muss ich mich gefasst machen?
    Falls es nützt: Ich hab ein relativ kleines Auto (einen kleinen, älteren VW Polo) und weiß nicht, ob ich im Zelt oder Auto schlafen werde.
    Vielen Dank für eure Hilfe! :)
     
  2. DarkMudFighter

    DarkMudFighter W:O:A Metalmaster

    Registriert seit:
    13. Juli 2017
    Beiträge:
    7.628
    Zustimmungen:
    295
    Da dir jetzt noch keiner sagen kannst welches Wetter uns da erwarten wird
    Klamotten für alle Situationen. Wir hatten Jahre mit 10° und nachts bodenfrost oder so wie dieses 30° und nachts 20
    Zelt Schlafsack wenn du nicht nur im infield essen möchtest nen campingkocher ggf Grill.
    Nahrung für die geplanten Tage und natürlich auch Getränke.
    Wenn du keinen gesonderten Platz hast (kostet extra (eig für wohnwagen/mobile gedacht)) gibt es keinen Strom außer du nimmst nen Generator mit .
    Nahe des infields kannst du dir schließfächer mit Steckdose mieten . Da kannst du dann dein Handy ect laden wenn ein Generator nicht in Frage kommt
     
    __Mary.May__ und Slay3r gefällt das.
  3. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    91.435
    Zustimmungen:
    1.024
  4. Brechie

    Brechie Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    8
    Kommt halt darauf an welche Ansprüche du hast. Bei meinem ersten Wacken hatte ich nichts dabei außer Zelt, Schlafsack und Bier. Nicht mal einen Campingstuhl, hat damals auch funktioniert. Heute würde ich das wahrscheinlich nicht überleben...
    Ansonsten hängt es auch davon ab, was du vor Ort ausgeben willst, da lässt sich so ziemlich alles besorgen
     
  5. Amr0d

    Amr0d Newbie

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    2002 hatte ich zwei Unterhosen, ne Dose Axe und 200 Bier im Auto. Mein damaliges ich fand diese Idee grandios, heute wäre das mein Todesurteil.

    Generell finde ich aber das wichtigste beim campen ist, dass man auf alle Wetterlagen vorbereitet ist. Nichts ist schlimmer als zu frieren oder in nassen Klamotten (sei es Regen oder Schweiß) rumzurennen oder schlecht zu schlafen weils im Zelt nass oder erbärmlich heiß ist.
     
    White-Knuckles gefällt das.
  6. Jeroven

    Jeroven Newbie

    Registriert seit:
    05. August 2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    6
    In einem kleinen alten Polo zu "wohnen" hatte ich vor einigen Jahren auch mal probiert.

    Wenn du größer als 1,20 m bist, dann vergiss es.
     
  7. 1000 Knork

    1000 Knork W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    11. August 2011
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    227
    abseits vom Gesagten hatte ich beim ersten mal dabei:

    -Essen in Konserven, das man auch kalt essen kann
    -Dosenöffner
    -Dosenbier
    -Chips und so
    -Bundeswehr-Schlafsack
    -Kopfbedeckung
    -erste Hilfe Set das ich noch von der Bundeswehr hatte
    -Bundeswehr-Stiefel

    Ich durfte aber auch in ein Camp mit Pavillon und Hauszelt und einigermaßen sinnvoller Ausstattung. Es regnete kaum, daher ging das gut.
     
  8. Drizzt Do'Urden

    Drizzt Do'Urden W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    30. Oktober 2013
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    354
    Die Liste von Quark ist schon ziemlich gut. ;)

    Wovon Wacken aber lebt ist Die
    Kommunikation mit Gleichgesinnten.

    Hier gibt es einen Bereich in dem sich vorab schon Gruppen finden oder Mitfahrer gesucht werden.
    https://forum.wacken.com/forums/forumstreffen.45/
    Woher kommst du? Evt. kannst du dich ja einer bestehenden Gruppe anschließen...

    Um auf deine Frage zurück zu kommen; je größer die Gruppe, des so weniger muß jeder einzelne mitbringen. :p
     
  9. Wacken-Jasper

    Wacken-Jasper Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    4.534
    Zustimmungen:
    1.413
    Ein Ticket ist super hilfreich. :D

    (Sorry, musste sein. :ugly: )
     
  10. Sokraz

    Sokraz W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    21. Juli 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    33
    Zelt luma schlafsack kissen tisch stuhl essen geteänke besteck becher dosenöffner grill? PavilliOn
    wäre für mich must have.
     
  11. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    91.435
    Zustimmungen:
    1.024
    Stand auch in meiner Liste, denn...
    Sorry, moest ook zijn! :ugly:
     
  12. Sullivan

    Sullivan W:O:A Metalhead

    Registriert seit:
    08. Januar 2016
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    189
    Nicht im Auto pennen. Nimm ein Zelt mit, ist definitiv angenehmer.
    Strom brauchste nicht unbedingt. Powerbar fürs Handy, Kühlbox mit Eisblock oder Betrieb über Gaskartuschen - reicht.
    Bring einfach Bock mit, quatsch Deine Nachbarn an, der Rest läuft von alleine.
     
    Doc Rock gefällt das.
  13. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    91.435
    Zustimmungen:
    1.024
    And it got even better, denn ich hab sie gerade geupdatet.
    Wenn Bedarf besteht auf eine deutsche Version, dann übersetz ich dat Ding.
     
  14. nerdsatwork

    nerdsatwork Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2018
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    11
    Also ich brauche in Wacken:

    - Ticket
    - Schlafplatz (Zelt/ Auto)
    - Schlafsack
    - Getränke (auch an Non Alk denken)
    - Verpflegung (bei Grillzeug brauchst du einen Grill oder Nachbarn mit Grill/ Gaskocher ist auch immer Gut zum Kaffee machen oder Dosenravioli kochen)
    - Bekleidung für alle Wetterlagen + Kopfbedeckung
    - Campingstuhl
    - Solarladegerät (Ich lade damit tagsüber ne Powerbank und Nacht mit dergleichen das Handy)
    - Bargeld

    Alles andere ist eher gehobenes campen und entspricht den eigenen Sonderwünschen.
     
  15. Quark

    Quark W:O:A Forumsstammgast

    Registriert seit:
    19. Juli 2004
    Beiträge:
    91.435
    Zustimmungen:
    1.024
    Gaskocher auf dem Boden? Bei dem (heutigen) Wetter? Mwa.
    'n Kleiner Tisch wär nicht schlecht.
     

Diese Seite empfehlen